Home / Forum / Meine Familie / Erfahren wer wirklich der Vater ist

Erfahren wer wirklich der Vater ist

2. November 2018 um 7:45

Hallo, 
ich muss mir hier mal meinen Geschichte von der Seele schreiben, da ich niemanden habe mit dem ich darüber reden kann.

Ich habe gerade erfahren, dass der Mann von dem ich glaubte er sie mein Vater, es in Wirklichkeit gar nicht ist. Ich nenne ihn aber hier im Verlauf trotzdem "meinen Vater" weil er das für mich nach wie vor ist. 

Also mein Vater starb als ich mitten in der Pubertät war... Es riss mir den Boden unter den Füßen weg. Ich vermisse ihn bis heute jeden Tag unfassbar. Allerdings hatte ich schon immer das Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmt. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber ich habe immer nach meinen Wurzeln gesucht, ob bewusst oder unterbewusst. 

Nachdem ich meiner Mutter jahrelang Fragen in diese Richtung gestellt habe, hat sie es mir nun endlich gesagt. 
Der Mann der viel zu jung gestorben ist und den ich immer für meinen Vater hielt ist es nicht.

Jetzt habe ich 15 Jahre ohne Vater gelebt und bekomme gesagt ich habe doch noch einen... Er weiss aber nichts von mir. Ich Frage mich ob er wohl auch so ein Gefühl hat wie ich, dass irgendetwas fehlt? Das da draußen ein Teil von ihm ist, den er noch nicht gefunden hat. 

Ich habe seinen Namen und ich weiss wo er ungefähr wohnt, allerdings ist er verheiratet und hat Kinder. Ich will mit ihm reden, ihn sehen aber ich weiss nicht ob dass das richtige ist? Ist dieser Wunsch egoistisch? 

Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen? 

Danke für eure Antworten! 
 

Mehr lesen

2. November 2018 um 19:26

Sie wollte einfach nur ein Baby und niemals den anderen Mann. Mit meinem Vater hat es 8 Jahre nicht geklappt also hat sie die Initiative ergriffen.
Sie wollte und will meinem richtigen Vater kein Kind anhängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 20:27
In Antwort auf littlemisssunshine

Sie wollte einfach nur ein Baby und niemals den anderen Mann. Mit meinem Vater hat es 8 Jahre nicht geklappt also hat sie die Initiative ergriffen.
Sie wollte und will meinem richtigen Vater kein Kind anhängen.

Sie war also schon mit deinem Ziehvater verheiratet und hat sich deinen biologischen Vater nur für's Schwangerwerden ausgesucht? D. h. er wusste nichts von der Schwangerschaft?


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2018 um 21:00
In Antwort auf lori1223

Sie war also schon mit deinem Ziehvater verheiratet und hat sich deinen biologischen Vater nur für's Schwangerwerden ausgesucht? D. h. er wusste nichts von der Schwangerschaft?


 

Genau 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2018 um 9:36
In Antwort auf littlemisssunshine

Genau 

Ich hab tatsächlich mal jemanden in einer ähnlichen Situation kennengelernt. DIe Mutter wünschte sich ein Baby, aber keinen Mann. Also schwanger geworden und dann umgezogen. Der Vater hat nie von seiner Vaterschaft erfahren (musste also auch nicht zahlen). Soweit ich weiss, hat der Sohn aber nie nach seinem Vater gesucht.

Mach ihn doch erstmal ausfindig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2018 um 18:31

Du solltest dir aber auf alle Fälle darüber klar sein, dass du eventuell nicht mit offenen Armen empfangen wirst, deine Geschwister dich eventuell als Erbschleicher betrachten oder das einfach doofe Menschen sind. 
Kann natürlich auch alles super laufen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar um 14:12

Hi, 
Ich habe da zufällig einen Blog entdeckt der dir villt weiterhilft.

https://daskuckuckskuecken.wordpress.com

Alles Gute für dich! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar um 18:11
In Antwort auf orchideenblatt

Du solltest dir aber auf alle Fälle darüber klar sein, dass du eventuell nicht mit offenen Armen empfangen wirst, deine Geschwister dich eventuell als Erbschleicher betrachten oder das einfach doofe Menschen sind. 
Kann natürlich auch alles super laufen!

Erbschleicherin nicht unbedingt denn rechtlich ist sie das Kind ihres verstorbenen vaters. Dass das biologisch nicht stimmt, interessiert nicht so lange an der vaterschaft nix geändert wird. Emotional kann es natürlich gut sein, dass sie nicht mit offenen Armen empfangen wird...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen