Home / Forum / Meine Familie / Er 2 3\4 Jahre und hat Langeweile

Er 2 3\4 Jahre und hat Langeweile

7. Oktober 2005 um 10:19

Könnt ihr mir noch Vorschläge machen was Kinder in dem alter gerne Spielen???? Ich weiß das jedes Kind anders ist, aber viehleicht habt ihr ja noch was für mich, was ich noch nicht ausprobiert habe........er muß es noch 5 Monate mit mir aushalten bis er in den Kiga kommt und wenn wir eine halbe Stunde mit was gespielt haben, hat er schon wider die Lust daran verlochen.... oder hat er zu fiel Spielzeug???? ich bin oft mit im unterwegs, aber das Wetter spielt halt nicht immer mit. Oder gibt es schon Sportarten für das alter, die ihr mir sagen (schreiben) könnt???? L.G. und Danke.....

Mehr lesen

7. Oktober 2005 um 12:43

Hallo babyduck
unserer ist auch so ein kleiner putz Teufel das hat er bestimmt von mir . Umtopfen macht er auch immer mit oder Blumen Giessen im garten... das mit den 80% kenne ich auch . Das mit der Knetmasse stimmt, das ist wirklich der Hit für in.....Wasserfarben aber nur im garten.. ich klaube ich mache mich einfach doch nur zu verrückt und versuch es halt anders zu machen als die eigenen Eltern.... Ich Danke Dir und alles Gut mit dem Nachwuchs...L.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2005 um 14:08

Hallo,
mein Sohn ist jetzt 3 Jahre alt und geht bereits seit mehr als 2 Jahren in die KITA.
Hat aber natürlich auch nachher das Bedürfnis zu spielen...
Kann mich nur meiner Vorrednerin anschliessen, dass sich Kinder in dem Alter noch nicht allzu lange mit einer Sache beschäftigen...
Beschäftigt er sich den auch mal allein beim Spielen..?
wir verabreden uns mit Freunden (ich mit den Mamas/Papas er mit den Mädels/Jungs natürlich )
(wenn ihr keine Freunde für ihn in seinem Alter kennt, geht doch schon mal in eine Krabbel- bzw. Spielgruppe, da hat er auch schon eine Art "Einstieg" ins spätere Kindergartenleben,
Hmm was macht er noch gerne? :
- Bilderbücher anschauen
- vorlesen lassen ,
- malen,
- im Moment Kastanien sammeln,
- Enten füttern,
- im Wald spazieren, Stöcke sammeln, Käfer suchen,
- (momentan in wetterfester Kleidung) auf den Spielplatz,
- Fussball spielen (noch nicht im Verein, vielleicht mit 4 zu den Minikickern)
- kneten
- Autos spielen
- mit dem kleinen Zug von Playmobil123 spielen
- Fahrad fahren (im Sitz)
- Laufrad fahren
- eine selbstgebastelte Küche haben wir auch (aus einem größeren Karton, haben wir selbst bemalt, mit Herdplatten aus Pappe beklebt, Knöpfe zum Drehen drangehängt, Ofenloch ausgeschnitten), da kocht er uns meistens (harte) Nudeln drauf, etwas Kinderkochgeschirr hat er auch
- Muffins backen
- beim richtigen Kochen helfen
- tanzen + singen
- miteinander toben
- Puzzle machen
- Wir haben auch dieses Angelspiel, wo man Fische mit der Angel schnappen muss
- in den Zoo gehen (oder Seaworld)
- mal!! zu McDonalds etc.
- mit dem Zug fahren macht ihm auch viel Spass
- Tiere nachahmen / auf den SChultern durchs Haus reiten
jaa, ist schon viel.. mehr fällt mir gerade auch nicht ein..
ansonsten, wenn du das Gefühl hast, dass er zu viel Spielzeug hat, räum doch einen Teil zur Seite, so werden diese Sachen zu einem späteren Zeitpunkt wieder interessant für ihn.
Mein Sohn hat auch Spass daran mir bei der Hausarbeit zu helfen, Wäsche in die Trommel stopfen, Lebensmittel in den Kühlschrank packen, Einkäufe aufs Band legen,Tisch decken, staubsaugen, putzen..
(nicht das jemand denkt ich würde KInderarbeit betreiben, alles natürlich auf freiwilliger Basis, in geringem Maß und nur unterstützend )



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2005 um 22:31
In Antwort auf millie_11889066

Hallo,
mein Sohn ist jetzt 3 Jahre alt und geht bereits seit mehr als 2 Jahren in die KITA.
Hat aber natürlich auch nachher das Bedürfnis zu spielen...
Kann mich nur meiner Vorrednerin anschliessen, dass sich Kinder in dem Alter noch nicht allzu lange mit einer Sache beschäftigen...
Beschäftigt er sich den auch mal allein beim Spielen..?
wir verabreden uns mit Freunden (ich mit den Mamas/Papas er mit den Mädels/Jungs natürlich )
(wenn ihr keine Freunde für ihn in seinem Alter kennt, geht doch schon mal in eine Krabbel- bzw. Spielgruppe, da hat er auch schon eine Art "Einstieg" ins spätere Kindergartenleben,
Hmm was macht er noch gerne? :
- Bilderbücher anschauen
- vorlesen lassen ,
- malen,
- im Moment Kastanien sammeln,
- Enten füttern,
- im Wald spazieren, Stöcke sammeln, Käfer suchen,
- (momentan in wetterfester Kleidung) auf den Spielplatz,
- Fussball spielen (noch nicht im Verein, vielleicht mit 4 zu den Minikickern)
- kneten
- Autos spielen
- mit dem kleinen Zug von Playmobil123 spielen
- Fahrad fahren (im Sitz)
- Laufrad fahren
- eine selbstgebastelte Küche haben wir auch (aus einem größeren Karton, haben wir selbst bemalt, mit Herdplatten aus Pappe beklebt, Knöpfe zum Drehen drangehängt, Ofenloch ausgeschnitten), da kocht er uns meistens (harte) Nudeln drauf, etwas Kinderkochgeschirr hat er auch
- Muffins backen
- beim richtigen Kochen helfen
- tanzen + singen
- miteinander toben
- Puzzle machen
- Wir haben auch dieses Angelspiel, wo man Fische mit der Angel schnappen muss
- in den Zoo gehen (oder Seaworld)
- mal!! zu McDonalds etc.
- mit dem Zug fahren macht ihm auch viel Spass
- Tiere nachahmen / auf den SChultern durchs Haus reiten
jaa, ist schon viel.. mehr fällt mir gerade auch nicht ein..
ansonsten, wenn du das Gefühl hast, dass er zu viel Spielzeug hat, räum doch einen Teil zur Seite, so werden diese Sachen zu einem späteren Zeitpunkt wieder interessant für ihn.
Mein Sohn hat auch Spass daran mir bei der Hausarbeit zu helfen, Wäsche in die Trommel stopfen, Lebensmittel in den Kühlschrank packen, Einkäufe aufs Band legen,Tisch decken, staubsaugen, putzen..
(nicht das jemand denkt ich würde KInderarbeit betreiben, alles natürlich auf freiwilliger Basis, in geringem Maß und nur unterstützend )



Hallo,rubia
Das mit der Küche könnte ich auch mal machen ich hatte auch schon an eine Werkzeugbank gedacht, er schraubt gerne an Sachen rum. Danke.....ihr habt ja auch ein volles Brookrahm....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2005 um 12:10

Schwimmen
Wie wär's mit Kinderschwimmen? Lg Chiara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2005 um 14:02
In Antwort auf maris_11977858

Schwimmen
Wie wär's mit Kinderschwimmen? Lg Chiara

Hallo,Chiara
er ist keine Wasserrate.......es ist ja schon ein Akt, ihn in die Barthewanne zu bekommen... nein falsch, rein ist kein Problehm, nur der Kopf darf nichts ab bekommen Ich habe es verschlafen mit im als Baby schon zu gehen.. Ich habe es auch nicht so mit Schwimmbetern, aber ich werte mich bessern . Werde mich mal erkundigen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen