Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Entscheidende Frage um Patenschaft

Entscheidende Frage um Patenschaft

13. September 2006 um 22:11 Letzte Antwort: 17. September 2006 um 21:52

Hallo,
ich möchte mein Kind taufen lassen, habe leider noch keinen Paten gefunden. Was meint ihr, nach welchen Kriterien soll ich einen Paten suchen? Ich habe bedauerlicherweise nicht viele Freunde oder Verwandten, die meisten von ihnen sind überhaupt nicht getauft worden.

Danke,
Annette

Mehr lesen

15. September 2006 um 15:25

Hallo Annette!
Es ist sehr schön,dass Du Dein Kind taufen lassen möchtest.Bei der Wahl der Paten geht es der Kirche darum,dass das Kind in seinem Glauben an Gott unterstützt wird und in Krisensituationen neben Mama und Papa auch die Paten hat,an die es sich wenden kann.Rechtlich gesehen geht es bei der Patenschaft darum,dass das Kind eine feste Anlaufstelle hat,wenn den Eltern etwas zustoßen sollte.
Von daher würde ich immer wenigstens einen Paten aus der Familie nehmen.
Bzgl.der Taufe des Paten kann man vielleicht auch mit dem Priester vereinbaren - wenn einer der beiden Paten getauft ist - den anderen als "Taufzeuge" eintragen zu lassen.So haben wir es mit unserem Jüngsten Kind gemacht und es hat keine Probleme gegeben.

Ich hoffe,ich konnte Dir so weiter helfen.

LG Christine1166

Gefällt mir
15. September 2006 um 16:35

Generell
würde ich bei Paten oder auch Treuzeugen Verwandte empfehlen. Es mag an meiner Erfahrung mit diesem Thema liegen, denn ich habe schon bei zwei Paaren erlebt, dass sie sich anschließend mit den Trauzeugen überworfen haben. Sicherlich kann es auch im Familienkreis passieren, aber die Gefahr ist doch geringer, zumal höchstwahrscheinlich noch einige Verwandte vermitteln würden.

Wir haben unseren Paten (Cousin meines Freundes) danach ausgesucht, dass wir uns natürlich mit ihm verstehen, dass er irgendwie, zumindest ein wenig, einen Draht zu Kindern hat und auch halbwegs verlässlich ist.

Hach Gott, hört sich fast wie ein Bewerbungsgespräch an...

Gefällt mir
17. September 2006 um 21:36
In Antwort auf epona_12323348

Hallo Annette!
Es ist sehr schön,dass Du Dein Kind taufen lassen möchtest.Bei der Wahl der Paten geht es der Kirche darum,dass das Kind in seinem Glauben an Gott unterstützt wird und in Krisensituationen neben Mama und Papa auch die Paten hat,an die es sich wenden kann.Rechtlich gesehen geht es bei der Patenschaft darum,dass das Kind eine feste Anlaufstelle hat,wenn den Eltern etwas zustoßen sollte.
Von daher würde ich immer wenigstens einen Paten aus der Familie nehmen.
Bzgl.der Taufe des Paten kann man vielleicht auch mit dem Priester vereinbaren - wenn einer der beiden Paten getauft ist - den anderen als "Taufzeuge" eintragen zu lassen.So haben wir es mit unserem Jüngsten Kind gemacht und es hat keine Probleme gegeben.

Ich hoffe,ich konnte Dir so weiter helfen.

LG Christine1166

Es ist ein guter Rat
Ich bin Dir sehr dankbar,
Annette

Gefällt mir
17. September 2006 um 21:47

Hallo anke
danke für deine hilfreiche Antwort. Ich brauche zwar noch Zeit, um einen Paten zu finden, aber ich glaube, ich finde ihn.
Liebe Grüße,
Annette

Gefällt mir
17. September 2006 um 21:52
In Antwort auf runa_12850644

Generell
würde ich bei Paten oder auch Treuzeugen Verwandte empfehlen. Es mag an meiner Erfahrung mit diesem Thema liegen, denn ich habe schon bei zwei Paaren erlebt, dass sie sich anschließend mit den Trauzeugen überworfen haben. Sicherlich kann es auch im Familienkreis passieren, aber die Gefahr ist doch geringer, zumal höchstwahrscheinlich noch einige Verwandte vermitteln würden.

Wir haben unseren Paten (Cousin meines Freundes) danach ausgesucht, dass wir uns natürlich mit ihm verstehen, dass er irgendwie, zumindest ein wenig, einen Draht zu Kindern hat und auch halbwegs verlässlich ist.

Hach Gott, hört sich fast wie ein Bewerbungsgespräch an...

Deine Antwort
hat mich in meinen Gedanken unterstützt, dass ich einen Paten im Familienkreis oder unter Verwandten suchen soll. Es ist nicht so leicht wie ich mir das zuerst vorgestellt hatte. Aber ich versuche, einen guten Paten zu finden.
Viele Grüße
Annette

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen