Home / Forum / Meine Familie / "Enkelzimmer" bei SchwLeuten... bin überrumpelt und sauer!

"Enkelzimmer" bei SchwLeuten... bin überrumpelt und sauer!

30. April 2013 um 15:05

Hallo...
also ich bin echt perplex. Vorab: Ich habe nicht vor eine Familie zu gründen, Kinder sind für mich kein Thema. Das heißt allerdings nicht, dass ich vielleicht in 10 Jahren immernoch so denke.
Da erzählt mir mein Freund, seine Eltern hätten sein altes Kinderzimmer renovieren lassen und dort eine Art Enkelzimmer eingerichtet Dort steht ein neuer Schrank und eine WICKELKOMMODE. Ein Bett holen sie, wenn es "soweit ist". HALLO?
Jetzt räumen sie den Keller auf und geeignetes Spielzeug wollen sie schonmal in das Zimmer räumen. Mein Freund war genauso perplex und wusste nicht, was er sagen/denken soll.

Mein Freund hat dazu wohl nichts gesagt und es so hingenommen. Ich verstehe auch, dass es einem nicht sonderlich leicht fällt da was zu sagen, aber spätestens beim nächsten Telefonat sollte da doch mal reinen Tisch gemacht werden. Mein Freund traut sich nicht, er will seine Mutter nicht verletzen. Mir ist das egal, ich fühle mich dadurch unter Druck gesetzt (er ist Einzelkind, für andere Enkel kanns also nicht gedacht sein). Also hab ich ihm ein Ultimatum gesetzt von 8 Wochen, in der er Zeit hat, seiner Mutter zu verklickern, dass das absolut unangebracht ist. Er hats nicht gemacht... also hab ich es gemacht... Am Telefon erzählte sie mir begeistert von dem "Enkelzimmer" (wir teleonieren sonst nie, außer kurz zum Geburtstag zum Gratulieren oder so) und wie schön das wird, wenn wir dann später mit Kind zu Besuch kommen (die wohnen 300km entfernt). Ich hab ihr dann gesteckt, dass ich keine Kinder will und ihr aufdringliches Verhalten mit dem Enkelzimmer wirklich unangebracht finde. Ich bin grade mal 23 Jahre alt, studiere im 7. und letzten Semester und mein Freund ist 26, arbeitet aber schon 6 Jahre in seinem Beruf. Wir sind keine 3 Jahre zusammen!! Ihren Splin mit Enkel hat sie seit ca 1,5 Jahren, seitdem mein Freund und ich zusammengezogen sind. Außerdem sind seine Eltern für mich fast "fremde Leute", ich hab sie 3x gesehen.

Meinem Freund fällt auf, dass sie immer mehr von Eltern werdenden Paaren erzählt. Er sieht das aber eher a lá "ich hörs mir an, vermeide Stress und Streit und was gemacht wird entscheiden eh wir". Für mich ist das aber irgendwie Psychoterror. Ich war so verzweifelt, dass ich mit meinen Eltern bzw meiner Mutter darüber gesprochen habe. Sie findet dieses Enkelzimmer auch... naja... unangebracht, wenn keine Enkel da oder unterwegs sind. iCH will keinen Krieg mit der Mutter meines Freundes. Sie ist aber total beleidigt und wünscht sich ja so sehr Enkel. Für mich wie gesagt eine fremde Frau!! Außerdem ist es SEINE Mutter und ich will eigentlich, dass er das klärt.

Ich bin kurz vorm Austicken und will das tunlichst vermeiden. Frieden um jeden Preis ist allerdings auch nicht drin. Ich bin überfordert... bitte um Rat, wie ich am besten vorgehen soll. Sonst gabs nie Probleme mit denen (wie auch bei 3x gesehen^^).

Mehr lesen

1. Mai 2013 um 22:42

Das wäre mir sowas von Latte wenn ich diese Leute eh nie zu Gesicht bekäme...
und selbst wenn alle Weihnachten mal... sollen sie halt so ein Enkelzimmer einrichten...deren Bier. Du solltest Dich abzugrenzen lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 22:07

Oh oh..
Ich kann dir versichern, dass die Bedrängung noch dein kleinstes Problem ist!
Deine Schwiema hat offenbar Langeweile in ihrem Leben und vielleicht eine Freundin, die viel Spaß mit ihrem Enkelchen hat... Schenkt ihr einen Hund oder weckt Interessen für ein neues Hobby...

Solltest du dich jedoch eines Tages für ein Kind entscheiden - dann wirst du bei so einer Schwiegermutter durch die Hölle gehen. Wenn sie jetzt schon ein Zimmer einrichtet und so ein druckmachender Typ ist, wird sie dir dein Kind schon im Wochenbett unterm Ar... weg klauen. Und du kannst es jetzt mit Sicherheit noch nicht nachvollziehen, aber das ist dann das ultimative Schwiegermonster.

Ich empfehle dir, dein Ding in Sachen Beziehung und Familiengründung zu machen wie du denkst und sie da gar nicht mit einzubeziehen und dich von ihren Aktionen nicht irritieren zu lassen.
Und solltet ihr mal ein Kind erwarten, zieht auf die andere Seite der Erde!

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen