Home / Forum / Meine Familie / Emmi Pikler

Emmi Pikler

17. Februar 2006 um 21:38

Hallo

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Prinzip von Emmi Pikler, also die intensive Beschäftigung mit den Babys bei der täglichen Pflege (Füttern, Wickeln, Baden) und dann die Kinder beim Spielen völlig frei entscheiden zu lassen? Sind die Kinder dann viel ausgeglichener, schlafen und essen besser? Klingt alles sehr erstaunlich, aber auch logisch. Hat jemand von euch konkrete Erfahrungen gemacht, dass dieses Prinzip 1:1 bei jedem Kind umzusetzen ist? Ich frage deshalb, weil ich mir nicht sicher bin, dass ich meine Maus, (8 Monate), noch komplett in diese Richtung "polen" kann. Beim Wickeln und Anziehen "kooperiert" sie nämlich gar nicht und läßt regelmäßig die ... raus.

Vielen Dank für eure Antworten

elage99

Mehr lesen

21. Februar 2006 um 19:56

"Emmi Pikler"
Hallo elage99,

am Fr, 03.03.06 von 21:15 - 22:30 Uhr kommt darüber auf ZDF (Dokukanal-Digital!) ein Beitrag.

Ich bin selbst Therapeut und arb. viel mit Kindern. Ich kenne diesen Beitrag nicht, kenne aber Emmi Pikler von der Ausbildung. Daher bin ich auch gespannt und hoffe damit Dir weitergeholfen zu haben. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2006 um 20:02
In Antwort auf ofydd_11856164

"Emmi Pikler"
Hallo elage99,

am Fr, 03.03.06 von 21:15 - 22:30 Uhr kommt darüber auf ZDF (Dokukanal-Digital!) ein Beitrag.

Ich bin selbst Therapeut und arb. viel mit Kindern. Ich kenne diesen Beitrag nicht, kenne aber Emmi Pikler von der Ausbildung. Daher bin ich auch gespannt und hoffe damit Dir weitergeholfen zu haben. Lg

Ergänzung
Inhaltsangabe: Im Pikler-Institut in Budapest werden Kinder seit den Dreißiger Jahren auf ganz besondere Weise gepflegt und erzogen.

In dem Kinderheim gilt der Grundsatz, dass den Kindern durch intensiven Hautkontakt und Zärtlichkeit bei der Pflege Geborgenheit vermittelt wird. Außerdem werden die Kinder mit liebevollem Respekt behandelt und lernen so, die erste Zeit ihres Lebens vertrauensvoll zu erfahren. Auf diese Weise sollen sie zu selbstbewussten und rücksichtsvollen Menschen heranwachsen. Die Pflegerinnen und Kinder von Loczy werden in ihrem Alltag beobachtet, außerdem sprechen ehemalige Heimkinder über die Auswirkungen der Erziehung im Pikler-Institut auf ihr späteres Leben.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2006 um 22:03
In Antwort auf ofydd_11856164

Ergänzung
Inhaltsangabe: Im Pikler-Institut in Budapest werden Kinder seit den Dreißiger Jahren auf ganz besondere Weise gepflegt und erzogen.

In dem Kinderheim gilt der Grundsatz, dass den Kindern durch intensiven Hautkontakt und Zärtlichkeit bei der Pflege Geborgenheit vermittelt wird. Außerdem werden die Kinder mit liebevollem Respekt behandelt und lernen so, die erste Zeit ihres Lebens vertrauensvoll zu erfahren. Auf diese Weise sollen sie zu selbstbewussten und rücksichtsvollen Menschen heranwachsen. Die Pflegerinnen und Kinder von Loczy werden in ihrem Alltag beobachtet, außerdem sprechen ehemalige Heimkinder über die Auswirkungen der Erziehung im Pikler-Institut auf ihr späteres Leben.

Lg

Viele Dank
Vielen Dank für diesen wertvollen Programmtip! Die Sendung werde ich mir auf jeden Fall ansehen! Danke nochmal!

ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2006 um 21:38

Ja klappt !
Hallo elage99,
ich kann dich nur ermuntern . Es klappt ! Inzwischen habe ich 4 Kinder und muß viel alleine zurecht kommen. Da gibt es nichts besseres als klar zu sein und trotzdem sich auf das Kind ganz in dem Moment einzustellen ! Pikler ist natürlich nicht 1:1 umzusetzen wie du dsa beschreibst , ich muß auf mich individuell abstimmen. Ich muß ja auch echt sein und bei mir bleiben. Sonst merken es die Kinder gleich und werden unruhig. Wenn du mehr erfahren möchtest , kannst du gerne noch mal genauer nachfragen. Ich bereite zufälligerweise gerade einen Vortrag zu dem Thema vor.
Grüße loeneberga0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen