Home / Forum / Meine Familie / Eltern verbieten Kontakt zu meinem Freund

Eltern verbieten Kontakt zu meinem Freund

11. März 2007 um 19:50

Mein Freund und ich sind jetzt seit ca. einem halben Jahr zusammen. Zugegebenermaßen ist nicht immer alles so glatt gelaufen in der Beziehung, wie es eigtl hätte sein sollen. Wir sind doch recht unterschiedlich... aber trotzdem lieben wir uns über alles. Durch die Unterschiedlichkeiten kam es eben auch öfter zu verletzung, dadurch ging es mir auch nicht immer so gut. Sagen wir... ich hab extrem oft und viel geweint...

Im Moment scheint jedoch alles besser zu werden und auch schöner. Meine Eltern jedoch (ich bin 15) verbieten mir nun den Kontakt zu meinem Freund (ist eine Fernbeziehung). Die Begründung ist... sie meinen er tut mir nicht gut, weil ich so viele heule... (ich heul auch öfter mal wegen denen, weil die mich fertig machen....), also liegt es garnicht so oft an ihm. Sie haben mir mein Telefon weggenommen und als er anrief schon gespräche mit ihm geführt, die ich mitbekommen habe... wo sie gesagt haben er solle sich eine andere freundin suchen... (was er aber nicht tut und tun wird.)... und ins internet kann ich nur beschränkt, also keine messenger etc nutzen. handy habe ich auch keins mehr und briefe leiten sie nicht an mich weiter.

ich weiß nicht wie es weitergehen soll... dürfen meine eltern mir den kontakt überhaupt verbieten? (naja... klar... schon... weil er 19 ist....)
Aber was kann ich dagegen tun?

Ich hab schon viele Gespräche mit ihnen geführt und sie teilweise auch davon überzeugt, dass er nicht schlecht für mich ist, trotz dass sie mir zustimmen darf ich keinen kontakt mehr zu ihm.
Es macht mich extrem fertig, d.h. nicht er sondern meine Eltern machen mich kaputt.

Ich habe schon öfter versucht mit ihnen darüber zu sprechen, in Ruhe, jedoch ist meine Mutter immer total ausgerastet hat rumgeschrien. Ich hab versucht alles Missverständnisse (wovon hier jede Menge vorhanden sind) zu klären, jedoch habe ich das Gefühl, dass meine ELtern mir nicht zuhören wollen.
Sie erlauben sich so gesehen eine Meinung über meine Beziehung, obwohl sie nicht wirklich eine Ahnung haben, was genau los ist, und wenn ichs erklären will wirds abgeblockt oder "glaub ich dir nicht". Was soll ich tun, wenn sie mir nicht glauben...kann ich das schlecht ändern. Sie haben eigtl nichtmal Grund mir nicht zu glauben, da ich sie nie wirklich belogen haben oder sowas.

Außerdem ist am Mittwoch im Gespräch meine Mutter total ausgerastet, als ich sie überzeugen wollte, dass ich weiß was ich tue und was gut für mich ist. Hat mit irgendeinem "Pappgegenstand" auf mich eingeschlagen, konnte sich jedoch irgendwann bremsen. Blaue Flecke hab ich zum Glück keine.

Sollte ich mich ans Jugendamt wenden? Oder wie lange sollte ich abwarten? Oder was allgemein könnte/sollte ich tun?
Bitte um Ratschläge......

Mehr lesen

17. April 2009 um 19:47

Hi... vieleicht kann ich dir weiter helfen
Hi ich hab dass selbe PROBLEM aber es gibt Na ja eine Gesetzliche Lösung hab was für dich gefunden sie dürfen es dir nur verbieten wenn er Drogen oder so was in der art machen bzw. nehmen würde denn text lies ihn in ruhe durch

P.S. meine Freundin ist auch 15 und ich bin 20 in der heutige zeit ist das doch noch mal

Deine Eltern haben z.B. rein rechtlich gesehen die Möglichkeit zu bestimmen, mit wem du dich triffst und mit wem nicht. Sie würden aber ihr Sorgerecht missbrauchen, wenn sie dir den Umgang mit einem Freund verbieten, nur weil sie ihn oder seine Eltern nicht mögen. Sie dürfen das nur, wenn für du durch eine Person gefährdet bist. Wenn deine Freunde Drogen konsumieren zum Beispiel. Sie haben dann das Recht dich persönlich oder sogar durch die Polizei an diesem Umgang zu hindern. Dürfen sie das auch bei dein Freund oder deiner Freundin? Wenn dadurch nicht eine konkrete Gefahr für dich entsteht: nein. Wenn es sich um eine normale, freiwillige Liebesbeziehung handelt, ist das nicht der Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2009 um 20:37

Hm
hm... ich hab leider keine ahnung wie das von der gesetzeslage her ist, denn du bist ja leider noch keine 16, da würden sich ganz andere möglichkeiten für dich auftun.

deine eltern wollen wahrscheinlich nur dein bestes, blah blah blah, das sie damit alles nur in die falsche richtung lenken kriegen sie dabei nicht mit.
meine eltern haben auch versucht mir dinge zu verbieten, ende vom lied war das ich nichts mehr gemacht habe was die wollten und mich bei der kleinsten kleinigkeit quergestellt hat. darunter hat die eltern-kind beziehung ziemlich drunter gelitten, ich habe mich von ihnen entfernt, sie von mir. ist also vielleicht nicht die beste methode.

wie ich seh versuchst du mit ihnen zu reden. aber naja sie stellen sich stur und wollen dir nicht zuhören. ich find das traurig, weil es ein so extremer widerspruch ist. sie wollen nicht das du verletzt wirst, aber verletzen dich auf eine viel schlimmere art und weise.
jeder mensch sollte das recht haben erfahrungen im leben zu machen, wenn die beziehung nicht klapppt, und er dich verarscht, dann ist das halt so, und du weißt das du nächstes mal anders handeln würdest. der mensch muss solche erfahrungen machen um zu lernen. und deine eltern werden dich auch nicht immer beschützen können, oder will deine mama auch zu deinem späteren chef fahren und den zur ... machen, wenns mal nicht super läuft.

bist du ein einzelkind? mal so zwischendurch gefragt? oder die jüngste? oder das einzige mädel in der familie? gerade dann sind eltern ja immer besonders empfindlich und vorsichtig. ich weiß nicht einen richtigen rat kann ich dir nicht geben. rede mit deinen eltern, sag ihnen das sie einen fehler machen, sag ihnen du musst erfahrungen machen und das sie dich nicht ewig beschützen können, sag ihnen das dich das verletzt. rede über deine gefühle und schlag ihnen vor sich auf kompromisse zu einigen.

wenn das alles nichts nützt, dann mach dich mal im internet schlau über deine recht die du hast, die schwierigkeit ist ja leider auch das es eine fernbeziehung ist. und dann melde dich bei stellen wie zum beispiel profamilia. das ist ne ziemlich gute institution, die beraten dich und helfen dir sicherlich weiter. und die werden dir auch raten ob du das jugendamt aufsuchen solltest oder nicht. mach dich einfach mal schlau. ich denke die haben eine kostenlose beratungsnummer und sonst sicherlich auch eine internetseite.

ich wünsch dir alles gute
liebe liebe grüße

kannst auch gern ne pn schreiben wenn du magst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 22:44

Grr..ich kenn das nur zu gut!
hi!
ich habe das selbe problem - gut zugegeben wir sind kein paar, jedoch waren wir das so gut wie..
leider war er sich dann nciht mehr sicher auf grund des alters usw es kamen viele faktoren zusammen.. verstanden hab ich die gründe jedoch nie so wirklich.. nahc 2 wochen hatte er sich dann auch immer wieder gemeldet und für mich war wieder alles wunderbar bsi er nach 1-2 wochen dann wieder beschloss "schnegge ne du is doch ncih" .. so ging dass dann von september bis dezember.. dann ist meine mama ins spiel gekommen ist.. sie und mein papa sind total ausgerastet und haben mir sogar gedroht in anzuzeigen, habe diese woche jedoch rausbekommen, dass sie ncihts in der hang gehabt hätten und das also völlig aus der luft gegriffen war.. ich hatte weder pc noch handy noch telefon.. sie haben mich so unter druck gesetzt und um endlich wieder frieden hier zu haben und ihn vor schlimmeren zu beschützen.. also habe ich den kontakt abgebrochen.. das war genau am letzten tag 2009 sprich am 31.12.2009... ich hab bitterlich geweint.. und tu das auch heute noch gelegendlich.. ich dürfte eigentlich keine kontakt zu ihm haben.. DÜRFTE ... EIGENTLICH... ja seit februar haben wir das wieder wir sms und telefonieren und schreiben im icq und in anderen chatdingern.. er hat sich auch bei mir entschuldigt, weil auch ihm klar ist, dass er richtig scheiße war.. er würde sich bei meinen eltern "entschuldigen" bzw mit ihnen reden jedoch denke ich, dass erst ich einmal mit ihnen reden sollte.. ich hab keine ahnung wie ich das tun soll usw .. also ich kann mich sehr gut in dich hineinversetzen.. habe von einer anderen hier auf der seite in einem forum den rat bekommen mit meiner mama zum beispiel bei einem eis oder so sahclich und ruhig mit ihr zu reden.. möchte das auch gerne tun jedoch hab ich schreckliche angst vor ihrer reaktion.. dein beitrag ist nun ja schon etwas her also würde ich gerne wissen wie und ob du das problem lösen konntest?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 13:16

Kenn ich..
Ich habe derzeit auch einen freund.. Er wohnt ca. 35 minuten von mir entfernt.. Meine eltern sagen dass ich zu jung für ihn bin (ich 13 er 16) kann ja schon sein.. Aber mein vater sagt mit immer und immer dass er mich ja eh nie lieben würde und ich doch bitte Schluss machen soll.. Aber ich liebe meinen Freund über alles und kann nicht mehr ohne ihn leben.. Wir versuchen und auch oft zu treffen (1-2 mal die woche) aber er muss immer mit dem zug zu mir fahren weil meine Eltern mir verbieten dahin zu fahren und mich auch nicht fahren wollen.. Gestern hat er seinen Geburtstag gefeiert und ich musste mit meinen eltern Stunden lang diskutieren dass die mich endlich fahren.. Aber die haben gesagt dass die das nie wieder machen werden weil sie keine lust haben.. Aber mit dem zug darf ich auch nicht.. Mein ex hat schon wegen meinen eltern Schluss gemacht, weil die mich nie dahin gelassen haben..ich habe angst meinen jetzigen Freund wieder zu verlieren weil die mir keine Beziehung gönnen.. Ich sehe eigentlich nurnoch einen ausweg bei mir.. Und zwar abhauen..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Leistungsabfall Schule Betablocker
Von: trajan_12083061
neu
14. November 2014 um 9:35
Geschenke....
Von: afon_12522141
neu
14. November 2014 um 9:15
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen