Home / Forum / Meine Familie / Eltern lassen nicht mit sich reden und vertrauen nicht

Eltern lassen nicht mit sich reden und vertrauen nicht

8. September 2013 um 18:03

zurzeit habe ich oft streit mit meinen eltern, aber da fange ich mal von vorne an. ich (w,16) habe eigentlich ein gutes verhältnis zu meinen eltern. ich bin zuverlässig und ehrlich, und ich habe meinen eltern noch nie probleme bereitet. ich komm jetz in die 11. klasse , hab die 10.klasse mit einem schnitt von 1,7 hinter mich gebracht , also kann man mir nicht vorwerfen ich wäre schlecht in der schule.


seit 1 jahr und 4 monaten hab ich einen freund ( 17, aber nur 4 monate älter) , der wohnt leider 30km weit weg und wir gehn auf die selbe schule. und aufgrund der entfernung müssen meine eltern mich zu ihm fahren damit wir uns auserhalb der schule (dh. nicht nur in den pausen) sehen können. aber wenn ich meine eltern frag , reagieren sie oft pampig und genervt, fahren mich dann aber trotzdem. ich versuche andere möglichkeiten zu finden um mich mit meinem freund treffen zu können, (zug oder bus fahren wäre noch teuer und zeitaufwendiger), deswegen kommt mein freund oft zu mir zu besuch. das ist kein problem für meine elter. aber wenn er mal bei mir übernachtet (übernachten muss),weil wir auf einer veranstaltung sind und er nicht mehr abgeholt werden kann, müssen wir in getrennten zimmern schlafen. und ich durfte auch schon 2x bei ihm übernachten, das erste mal musste ich meiner mama versichern ,dass wir in getrennten zimmern schlafen. und das zweite mal, musste ich ihr nichts mehr versichern und deswegen haben wir in einem bett genachtet. als meine mama mich darauf angesprochen hat, hab ich ihr die wahrheit gesagt( ich kann nämlich nicht lügen) und sie ist völlig ausgetickt und auf meine frage warum sie so wütend ist, meinte sie dass wir nicht verheiratet wären.
zudem fragt mich meine mama regelmäßig ob ich schon geschlechtsverkehr mit meinem freund hatte (hatten wir noch nicht, ich will nichts überstürtzen und die sache langsam angehen lassen) und beruhige sie immer wieder dass ich noch jungfrau bin, was sie mir aber nicht glaubt. (ich nehme die pille aufgrund menstruationsproblemen), dh auch wenn ich geschlechtsverkehr hätte , wären wir geschützt.
mein papa findet auch, dass mein freund und ich uns zu oft sehen, weil wir in den sommerferien alle paar tage was machen und er meint, 1x die woche reicht, er und meine mama hätten sich auch teilweise 2 wochen nicht gesehn, und dass wir uns in der shcule in den pausen sehen, das würde doch auch reichen.
es ist nicht so , dass sie ihn nicht leiden können, wenn er da sind sind sie echt nett zu ihm und sie nehmen ihn sonst auch gut auf, laden ihn zu familienfeiern ein, aber trotzdem weiß ich nicht was ihr problem ist.

aber das ist nicht das einzige. langsam will ich natürlich auch länger draußen bleiben und etwas mehr von der welt sehen, aber auch da reagieren sie extrem gereizt. wenn ich mit meinen freunden eine dvd schauen will abends, muss ich als einzige um 10 gehn muss. und ich darf auch nur ''so lange'' bleiben wenn mich jemand nach hause bringt. wenn ich länger bleiben will muss ich bitten und betteln, aber meistens darf ichs dann trotzdem nicht. dadruch, dass ich nicht so lange wegbleiben darf und meine freunde oft abends was machen( wir treffen uns immer bei jemandem zuhause(sie sind alle ungefähr in meinem alter, höchstens 18)) fällts mir schwer den anschluss zu halten, weil ich vieles nicht mitbekomme. aber wenn ich meinen eltern das sag, dann ist das denen egal. ihre begründung: wenn sie echte freunde sind, akzeptieren sie, dass du früher gehen musst. was sie auch tun, nur finden sies eben schade, genauso wie ich. ( wir tun nichts verbotenes, wir trinken nicht, wir rauchen nicht. es sind immer einfache ganz gemütliche abende zum reden) . meine eltern müssen relativ früh schlafen gehen, aufgrund ihrer arbeit und argumentieren dann meine nachhausekommzeiten , dass sie nicht schlafen können wenn ich mich irgendwo rumtreib, und was wäre denn wenn mir was passieren würde und sie würden schlafen und das nicht mitbekommen, denn heutzutage passieren ja lauter schreckliche dinge.
sie erlauben mir auch nicht irgendwo für ein paar tage hinzufahren mit freunden und deren eltern. ich durfte auch nicht mit meinem freund und dessen eltern in den urlaub fahren.
wenn ich irgendwo hin will, vorallem wenn ich was mit meinem freund machen will, muss ich vorher fragen. ansonsten krieg ich wieder ärger. auf partys oder in discotheken darf ich sowieso nicht gehn, da brauch ich gar nicht erst fragen.

und wirkliche erklärungen haben sie auch nicht.
ich hab oft versucht mit ihnen zu reden, hab ihnen gesagt dass sie mich wie ein kleinkind behandeln, und meine eltern meinten nur, ja das ist halt so und das wird noch so bleiben.

ich weiß langsam nicht mehr weiter. habe da schon viele diskussionen mit meinen eltern gehabt , aber gebracht hats nie was, ehr nur noch schlimmer..

ich würde mich freuen , wenn sich jemand trotz der länge das durchlesen würde und mir jemand einen tipp geben könnte was ich tun könnte oder irgendetwas. weil das ganze wirklich enormer druck ist. und ich mitlerweile echt am verzweifeln bin..

danke schonmal!

Mehr lesen

8. September 2013 um 22:01

Das hört sich stark danach an
das deine Eltern angst davor haben dich zu verlieren.
Du wirst jetzt immer Selbständiger und Erwachsen und vielen Eltern jagt genau das Angst ein. Du bist halt immer noch ihre "kleine" und sie fühlen sich noch nicht bereit dich loszulassen.
Die beiden meinen es nicht böse, aber eigentlich ist genau dieses Verhalten von ihnen falsch, denn das sorgt eher dazu das ihr euch voneinander entfernt.
Außerdem kommt immer dieser Zeitpunkt wo die Kinder ihr eigenes Leben anfangen zu führen und würden deine Eltern dich in deinem eigenen Weg unterstützen und dir deine Erfahrungen sammeln lassen, würden auch sie am Ende besser damit zurecht kommen.

Naja..im Moment haben deine Eltern leider nicht diese Einsicht, das ist für dich besonders nervig, aber bleib immer lieb zu ihnen. Sag ihnen ganz oft dass du immer ihre "kleine" sein wirst und das sie dir total wichtig sind und du sie lieb hast. Macht doch mal öfters was zusammen, mit deinem Freund. Dann lernen sie ihn noch besser kennen und haben vllt nicht mehr so viele Probleme, wenn sie erkennen das er dir gut tut und das du Verantwortungsbewusst bist.
Versuche Schrittweise deine Eltern auf deine "Selbstständigkeit" vorzubereiten. Also frag ob du mal bis halb elf weg gehen darfst anstatt um zehn. Am besten wenn ihr euch grade besonders gut versteht und wenn sie dann sehen das alles klappt gehe einen Schritt weiter usw.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2013 um 20:29
In Antwort auf luciaubaby

Das hört sich stark danach an
das deine Eltern angst davor haben dich zu verlieren.
Du wirst jetzt immer Selbständiger und Erwachsen und vielen Eltern jagt genau das Angst ein. Du bist halt immer noch ihre "kleine" und sie fühlen sich noch nicht bereit dich loszulassen.
Die beiden meinen es nicht böse, aber eigentlich ist genau dieses Verhalten von ihnen falsch, denn das sorgt eher dazu das ihr euch voneinander entfernt.
Außerdem kommt immer dieser Zeitpunkt wo die Kinder ihr eigenes Leben anfangen zu führen und würden deine Eltern dich in deinem eigenen Weg unterstützen und dir deine Erfahrungen sammeln lassen, würden auch sie am Ende besser damit zurecht kommen.

Naja..im Moment haben deine Eltern leider nicht diese Einsicht, das ist für dich besonders nervig, aber bleib immer lieb zu ihnen. Sag ihnen ganz oft dass du immer ihre "kleine" sein wirst und das sie dir total wichtig sind und du sie lieb hast. Macht doch mal öfters was zusammen, mit deinem Freund. Dann lernen sie ihn noch besser kennen und haben vllt nicht mehr so viele Probleme, wenn sie erkennen das er dir gut tut und das du Verantwortungsbewusst bist.
Versuche Schrittweise deine Eltern auf deine "Selbstständigkeit" vorzubereiten. Also frag ob du mal bis halb elf weg gehen darfst anstatt um zehn. Am besten wenn ihr euch grade besonders gut versteht und wenn sie dann sehen das alles klappt gehe einen Schritt weiter usw.
lg

..
das haben sie mir auch schon gesagt, dass ich immer noch ihr kleines mädchen bleiben werde, egal wie alt ich bin..

wir unternehmen auch viel miteinander, und mein freund kommt auch öfter mit. ich denke, sie wissen, dass er mich glücklich macht. aber ich glaube, dass sie denken, dass ich noch nicht wissen kann was liebe ist. (der ein oder andere wird sich denken, recht so, das mädel ist erst 16, aber jeder war doch mal jung und kennt das gefühl der ersten großen, richtigen liebe) und ich glaube, dass sie mich, was das angeht eben nicht ernst nehmen...

ich hab schon alles versucht, was Du mir aufgezählt hast.. es klappt auch manchmal ganz gut, aber eben nur manchmal, und dass dann auch nicht lange. wenn ich nämlich das nächste mal frag, dann fängt der streit wieder an..

es ist schwer vorstellbar, aber meine eltern sind sehr stur und deswegen klappt reden einfach nicht, also zumindest hab ich in letzer zeit gemerkt, dass das nur zu streit führt..

ps.danke für die antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2013 um 20:37
In Antwort auf allen_12104724

..
das haben sie mir auch schon gesagt, dass ich immer noch ihr kleines mädchen bleiben werde, egal wie alt ich bin..

wir unternehmen auch viel miteinander, und mein freund kommt auch öfter mit. ich denke, sie wissen, dass er mich glücklich macht. aber ich glaube, dass sie denken, dass ich noch nicht wissen kann was liebe ist. (der ein oder andere wird sich denken, recht so, das mädel ist erst 16, aber jeder war doch mal jung und kennt das gefühl der ersten großen, richtigen liebe) und ich glaube, dass sie mich, was das angeht eben nicht ernst nehmen...

ich hab schon alles versucht, was Du mir aufgezählt hast.. es klappt auch manchmal ganz gut, aber eben nur manchmal, und dass dann auch nicht lange. wenn ich nämlich das nächste mal frag, dann fängt der streit wieder an..

es ist schwer vorstellbar, aber meine eltern sind sehr stur und deswegen klappt reden einfach nicht, also zumindest hab ich in letzer zeit gemerkt, dass das nur zu streit führt..

ps.danke für die antwort

...
Ich denke das wird...du musst nur einfach Geduld haben, auch wenn es blöd ist und am besten immer Ruhig bleiben, was manchmal nicht so leicht ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2013 um 12:41
In Antwort auf luciaubaby

...
Ich denke das wird...du musst nur einfach Geduld haben, auch wenn es blöd ist und am besten immer Ruhig bleiben, was manchmal nicht so leicht ist.

..
ich werds versuchen.. dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen