Home / Forum / Meine Familie / Einzug bei Freund und seinen Eltern

Einzug bei Freund und seinen Eltern

30. Mai 2016 um 12:13

Hallo!
Ich (28) bin seit ca. 3 Jahren mit meinem Freund (29) zusammen und wir planen demnächst zusammenzuziehen. Er hat eine Wohnung im Obergeschoss seines Elternhauses, es besteht kein eigener Eingang. Das es nur eine vorübergehende Lösung ist, ist dahingehend auch keine Änderung geplant.
Nun ist es so, dass die OG-Wohnung zwar auch jetzt schon die Wohnung meines Freundes war (Schlafzimmer, Wohnzimmer, selten genutzte Küche, Bad u. ein Extra-Zimmer), allerdings mit freiem Zugang für den Rest der Familie. Sprich Mama kam zum putzen, sein kleiner Neffe hat Spielsachen im leeren Zimmer, selbiges wurde auch des öftern als Gästezimmer benutzt.
Wenn ich einziehe, hätte ich aber zumindest in den paar Räumen, die wir dann haben, gerne meine Privatsphäre. Vor allem auch keinen 'Besuch' wenn wir nicht da sind - dabei denke ich hauptsächlich an Neffen und Nichte meines Freundes - die sind erst 1-5 Jahre und sind es gewohnt, oben spielen zu dürfen, auch nur mit Oma oder Mama. Ich will allerdings nicht, das sie mir die Schränke ausräumen, wenn ich/wir nicht da sind - und Kinder machen sowas nunmal.
Habe deshalb beschlossen, mal zumindest das Spielzeug aus der Wohnung zu entfernen, damit sie gar nicht auf den Gedanken kommen, rauf zu wollen - mein Freund versteht allerdings nicht warum.
Reagiere ich über? Ich weiß es ist nicht unser Haus, sondern das seiner Eltern, aber wenn ich auch dort wohne, habe ich doch auch das Recht in 'meiner' Wohnung Regeln zu haben, und dazu gehört halt, dass keiner rein darf, wenn wir nicht da sind. Wäre ja in einer Mietwohnung auch nicht anderes, außer jemand hat den Schlüssel!
Was sagt ihr dazu?

Mehr lesen

1. Juni 2016 um 10:41

Ich machte diesen Fehler...
Hi! Ich war auch so "dumm" und bin ins Elternhaus zu meinem Freund gezogen, nur dass nicht mehr seine Eltern drinnen wohnen (haben sich ein bisher vermietetes Haus hergerichtet), sondern seine kleine Schwester. Das gab schon wenige Tage nach dem Einzug Stress. Mittlerweile sind wir mit seiner Schwester komplett zerstritten, weil sie auch nicht einsehen konnte, dass wir Privatsphäre möchten und sie nicht an unsere Sachen oder unsere Zimmer gehen sollte. Das hat sie natürlich nicht eingesehen, da es ja auch ihr Elternhaus ist und seit dem macht sie uns hier das Leben zur Hölle. Im Nachhinein gesehen bereue ich den Einzug extrem und wünschte ich hätte es nie gemacht, sondern wir hätten uns eine "eigene" Wohnung gesucht, wo wir wie auch du schreibst "eigene Regeln" haben und sich keine anderen Personen in unserem Wohnbereich aufhalten und schon gar nicht wenn wir nicht daheim sind und nachher vielleicht noch was fehlt oder beschädigt ist auch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mutter hasst mich, manipulation leben am arsch ?
Von: sweetdreamer4
neu
31. Mai 2016 um 20:08
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club