Home / Forum / Meine Familie / Einschulungstest... Wer weiss was??

Einschulungstest... Wer weiss was??

5. Februar 2012 um 20:40

Hallo,

meine Frage ist eigentlich recht simpel: Meine Tochter hat ein Schreiben bekommen, dass sie Ende Februar zum Einschulungstest geladen ist.
Wie lange dauert so ein Test?
Ist das Kind mit seinen Eltern ALLEINE dort während des Tests, oder werden mehrere Kinder gleichzeitig, also zusammen mit meiner Tochter getestet? Wird einfach zufällig ein Kindergarten bestimmt, an dem diese Tests gemacht werden? (meine Tochter geht in einen anderen Kindergarten, als in den, wo der Test stattfinden soll).
Gibt es auch jemanden hier, der als Mama oder Papa NICHT mit in den Test gegangen ist? Meine Tochter ist viel offener, wenn ich nicht an ihrer Seite stehe...(Gluckenverhalten zahlt sich halt nicht aus

Na gut, ich hoffe, ich bekomme so schnell wie möglich ganz ganz viele Antworten, damit ich vergleichen kann.

Vielen vielen Dank im Voraus.

Grüsse, Lola

Mehr lesen

5. Februar 2012 um 21:30

Danke,...
was wurdest du persönlich denn gefragt? Oder reichte der ausgefüllte Bogen, den man dann mitzubringen hat??
Was hattest du betreffs deines Kindes für ein gefühl? war das ok?

Gruss, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 21:35

Ach ja, und...
dann verstehe ich auch nicht, wie das mit der Terminvergabe ist... ich bin übrigens aus bayern... im Haus leben drei Familien. Ein Mädchen st zwei monate älter als meine Tochter, und ein Junge ist drei Tage jünger als meine Tochter. Wobei das eine Mädchen sogar den Kindergarten besucht, wo der Einschulungstest gemacht werden soll. Jetz fragt sich diese Mutti schon die ganze Zeit, wieso denn IHRE Tochter nicht auch schon ein Schreiben zum Test bekommen hat?!? hm...

Gruss, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 22:07

Also,
meine tochter wird im juni 2012 sechs jahre alt.

Gruss, lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2012 um 23:10

Das wird wohl
das beste sein, einfach mal dort anrufen und fragen...

danke dir für deine Antworten.

liebe grüsse

Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2012 um 16:55

Gell,
ich finde diese Tests auch total bescheuert!!!
Jetzt soll ich meiner Tochter beibringen, dass irgendwelche fremden Leute etwas von ihr wollen. Und dann soll sie die erwartete Leistung auch noch erbringen. Und wenn nicht, dann ist sie zumindest HIER das erste Mal in ihrem Leben DURCHGEFALLEN!!!! Schon tragisch, dass unsere Kinder dann bewertet werden - wie wir Erwachsenen auch!!
Wie gut, dass sie selbst es noch gar nicht so mitbekommen.

Liebe Grüsse

Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 7:40
In Antwort auf ikea14

Gell,
ich finde diese Tests auch total bescheuert!!!
Jetzt soll ich meiner Tochter beibringen, dass irgendwelche fremden Leute etwas von ihr wollen. Und dann soll sie die erwartete Leistung auch noch erbringen. Und wenn nicht, dann ist sie zumindest HIER das erste Mal in ihrem Leben DURCHGEFALLEN!!!! Schon tragisch, dass unsere Kinder dann bewertet werden - wie wir Erwachsenen auch!!
Wie gut, dass sie selbst es noch gar nicht so mitbekommen.

Liebe Grüsse

Lola

Arzt?
Also das ist ein Arzt oder eine Ärztin. Mit 5 Jahren sollte man schon soweit sein, dass man versteht, was da passiert. Immerhin soll das Kind einen *SCHULTEST* absolvieren. Wenn es dort nicht mal annähernd 20 - 25 Minuten ein wenig Pillepalle - Beschäftigung überstehen kann oder willl - Sorry, dann ist das Kind nicht schulfähig. Denn dort muss man einen ganzen Vormittag mit wildfremden Menschen zusammenarbeiten. UNd GENAU DAS und die grundlegenden Fähigkeiten werden beo diesen Tests überprüft. Ich weiss nicht, was da so dramatisch dran ist. Das ist nicht schlimmer,als die U-Untersuchungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2012 um 7:48

Aber das bestätigt doch
den Ausgang des Tests - oder habe ich Dich jetzt mißverstanden? Dein Kind wurde ein Jahr zurückgestellt und ist nun gut in der Schule... Alles paletti, würde ich sagen. Nun kann man gerne sagen, es wäre alles viel besser, wenn .... aber nein, das wären Vermutungen. Ich kann Dir aber zustimmen, den Test finde ich auch überflüssig. Denn er kann nicht abbilden, was die Kinder in der Schule wirklich leisten müssen - sozial und emotional. Die meisten Kinder, die bei uns in der Schule als sogenannte "Kann-Kinder" eingeschult wurden (also dentest wohl betsanden haben), sind im Laufe der ersten beiden Jahre wieder zurückgestuft worden. Einige davon wurden oder waren verhaltensauffällig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen