Home / Forum / Meine Familie / Einschlafbegleitung 2 Kinder

Einschlafbegleitung 2 Kinder

13. September 2017 um 19:29

Hallo, ich bin langsam am verzweifeln. Mein Sohn ist 4 und meine Tochter 1. der Große wurde immer in den Schlaf begleitet, und die Kleine nun, seitdem sie ins Kinderzimmer umgezogen ist auch 🙄
Ich fand es auch eine Weile ganz praktisch, so konnte ich beide Kinder gleichzeitig ins Bett bringen. Mein Mann ist abends in der Woche immer erst später zu Hause.
Unser Abendprogramm läuft so: Abendbrot, dann nach oben, bettfertig machen. Erst ein Buch mit der kleinen lesen, die geht dann in ihr Bett mit der Flasche und ich kann (mal mehr mal weniger aber meistens schon ziemlich) in Ruhe mit dem großen ein Buch oder ein Kapitel eines Buches lesen. Dann drehe ich die kleine auf den Bauch, singe etwas und halte die Hand des Großen. Normal schläft die kleine dann auch schnell (ca 19 Uhr) ein. Der Große braucht dann noch bis etwa 19.15 schlimmstenfalls 19:30 und ist dann eingeschlafen.
Da ich dann gegen halb 8 raus war und bisher alles ziemlich harmonisch lief fand ich alles soweit in Ordnung. Seit 1 Woche dreht der Große ab, sobald es darangeht, sich hinzulegen. Er hempelt so lange rum, bis ich richtig sauer werde und wir richtig Stress miteinander haben. In dieser "entspannten" Atmosphäre schläft dann auch die kleine nicht. Dann braucht es viel Zeit und Fingerspitzengefühl meinerseits (Mega wütend nicht leicht hervorzuholen) um wieder eine einschlafgeeignete Grundstimmung herzustellen. Die beiden schlafen zwar auch zu etwa den gleichen Zeiten, aber schön ist das nicht. Was läuft schief. Habe schon überlegt ob die Tage gerade zu voll sind (der Große geht gerade 1 mal die Woche turnen und seit 2 Wochen 2 mal die Woche zum Schwimmkurs) oder hat jemand sonst eine Idee woran das liegen könnte. Bin über jeden Tipp froh!

Mehr lesen

13. September 2017 um 20:13

Er wird älter und ist vielleicht noch nicht müde. 
Meine sind 1,5 und 5. Sie würden nie gleichzeitig einschlafen. Die Grösse ist schon immer sehr viel länger wach.
Wie wäre es denn mit ihm auszumachen, dass du ihm ein kleines Nachtlicht am Bett anmachst sobald die kleine schläft und Er sich dann bis er selbst einschläft noch ein Buch anschauen kann. 
So hat meine jetzt bspw gelernt allein einzuschlafen seid unser kleiner da ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2017 um 20:30

Ja, über sowas in der Art habe ich auch schon nachgedacht. Ich glaube allerdings, dass er schon müde ist. Ich muss ihn morgens um halb 8 wecken, damit er noch in Ruhe frühstücken kann vor dem Kindergarten. Aber versuchen könnte ich es mal. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verhältnis vor und nach eurem kind mit schwiegermutter
Von: blabliblup123
neu
13. September 2017 um 11:34
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen