Home / Forum / Meine Familie / Ein neues Baby

Ein neues Baby

9. August 2013 um 10:28

Ich muss mich einmal mit einer Frage an euch wenden:
Ich habe zwei wunderbare Söhne, 7 und 8 Jahre alt.
Sie sind mein Ein und Alles und stammen aus meiner leider gescheiterten Ehe. Die Kinder sind es gewohnt zwei Familien zu haben, da sich ihr Papa und ich bereits kurz nach der Geburt des Zweiten getrennt haben. Ich war dann für mehr als 5 Jahre mit meinem Exfreund zusammen, den die Kinder über alles geliebt haben.
Seit circa einem Jahr habe ich einen neuen Freund und es läuft soweit auch alles gut.
Er kommt gut mit den Kindern aus und verbringt die meiste Zeit bei uns. Meine Jungs haben nie Probleme damit gehabt, ihn zu akzeptieren. 2 Tage in der Woche sind sie bei ihrem Papa, ansonsten bei uns.
Nun ist es so, dass mir gesagt wurde, dass ich wahrscheinlich nicht mehr schwanger werden könnte. Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit wohl sehr gering eingeschätzt worden. Trotzdem haben wir mit der Pille verhütet, obwohl ich diese vor allem wegen meiner Gebärmutterschleimhautverwachs ung genommen habe. Als ich sie vor zwei Monaten vergessen hatte, habe ich die Pille danach eingenommen, jedoch starke Nebenwirkungen davon erhalten und unter anderem auch Magenbeschwerden gehabt.
Was soll ich sagen - ich weiß nun seit einigen Tagen, dass ich schwanger bin.
Zu erst einmal war es wirklich ein Schock, aber es ist klar für uns beide, dass wir das Kind behalten werden.
Nun meine eher ungewöhnliche Frage: Meine Zwei sind ziemlich aufgeweckt. Dadurch sind in der Vergangenheit Situationen entstanden, in denen sie uns gefragt haben, ob wir wohl noch ein Baby zusammen machen wollen. Meine Antwort darauf war, dass wir kein Baby haben wollen (scherzhaft wurde dann noch gesagt, dass wir ja sie haben und das ja genug ist). Nun habe ich mir einige Gedanken gemacht, ob sie sich daran noch erinnern. Vor allem mein Großer denkt über alles nach und forscht gerne. Ich frage mich, was ich sagen kann, wenn sie mich darauf ansprechen, dass wir doch kein Baby wollten? Ich bin mir eigentlich sicher, dass sie sich freuen werden, aber ich kann ihnen ja kaum sagen, dass es nicht geplant war.
Hat jemand selbst ein kleines Baby und ältere Kinder? Ich habe ein bisschen Angst, dass meine Zwei zu wenig Aufmerksamkeit bekommen werden. Wir fahren jetzt nach Disneyland mit ihnen und dann frage ich mich schon ab und an, was wäre, wenn das Baby jetzt schon auf der Welt wäre- Urlaub mit einem so kleinen Zwerg läuft ja meistens nicht gerade entspannend ab. Ich sehe es auch von der Familie, die ihr Papa hat, dass das kleine Kind die ganze Aufmerksamkeit wegnimmt. Meine Zwei sind dort meist nur noch große Brüder, anstatt selbst Kinder.

Dankeschön!

Mehr lesen

10. August 2013 um 1:13

Du machst dir zuviele gedanken
dann sagst du eben die wahrheit, das es nicht geplant war ...aber trotzdem willkommen ist.und wieso sollen die zwei zu kurz kommen? hast du den großen vernachlässigt , wo dein 2.kind kam? ich denke nicht... die beiden sind in einem guten alter und können miteinander spielen , wenn du mit dem baby beschäftigt bist. mit nur einem älteren kind stell ich es mir dann schwieriger vor. ich denke das kriegst du schon hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club