Home / Forum / Meine Familie / Ein neuer Partner, mein Kind ist am weinen !!!

Ein neuer Partner, mein Kind ist am weinen !!!

7. April 2012 um 12:18

Hallo,
ich habe ein sehr schwieriges Problem mit meiner 16 Monate alten Tochter.
Ich muss von Anfang an sagen, das ich seit Ihrer Geburt alleinerziehend bin u Sie Ihren Vater gar nicht kennen gelernt hat, weil er es nicht wollte.
Jetzt zu meinem Problem...
Ich habe Anfang Dezember einen Mann kennen gelernt, er ist regelmässig zu uns gekommen, am Anfang hat er meine Tochter nicht so oft gesehen, weil er meistens erst Abends gekommen ist u ich auch erstmal schauen wollte ob es etwas zwischen uns werden kann.
Nach einiger Zeit hat meine Tochter Ihn dann auch mal morgens gesehen, aber nur kurz u hat auch mit Ihm gespielt, gelacht u gequatscht ( Babysprache halt )
Nach einiger Zeit fing Sie dann an zu weinen wenn Sie Ihn gesehen hat, was uns sehr gewundert hat, weil Sie ja vorher nicht so gewesen ist.
Draußen spielt Sie mit Ihm, ich kann die beiden auch alleine lassen, das ist gar kein Problem, aber sobald wir zu Hause sind weicht Sie nicht von meiner Seite, klammert sich an mich fest lacht aber mit Ihm. Sobald ich Sie dann hinsetze u fängt Sie an zu weinen.
Also ich muss in Ihrer Nähe sein wenn er da ist, am besten direkt neben Ihr u dann ist alles gut... alles andere ist ein Höllentrip nicht nur für uns sondern auch für Sie...
Nur verstehe ich das ganze nicht, weil Sie ja mit Ihm spielt u alles bis auf wenn ich nicht da bi, aber das alles auch nur zu Hause...
Ich bin wirklich mit meinem latein am Ende u weiß nicht mehr was ich machen soll, wir haben schon alles versucht...
Ich habe mich gefragt ob wir einen Fehler gemacht haben,aber wir tun doch unsere Bestes damit Sie Ihn lieben lernt, wir zwingen Sie auch nicht...
Ich hoffe mir kann irgendjemand helfen!!!

Danke schonmal
Natalie

Mehr lesen

11. April 2012 um 10:16

Kopf hoch
Hi Natalie,

ich denke, dass das Verhalten deiner Tochter vollkommen normal ist. Immerhin musste sie dich bisher mit niemandem teilen. Sie darf nicht den Eindruck gewinnen, dass dein neuer Partner dich ihr "wegnehmen" wird. Aber, mit dem Weinen darf sie ebenfalls keinen Erfolg haben, denn sonst wird sie sich dieses Verhalten beibehalten.

Es ist nicht leicht, aber gehe auf deine Tochter ein ohne dich selbst dabei zu vernachlässigen.

Ich wünsche dir und deiner Tochter mit dem neuem Partner viel Erfolg

LG Mine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen