Home / Forum / Meine Familie / Eigenen Vater anzeigen?

Eigenen Vater anzeigen?

28. Februar 2016 um 2:59

Moin Liebe Foren Gemeinschaft

Ich hab mich extra registriert um diese quälende Frage endlich einmal stellen zu können, aber zuerst kurz zu mir.
Ich bin 25 Jahre jung wohne noch bei meinen Eltern bis zum 1.04.2016 und sesshaft in der Schweiz.

Die Frage steht ja schon im Titel aber bevor ihr darauf, antwortet etwas Hintergrundinformationen.

1. mit 28 Jahren, als ich das erste Mal die Steuererklärung bekommen hatte, sagte mein Vater zu mir: Wenn ich möchte, kann ich sieunterschreiben und er lässt es von seinem Finanzberater (was auch immer) erledigen, ich nahm dankend an. Kurz darauf bestellte ich Internet für zu Hause, lief alles wunderbar. Nach 2 Monaten kam mein Vater zu mir, er würde das Internet bezahlen da er es auch nutzten würde, fand ich auch sehr nett und gab ihm jedem Monat die Hälfte.

Knapp 5 Monate später kam die Steuern Herr... Sie haben Ihre Steuererklärung nach mehreren Aufforderungen nicht eingereicht, deswegen wurden sie eingeschätzt auf 5500Fr.
Ich dachte was zum Teufel, ich verdiene knapp 600Fr im Monat, auf dieses Schreiben stellte ich meinen Vater zur Rede: Was soll das? Darauf er: Er könne auch nichts dafür, wenn ich zu faul bin, die Steuererklärung auszufüllen. Darauf ich: Du hast mir doch das Angebot gemacht? Er: Bist ja alt genug!
Ich dachte, meine Welt bricht zusammen, nach kurzer Selbstbemitleidung nahm ich selbst in die Hand und erklärte den Steuerbehörden meine Situation (Gegen meines Vaters Willen) und sie kamen mir zum Glück entgegen ganze 3000Fr.

Kaum hatte ich den Scheiss... überstanden, kam der Nächste. Mein Vater kam zu mir: Der Telefonanbieter hat Dir Deinen Vertrag gekündigt, du musst 800Fr nachzahlen, ich wollte es, also soll ich auch selbst bezahlen (wth?? Er hatte mir Angeboten zu bezahlen). Darauf gab es natürlich wieder einmal einen Streit, aber wies so ist hatte ich aufgegeben er war ja mein Vater und hatte nach meinen Augen (damals) recht.
2. Als ich 19 Jahre alt war (noch in Ausbildung, Lehre) musste ich wegen meiner rechten Schulter zum Arzt, da sie sehr schmerzte bei der Arbeit.
Zuvor habe ich bei meiner Krankenkasse telefonisch eine neue Versicherungskarte verlangt da meine alte kaputt war.
Und da ich gewusst habe, wie die Zahlungsmoral meines Vaters war, wollte ich wissen, ob noch Rechnungen offen sind (Familienversicherung). Da war die Dame kurz still und sagte Herr... ihr Vater hat seit 2007 oder 2008 (weiss ich nicht mehr so genau) keine Prämie bezahlt, es sind knapp 16000 sFr. offen.
Ich war geschockt und wusste einen Moment lang nicht, was ich sagen sollte. Da hatte sie mir angeboten mich aus der Familienversicherung auszulösen und in eine Einzelversicherung zu stecken, muss aber trotzdem 6000 Fr an den Schulden beteiligen weil ich schon 18 war. Ich sagte zu da 6000 besser waren als 16000.
3 Ich konnte mit meinen 700Fr in den 2 Lehrjahren noch Essen für die Familie einkaufen und meinem Vater Geld pumpen, da er wieder alles verschleudert hatte. Seine Firma lief halt nicht so gut, war mein Gedanke (ich weiss, ich war verdammt naiv)
und somit konnte ich die Prämie der Krankenkasse, den ÖV, Schulmaterial etc. nicht mehr bezahlen und die Schulden stiegen weiter an.
Als ich mit der Lehrzeit fertig war hatte ich 32'000 Fr
Schulden.

Der ganze Schei.. kann man leider nicht Anzeigen, weil ich ja Volljährig und auch teilweise Selbstschuld war.

Vor knapp einem Jahr hab ich erfahren von meiner Grossmutter, die er Jahre lang diskreditiert hatte, das mein Vater meine psychisch labile (vermute Psycho oder Shizo., da sie Stimmen hört) genötigt hat einen Wisch zu unterschreiben, der all seine Schulden auf sie überträgt.
Meine Grossmutter hat mir auch Beweise gezeigt, dass er früher als ich noch klein war, meine Mutter krankenhausreif geprügelt hatte, weil sie nicht die Wäsche seiner Affäre nicht waschen wollte. und noch tausend andere Sachen.

Also zu meiner Frage soll ich meinen Vater anzeigen, weil er meine Mutter die nicht urteilsfähig ist, zu so einer Unterschrift genötigt hat? Vermute das Verprügeln, ist leider verjährt.

Ich weiss dass es sehr unglaubwürdig ist oder nach Zuviel anhört aber ich hoffe ihr glaubt mir trotzdem.

Lg
gefleckter Peter

Mehr lesen

28. Februar 2016 um 3:03

Fehler
Ups tipp fehler, 18 Jahren :s

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2016 um 13:18

Eigenen Vater anzeigen
Erstmal vielen Dank für deine Antwort

Ganz vergessen zu erwähnen, meine Schulden hab ich voll und ganz beglichen, zieh um, neue Arbeitsstelle (das volle Program)

Wenn meine Mutter beurteil würde (Psychologisches Gutachten) wer ja ein Beweis da, sie ist ja schon.
Meiner Meinung nach hat sies nicht verdient seine ganzen Schulden zu tragen

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2016 um 16:56

Unfair
Echt schei.. unfair -.- Würde ihr so gerne helfen, da sie für den ganzen mist nichts kann

Ist sehr schwer mit ihr nur aus dem Haus, geschweige denn in ein Amt zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Die Tochter meines Partners
Von: rica_12938792
neu
6. März 2016 um 14:29
Was stimmt bloß mit meiner Mutter nicht
Von: ros_12883075
neu
3. März 2016 um 19:18
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen