Forum / Meine Familie

Eifersüchtig auf Tochter meines Partners

5. Juli um 22:18 Letzte Antwort: 4. September um 1:56

Hallo, 
ich arbeite als Erzieherin und komme mit Kindern sehr gut zurecht. 
Mein freund und ich sind seit mehr als 3 Jahren  zusammen. seine Tochter ist einmal wöchentlich bei uns. Sie ist übrigens 5 Jahre alt. Wir verstanden uns eigentlich immer ganz gut , dennoch löst es irgendwie immer ein komisches  Gefühl in mir  aus wenn sie kommt. Ich habe das Gefühl,  es wird immer schlimmer , ich bin echt ratlos und verzweifelt und weiß nicht wie ich damit umgehen soll, bzw. Diese Gedanken aus meinem Kopf bekomme. Mich stört seit paar wochen alles (ok, es ist auch echt kein einfaches kind  aber trotzdem möchte ich nicht so sein) dementsprechend mecker ich mehr. Wenn ich weiß,  sie ist da, will ich nach der arbeit nichtmal nach hause usw. Mein Partner gibt mir eigentlich keinen Grund und bin meistens dabei und gut integriert.  Woher diese blöde Eifersucht kommt , kann ich mir leider nicht erklären.  Ich weiß nur , dass ich diese Eifersucht loswerden will und muss !! Das macht alles kaputt. Und ich will auch nicht so sein ...
Hättet ihr Tipps und Ratschläge,  wie ich diese negativen Gedanken und Gefühle  den Kampf ansagen kann ? Ich bin für jede Hilfe  sehr dankbar 

Mehr lesen

6. Juli um 0:23

Du bist Erzieherin und auf ein 5 jähriges Kind eifersüchtig? Die kleine ist nur 1 x in der Woche da. Ehrlich jetzt? 

1 LikesGefällt mir
9. Juli um 19:52
In Antwort auf user1974947062

Hallo, 
ich arbeite als Erzieherin und komme mit Kindern sehr gut zurecht. 
Mein freund und ich sind seit mehr als 3 Jahren  zusammen. seine Tochter ist einmal wöchentlich bei uns. Sie ist übrigens 5 Jahre alt. Wir verstanden uns eigentlich immer ganz gut , dennoch löst es irgendwie immer ein komisches  Gefühl in mir  aus wenn sie kommt. Ich habe das Gefühl,  es wird immer schlimmer , ich bin echt ratlos und verzweifelt und weiß nicht wie ich damit umgehen soll, bzw. Diese Gedanken aus meinem Kopf bekomme. Mich stört seit paar wochen alles (ok, es ist auch echt kein einfaches kind  aber trotzdem möchte ich nicht so sein) dementsprechend mecker ich mehr. Wenn ich weiß,  sie ist da, will ich nach der arbeit nichtmal nach hause usw. Mein Partner gibt mir eigentlich keinen Grund und bin meistens dabei und gut integriert.  Woher diese blöde Eifersucht kommt , kann ich mir leider nicht erklären.  Ich weiß nur , dass ich diese Eifersucht loswerden will und muss !! Das macht alles kaputt. Und ich will auch nicht so sein ...
Hättet ihr Tipps und Ratschläge,  wie ich diese negativen Gedanken und Gefühle  den Kampf ansagen kann ? Ich bin für jede Hilfe  sehr dankbar 

Kann es sein, dass Du einen unbewussten KiWu hegst? 🤔

Gefällt mir
28. Juli um 13:34
In Antwort auf user1974947062

Hallo, 
ich arbeite als Erzieherin und komme mit Kindern sehr gut zurecht. 
Mein freund und ich sind seit mehr als 3 Jahren  zusammen. seine Tochter ist einmal wöchentlich bei uns. Sie ist übrigens 5 Jahre alt. Wir verstanden uns eigentlich immer ganz gut , dennoch löst es irgendwie immer ein komisches  Gefühl in mir  aus wenn sie kommt. Ich habe das Gefühl,  es wird immer schlimmer , ich bin echt ratlos und verzweifelt und weiß nicht wie ich damit umgehen soll, bzw. Diese Gedanken aus meinem Kopf bekomme. Mich stört seit paar wochen alles (ok, es ist auch echt kein einfaches kind  aber trotzdem möchte ich nicht so sein) dementsprechend mecker ich mehr. Wenn ich weiß,  sie ist da, will ich nach der arbeit nichtmal nach hause usw. Mein Partner gibt mir eigentlich keinen Grund und bin meistens dabei und gut integriert.  Woher diese blöde Eifersucht kommt , kann ich mir leider nicht erklären.  Ich weiß nur , dass ich diese Eifersucht loswerden will und muss !! Das macht alles kaputt. Und ich will auch nicht so sein ...
Hättet ihr Tipps und Ratschläge,  wie ich diese negativen Gedanken und Gefühle  den Kampf ansagen kann ? Ich bin für jede Hilfe  sehr dankbar 

Hallo. Ich bin in einer ähnlichen Situation. 3 Stiefkinder und 1 eigenes. Meine Eifersucht macht mich krank und ich bin oft innerlich aggressiv. Eigentlich war ich nie so. 
 Hast du schon einen tip bekommen der dir weiterhilft?
ich bin total verzweifelt 

Gefällt mir
29. Juli um 23:47

Auch ich bin SPA und habe zwei Stiefkinder. Ich kann mich tatsächlich teilweise in euch hineinversetzen. Mein Partner sagte allerdings von Anfang an, kommen meine Kinder mit dir nicht zurecht, kann unsere Liebe noch so groß sein, aber eine Beziehung käme dann für ihn nicht infrage.

Tatsächlich mochten mich seine Kinder auf Anhieb. Sein Sohn war damals 9 und seine Tochter 11. Es ist schon nicht für jeden einfach. Trotzdem muss man sich einfach von vornherein klar sein, was man möchte. Und so blöd es klingt, Kinder stehen immer an vorderster Stelle.

Wenn euer Partner euch liebt und zu euch steht, kommt ihm oder ihr entsprechend entgegen bez. eurer Stiefkinder. Es gibt nix Schlimmeres, als die Kinder des Partners nicht zu akzeptieren oder eifersüchtig zu sein. Es hat bei mir auch solche Momente gegeben, sprechen ich mich nicht von frei. Aber gerade solche Momente sind Gift für jeden Beteiligten. Ich habe durch viele offene Gespräche mit allen das Patchworkfamilienleben akzeptiert und ja auch lieben gelernt, auch wenn die beiden 200 km in der Stadt der Mutter entfernt wohnen.

Gefällt mir
17. August um 22:01
In Antwort auf user1974947062

Hallo, 
ich arbeite als Erzieherin und komme mit Kindern sehr gut zurecht. 
Mein freund und ich sind seit mehr als 3 Jahren  zusammen. seine Tochter ist einmal wöchentlich bei uns. Sie ist übrigens 5 Jahre alt. Wir verstanden uns eigentlich immer ganz gut , dennoch löst es irgendwie immer ein komisches  Gefühl in mir  aus wenn sie kommt. Ich habe das Gefühl,  es wird immer schlimmer , ich bin echt ratlos und verzweifelt und weiß nicht wie ich damit umgehen soll, bzw. Diese Gedanken aus meinem Kopf bekomme. Mich stört seit paar wochen alles (ok, es ist auch echt kein einfaches kind  aber trotzdem möchte ich nicht so sein) dementsprechend mecker ich mehr. Wenn ich weiß,  sie ist da, will ich nach der arbeit nichtmal nach hause usw. Mein Partner gibt mir eigentlich keinen Grund und bin meistens dabei und gut integriert.  Woher diese blöde Eifersucht kommt , kann ich mir leider nicht erklären.  Ich weiß nur , dass ich diese Eifersucht loswerden will und muss !! Das macht alles kaputt. Und ich will auch nicht so sein ...
Hättet ihr Tipps und Ratschläge,  wie ich diese negativen Gedanken und Gefühle  den Kampf ansagen kann ? Ich bin für jede Hilfe  sehr dankbar 

Furchtbar. Eig muesstest Du doch Strategien  des Umgangs mit solchen Situationen( kein Erzieher mag alle seiner betreuten Kinder gleich)in der Ausbildung mitgenommen haben.
 

Gefällt mir
2. September um 2:10
In Antwort auf adraste

Furchtbar. Eig muesstest Du doch Strategien  des Umgangs mit solchen Situationen( kein Erzieher mag alle seiner betreuten Kinder gleich)in der Ausbildung mitgenommen haben.
 

Was soll das denn für eine Hilfe sein? 
Sie ist nicht in der Arbeit sondern zuhause bei ihrer Familie, das ist etwas völlig anderes und auch der Partner erwartet etwas völlig anderes!!!! 

Ich bin in einer ähnlichen Situation und verstehe genau wie sie sich fühlt. Ich bin Lehramtsstudentin, heißt aber nicht, dass ich mit den Kindern meines Partners umgehe wie mit Schülern. Da wäre zuhause die Hölle los, auch von seitens meines Freundes. 

Gefällt mir
4. September um 1:56
In Antwort auf sophgie

Was soll das denn für eine Hilfe sein? 
Sie ist nicht in der Arbeit sondern zuhause bei ihrer Familie, das ist etwas völlig anderes und auch der Partner erwartet etwas völlig anderes!!!! 

Ich bin in einer ähnlichen Situation und verstehe genau wie sie sich fühlt. Ich bin Lehramtsstudentin, heißt aber nicht, dass ich mit den Kindern meines Partners umgehe wie mit Schülern. Da wäre zuhause die Hölle los, auch von seitens meines Freundes. 

Was das fuer eine Hilfe sein soll?

Dass man sowas eigentlich lernt.

Und das Wissen auch zu Hause anwenden kann.

Immer diese - ist nicht vergleichbar- Ausreden.

Kommt immer von Egoisten, die die Situation nicht vergleichen lassen WOLLEN.
 

Gefällt mir