Home / Forum / Meine Familie / Eifersucht auf seine Kinder...

Eifersucht auf seine Kinder...

27. August 2013 um 21:25

Hallo, mein Freund hat 2 Töchter aus seiner ersten Ehe, die alle 14 Tage am Wochenende bei uns sind. Ich verstehe mich mit beiden gut, da gibt es keine Probleme. Nur leider ist meine Eifersucht im Weg. Wenn mein Freund mit den beiden Körperkontakt hat, sie kuscheln oder er sie irgendwo streichelt, dann drehe ich innerlich fast durch. Ich muss dann am Besten den Raum verlassen. Für mich fühlt es sich an, als würde er vor meinen Augen fremd gehen. Das ist kaum zum Aushalten. Ich werde dann gemein und sage keine netten Sachen zu ihm. Genauso verhalte ich mich, wenn ich das Gefühl habe, er schließt mich aus, in dem er sich z.B. nicht mit mir unterhält oder mich einbindet. Ich weiß, dass diese Gefühle falsch sind und ich sie unbedingt abstellen muss. Aber leider weiß ich nicht, wie ich das schaffen soll. Wie werde ich diese Eifersucht los? Und wie schaffe ich es zu akzeptieren, dass wir eben alle 14 Tage keine Zweisamkeit haben, sondern als Familie existieren?

Mehr lesen

28. August 2013 um 22:56

Eifersucht ist nicht gut
und du brauchst auch nicht eifersüchtig zu sein denn das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. versuch damit klar zu kommen. du stehst nicht in konkurenz zu den töchtern. versuche zu erkennen welche liebe du zu deinen eltern hast und welche liebe deine eltern zu dir haben. es sind 2 paar schuhe! mach diesen fehler nicht. ich kenne das, kann das nachvollziehen aber halte mir in diesen momenten immer wieder vor augen wie ich als kind war mit meinem vater. kinder brauchen diese zuwendung. sieh es so: wenn du das tolerrierst, ja sogar unterstützt, tust du dem kind und der gesunden entwicklung des kindes einen gefallen damit und somit auch eurer beziehung. wie viele kinder, später etwachsene, haben psychische probleme damit weil sie von ihren eltern nicht genug liebe bekommen haben? und er muss einiges aufholen wenn er seine töchter nur alle 14 tage sieht. sei nicht eifetsüchtig. den rest der zeit hast du ihn ja für dich uns er hat es auch verdient alle 14 tage seinen töchtern das zu geben was er sonst verpasst! viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 21:37

Du hast so recht...
Es hat wirklich sehr gut getan, deine Worte zu lesen. Vielen Dank! Im Inneren weiß ich, wie recht du hast und sehe das genauso wie du. Ich schaffe es nur leider nicht, dies auch umzusetzen. Ich nehme mir jedes mal wieder vor, mich so zu verhalten, wie du es beschrieben hast, aber ich komme einfach gegen diese Eifersucht nicht an. Hast du einen Tipp für mich? Ich bin wirklich verzweifelt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2013 um 12:47
In Antwort auf asaki_12852917

Du hast so recht...
Es hat wirklich sehr gut getan, deine Worte zu lesen. Vielen Dank! Im Inneren weiß ich, wie recht du hast und sehe das genauso wie du. Ich schaffe es nur leider nicht, dies auch umzusetzen. Ich nehme mir jedes mal wieder vor, mich so zu verhalten, wie du es beschrieben hast, aber ich komme einfach gegen diese Eifersucht nicht an. Hast du einen Tipp für mich? Ich bin wirklich verzweifelt!!!

Ich habe gelernt
das man, wenn man sich für einen mann mit kind/Kindern entscheidet, man wahnsinning an sich selbst arbeiten muss. wenn du im grunde weißt das es falsch ist, dann versuche an dir zu arbeiten und damit klar zu kommen. versuche zu lernen zu denken wie ein kind. vielleicht solltest du ensprechende bücher dazu lesen. lass dich nicht eifersüchtig machen! wirklich nicht! das ist es auch gar nicht wert. die situation an sich ist ja eh immer schon schwierig genug. ich wünsche dir viel glück! wenn du möchtest können wir auch privat schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club