Home / Forum / Meine Familie / Ehe. Trennung.

Ehe. Trennung.

28. Dezember 2014 um 13:11

Hallo Ihr Lieben,
ich werde Euch meine Geschichte erzählen und bitte um Eure ehrliche Meinungen.
Ich (32) und mein Ehemann(37) haben vor 6 Jahren geheiratet. Zu dem Zeitpunkt war ich noch Studentin und habe 1300 km von meinem Ehemann gewohnt. Gleich nach der Hochzeit entschied sich mein Mann für eine Reise mit mir. Er kündigte seine Arbeitsstelle, und zog zu mir und Immatrikulierte an der gleichen Uni wie ich. Seine Familie war entsetzt von seiner Entscheidung, und so wurde ich zum Sündenbock in seiner Familie. Jahrelang ignorierte mich seine Familie, und somit dürfte ich nicht mit meinem Mann zusammen Sie besuchen. Ich wurde von seiner Familie ausgeladen zum Semesterferien, Feiertagen und so weiter. Und so haben unsere Streitereien angefangen. Im Sommer waren wir jedes Jahr in Deutschland und haben beide viel gearbeitet, und an unseren freien Tagen hatte mein Mann die Einladungen von seinen Eltern bekommen. (Ich habe es selber gehört wie die sagten er soll mich nicht mitnehmen. ) Natürlich vermisste er seine Eltern, und so blieb ich alleine daheim, nach einem Streit fuhr er übers Wochenende zu seinen Eltern. Etwas später ist es noch schlimmer geworden. Er wollte alleine seine Freunde treffen, Ski fahren, in die Bars gehen. Und ein Mal in unseren Wintersemesterferien packte er seine Sachen und flog zu seinem Freund und deren Frau. Später erfuhr ich, dass an der Silvesterfeier auch andere Familien eingeladen waren, und er nahm mich nicht mit. Als Konsequenz habe ich die Scheidung eingereicht, darauf hin bittete mein Mann diese zurückzuziehen und versprach mir das er mich nie wieder alleine lässt. Danach war unsere Ehe etwas besser.
Aktuell habe ich mein Studium beendet und habe seit 6 Monaten einen Arbeitsplatz in Deutschland aufgenommen. Mein Mann muss aber noch ein Jahr studieren und zwar im Ausland. Er ist im Sommer zurückgefahren und kurz zuvor hatte wieder einen Streit provoziert in dem er alleine die ganze Nach an der Bar saß. Er wusste, dass ich mich dann aufrege und ging trotzdem alleine weg.
Vor vier Tagen hat er mir ein Ultimatum gestellt!! Entweder ich akzeptiere das er so macht, oder er reicht die Scheidung ein. Und seine Vorstellungen sind- zusammen mit Freunden in den Urlaub fahren, Ski fahren, in die Bars zu gehen, Fahrrad fahren, Ausflüge machen.
Und dann frage ich mich- für was bin ich da? Was habe ich an diese Ehe?
Kurz zu meiner Person. Ich bin schlank, attraktiv, kann leicht mit Menschen kommunizieren, bin aber nicht aufdringlich. Die Personen die mich kennen sagen ich bin eine sehr fühlsame intelligente Frau, eine gute Ehefrau und treue Freundin. In diesen 6 Jahren Ehe habe ich meinen Mann nie hintergangen. Ich schätze alles an ihn und ich habe ihn so akzeptiert wie er war.
Mein Mann dagegen ist sehr eifersüchtig, er sagt das zwar nicht, aber zeigt das durch eine Tat.
Wie soll ich mich entscheiden? Ich bedanke mich für Ihre Meinungen.

Luise

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
....
Von: maaike_12883566
neu
26. Dezember 2014 um 20:56
Suche fürsorgliche Eltern für mich
Von: malena_11975772
neu
26. Dezember 2014 um 18:24
Probleme mit puppen und puppenkleidung!
Von: kylie_11982942
neu
26. Dezember 2014 um 12:32
Diskussionen dieses Nutzers
Ehe. Trennung.
Von: berker_12470505
neu
28. Dezember 2014 um 13:05
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen