Home / Forum / Meine Familie / E-Mail an KiTa?! Brauche mal kurz Hilfe..

E-Mail an KiTa?! Brauche mal kurz Hilfe..

17. September 2012 um 10:14

Huhu....

Ich habe schon seit Monaten folgendes Problem, meine Tochter ist 26 Monate alt, in 5 Kindergärten in der Umgebung angemeldet, ich bin berufstätig und habe noch immer keinen KiTa-Platz...

Ich habe Wechselschichten, und manchmal echt Probleme die Kleine unterzubringen. Ne Tagesmutter habe ich bisher auch keine vernünftige gefunden, ich suche schon seit 1 1/2 Jahren!! Eine nette Damen vom SKF hilft mir ja schon eine Betreuung zu finden, aber leider immer ohne Erfolg

Jetzt sagte mir eine Bekannte ich solle mal eine E-Mail an die KiTas schreiben, wo ich die Kleine auch angemeldet habe.

Bringt das irgendwas?
Hat jemand schonmal sowas gemacht und auch was erreicht?

Danke für eure Antworten

Lg

Mehr lesen

17. September 2012 um 10:36

Dann würde ich eher anrufen oder
vorbeigehen. Vielleicht finden sie dich dann sympathisch und helfen schneller? E-Mails sind glaube ich nicht so unbedingt der schnellste und effektivste Weg..Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2012 um 10:46
In Antwort auf schokifee8

Dann würde ich eher anrufen oder
vorbeigehen. Vielleicht finden sie dich dann sympathisch und helfen schneller? E-Mails sind glaube ich nicht so unbedingt der schnellste und effektivste Weg..Lg

War
ich schon

Da wird nur gesagt "Sie sind nicht die einzige berufstätige Mutter,die einen KiTa-Platz sucht"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2012 um 10:57
In Antwort auf xlamourx

War
ich schon

Da wird nur gesagt "Sie sind nicht die einzige berufstätige Mutter,die einen KiTa-Platz sucht"

Puh
das ist ja wirklich ungünstig. Gibts bei euch so wenig Plätze? Wo kommst du denn her?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2012 um 10:58

Ich
rufe fast jeden Monat da an, die sind immer total unfreundlich und haben immer die selbe Aussage parat:

"Momentan sind keine U3 Kitaplätze vorhanden, sie haben erst ab nächstem Jahr einen Rechtsanspruch" ja was bringt mir so ne Aussage

Ich lass mich leider auch immer direkt am Telefon abwimmeln, bin da nicht so Mundstark

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2012 um 11:08
In Antwort auf schokifee8

Puh
das ist ja wirklich ungünstig. Gibts bei euch so wenig Plätze? Wo kommst du denn her?

Ich
komme aus Essen, hier gibts fast an jeder Ecke einen Kindergarten, aber die meisten hier sind erst ab 3 Jahren. Die U3 Plätze sind angeblich immer alle vergeben.. Letztes Jahr hab ich keine Hilfe bekommen, und dieses Jahr auch nicht.

Ich find das ist langsam echt alles ne Frechheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2012 um 13:05

Auch
einen U3 ? Es wird immer gesagt die KiTa plätze U3 sind schnell weg u ich muss mich gedulden

Wie gesagr bin da nicht so mundstark!

Meine schwägerin ist leiterin in einer kita u selbst da kann sie nix machen... Weil der erst ab 3 j. ist....

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2012 um 0:15

Danke
für eure antworten

Ich hatte heute echt glück!! Habe alle kitas per email angeschrieben,u siehe da, es ist zum 1.10 ein kitaplatz für meine tochter frei!!!! ich bin so glücklich darübet endlich wieder vollzeit arbeiten nach so nem langen kampf.

Vielen dank trotzdem für eure mithilfe

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2012 um 0:09

Bayern ist toll!!!
Also ich komme aus Bayern, meine Jungs sin 4 und 2 j 8M. Da wir erst vor zwei Jahren hergezogen sind, konnte ich meine Kinder nicht lange vorher anmelden. Habe mich in einem KiGa und einer Krippe im Januar angemeldet und im Juni zwei zusagen erhalten.Ich war richtig überrascht und total froh weil ich wieder in die arbeit gehen konnte. Man hört ja immer nur es gibt keine Plätze. Also ich hatte wohl echt Glück. Jetzt wollte ich aber das ab Sept. der kleine auch schon in den KiGa vom großen geht, hat aber leider nicht geklappt da sie keine unter 3jährigen aufnehmen. Nun muss ich weiter pendeln, denn die Krippe ist ein Dorf weiter. Ist ziemlich nervig. Was ich aber noch loswerden will ist, dass wenn ich die Gebühren für die Krippe und Kindergarten zusammenrechne zuzüglich der Benzinkosten zur Arbeit, bleibt da nicht viel übrig. Würde ich zuhause hocken würde ich vom Staat mehr Geld bekommen. Das find ich ziemlich traurig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tochter 14 Jahre macht fast alles für Süßigkeiten !!!!
Von: puschelinchen
neu
19. September 2012 um 14:03
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen