Home / Forum / Meine Familie / Die Schwiegerfamilie treibt mich noch in den Wahnsinn Bitte schreibt eure Meinung

Die Schwiegerfamilie treibt mich noch in den Wahnsinn Bitte schreibt eure Meinung

11. März 2007 um 11:22 Letzte Antwort: 13. März 2007 um 9:09

Ich weiß immer das gleich Thema aber dazu ist dieses Forum ja da
Also wie gesagt es geht um die Familie meines Freundes. Er hat eine bissige Schwester, einen rumkommandierenden Vater und eine Mutter die einen am liebsten auf Schritt und Tritt verfolgen würd und ja alles nur gut meint
Die Schwägerin hat mir von Anfang an gezeigt dass sie mich nicht mag und mir edas auch gesagt und mit kleinen Sticheleien immer wieder gezeigt
Z.B.Ich mag keine Blonden (bin blond), sie bringt mich um wenn ich ihren Bruder weh tue und das ist ne Drohung usw.. bin ihr dann auch immer ausgestellt, dann sind wir zusammengezogen und auf einmal war sie überfreundlich und hat zu meinen Freund gesagt was soll sie noch mehr tun als bei mir einzuschleimen
Der Vater war eigentlich ganz ok bis mein Freund ausgezogen ist und ich deshalb auch nicht oft sie besuchen war außer Ostern, Weihnachten usw.Da hat er aufeinmal angefangen mich rumzukommandieren, ich soll das holen, soll zur Schwiegermutter rauf gehn
Die Schwiegermutterist mir von Anfang an immer auf den Fersen gewesen, sie ist eine Person die alles nur gut meint und ja immer nur helfen will aber hinter dem Rücken ist man einerseits ja doch nicht die Richtige
Auf jeden Fall will sie immer dass man sie besucht und sie hört nicht auf zu reden und zwingt einem permanet ihre Meinung auf und ist wenn man was sagt was ihr nicht passt immer beleidigt... ich habe noch nie so einen anstrengenden Menschen gesehen! Mein Freund hat ihr damals gesagt sie soll mich nicht immer so auflauern und immer anrufen- da war ich dann die Böse.. war mir auch Wurst
Seitdem tyrannisieren sie meinen Freund immer wieso wir nicht kommen obwohl er sie jede Woche einmal kurz besucht
Meine Familie ist da ganz anders mein Freund kann mitkommen oder nicht, da ist man nicht gleich beledigt und macht einen Aufstand und verfolgt mich deswegen, sie sind froh wenn ich sie besuchen komme! Er ist ihnen ja nichts schuldig und ich bin seinen Eltern doch auch nichts schuldig!Ich habe zu seinen Eltern noch nie etwas gesagt aber es fällt mir auch extrem schwer, sie müssten doch schon längst in meinen Verhalten gesehen haben dass ich nur meine Ruhe vor ihnen haben will, was mir auch zusteht!! Ich bin nun mal so und das ist auch zu aktzeptieren!
Ich will auch nicht dass meine Tochter ständig bei ihnen drüben wär oder ohne mich, denn ich habe Angst dass sie mir irgendwann nicht mehr folgt oder liebe bei denen unten ist!Niemand will sein Kind bei Menschen lassen die er nicht mag!Ein Kind gehört zur Mutter und wieso bin ich ihnen schuldig mein Kind immer zu denen runterzuschieben?!
Ich will mir selber auf mein Kind schauen und ich will es auch nicht teilen mit Menschen die meine Meinung oder die meines Freundes sowieso nicht beachten!! Ich versteh nicht wieso manche hier so tun als ob die Großeltern das wichtigste für das Kind sind, das Kind soll zwei wichtige BEzugspersonen haben, nämlich mich und mein Freund- der Vater... und nicht noch zig andere die es verwöhnen und man dann keine Kontrolle mehr darüber hat.. denn ein Kind geht immer dahin wo es Geschenke bekommt oder alles darf!!!
Was sagt ihr denn dazu?! Ich bin total fertig denn sie aktzeptieren überhaupt nicht dass wir ein eigenständiges Leben führen wollen ohne ständig sie zu besuchen oder anzurufen, und hören einfach nicht auf zu nerven
Nächstes Jahr werden wir ins gleiche Dotf ziehen wo sie wohnen und hab schon total Panik, dennen ständig im Dorf zu begegnen

Mehr lesen

12. März 2007 um 22:43

Ein guter Rat: zieht bloss ja nicht ins gleiche Dorf, ihr Lieben!


Das wird nur Probleme geben!

Besser weiter weg ziehen, dann könnt Ihr bestimmen, wann Ihr die Grosseltern besucht und wann nicht.
Bloss nicht in die Nähe, bloss nicht!

Alles Gute Euch allen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2007 um 9:09
In Antwort auf cindra_11874887

Ein guter Rat: zieht bloss ja nicht ins gleiche Dorf, ihr Lieben!


Das wird nur Probleme geben!

Besser weiter weg ziehen, dann könnt Ihr bestimmen, wann Ihr die Grosseltern besucht und wann nicht.
Bloss nicht in die Nähe, bloss nicht!

Alles Gute Euch allen!

Alles nicht einfach
sie hat aber ein auto und wohnt zur zeit auch nur 10 min fahrt entfernt!
leider habe ich zur zeit keineandere möglichkeit dem auszuweichen, da das ein erbe ist ansonsten gäbe es zwar noch ne wohnung die uns aber nicht gefällt
es kann doch nicht die lösung sein dauernd zu flüchten? ich denke dass es mein kind ist und ich ihnen nichts schuldig bin, weder ich zu ihnen rüber zu gehn noch mein kind und ich muss sie auch nicht rein lassen - krass gesagt
ich mein ja nur, ich habe das kind geboren und es ist mein kind und nicht ihres nur weil sie verwandt sind, denn trocken gesagt, ist es ja nicht mehr!
und ich hab auch irgendwie keine lust immer nach deren pfeifezu tanzen nur weil sie ein enkelkind haben....
ich bin dann immer nett, weil man ja irgendwie auch nicht die böse sein will und streiten will, aber das müssten die doch einsehen
ein kind gehört zu seinen eltern und ob großeltern oder tanten als bezugspersonen macht für mich keinen unterschied
wers mag ok, aber für jene die die schwiegereltern in öfteren ausmaß nicht genießen wollen , das ist deren gutes recht
und wenn die eigene meinung nicht respektiert wird und immer nur dasgetan, was die für richtig halten ,dann erziehen die noch uns und unsere kinder
übringens danke für die antwort und mir wärs auch lieberwir würden 1000 km weit weg wohnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook