Home / Forum / Meine Familie / Die Familie meines Mannes

Die Familie meines Mannes

21. August 2013 um 3:15

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wie ich anfangen soll....
Ich würde sie als durchgeknallte Adams Family bezeichnen.
Kennengelernt haben wir uns auf der Hochzeit von Bekannten.Gefunkt hats sofort bei mir (24) er 27.
Es ging alles ziemlich schnell ...zamgezogen nach ner Woche und verlobt nach nem Monat ...Er ist der richtige...alles passt und für meine Tochter ist er mittlerweile Ersatzpapa...sind jetzt seit etwas mehr als nem Jahr zusammen ...doch seine Familie fängt jetzt schon an zu spinnen ...Auf der Geburtstags Feier seiner Oma lachen mir alle ins Gesicht und sind freundlich und hinterrücks erfahre ich dass sein Vater mein kleid zu schicki micki fand, sein bruder meinen Kleidungstil sogar als leicht zu haben beschrieb ...weil wir früher nachhause fuhren (Hallo mein Kind ist 6Jahre alt,die feierten bis 23 Uhr)...waren wir auch wieder unten durch...da hört man Dinge wie du hast dich negativ verändert von der gesamten Familie ,die sich vorher im engsten kreis darüber ausgelassen haben bevor einer einem persönlich was gesagt hätte und ausgerechnet von seiner Schwägerin die mich nicht leiden kann kommt sowas wie die passt nicht zu dir...viel zu fett (wiege 70 kg bei 1.64 und bin schon am ab specken) das verletzt einen um so mehr...hab versucht reinzupassen doch seit dem Tag ist es mir eig vergangen ...Sehe ich alles zu eng?
Danke für eure Kommentare bin über jeden Meinung froh

Mehr lesen

21. August 2013 um 19:19

Siehst du nicht zu eng.
Solange dein Freund nicht genauso falsch ist, würde ich mir aber keine Gedanken machen. Du heiratest ihn und nicht seine Familie. Ihr müsst also nur gucken ob ihr euch einigen könnt wie oft, wann (Weihnachten?) und unter welchen Umständen du seine Familie sehen sollst und ob eine Aussprache sinnvoll ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2013 um 19:29
In Antwort auf moriko_11957482

Siehst du nicht zu eng.
Solange dein Freund nicht genauso falsch ist, würde ich mir aber keine Gedanken machen. Du heiratest ihn und nicht seine Familie. Ihr müsst also nur gucken ob ihr euch einigen könnt wie oft, wann (Weihnachten?) und unter welchen Umständen du seine Familie sehen sollst und ob eine Aussprache sinnvoll ist.

...
Aussprachen hatten die wohl schon mit ihm...sehen ihre Fehler aber leider nicht ein Er ist Gott sei dank komplett anders und versteht mich...danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen