Home / Forum / Meine Familie / Die Beziehung zu meiner Mutter verschlechtert sich immer weiter..

Die Beziehung zu meiner Mutter verschlechtert sich immer weiter..

26. Juni 2018 um 15:15

Hallo,

Ich bin bald ein Jahr mit meinem Freund zusammen und seit fast 6 Monaten ist die Situation bei mir zu Hause kaum noch auszuhalten. Meine Mutter und ich verstehen uns seit ich mit ihm zusammen bin überhaupt nicht mehr. Es liegt nicht an ihm selbst, sie mag ihn wirklich. Es liegt ihrer eigenen Aussage nach daran, "dass ich mich verändere".
Dazu kommt, dass mein Abi nächstes Jahr bevorsteht d.h. ich lerne teilweise wochenlang nur. Zusätzlich muss ich meinen Führerschein machen, welcher sehr problematisch ist. Wenn ich also mal Zeit habe, sehe ich meinen Freund kurz. Im Prinzip kommt er abends vorbei und schläft nur bei mir. Mehr ist in Lernphasen oft nicht drin. Vor meiner Beziehung habe ich auch nicht jeden Tag etwas mit ihr unternommen, aber wir haben immer über alles geredet und eigentlich hat sich das auch gar nicht verändert. Die Wochen, in denen sie mich durchgehend ignoriert, ausgenommen.
Es ist egal was, ich mache alles falsch.
Freitag abends war ich shoppen und bin einfach mal so in einen Laden gegangen mit ihm, der unter anderem Abendkleider hat. Da habe ich aus Spaß eins anprobiert und prompt ist meine Mutter sauer, weil sie nun denkt, dass ich ohne sie ein Abikleid kaufen wollte. Dabei haben mir die Kleider nicht mal annähernd gefallen.
Es sind eigentlich immer solche Situationen. Ich mache etwas "falsch" und sie redet nicht mehr mit mir. Das geht alle 2 Wochen so und ich halte das einfach nicht mehr aus. Ich rede auch oft mit einer Vertrauenswürdigeperson darüber und sie sagt, dass meine Mutter nicht damit umgehen kann, dass ich erwachsen werde. Immerhin gibt es nur mich und sie. Keinen Vater und keine weiteren Geschwister. Hat jemand einen Rat?

Mehr lesen

26. Juni 2018 um 19:36

18 und ich denke mal, weil ich nicht mehr so viel Zeit habe durch Schule & Freund & Freunde? Kann aber nur raten🤷‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2018 um 23:29
In Antwort auf flowerpower07

Hallo, 

Ich bin bald ein Jahr mit meinem Freund zusammen und seit fast 6 Monaten ist die Situation bei mir zu Hause kaum noch auszuhalten. Meine Mutter und ich verstehen uns seit ich mit ihm zusammen bin überhaupt nicht mehr. Es liegt nicht an ihm selbst, sie mag ihn wirklich. Es liegt ihrer eigenen Aussage nach daran, "dass ich mich verändere". 
Dazu kommt, dass mein Abi nächstes Jahr bevorsteht d.h. ich lerne teilweise wochenlang nur. Zusätzlich muss ich meinen Führerschein machen, welcher sehr problematisch ist. Wenn ich also mal Zeit habe, sehe ich meinen Freund kurz. Im Prinzip kommt er abends vorbei und schläft nur bei mir. Mehr ist in Lernphasen oft nicht drin. Vor meiner Beziehung habe ich auch nicht jeden Tag etwas mit ihr unternommen, aber wir haben immer über alles geredet und eigentlich hat sich das auch gar nicht verändert. Die Wochen, in denen sie mich durchgehend ignoriert, ausgenommen. 
Es ist egal was, ich mache alles falsch. 
Freitag abends war ich shoppen und bin einfach mal so in einen Laden gegangen mit ihm, der unter anderem Abendkleider hat. Da habe ich aus Spaß eins anprobiert und prompt ist meine Mutter sauer, weil sie nun denkt, dass ich ohne sie ein Abikleid kaufen wollte. Dabei haben mir die Kleider nicht mal annähernd gefallen. 
Es sind eigentlich immer solche Situationen. Ich mache etwas "falsch" und sie redet nicht mehr mit mir. Das geht alle 2 Wochen so und ich halte das einfach nicht mehr aus. Ich rede auch oft mit einer Vertrauenswürdigeperson darüber und sie sagt, dass meine Mutter nicht damit umgehen kann, dass ich erwachsen werde. Immerhin gibt es nur mich und sie. Keinen Vater und keine weiteren Geschwister. Hat jemand einen Rat? 

Vermutlich merkt sie einfach, dass sie nicht mehr die Nr. 1 ist. Problematisch, denn eine Mutter sollte froh sein, wenn sich ihr Kind entwickelt und ein Privatleben hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen