Home / Forum / Meine Familie / Derjenige der das Zahnen erfunden hat gehört erschossen! TIPPS?

Derjenige der das Zahnen erfunden hat gehört erschossen! TIPPS?

28. Oktober 2012 um 11:00

Hallo Mädels!

Ich bin wirklich am Ende mit meinem Latein. Amelie zahnt nun schon seit einigen Tagen...die Backenzähne sinds. Und da wir, was das Thema betrifft, bisher ziemlich von ihr verwöhnt wurden, habe ich natürlich keine Ahnung was ich nun machen soll.

Ich habe nun schon einiges durch...Osanit, Dentinox, diese Veilchenwurzel oder wie das Ding heisst.
Sie isst fast nichtsmehr...das einzige was
sie isst sind Butterkekse in kleinen Stückchen, die sie mit der Zunge zerdrücken kann. Alles, was man irgendwie mit Besteck (egal ob normal oder Plastik) essen muss verweigert sie...sogar Brei.

Sie schläft nachts kaum vor schmerzt und weint fast den ganzen Tag und sagt jämmerlich "Aua, aua" Von dem ganzen Sabbern ist die Unterlippe mittlerweile
auch etwas angegriffen und tut ihr auch
schon weh.

Gestern war ich so verzweifelt, das ich ihr
ein Paracetamolzäpfchen gegeben habe.
Das hat allerdings auch nur ca. 2 Std. für Linderung gesorgt und dann fing das Gejammere langsam wieder an.

Was kamm ich denn noch tun um meinem armen Engel zu helfen. Wenn ich könnte würde ich ihr die Schmerzen abnehmen. Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps?

Verzweifelte Grüsse!

Cho und ihr zahnender Jammerlappen Amelie

Mehr lesen

28. Oktober 2012 um 11:53

Hallo
Bei uns ist es grad auch ganz schlimm...
Habe auch alles, wie osanit, dentinox, chamomilla usw, aber so richtig hilft auch bei uns nichts.
Linderung verschafft ihr, auf kalten Möhren rumzunagen, am besten helfen kalte gurkenstifte, einfach schälen und vierteln.
Abends bekommt sie vor dem einschlafen entweder ein virburcol- oder weleda fieber und zahnungszäpfchen, lässt sie ruhiger schlafen.
Gute besserung, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 11:56


....paracetamol und ibuprofen darfst du im wechsel geben. vielleicht verschafft ihr das ausreichend linderung.

ohje, ich fühle echt mit dir, tim zahnt auch so exzessiv.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 12:26

Danke schonmal
Kalte Möhren haben wir Das versuche ich nachher mal. Wäre ja schön, wenns klappt.

Auf die Ablenkungstaktik haben wir auch gezählt und sind gestern mit Freunden in den Tierpark gegangen. Den Ausflug mussten wir leider abbrechen, weil sie so sehr geweint hat. Dabei geht sie eigentlich so gern dahin. Wir haben sogar ne Jahreskarte, da wir um die Ecke wohnen. Heute haben wir ne Wohnungsbesichtigung. Ich hoffe sie weint nicht soviel. Sonst denken die doch gleich "Den Krachmacher holen wir uns nicht ins Haus!". -__-

Miina:Auch danke für die Info. Das wusste ich garnicht. In welchen Abständen darf ich das denn geben?

Wie lang hat das denn bei euch so gedauert mit den Backenzähnen? Mir grauts ja schon vor wochenlangen schlaflosen Nächten und abgemagerter Tochter, weil sie nix isst -__- Koche heute schon Eintopf, im der Hoffnung das sie das isst. Und vor allem habe ich irgendwie Bedenken, sie so in die Kita zu schicken. Evtl. könnte die Ablenkung ja gut für sie sein...aber vielleicht heult sie ja auch dort den ganzen Tag. Am Donnerstag war es jedenfalls so. Daraufhin ist mein Freund am FR mit ihr zu Hause geblieben.

Ohwei...ich hoffe das dauert nicht allzu lange.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 12:50
In Antwort auf chomelie

Danke schonmal
Kalte Möhren haben wir Das versuche ich nachher mal. Wäre ja schön, wenns klappt.

Auf die Ablenkungstaktik haben wir auch gezählt und sind gestern mit Freunden in den Tierpark gegangen. Den Ausflug mussten wir leider abbrechen, weil sie so sehr geweint hat. Dabei geht sie eigentlich so gern dahin. Wir haben sogar ne Jahreskarte, da wir um die Ecke wohnen. Heute haben wir ne Wohnungsbesichtigung. Ich hoffe sie weint nicht soviel. Sonst denken die doch gleich "Den Krachmacher holen wir uns nicht ins Haus!". -__-

Miina:Auch danke für die Info. Das wusste ich garnicht. In welchen Abständen darf ich das denn geben?

Wie lang hat das denn bei euch so gedauert mit den Backenzähnen? Mir grauts ja schon vor wochenlangen schlaflosen Nächten und abgemagerter Tochter, weil sie nix isst -__- Koche heute schon Eintopf, im der Hoffnung das sie das isst. Und vor allem habe ich irgendwie Bedenken, sie so in die Kita zu schicken. Evtl. könnte die Ablenkung ja gut für sie sein...aber vielleicht heult sie ja auch dort den ganzen Tag. Am Donnerstag war es jedenfalls so. Daraufhin ist mein Freund am FR mit ihr zu Hause geblieben.

Ohwei...ich hoffe das dauert nicht allzu lange.


...alle vier stunden jeweils im wechsel, also dass die acht stunden zwischen den gaben des gleichen präparats liegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 13:12

Hallo
Oh je ! Ihr Armen!

Hast du vielleicht eine homöopathische Apotheke in der Nähe ? Da kannst du genau ihre Symptome angeben und sie werden dir das richtige Präparat raussuchen.

Meine Maus zahnt auch gewaltig.. Mein Sohn hatte auch nie Probleme aber die Kleine leidet sehr!
Wir haben Chamomilla D12 gegeben , das ging auch tagsüber aber nachts ging es gar nicht mehr.. Sie schlief nur 2 h ! Nächsten Abends gab ich ihr die Zahnungszäpfchen von Weleda und wow sie schlief bis 4.30 !
Die helfen bei uns sehr gut ! Viburcol hilft bei uns nur eine Nacht und dann eine Woche wieder nicht .. Vielleicht probierst du es einfach aus ..
Ich wollte nicht immerzu Paracetamol geben daher hab ich es mit den homöopathischen Mittelchen probiert.
Viel Glück und starke Nerven !
Bei uns fehlen ja nur noch 17 Zähne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 21:39

Hallo..
wollte euch fragen wo man die weleda zäpfchen bekommt, apotheke ohne rezept? und ab eieviel monaten/jahren?

danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 22:33

Guten Abend
Die Backenzähne hat mein Sohn ohne einen Pieps bekommen. Was bei uns so schlimm war, dass waren die oberen 4 Schneidezähne. Wir haben 5 Wochen lang gekämpft. Und ja, bei uns war es letztendlich nur noch Schmerzmittel, was einigermaßen geholfen hat. Aber zum Glück hatte mein Sohn nur nachts Schmerzen. Tagsüber haben Osanit geholfen. Da ging es also. Mit Schmerzmittel in der Nacht hat er wenigstens ein paar Stunden durchgeschlafen und konnte sich so erholen.

Wenn wir Schmerzen haben, dann nehmen wir ja auch Schmermittel. Und wie Miiina schon schrieb: zur Not gebe es ihr auch im Wechsel. Solang es keine Dauerlösung ist, ist es ok. Mit Schmerzen muss sie sich ja auch nicht quälen. Das ist für sie nicht schön und für dich als Mama sicherlich auch nicht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 22:56
In Antwort auf mary_12670750

Hallo..
wollte euch fragen wo man die weleda zäpfchen bekommt, apotheke ohne rezept? und ab eieviel monaten/jahren?

danke!

Weleda zahnungszäpfchen
Bekommst du in der Apotheke , mir hat sie meine Kinderärztin verschrieben , so musste ich nicht mal was zahlen .
Drauf steht für Kinder, aber mir wurden die Zäpfchen von einer Apothekerin empfohlen und meine Kinderärztin meinte auch das ich sie geben kann . Meine Süße ist 9Monate.
Viel Glück!

Schmerzmittel: sehe ich auch so, wenn nichts mehr hilft und sie gar nicht zur Ruhe kommen dann würde ich auch Paracetamol geben.
Habe ich auch schon zweimal gemacht .. Die Mäuse brauchen ja auch den Schlaf und das geht ja meistens nicht nur eine Nacht .. Leider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 22:57
In Antwort auf gisela_12898506

Weleda zahnungszäpfchen
Bekommst du in der Apotheke , mir hat sie meine Kinderärztin verschrieben , so musste ich nicht mal was zahlen .
Drauf steht für Kinder, aber mir wurden die Zäpfchen von einer Apothekerin empfohlen und meine Kinderärztin meinte auch das ich sie geben kann . Meine Süße ist 9Monate.
Viel Glück!

Schmerzmittel: sehe ich auch so, wenn nichts mehr hilft und sie gar nicht zur Ruhe kommen dann würde ich auch Paracetamol geben.
Habe ich auch schon zweimal gemacht .. Die Mäuse brauchen ja auch den Schlaf und das geht ja meistens nicht nur eine Nacht .. Leider

Ach
Und sie sind nicht verschreibungspflichtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 23:11
In Antwort auf gisela_12898506

Weleda zahnungszäpfchen
Bekommst du in der Apotheke , mir hat sie meine Kinderärztin verschrieben , so musste ich nicht mal was zahlen .
Drauf steht für Kinder, aber mir wurden die Zäpfchen von einer Apothekerin empfohlen und meine Kinderärztin meinte auch das ich sie geben kann . Meine Süße ist 9Monate.
Viel Glück!

Schmerzmittel: sehe ich auch so, wenn nichts mehr hilft und sie gar nicht zur Ruhe kommen dann würde ich auch Paracetamol geben.
Habe ich auch schon zweimal gemacht .. Die Mäuse brauchen ja auch den Schlaf und das geht ja meistens nicht nur eine Nacht .. Leider

Mein kleiner ist
6 monate.. habe paracetamol da, mal sehen wielange wir noch ohne klar kommen..

dentinox bringt leider garnix mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 13:09
In Antwort auf mary_12670750

Mein kleiner ist
6 monate.. habe paracetamol da, mal sehen wielange wir noch ohne klar kommen..

dentinox bringt leider garnix mehr

Hast du
Osanit oder Chamomilla mal probiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 13:16
In Antwort auf gisela_12898506

Hast du
Osanit oder Chamomilla mal probiert?

Osanit
sind das diese kleinen kügelchen? haben wir noch nicht probiert. hat es bei euch geholfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 13:53
In Antwort auf mary_12670750

Osanit
sind das diese kleinen kügelchen? haben wir noch nicht probiert. hat es bei euch geholfen?

Ja
Das sind die Globulis , genauso wie chamomilla . Geholfen hst bei uns Osanit nicht aber viele schwören drauf , chamomilla D12 war bei uns besser .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2012 um 20:54

Kalte möhre
Kannst du gut geben wenn noch kein Zahn da ist, wenn einer schon da ist würde ich es auch nicht mehr geben.
Ich gab sie ihr als sie noch zahnlos war , und da bekam sie nichts ab ..
Aber ich glaub das Kind ist sowieso schon älter , und an die Backenzähne kommt man sowieso schlecht mit der Möhre ran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 0:28


mein sohn hat ein zäpfchen soeben bekommen.. pflanzliche sachen haben nicht gewirkt!

wie lange es noch dauern mag, bis die beiden zähne ganz draussen sind?... es sind die beiden 1er zähne unten, sie kommen gleichzeitig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 8:22
In Antwort auf mary_12670750


mein sohn hat ein zäpfchen soeben bekommen.. pflanzliche sachen haben nicht gewirkt!

wie lange es noch dauern mag, bis die beiden zähne ganz draussen sind?... es sind die beiden 1er zähne unten, sie kommen gleichzeitig

Das
Weleda zäpfchen hat nicht gewirkt ?
Ich weiß ja nicht wie es aussieht , kann ein paar Tage aber auch ein paar Wochen dauern..
Meine bekommt auch immer zwei Zähne zusammen ..
Viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 9:36
In Antwort auf gisela_12898506

Das
Weleda zäpfchen hat nicht gewirkt ?
Ich weiß ja nicht wie es aussieht , kann ein paar Tage aber auch ein paar Wochen dauern..
Meine bekommt auch immer zwei Zähne zusammen ..
Viel Kraft!

Hallo
das weleda zäpfchen habe ich mich nicht getraut, weil er 6 monate ist, osanit hat nicht geholfen, vielleicht waren aber die schmerzen zu heftig.

werde es mit osanit nochmal probieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 14:30
In Antwort auf mary_12670750

Hallo
das weleda zäpfchen habe ich mich nicht getraut, weil er 6 monate ist, osanit hat nicht geholfen, vielleicht waren aber die schmerzen zu heftig.

werde es mit osanit nochmal probieren..

Frag
Doch mal beim Kinderarzt nach .. Ich denke schon das du sie geben kannst aber ich würd nochmal an deiner Stelle nachfragen.
Viel Glück das sie bald durch sind !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram