Home / Forum / Meine Familie / Der Mutter verzeihen?? Wie würdet ihr reagieren??

Der Mutter verzeihen?? Wie würdet ihr reagieren??

25. Januar 2012 um 10:48

Hallo

Würde gerne eure Meinung zu meinem Problem wissen. Ich hatte nicht wirklich eine schöne Kindheit, meine Eltern haben sich scheiden lassen, einen der Gründe habe ich aber erst erfahren als ich schon daheim ausgezogen war. Die Probleme begannen erst als ich in die Pubertät kam, ich war aufmüpfig und widersprach häufig aber das ist ja eigentlich normal. Mein Stiefvater kam damit nur nie so richtig klar. Zwischen ihm und meiner Mutter kam es sehr oft zum Streit und ich hab mich, typisch Teenager, häufig eingemischt. Das Erfebnis war häufig das selbe, mein Stiefvater rastete aus und hat mich oft geschlagen und beschimpft. Und während ich weinend in mein Zimmer gerannt bin und er mir auch oft hinter her ist, blieb meine Mutter lieber bei meinen kleineren Geschwistern um sie zu trôsten. Sie hat mir einmal gesagt dass sie dachte ich wäre stark genug allein damit fertig zu werden und dass sie das Gefühl hatte, dass meine Geschwister ihren Trost dringender brauchen würden weil sie ja alles mitbekommen haben.
Sie hat aber nicht nur zugelassen dass mein Stiefvater so mit mir umgeht, sie hat auch unsere Sparbücher leer geräumt weil sie ständig Geld brauchte. Sie kann mit Geld nicht wirklich umgehen, hat Schulden gemacht (das war auch ein Grund warum die Ehe mit meine Vater kaputt ging) und angefangen die Post nicht zu öffnen und zu verstecken. Rechnungen bezahlte sie so gut wie nie obwohl sie immer gesagt hat dass sie es gemacht hat. Wenn dann rauskam dass sie es nicht gemacht hat waren immer die anderen Schuld. So kam es unter anderem dazu dass der Gerichtsvollzieher mehrfach vor der Tür stand und ich knapp 2000 bezahlen musste, u.a. weil ich Rechnungen nicht bekam und sie meine Handyrechnung über ein halbes Jahr nicht bezahlt hatte. Ich war vermutlich etwas leichtgläubig wenn sie Versicherte dass sie die Sache klären würde aber als Kind glaubt man seiner Mutter eben.
Mittlerweile wohne ich seit 5 Jahren nicht mehr daheim und es geht mir ziemlich gut. Ich habe immernoch Kontakt zu meiner Mutter was weder mein Freund noch dessen Mutter verstehen kann. Wenn ich sehe, dass die Mutter von meinem Freund sich toll um meinen Freund und auch mich kümmert und immer für uns da ist. um ehrlich zu sein für mich is sie wichtiger für mich als meine eigene Mutter ist. Sie können nicht verstehen, dass ich immer noch kontakt zu meiner Mutter habe. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll,ich bin eigentlich unabhängig von meiner Mutter, aber innerlich macht mir das alles schon zu schaffen. Was würdet ihr tun??
Danke schon mal für eure Antworten

Mehr lesen

26. Januar 2012 um 14:49

Das musst du wissen
Wenn ihr ehrlich bin kann ich eher deinen Freund und dessen Mutter nicht verstehen. Deine Mum hat zwar viel Mist gebaut, aber sie ist immerhin deine Mutter! Sie hat dich geboren und umpfegt als du noch ein Säugling warst und sie liebt dich bestimmt, auch wenn du evtl nicht immer das Gefühl hattest. Das deine Mutter sich früher in Streitsituationen mehr um die kleinen Geschwister gekümmert hat ist meine Meinung nach nachvollziehbar und logisch, da kleine Kinder mit Streit nicht so gut zurecht kommen wie Teenager und Erwachsene. Natürlich hätte sie sich auch um dich kümmern sollen, aber so wie ich das herauslesen kann bist du auch nie zu ihr gegangen um mit ihr über die belastende Situation zu sprechen. Daher hat sie wahrscheinlich angenommen, dass du damit zurecht kommst - sie ist ja nun auch keine Hellseherin. Die finazielle Situation ist natürlich sehr schwierig, aber hast du daran gedacht, dass deine Mutter evtl unter einer psychischen Störung leidet? Ich habe eine Weile in einer Tagesstätte für psychisch kranke Menschen gearbeitet und kann dir sagen, dass Rechnung verstecken und nicht bezahlen eine Flucht aus der Realität darstellen kann und somit auf eine Depression, eine schizoide Persönlichkeitsstörung o.ä. hindeutet.

Ich kann deinen Frust und deine Wut auf deine Mutter vollkommen nachvollziehen. Letzendlich musst du selber wissen was du willst und womit du besser zurecht kommst. Wenn du mit deiner Mutter brichst kann es befreiend sein, da du somit einen weniger schönen Teil deines Lebens hinter dir lassen kannst. Auf der anderen Seite kannst du es später auch bereuen...und dann ist es evtl schon zu spät. Dass deine Schwiegermutter in Spe für dich wichtiger ist, ist vollkommen in Ordnung. Es ist nicht so, dass du "nur eine Mama" haben kannst und dich zwischen den Beiden entscheiden musst! Ich würde dir empfehlen ein klärendes Gespräch unter zwei Augen mit deiner Mutter zu suchen und danach zu entscheiden.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen