Home / Forum / Meine Familie / Familie - Psychologie & Familienbeziehungen / Der Lebensstil meiner Tochter gefällt mir nicht!

Der Lebensstil meiner Tochter gefällt mir nicht!

3. Juli 2005 um 18:55 Letzte Antwort: 12. September 2005 um 15:14

Ich (50) habe mich nie mit dem Lebensstil meiner erwachsenen Tochter abgefunden. Stefanie ist mittlerweile fast 29 Jahre alt und lebt in einer eigenen Wohnung in Leipzig. Ich und mein Mann (ihr leiblicher Vater) wohnen über 200km weit weg und besuchen sie nur etwa alle 8 Wochen. Stefanie ist unser einzigstes Kind. Sie hatte eine schöne und behütete Kindheit, war eine gute Schülerin und ist nach dem Fachabitur (mit 20 Jahren) ausgezogen. Sie hat eine Lehre als Bürokauffrau gemacht und lebt nun immer noch in Leipzig, sie mag die Stadt und hat eine feste Einstellung gefunden. Ihre 2-Zimmer-Wohnung ist aber ziemlich chaotisch, sie legt keinen Wert auf Ordnung und Haushaltssachen waren auch noch nie ihr Thema. Seit 2 Jahren hat sie einen Labradormischling aus dem Tierheim (sie liebt Tiere, bes. Hunde) und verbringt fast jede freie Minute mit ihm draußen. Beide lieben lange Spaziergänge. Zu ihrem kleinen Freundeskreis gehören nur einige Singlefrauen. An Männern hat sie noch nie Interesse gehabt, auch als Jugendliche hatte sie nie einen Freund o.ä. Aber lesbisch ist sie auch nicht. Sie scheint allein (mit ihrem Hund) superglücklich zu sein und denkt nicht daran, irgendetwas in ihrem Leben zu ändern. Zwar ist sie intelligent, aber leider schrecklich faul. Aus ihr hätte doch einmal so viel werden können! Mir gefällt das alles nicht. Was könnte man da nur machen? Gibt es hier Mütter, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben?

Mehr lesen

5. Juli 2005 um 10:14

DARUM! ist es der Lebensstiel Deiner Tochter...
Hallo Gudrun,
erklär mir doch mal einen einzigen, driftigen Grund, warum deine Tochter nach deinen Vorstellungen leben soll? Hast du in dem Alter nach den Vorstellungen und Wünschen deiner Eltern gelebt? Falls du das mit ja beantworten kannst, ist das deine Sache. Hast du denn kein Vertrauen in deine Tochter? Sie ist erwachsen, sie wird Ihren Weg auch ohne Dich gehen. Auch wenn dir das alles nicht gefällt und du andere Ziele für dein Kind gehabt hättest...es ist trotzdem so, daß man seinen Kindern nur Flügel fürs Leben verleiht... und wohin sie damit fliegen... entscheiden Sie und leider nicht du. Ich würde dir vorschlagen, nögel nicht an Ihrem Lebensstiel herum, liebe sie einfach so wie sie ist und lebt. So bleibt Ihr Vertrauen dir gegenüber bestehen und sie weiß daß du ein sicherer Hafen für sie bist. Weißt du, das was dich heute stört, kann morgen plötzlich ganz anderst sein. Einen Einfluss auf Geschehnisse im Leben deiner Tochter hast du nicht, aber eine liebevolle Begleitung ... das kannst du sein. Mach dir über deine Tochter keinen solch einen Kopf, akzeptier was sie macht, ändern kannst du nichts! Auch mit Streit, Belehrungen und Genörgel änderst du nichts, damit erreichst du nur, daß sie sich von dir zurück zieht.. ist es Dir das wert?
liebe Grüße
Michi

Gefällt mir
5. Juli 2005 um 11:59

Das klingt doch gut
Deine Tochter hat einen festen Platz im Leben. Sie verdient ihren Lebendsunterhalt, kümmert sich gut um ihren Hund und hat gute Freunde; sie ist einfach glücklich! Was willst du mehr für dein Kind?
Ach ja, und ihre Wohnung ist nun wirklich ihre Sache, solange sie sich wohl fühlt.
So wie du es beschreibst, ist sie sehr eigenständig, kommt super zurecht und ist glücklich. Das ist das Wichtigste!!

Grüße Liz

Gefällt mir
5. Juli 2005 um 15:38

Liebe Gudrun50
sei froh, dass deine Tochter so selbständig ist, dass es ihr und dir gut geht und ihr euch doch relativ häufig seht.

Bei mir ist es ähnlich, nur bin ich in der Tochterrolle, meine Mutter hat an allem etwas auszusetzen, die Wohnung ist nicht "modern" genug, sie hat ja keinen Balkon oder Garten, die Möbel könnten auch anders sein, warum ich denn nicht ein neues Auto fahre sondern noch immer die alte Krücke, ich könnte es mir doch leisten... (ja, kann ich tatsächlich, aber ich fahre fast nur Fahrrad, meine Prioritäten sind anders gesetzt). Meine Urlaubsziele gefallen ihr nicht (sind zu weit weg und zu "gefährlich", meinen Mann mag sie nicht sonderlich "der ist ja so komisch", die anderen Freunde davor waren auch nicht nach ihrem Geschmack...

Unsere Beziehung ist leider sehr abgekühlt in den letzten Jahren, jedes Mal, wenn sie versucht, mich komplett nach ihren Wünschen zu "formen", habe ich mich mehr zurück gezogen, so dass wir uns sehr selten sehen (vielleicht 2 Mal im Jahr, wir wohnen über 300 km entfernt). Wenn sie mich nicht akzeptiert, wie ich bin, dann wird es noch weniger. Ich hoffe, du kannst es bei deiner Tochter besser machen.

Liebe Grüße,
Sophistox

Gefällt mir
6. Juli 2005 um 13:30

Kinder
...sind in erster linie menschen, denen man ins leben helfen soll

nicht aber dazu geboren

die eitelkeiten der eltern zu pflegen, sprich etwas sein zu müssen mit dem eltern dann angeben können.

nimms mir nicht übel, aber wie sie lebt und wo du noch überall deine nase reinsteckst ist nicht ok.ich persönlich würde es sogar als bösartig empfinden, wenn meine mutter mich derart als minderwertig hinstellen würde. warum machst du es also ?

bei mir entsteht allerdings der eindruck, daß dir selbst echte aufgaben fehlen bzw. du hast zu viel zeit oder euer verhältnis ist schon lange keines mehr. frag dich mal warum das so ist........

Gefällt mir
6. Juli 2005 um 20:28

Mann, mann...
da merkt man doch mal wieder was man für ein Glück mit den eigenen Eltern hatte. Liebe Gudrun, danke das du mir das mal wieder bewiesen hast!
Allerdings tut mir deine Tochter leid!

Gefällt mir
8. Juli 2005 um 17:10

War klar
...das von gudrun50 nichts mehr kommt - wollte bloß bestätigt werden.kopfschüttel.........

Gefällt mir
8. Juli 2005 um 21:32
In Antwort auf lilia_12629207

War klar
...das von gudrun50 nichts mehr kommt - wollte bloß bestätigt werden.kopfschüttel.........

Ja, schade
hätte auch gerne noch eine Antwort gehabt, warum es so wichtig ist, dass die Tochter nach ihren Regeln leben sollte.

gudrun50, melde dich doch noch mal.

Viele Grüße, Sophistox

Gefällt mir
12. September 2005 um 15:14

Gott oh Gott...
Was soll den das jetzt?
Sie wird nie das machen was du willst.
Kinder sind nicht dafür da, dass Eltern ihre Wünsche an ihnen ausleben können. Deine Tochter ist erwachsen und ein eigenständiger Mensch.
Die macht was sie will.

LG

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen