Home / Forum / Meine Familie / Der Klassenlehrer ist der Direktor...

Der Klassenlehrer ist der Direktor...

6. September 2007 um 10:12

Hallo,

mein 9-jähriger Sohn ist in der 3. Klasse einer GS.
Nachdem im ersten Jahr seine Lehrerin an eine andere GS gewechselt ist, habt er nun den Direktor als Klassenlehrer (kam vor ein paar Jahren von einer Orientierungsstufe an unsere GS).
Dieser Mann hat leider ein Problem:
sobald man ihn anspricht fühlt er sich persönlich angegriffen. Ich bin leider sehr emotional und kann auch schlecht heucheln, ich habe es Dienstag vor dem Unterricht gewagt den Mann anzusprechen und zu fragen warum unsere Klasse als einzige 3. Klasse Montags, Dienstags und Mittwochs 6 Stunden hat. Die anderen beiden Klassen haben nur einmal 6 Stunden.
Er hat mich gleich runtergeputzt: ich sollte doch froh sein das bei uns kein Unterricht ausfällt und dann müßten die AGs gestrichen werden, usw.
Ich könnte es ja verstehen wenn in einer Stunde AG und in einer anderen Förderunterricht (ist am Donnerstag in der 3. Stunde) wäre, sie haben aber Montag Textil/Werken, Dienstag AG und Mittwoch Englisch.
Ich habe dann zu ihm gesagt das es ganz schön hart ist, ich muss um 12.30 Uhr meine Tochter abholen (ist in die 1. Kl. gekommen), dann Mittag, um 13.20 Uhr meinen Sohn abholen und um 14.00 Uhr muss er schon wieder bei der Hausaufgabenhilfe sein. Da meinte er bloss das die Kinder sich noch umgucken werden, es wird jetzt auch in den Arbeiten verschärft! In einem Ton als ob ich ihn mit einem Messer angegriffen hätte...
Dieser Mann ist zu keinem Kooperativ, wir (Eltern) hattten schon so viele Diskussionen mit ihm. Er beharrt auf seiner Meinung und man kommt nicht gegen ihn an...
Er diskutiert sogar mit Mütter darum ob die Kinder im Unterricht Pullover oder T-Shirt tragen sollen (in dem Fall hat das Kind ADS und Hitze und seiner Meinung nach wäre es im T-Shirt dem Kind zu kalt).
Kann man sich an irgendeiner Stelle über so etwas beschweren? Hört sich nun wie Kleinkram an, aber die anderen Fälle kann ich so schnell garnicht aufzählen!
Ich danke für euer Interesse und hoffe auf Antworten, es grüßt euch eine besorgte Mutter

Mehr lesen

17. September 2007 um 12:42

Typisch Lehrer!
Hallo!

Leider kann ich Dir nicht helfen, aber ich kann es nachvollziehen. Ich selber habe 3 Kinder und ich kann Dir sagen es wird von Klasse zu Klasse interessanter. Ich habe das Gefühl, dass sich viele Lehrer wegen vieler Sachen, die sie nichts angehen aufregen, aber selbst nicht in der Lage sind, den Unterricht bzw. ihre Klasse in den Griff zu bekommen. Bei unserem jüngsten zum Beispiel ist es so, dass der Lehrer sich ständig bei den Eltern beschwert, dass sie nach seiner Ansicht ihren Kindern nur ungesundes Frühstück mitgeben aber im Lehrerzimmer Kuchen steht, den die Lehrer dann auch in den Pausen verspeisen. Ein anderes Beispiel ist sein Kollege( in diese Klasse geht das Kind einer Freundin) der von den Eltern der 2.Klasse verlangt, dass sie ihren Kindern zuhause Schreibschrift beibringen, weil er im 1.Schuljahr beim Lehrplan gebummelt hat und nun in verzug ist. Aber am schlimmsten finde ich das Beispiel meines altesten Kindes das nun in die 7. Realschulklasse gekommen ist. Es hatte in der 5 und 6. Klasse einen Mathematiklehrer, der wie sich nun herausstellte den vorgeschriebenen Lehrplan nicht und wenn auch teilweise verkehrt durchgearbeitet hat. Nun hat die gesamte Klasse in Mathematik große Probleme und der Hammer dabei ist, dass der jetzige Lehrer nicht seinen Kollegen angreift, sondern durch die Kinder den Eltern Vorwürfe macht, warum sie nicht bei Zeiten eingegriffen hätten. Da frage ich mich wer hat eigentlich die Verantwortung für den Unterricht, die Lehrer oder die Eltern und wer kennt wohl den Lehrplan und weiß, was durchgearbeitet werden muss??? Bei solchen Lehrern wundert es mich, dass die Politiker sich fragen, warum die Pisa- Studien so schlecht ausfallen.

Eine ebensfalls, besonders um die schulische Zukunft, ihrer Kinder besorgte Mutter.

Gefällt mir

26. September 2007 um 20:30

Der Klassenlehrer ist der Direktor
Hallo,habe mich beim lesen schon aufgeregt.Du kannst dich beim Schulverwaltungsamt über diesen Mann beschweren.Wenn er nicht mal den Eltern gegenüber respekt zeigt,wie redet er dann mit den Kindern?
Ich hoffe für die Kinder das dieser Mann nicht mehr lange unterrichtet.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen