Home / Forum / Meine Familie / Der Freund meiner Mutter ist ein A*schloch, wie soll ich mich verhalten?

Der Freund meiner Mutter ist ein A*schloch, wie soll ich mich verhalten?

22. April 2015 um 0:34

Hallo Leute!

Ich habe schon mit ein paar Freunden über dieses Thema gesprochen, möchte aber irgendwie auch noch einige objektive Meinungen hören.
Naja, wie dem auch sei, hier ist mein Dilemma:

Vor ca. 4 Jahren haben sich meine Eltern getrennt. Lange Geschichte kurz erzählt: Es war keine Trennung im Guten und meine Eltern führen bis heute einen unerbittlichen Rechtsstreit um eine menge Geld, aber selbst damit komme ich einigermaßen klar.
Womit ich allerdings nicht klar komme ist der "neue" Freund meiner Mutter. Sie ist wirklich unsterblich in ihn verliebt und wahrscheinlich gefällt es ihr auch, dass er so erfolgreich und wohlhabend ist... Dabei hat dieser Mann die Charakterstärke von einem Stück Toast; einem schimmeligen Stück Toast.

Sie sind nun seit 3 Jahren zusammen und das wäre auch in Ordnung wenn da nicht dieser eine Haken an dem Typen wäre: Er ist verheiratet und seine Frau und Kinder wissen nichts von meiner Mutter.
Jetzt könnte man meinen "Ja gut, die sind alt genug um selbst zu wissen was sie da machen.", aber er verspricht meiner Mutter schon seit Jahren dass er sich trennt und dann sein Leben mit ihr verbringen will... Nunja, das ist bis heute nicht geschehen.
Und das war nur die Spitze des Eisbergs:
Er benimmt sich meiner Schwester und mir gegenüber total daneben. Er ist wirklich sehr hochnäsig und besserwisserisch.
Dazu kommt, dass er mit meiner Mutter zusammen Pläne schmiedet, wie sie meinem Vater am besten das Geld aus der Tasche ziehen können. Er besorgt meiner Mutter andauernd neue Anwälte etc. obwohl der Rechtsstreit schon längst geklärt sein könnte.
Er lästert auch gern mal über meinen Vater oder mich (da er weiß, dass ich ihn hasse) und meine Mutter lässt ihn einfach machen. Desswegen hat sich das Verhältnis zu meiner Mutter auch extrem verschlechtert, weil sie halt nurnoch zu diesem komischen Typen hält. Sie interessiert sich einfach nichtmehr für mich und immer wenn ich mit ihr darüber reden will, blockt sie ab oder schreit mich an und sagt, dass es ihre Sache sei...

Am liebsten würde ich die Bombe platzen lassen und der Frau von diesem Sche*ßkerl alles erzählen, weil ich mir nicht vorstellen kann dass er sich wirklich scheiden lässt.
Er hat nämlich keinen Ehevertrag.

Allerdings wird meine Mutter mich 100%tig aus dem Haus schmeißen oder nie wieder ein Wort mit mir reden, wenn ich das wirklich durchziehen würde.

Was meint ihr, wie soll ich mich am besten verhalten?

Danke schonmal im voraus

Mehr lesen

22. April 2015 um 10:57

Das Leben deiner Mutter geht dich nichts an
also halte dich raus. Wenn du einen Freund hast, willst du auch nicht, dass man dir reinredet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2015 um 0:18

Naja
Das Leben der Eltern geht einem leider Gottes doch etwas an, v.a. wenn man noch bei ihnen lebt. Ich würde dir raten, schnell erwachsen zu werden und auszuziehen. Alles andere bringt dich nicht weiter. Konzentriere dich auf dich und lerne unabhängig von deinen Eltern zu sein. Kannst du nicht zu deinem Vater ziehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ausgestoßen von Familie und Verwandtschaft
Von: frmpa_12253253
neu
11. Juni 2015 um 22:23
Ich verstehe mich nicht mit meiner Familie
Von: sommer_12234578
neu
11. Juni 2015 um 11:16
Umfrage über Bettnässen
Von: suha_877487
neu
10. Juni 2015 um 18:05
Teste die neusten Trends!
experts-club