Home / Forum / Meine Familie / Das glaubt mir kein Mensch !!!

Das glaubt mir kein Mensch !!!

13. April 2006 um 22:20 Letzte Antwort: 19. November 2006 um 21:39

Meine Tochter (3) sagte heute Nachmittag,Mama die Babys kommen doch aus der Mumu oder? (sie meint Muschi,wir sagen aber Mumu,klingt nicht so ordinär).Ich war echt baff,sie ist zwar schon bisserl weit für ihr Alter,aber das hätte ich JETZT noch nicht erwartet.
Ich beantwortete dies mit ja und dann gings erst richtig los,sie fragte mir Löcher in den Bauch.
Ich sagte ihr,wir reden morgen darüber.
Nun meine Frage.Soll ich es ihr wirklich jetzt schon erklären?
Danke für Eure Antworten.
LG Kleene32

Mehr lesen

13. April 2006 um 22:58

Da gibts doch
sooooo schöne Bücher!
Zu viel würde ich ihr nicht sagen. Nur soviel wie nötig.
Vielleicht gibt sie sich ja "zufrieden" wenn du ihr erklärst, dass wenn sich Mama und Papa ganz arg lieb haben, dann kuscheln sie und manchmal kommt es, dass dann im Bauch ein Baby wächst. Und wenn es raus möchte, dann kommt es aus der Mumu raus. Und des ganze halt noch n kleines bißchen ausgebaut.
Ich weiss ja nicht wie weit die Fragen gingen. Aber vielleicht reicht es so ja aus. Und ich empfehl dir, ein schönes Kinder-Aufklärbuch zu kaufen.

Von folgenden Büchern hab ich schonmal gehört. Kann sie aber nicht beurteilen. Am Besten du lässt dich - falls du ein Buch haben möchtest - in einer guten Buchhandlung beraten. Weil es gibt sooooo viel Schrott auf dem Gebiet!!!
- Ich & Du (Siebert-Verlag)
- Mein erstes Aufklärungsbuch (Loewe-Verlag)
- Vom Liebhaben und Kinderkriegen - mein erstes Aufklärungsbuch (Annette-Betz-Verlag)
- Du kommst aus Mamas Bauch
- Bevor ich auf die Welt kam - Wie Babys entstehen (Oettinger-Verlag)
- Woher kommen nur die kleinen Babys - (Coppennrath-Verlag)


Viel Erfolg bei einem Gespräch mit deiner Kleinen und
LG
Christiane

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. April 2006 um 8:15

Ja
unsere tochter weiß das auch schon und hat danach gefragt.sie fragt auch immer warum haben jungs was andres wie ein mädchen,ich meine sie bekommen das doch mit,sehen babys oder sehen das papa was andres hat wie die mama.ich habe sie auch schonmal mein baby anschauen lassen.ich habe auch kein problem ihr zu sagen wie das alles vorsich geht.ich sage ihr wenn zwei menschen sich ganz arg lieb haben kommt was in denn bauch und das baby wächst heran.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. April 2006 um 9:34

Hallo Sunflower und mausi05
Danke für Eure Antworten,aber das NORMALE,wo die Babys herkommen ,weiss sie ja schon,vom Fotoalbum,als ich mit ihr schwanger war und als ich vor einem Jahr ihr kleines Brüderchen bekam.Sie erlebte ja die Schwangerschaft mit und immer,wenn im KKH eine Ultraschalluntersuchung antstand,war sie dabei,haben auch das Baby im Bauch auf Video aufgenommen,da weiss sie schon bescheid,aber dass sie das so genau weiss,da bin ich schon platt.
Sie weiss ja sogar,wie die Babys reinkommen.Meine Güte,sowas läuft bei uns im Fernseher gar nicht.
Sie badet ja auch mit ihrem Bruder,hilft beim Windeln und und und.Da weiss sie ja auch,dass Mädchen und Frauen eine Mumu haben und Männer und Jungs einen Schniedelwutz und wisst Ihr was sie dazu sagt,mein Bruder braucht den ja auch,damit er die Babys machen kann.Alter Schwede,ich hab das in diesem Alter nicht gewusst...Wenn unsere Maus das draussen rum erzählt,müssen ja die Leute sonstwas denken,was bei uns zu Hause abgeht,dann hab ich vielleicht noch das Jugendamt am Hintern kleben.....

LG Kleene32

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. April 2006 um 12:23

Richtige Bezeichnung
Hallo,

meine Kinder wußten
zwar in dem Alter nicht
wie die Kinder in den Bauch reinkommen, dafür
kannten sie die richtige Bezeichnung
für ihre Körperteile.
Vielleicht solltest du
es ihr auch beibringen.
Immerhin ist sie interessiert.
LG Dana

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. April 2006 um 14:37

Eigentlich ziehe ich meine Tochter relativ offen groß
Das mit dem Sex were ich eine 3-jährigen diffinitiv noch nicht erklären, aber wenn sie fragt warum ich jetzt die Pille nehme, sage ich ihr: "Weil Mama jetzt noch kein zweites Baby möchte ich will dich noch ein bißchen allein haben" oder wenn sie fragt was Tampons sind, versuche ich ihr das auch irgendwie zu erklären. Bei den Babys weiß sie halt nur, das die im Bauch sind und wenn deine schon weiß das sie aus der "Mumu" kommen, dann sag doch schlicht : Ja das stimmt, wenn die Baby groß genug sind müssen sie wieder raus und kommen halt aus der mumu. Wie das Baby da rein gekommen ist, würde ich ihr aber noch nicht erklären
Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. April 2006 um 10:56

Ich wundere mich
immer mehr, dass heutzutage dieses Thema immer noch tabu ist. Natürlich sollst du deiner Tochter antworten. Ich würde ihr immer die Wahrheit sagen. Leider erziehen manche Eltern ihre Kinder immer noch so, dass die Kinder denken, Sexualität ist etwas schlechtes oder unnatürliches. Warum beantwortest du nicht einfach ihre Fragen. Du musst ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Frage - Antwort und aus. Du beantwortest ja auch andere Fragen, ohne großen Wind zu machen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. November 2006 um 14:17

Hi
an deiner stelle würde ich alle fragen beantworten. du must beim erklären von sex ja nicht total ins deteil gehen mama und papa kuscheln ganz doll oder so.

ich weiß ja nicht, ob ich damit die einzige bin, aber ich halte nix davon, wenn die körperteile des menschen "niedliche" namen bekommen. was ist an "vagina" oder "scheide" denn auszusetzen? dieser verniedlichungstrend wird in der grundschule eh aufgehoben und der lehrer hat es da manchmal etwas schwer, allen kindern ihr kindheitsvokabular "abzugewöhnen". aber gut, jeder kann das natürlich machen wie er will. wollte es aber dennoch loswerden

lg,
maria

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. November 2006 um 14:53

Soso,
"geilemaus", das glaubst du also nicht. Ich kann dir versichern, dass meine Tochter mit drei Jahren auch schon wissen wollte, wo die Babys herkommen. Woher sie das hatte? Ganz einfach: Sie hatte einen kleinen Bruder bekommen! (Auch Nachbarn oder Freunde sollen ja gelegentlich Kinder kriegen, das passiert also auch Einzelkindern.) Hmmm, und wenn sie dann fragt, was würdest du denn antworten, wenn nicht die Wahrheit? Die Kinder bringt der Klapperstorch? Oder, noch schlimmer, "das weiß ich nicht"? Viel Vergnügen.

Bevor du ein gesundes Interesse am Körper als "nicht normal" bezeichnest, warte mal ab, was deine so nach Hause bringen, wenn sie erst in eine Kita oder so gehen. Dann bist du froh, wenn sie die Zusammenhänge wenigstens richtig kennen und keinen haarsträubenden Quatsch von sich geben. Das sage ich als Mutter dreier Kinder - die beiden Älteren (7 und 9) wissen selbstverständlich schon lange, wo die Babys herkommen, den Kleinen (18 Mon.) interessierts NOCH nicht.

Tiny

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. November 2006 um 21:39

Mein Hirn ist immer an
- was anderes bleibt mir bei meinen viel fragenden Kindern auch gar nicht übrig... Und wenn du das als "Idiot" bezeichnest, na gut, bin ich eben einer, kann ich mit leben.

Also mal konkret: Stell dir vor, eine deiner Töchter (oder alle beide) kommt im Alter von drei Jahren und fragt, wo die Babys (Geschwisterchen oder sonstwer) denn herkommen. Du sagst, "aus dem Bauch". Sie zurück: "Der Bauch hat aber doch gar keinen Reißverschluss und keinen Knopf!" Du wirst dich wundern, in dem Alter gibt es einige Kinder, die durchaus so argumentieren. Und was tust du dann? Nun? Du kannst sicher sein, jede abenteuerliche Theorie, die du dann von dir gibst, wird ganz bald in der Kita oder sonstwo mit den Altersgenossen ausdiskutiert. Und auf die Füße gestellt. Vom Lachen mal ganz zu schweigen. Abgesehen davon, dass es nicht schön ist, seinen Kindern wider besseres Wissen die Taschen vollzuhauen. Man darf vereinfachen, aber man soll nichts Falsches erzählen. Es rächt sich! Meine Erfahrung.

Übrigens: Meiner Tochter habe ich, als diese Frage (im zarten Alter von drei Jahren, tatsächlich) zum ersten Mal zur Debatte stand, selbstverständlich erklärt, dass sie nicht "dort" rausgekommen ist. Sie war nämlich auch ein Kaiserschnitt-Kind! Folglich habe ich gesagt: Bei dir musste es ganz besonders schnell gehen, deswegen haben die Ärzte ganz vorsichtig den Bauch aufgeschnitten und dich rausgeholt und wieder zugenäht. Sowas können nur Ärzte, denn sie haben es ganz oft geübt. Und dann habe ich ihr die Narbe gezeigt und zum Vergleich die Naht am Ärmel ihres Pullovers. (Wie du siehst, kann ich mich ganz genau erinnern - hat mich ziemlich gerührt.) Sie hat verständnisvoll genickt und fertig wars - kein Thema mehr für lange Zeit! Es hat ihr nicht geschadet. (Sie steht hier neben mir und liest meinen Beitrag mit...)

Fazit: Lehn dich mal nicht so weit aus dem Fenster. Mach mal deine eigenen Erfahrungen, bevor du andere als Idioten abqualifizierst.

Diesen freundlichen Rat gibt dir
Tiny

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club