Home / Forum / Meine Familie / Das bett, der schrecken

Das bett, der schrecken

23. Juli 2012 um 21:09

HILFE, ich bekomme mein sohn einfach nicht mehr ins bett. es hat sich in letzter zeit nichts geändert und es ist nichts vorgefallen wo ich denken könnte das sei der grund.

Kurz zu unseren abend:
- jetzt im sommer geht es zwischen 6 und halb 7 rein
- dann wird ziemlich direkt gegessen
- baden oder waschen (mit zähneputzen und schlafi an)
- dann ist es 7 bis halb 8
- dann wird bis viertel vor 8 - 8 uhr gespielt
- rolladen runter, lichter aus, schlummerlich an (er ist dann schon auf meinem arm und "hilft")
- ins bettchen legen, kuscheltieren gute nacht sagen, buch lesen mit bilder gucken (meistens legter sich aber dann schon selber hin also hört nurnoch)
- dann sage ich ihm gute nacht und ab da ist alles vorbei

und das geht nun seit einigen tagen schon. sobald ich gutenacht sage weint er und er weint nicht aus troz er weint als würde ihm was fehlen (und zwar das ich dabei bleibe).

ich gehe dann trozdem und er schreit und schreit richtig tief aus dem herzen.

heute ist er das erstemal aufgestanden, er liegt bleibt sonst immer liegen und setzt sich auch nicht hin oder so er liegt und weint.

als er heute aufgestanden ist musste ich ihn erstmal in den arm nehmen und mit weinen und es ist erst der 4 tag das es so ist.

mittags schläft er schon sehr früh. meist so von 12 bis 2 also er ist auch wirklich müde aber noch nicht übermüdet.

ich bitte um rat was ich tun kann außer ihn immer wieder zurück legen und zwischendurch beruhigen. ich nehme ihn zum beruhigen auch nicht aus dem bett sondern ier muss liegen bleiben.

sorry das es so lang wurde aber bin jetzt schon am ende weil er mir einfach soo leid tut.

lg blubblab mit sohnemann (2 jahre und 5 monate)

Mehr lesen

23. Juli 2012 um 21:19

Hi
ich hab erst einen sohn, der 1,5 jahre alt ist.
ich weiß nicht,w arum er (erst) jetzt damit anfängt, nicht mehr alleine zu schlafen. kann dir nur sagen, dass es das tiefste bedürfnis eines kindes ist, bei seinen eltern zu schlafen.
ich kann dir das buch "schlafen u. wachen" von dr. w. sears sehr empfehlen.es erklärt total viel zum kindlichen schlaf. bei kleinkindern weiß ich jetzt nicht direkt was er schreibt, weil ich es damals recht bald nach der geburt gelesen hab u. mich ehr auf die babysachen konzentriert habe.
das buch ist über die lalecheliga zB zu beziehen.
unser sohn schläft seit geburt mit bei uns im bett u. wir hatten noch keine probleme. er hat auch tage da ist er nicht müde aber er hat noch nie richtig schreien müssen.

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 21:59

Danke
für eure antworten...
ich habe ihn jetzt vorgelesen bis er eingeschlafen ist. nie wieder lasse ich mein kleinen mann schreien.
es ist mein erster und bin selber nocht sehr jung und mir wurde immer gesagt er könnte nachts nicht alleine einschlafen wenn er es abends nicht lernt.
er hat ein kinderzimmer schlafen tut er aber noch bei mir im schafzimmer. wohl in seinem eigenen bettchen weil er auch nicht im großen will.

aber trozdem nochmals danke ich werde ihn nun einfach in den schlaf begleiten und wenn es 2 stunden dauert lieber das als 5 minuten schreien lassen.

ich frage mich nur warum das nun so plötzlich kommt. sonst klappte das so immer gut. und zum mittagsschlaf den braucht er manchmal einfach er schläft nicht immer mittags. und abends wird er schon müde und sagt auch das er ins bett will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 14:05

Cool bleiben
spätestens wenn die erste freundin kommt will er in seinem bett.

ich konnte meinen nicht in meinem bett lassen weil er krank zur welt kam und die ärtze mir geraten haben ihn aufjedenfall in seinem bett schlafen zulassen. nun will er leider garnicht in meinem bett schlafen aber sein bett beibt erstmal noch bei mir bis er es nicht mehr will und auch das wird irg.wann passiere

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 22:19

Hi
wenn das bedürfnis nach nähe gestillt ist, wollen die kinder von sich aus nicht mehr bei den eltern schlafen. wann das ist, ist unterschiedlich. spätestens dann, wenn es "uncool" ist *g*
oft ist es so, dass wenn geschwister da sind, die älteren geschwister zusammen in einem bett schlafen u. das baby bei den eltern. manchmal kommen die älteren noch u. iwann nix mehr.
ich selbst war als baby immer im eigenen bett, weil "man" das halt so macht. war auch mehr im kiwa als getragen zu werden. und sobald ich laufen u. aus dem bett aussteigen konnte bin ich jede nacht zu meinen eltern gekrochen. recht lange sogar. bis ich so alt war, dass ich oft freundinnen zu besuch hatte u. die auch mal bei mir übernachtet haben u. umgekehrt. ab da hab ich glaub ich im eigenen bett geschlafen u. auch ab da, wo ich abends noch viel gelesen hab u. kasette gehört habe. das hab ich in meinem bett machen wollen. also glaub ab grundschulalter war ich dann nix mehr im elternbett.
erinnere mich aber noch dass es schön war, mit den eltern gemeinsam aufzuwachen.

und ich finde es auch sc hön, mit meinem sohn aufzuwachen

wenn ein kind mit 12 noch nicht aus dem elternbett ausziehen will, dann denk ich, dass ihm was anderes noch fehlt. irgendein andres bedürfnis das unerfüllt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2012 um 0:00
In Antwort auf flick_11843368

Hi
wenn das bedürfnis nach nähe gestillt ist, wollen die kinder von sich aus nicht mehr bei den eltern schlafen. wann das ist, ist unterschiedlich. spätestens dann, wenn es "uncool" ist *g*
oft ist es so, dass wenn geschwister da sind, die älteren geschwister zusammen in einem bett schlafen u. das baby bei den eltern. manchmal kommen die älteren noch u. iwann nix mehr.
ich selbst war als baby immer im eigenen bett, weil "man" das halt so macht. war auch mehr im kiwa als getragen zu werden. und sobald ich laufen u. aus dem bett aussteigen konnte bin ich jede nacht zu meinen eltern gekrochen. recht lange sogar. bis ich so alt war, dass ich oft freundinnen zu besuch hatte u. die auch mal bei mir übernachtet haben u. umgekehrt. ab da hab ich glaub ich im eigenen bett geschlafen u. auch ab da, wo ich abends noch viel gelesen hab u. kasette gehört habe. das hab ich in meinem bett machen wollen. also glaub ab grundschulalter war ich dann nix mehr im elternbett.
erinnere mich aber noch dass es schön war, mit den eltern gemeinsam aufzuwachen.

und ich finde es auch sc hön, mit meinem sohn aufzuwachen

wenn ein kind mit 12 noch nicht aus dem elternbett ausziehen will, dann denk ich, dass ihm was anderes noch fehlt. irgendein andres bedürfnis das unerfüllt ist

Nochmals danke
danke auch für deine antwort.

mein dady ist verstorben als ich 5 war und ab da wollte ich bei meiner mama schlafen und auch ich schlief sehr lange bei meiner mama. auch mit 12 war ich zwischendurch bei meiner mami (war uncool aber mich störte sowas garnicht und habs auch zugegeben). und das darf meiner auch wenn er es will aber wie gesagt bei mir schlafen ist nicht (von ihm aus) , leider

naja ich mache es nun so das ich mein abendprogramm mit ihm weiter so mache wie immer und dann bringe ich ihn ins bett. ich lese ihm eine gutenacht geschichte und dann setzte bleibe ich einfach recht ruhig neben seinem bettchen sitzen. und das geht echt super.
sein dady macht es nun auch so und nun klappt das zubett gehen wieder super gut und ist für alles viel angenehmer...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2012 um 17:39

Auf den Instinkt hören
Ich denke, dass Kinder in ihrer Entwicklung mal mehr und dann wieder weniger das Bedürfnis nach Nähe haben. Setz dich doch zum ihm, wenn du das Gefühl hast, dass er dich braucht!

Ich habe es immer so gemacht. Meist war es dann nach ein paar Tagen wieder ok. Wer weiß was die Kinder den Tag über alles sehen und wie sie das erleben. Die kleine Seele kann das vielleicht nicht alleine verarbeiten ... evt. hat er einfach Angst? Du kriegst das schon wieder los!

Meiner ist 4 und meinte gestern Abend: "Mama ich will noch ein bisschen mit dir kuscheln." Ich hab mich zu ihm gelegt und seinen Bauch gestreichelt. Nach 5 Minuten sagte er dann: "Mama ich brauch jetzt kein Kuscheln mehr, du kannst jetzt raus gehen!"

LG Schnucko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen