Home / Forum / Meine Familie / Das arrogante/unfaire Verhalten meiner Eltern bzgl. Freund

Das arrogante/unfaire Verhalten meiner Eltern bzgl. Freund

19. Juli 2006 um 13:02

Hey!

Ich bin 18 und mein Freund ist 19. Ich wohn noch bei meinen Eltern.

Anfangs sagte meine Mutter über meinen Freund immer noch, wie nett er sei. Bei ihm dürfte es aus ihrer Sicht nämlich wirklich nichts auszusetzen geben. Er ist total höflich, zurückhaltend, war auf ner Privatschule, Stufenbester, sehr gutes Abi, macht eine Akupunktur-Ausbildung, will Arzt werden, ist sehr ehrgeizig und macht 3x die Woche Kung Fu

Aber kurze Zeit später hörte man meine Eltern unten im Wohnzimmer immer über ihn (und auch mich) herziehen. Wenn wir oben in meinem Zimmer nicht die Tür zuhaben, hört man zwangsläufig jedes Wort von unten! Und das machen sie ständig, ohne sich darum zu kümmern, ob man das mitkriegen würde. Sie fingen dann z.B. total abwertend an darüber zu reden, wie er nur barfuß in der Wohnung rumlaufen kann... (Meine Mutter trägt immer meist kaputte Netzstrumpfhosen und kurze Kleidchen, die ich ihr bei ihrer Figur eigentlich nicht empfehlen würde und mein Vater ist auch meist in zerknitterten oder sogar fleckigen Anzügen gekleidet)...

Oder mein Freund hätte ja nichts Positives aufzuweisen von sich im Leben (obwohl sie wissen, dass er auf ner Privatschule war, Stufenbester, immer total höflich is usw.).

Und er würde in einer Chinchillabude leben (weil er so ein Haustier hat und nur mit seiner Mutter wohnt und die Wohnung nicht so groß ist) und sie dürften ja so reden, weil sie wortwörtlich hochgebildete Akademiker wären.

Und sie lästerten noch über viele andere Sachen! (z.B. wie schlimm das ja sei, dass er meinen Eltern noch kein Geschenk gemacht hat, obwohl er hier übernachtet hat.)

Mich kotzt das so an. Das sind zwar nur Banalitäten, aber das ist so unfair, wie die über ihn herziehen, obwohl er ein total lieber Junge. Das ist so schlimm mitzukriegen, wie die sich noch gegenseitig anstacheln und schlechte Sachen finden wollen Und auch wenn er nicht da ist, hör ich meine Mutter oft unfaire/verfälschte Sachen über mich sagen.. Einmal bin ich dann nach unten gegangen und hab ihr mitten im Telefonat mit meinem Vater gesagt, sie möge doch die Tür zumachen, wenn sie über mich lästert, weil mich das verletzt. Aber das hat sie nich gestört, sondern nur weitergemacht, als ich noch in der Tür vom Wohnzimmer stand.


Wenn ich mit meiner Mutter über die Probleme reden wollte, sagt sie nur nicht so laut die Nachbarn hören das!!, obwohl ich ganz normal redete oder z.B. aber du bist ja so schluderig und kannst nicht richtig Wäsche waschen, was mit meinem Problem ja gar nichts zu tun hat bzw. es nicht wettmacht. Aber sie sagt, wenn dann halt nur so Anschuldigungen an mich, die aber nich ansatzweise vergleichbar mit ihren Lästereien sind.

Ich weiß nicht, was soll ich tun? Ich wüsste auch gerne, warum meine Eltern so unfair sind.


Danke, wer das liest und mir antwortet :]

Mehr lesen

19. Juli 2006 um 14:46

Hallo
So ein ähnlioches Problem hatte ich mal. Allerdings andersrum. Ein Elternteil meiner Freundin hate nach einiger Zeit ganz schön was gegen mich. Ich weiß nich wieso, ich steckte mitten im Studium und den Prüfungen, hatte nicht mehr so viel Zeit für sie. Anschließend durfte ich mir Sachen anhören, die meiner Freundin über mich erzählt wurden, das war echt ein Vertrauensbruch für mich. ich dacht eniemals, dass ich so unbeliebt sein würde. Naja, das ist jetzt vorbei und das ganze nagt immer noch an mir, wenn ich bei ihr bin und ich muss da immer dran denken.
Da Ganze haben wir nur in den griff bekommen, dass meine Freundin einmal den Mund aufgemacht und auf den Tisch gehauen hat. Weise deine Mutter zurecht, dass ihre Vorwürfe nichts mit dem egentlichen problem zu tun haben. Sag ihr was das für dich bedeutet und dass du trotzdem mit dienem Freund zusammen bleiben wirst, egal was sie sagen. Und lass dich am besten nicht abwimmeln.
Könnte mir vorstellen, dass deine Eltern leicht efersüchtig sind, dass du nun einen Mann im deinem Leben hast, der momentan sehr wichtig für dich ist. vielleicht denken deine Eltern, sie kommen zu kurz? So wie sich das anhört, wollen deine Eltern nicht mit dir über das Problem reden, weil sie selbst keine egscheiten Argumente haben und dich deshalb mit anderen Vorwürfen zurückweisen. Das ist einfach Hilflosigkeit, aber genau das musst du ja ausnutzen, damit solche Lästereien aufhören.
Naja das war's hoffe konnte dir helfen

Gr33tz

www.sisterzone.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook