Home / Forum / Meine Familie / Darf meine Mutter mich immer noch rum kommandieren

Darf meine Mutter mich immer noch rum kommandieren

18. Oktober 2016 um 8:00

Von meinen Freund die Mutter zieht bald in eine andere Wohnung, und will das Ich(18 Jahre alt) und mein Freund(auch18 Jahre alt) in die Wohnung rein ziehen. (Ich bin Schwanger von ihm und es dauert nicht mehr lange dann ist es so weit). Meine Mutter will aber nicht das ich mit ihm zusammen ziehe. So aber ich halte das alles nicht mehr aus bei meiner Mutter das einzige was ich bei meiner Mutter Zuhause nur noch mache ist putzen und auf mein Brüder aufpassen und dann wenn ich mal mit meinen Brüdern schimpfe bekomme ich gleich ärger, ob wohl meine Mutter nicht so oft Zuhause ist weil sie Arbeiten geht. Ich wollte eigentlich schon mit 14 Jahren bei meiner Mutter ausziehen und zu mein Vater ziehen aber meine Mutter hat es mir nicht erlaubt, so jetzt bin ich endlich 18 und möchte mein eigenes Leben auf bauen und darf das nicht weil meine Mutter mich immer rum kommandiert. Letztens musste ich mein Handy Chats her zeigen ob wohl ich das nicht wollte aber ich habe es doch ihr gezeigt weil
ich kein ärger wollte und weil ich nix zu verheimlichen habe. Ich habe irgend wie ziemlich groß angst vor meine
Mutter. Aber ich fühle mich einfach auch verarscht von meiner Mutter. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Ratschläge geben. Ich bedanke mich schon mal jetzt

Mehr lesen

18. Oktober 2016 um 12:10

"darf" - ja klar darf sie. ob sie das tut und wie sie mit dir umgeht hängt aber zu 50% von dir ab. wenn du dinge zulässt, die dich aber eigentlich stören, kannst du nicht erwarten dass deine mutter ihr verhalten einfach ändert. für sie ist es bequem, wenn sie jemanden hat der auf deine brüder schaut, während sie arbeitet. sie hat von dir keine grenze gezeigt bekommen, als sie deine chats lesen wollte. grenzen aufzeigen bedeuten konflikt. ob du diesen nun wagst, ist deine entscheidung. wagst du ihn nicht, bist du selbst verantwortlich, dass ich euer verhältnis nicht ändert. von  nichts kommt nichts. 

auch wenn das nicht der bequemste weg ist, es ist der fairste. 

was den auszug angeht: du bist 18 und damit volljährig. jede entscheidung darfst du nun alleine treffen. auch hier gilt: das muss nicht der bequemste weg sein, aber gesetzlich geht es in ordnung. wenn ihr euch der situation alleine in eurem alter mit einem neugeborenen zu leben gewachsen fühlt, "dürft" ihr es wagen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2016 um 17:13

Mit 18 kann sie dir nichts mehr sagen....rein theoretisch....Aber du wohnst noch bei ihr also an gewisse Sachen "musst" du dich halten. Aber dein Handy ect zeigen garantiert nicht. Habe in deinem anderen thread ja schon geschrieben was du machen kannst. Aber ziehe bitte nicht zu der Mutter deines Freundes so wie du von ihr sprichst wird sie das Kind dann an sich "reißen" wenn es da ist.  
Ihr beide müsst dringend eigenständiger werden. Nehmt euch eine eigene Wohnung wo nur ihr beide einen Schlüssel habt und lebt euer Leben so wie ihr wollt und nicht eure Mütter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
überfordert mit 2 kindern
Von: gigi301921
neu
20. Oktober 2016 um 12:43
Buch: Der geheime Garten
Von: osterhaesin
neu
19. Oktober 2016 um 21:54
Bitte um Unterstützung für unser Kinderkrippen-Projekt
Von: kerstin911
neu
19. Oktober 2016 um 21:37
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen