Home / Forum / Meine Familie / Die Junikinder begrüßen Emilia

Die Junikinder begrüßen Emilia

1. Oktober 2009 um 15:29
In Antwort auf siran_830427

So ,das zum durcheinandersein,
hab mich gleich zweimal verabshciedet.natürlich nina und erik

Oh
mein Beitrag steht vorher, bin wohl beim Antworten in die falsche Zeile gerutscht.
Sorry!

Gefällt mir

Mehr lesen

1. Oktober 2009 um 20:36
In Antwort auf efua_12682115

Oh
mein Beitrag steht vorher, bin wohl beim Antworten in die falsche Zeile gerutscht.
Sorry!

Michi
das tut mir leid mit deinem opa- aber er hat ja ein stattliches alter erreicht.....
nimmst du jonast mit auf die beerdigung? manche leute stehen doch dahinter das kinder auf beerdigungen können, manche denken sie kriegen einen knacks von.

also hab heute mit mienem mann geredet er meinte nina (seine prinzessin) kriegt weiterhin ihr essen - wird halt woanders gespart. ..... mal gucken wie lange die esseuphorie anhält und evt. kann man doch irgendwann abbestellen..............
bei ist die buchungszeit von 8-13uhr die kürzeste - man kann also vorher die kinder nicht holen.... essen gibts um 12.15! eine erzieherin ißt mit den kindern , die anderen sind mit der zweiten fachkraft draussen beim spielen oder in einem anderen zimmer wenn das wetter schlecht ist.
und vorm essen darf man sien kind nicht abholen.
jaja ,die preise sind halt münchnerisch! wobei ich direkt in münchen nur 20 euro zahlen müsste - dort ist es nämliclh nach gehalt gestaffelt. und das was wir zahlen ist die zweitoberste gebühr. viel mehr zahlt man in münchen allgemei nnicht mehr.
naja, was nicht ist...das mittagessen ist bei uns auch frisch gekocht , vorspeise , mittagessen, nachspreise - 3 euro pro essen
und sie hat heute richtig reingehauen beim essen undsogar sosse gegessen , was sei daheim nie macht. .. hab ihr nämlich mal vor wochen gesagt das sie nur mitessne darf wenn sie alles probiert....
naja, thema geklärt obwohl mir immer noch nicth so wohl dabei ist.

und letze nacht hab ich probiert ob erik wieder im schlafsack schläft.- hat er getan bis er sich einmal umdrehen wollte -er bekam ein zornanfall und schrie bestimmt 10 min. schlafsack aus - erik ruhig !
bettdecke kann ich bei ihm nicht nehmen denn nur wenn er sie spürt , deckt er sich ab. da kann man richtig zusehen. jetzt hab ich im internet schlafsäcke mit beinen gesehen... hoffe das er das annimmt sonst bin ich im winter ratlos . denn bei uns im winter wird es richtig richtig kalt.

so hab euch genug zugetextet.
raus aus euren löchern.

Gefällt mir
1. Oktober 2009 um 22:14
In Antwort auf siran_830427

Michi
das tut mir leid mit deinem opa- aber er hat ja ein stattliches alter erreicht.....
nimmst du jonast mit auf die beerdigung? manche leute stehen doch dahinter das kinder auf beerdigungen können, manche denken sie kriegen einen knacks von.

also hab heute mit mienem mann geredet er meinte nina (seine prinzessin) kriegt weiterhin ihr essen - wird halt woanders gespart. ..... mal gucken wie lange die esseuphorie anhält und evt. kann man doch irgendwann abbestellen..............
bei ist die buchungszeit von 8-13uhr die kürzeste - man kann also vorher die kinder nicht holen.... essen gibts um 12.15! eine erzieherin ißt mit den kindern , die anderen sind mit der zweiten fachkraft draussen beim spielen oder in einem anderen zimmer wenn das wetter schlecht ist.
und vorm essen darf man sien kind nicht abholen.
jaja ,die preise sind halt münchnerisch! wobei ich direkt in münchen nur 20 euro zahlen müsste - dort ist es nämliclh nach gehalt gestaffelt. und das was wir zahlen ist die zweitoberste gebühr. viel mehr zahlt man in münchen allgemei nnicht mehr.
naja, was nicht ist...das mittagessen ist bei uns auch frisch gekocht , vorspeise , mittagessen, nachspreise - 3 euro pro essen
und sie hat heute richtig reingehauen beim essen undsogar sosse gegessen , was sei daheim nie macht. .. hab ihr nämlich mal vor wochen gesagt das sie nur mitessne darf wenn sie alles probiert....
naja, thema geklärt obwohl mir immer noch nicth so wohl dabei ist.

und letze nacht hab ich probiert ob erik wieder im schlafsack schläft.- hat er getan bis er sich einmal umdrehen wollte -er bekam ein zornanfall und schrie bestimmt 10 min. schlafsack aus - erik ruhig !
bettdecke kann ich bei ihm nicht nehmen denn nur wenn er sie spürt , deckt er sich ab. da kann man richtig zusehen. jetzt hab ich im internet schlafsäcke mit beinen gesehen... hoffe das er das annimmt sonst bin ich im winter ratlos . denn bei uns im winter wird es richtig richtig kalt.

so hab euch genug zugetextet.
raus aus euren löchern.

Hallo
Liebe Gianina, ich wünsche dir nachträglich alles, alles Gute zu deinem 2. Geburtstag! Du hattest sicher sehr viel Spaß bei deiner Feier und kannst jetzt mit ganz viel neuen Sachen spielen

Michi, mein Beileid! Tut mir sehr leid, dass dein Opa gestorben ist. Auch wenn er ein sehr hohes Alter erreicht hat, wird er euch trotzdem sehr fehlen. Drück dich mal ganz fest.

Andrea, phu ich könnte mich da jetzt auch gar nicht entscheiden, aber ich denke wenn Nina im Kiga besser isst als zu Hause, würde ich sie dort essen lassen. Wie schon erwähnt ist das ja auch eine Kostenfrage. Ich würde es an deiner Stelle mal eine Zeit lang versuchen und schauen wie es Nina gefällt. Ich nehme an die Kinder bekommen da gesunde und frische Mahlzeiten oder? Das wäre für mich auch ein entscheidender Punkt.

Wow sind die Kigas bei euch echt so teuer? Sind das alles private? Da trau ich mich ja fast nicht sagen dass wir nur 25,- pro Monat bezahlen . Ich bringe sie immer um 8:30 und hole sie um 11:00. Könnte sie aber schon um 7:00 bringen und Mittags auch später holen. Nachmittags könnte sie von 13:30 bis 16:00 gehen, aber uns reicht der Vormittag. Am Preis würde sich da aber nichts ändern. Wohne aber auch in einem sehr kleinen Ort. Im Kiga gibt es nämlich nur 3 Gruppen. In der großen Gruppe sind 20 Kinder, in der mittleren sinds 14 und in der kleinen (da wo Paulina ist) sind es nur 5 Kinder. Ich bin jedenfalls total glücklich und zufrieden und Paulina geht nach wie vor sehr gerne hin.

Selma, gratuliere zur bestandenen Prüfung. Da kannst du aber wirklich stolz auf dich sein!!! Finde ich toll wie du das alles meisterst. Hut ab! Und freut mich sehr für dich das es mit Jörg und dir und deinen Mädels so gut klappt.


Ich war letztes WE so richtig krank. Hab mich schon lange nicht mehr so elend gefühlt. Musste sogar meine Mama anrufen ob sie mir nicht die Kinder für ein paar Stunden abnehmen könne, weil ich mich kaum noch bewegen konnte. *brrrrrr schüttel - bin froh dass das vorbei ist. Emilia hat bis jetzt noch nichts und ich hoffe das bleibt auch so. Paulina war ja letzte Woche schon krank, aber nicht so heftig wie ich (zum Glück!!!). Am Samstag kommt der erste Teil der Schwiegis aus den usa. Schwiegermutter + Freund bleiben für 10 Tage. In dieser Zeit werde ich wohl nicht viel online sein. Und wehe ich hab anschließend nichts zum Nachlesen

Danielle, ist bei dir alles in Ordnung??? Du hast ja seit August nicht mehr geschrieben. *sorgenmach

Gefällt mir
4. Oktober 2009 um 8:52
In Antwort auf nero_12475595

Hallo
Liebe Gianina, ich wünsche dir nachträglich alles, alles Gute zu deinem 2. Geburtstag! Du hattest sicher sehr viel Spaß bei deiner Feier und kannst jetzt mit ganz viel neuen Sachen spielen

Michi, mein Beileid! Tut mir sehr leid, dass dein Opa gestorben ist. Auch wenn er ein sehr hohes Alter erreicht hat, wird er euch trotzdem sehr fehlen. Drück dich mal ganz fest.

Andrea, phu ich könnte mich da jetzt auch gar nicht entscheiden, aber ich denke wenn Nina im Kiga besser isst als zu Hause, würde ich sie dort essen lassen. Wie schon erwähnt ist das ja auch eine Kostenfrage. Ich würde es an deiner Stelle mal eine Zeit lang versuchen und schauen wie es Nina gefällt. Ich nehme an die Kinder bekommen da gesunde und frische Mahlzeiten oder? Das wäre für mich auch ein entscheidender Punkt.

Wow sind die Kigas bei euch echt so teuer? Sind das alles private? Da trau ich mich ja fast nicht sagen dass wir nur 25,- pro Monat bezahlen . Ich bringe sie immer um 8:30 und hole sie um 11:00. Könnte sie aber schon um 7:00 bringen und Mittags auch später holen. Nachmittags könnte sie von 13:30 bis 16:00 gehen, aber uns reicht der Vormittag. Am Preis würde sich da aber nichts ändern. Wohne aber auch in einem sehr kleinen Ort. Im Kiga gibt es nämlich nur 3 Gruppen. In der großen Gruppe sind 20 Kinder, in der mittleren sinds 14 und in der kleinen (da wo Paulina ist) sind es nur 5 Kinder. Ich bin jedenfalls total glücklich und zufrieden und Paulina geht nach wie vor sehr gerne hin.

Selma, gratuliere zur bestandenen Prüfung. Da kannst du aber wirklich stolz auf dich sein!!! Finde ich toll wie du das alles meisterst. Hut ab! Und freut mich sehr für dich das es mit Jörg und dir und deinen Mädels so gut klappt.


Ich war letztes WE so richtig krank. Hab mich schon lange nicht mehr so elend gefühlt. Musste sogar meine Mama anrufen ob sie mir nicht die Kinder für ein paar Stunden abnehmen könne, weil ich mich kaum noch bewegen konnte. *brrrrrr schüttel - bin froh dass das vorbei ist. Emilia hat bis jetzt noch nichts und ich hoffe das bleibt auch so. Paulina war ja letzte Woche schon krank, aber nicht so heftig wie ich (zum Glück!!!). Am Samstag kommt der erste Teil der Schwiegis aus den usa. Schwiegermutter + Freund bleiben für 10 Tage. In dieser Zeit werde ich wohl nicht viel online sein. Und wehe ich hab anschließend nichts zum Nachlesen

Danielle, ist bei dir alles in Ordnung??? Du hast ja seit August nicht mehr geschrieben. *sorgenmach

Guten morgen
auch wenn ich jetzt Selbstgespräche führe.....

Sagt mal ich hab da so ein Gerücht von einem neuen Forum für die "alten Hasen" gehört - ist da am Ende vielleicht doch was dran? Finde es langsam schon sehr komisch, dass niemand mehr schreibt. Michi, Andrea und Yvonne - nicht falsch verstehen, denn ihr seid natürlich auch jemand ihr wißt schon wie ich es meine.


Meine Schwiegermutter ist seit gestern da und nun starten wir ein volles Programm für die nächsten 10 Tage. Heute haben wir schon einiges geplant und ich hab nur ca. 3,5 Stunden Schlaf abgekommen . Emilia ist seit ca. 2 Tagen ziemlich unruhig und das besonders in der Nacht. Ich denke das es ein Wachstumsschub ist (ich glaube da gibt es ja einen um die 12. Woche rum). Ansonsten ist sie nach wie vor ein total zufriedenes Baby. Über ihrem Bettchen haben wir ein Mobile von Haba, bei dem eine Maus und ein Bär mit Magneten befestigt sind. Gestern hab ich mit ihr ein bisschen gespielt und als ich die Maus zurückhängen wollte, habe ich das Magnet nicht richtig erwischt und die Maus ist ihr aufs Gesicht gefallen (ist ganz weich) und da hat sie zu ersten Mal laut los gelacht . Ihre Hände entdeckt sie wohl auch langsam, denn wenn sie daliegt werden betrachtet sie sie die ganze Zeit. Ach ich genieße es mit meinen zwei Mädels. Ich finde es sooooo schön mit 2 Kindern (auch wenn sich der Wäscheberg getürmmt und sonst eben einiges mehr zu tun ist)

so viel zu uns....

lg,
marion

Gefällt mir
4. Oktober 2009 um 8:56
In Antwort auf nero_12475595

Guten morgen
auch wenn ich jetzt Selbstgespräche führe.....

Sagt mal ich hab da so ein Gerücht von einem neuen Forum für die "alten Hasen" gehört - ist da am Ende vielleicht doch was dran? Finde es langsam schon sehr komisch, dass niemand mehr schreibt. Michi, Andrea und Yvonne - nicht falsch verstehen, denn ihr seid natürlich auch jemand ihr wißt schon wie ich es meine.


Meine Schwiegermutter ist seit gestern da und nun starten wir ein volles Programm für die nächsten 10 Tage. Heute haben wir schon einiges geplant und ich hab nur ca. 3,5 Stunden Schlaf abgekommen . Emilia ist seit ca. 2 Tagen ziemlich unruhig und das besonders in der Nacht. Ich denke das es ein Wachstumsschub ist (ich glaube da gibt es ja einen um die 12. Woche rum). Ansonsten ist sie nach wie vor ein total zufriedenes Baby. Über ihrem Bettchen haben wir ein Mobile von Haba, bei dem eine Maus und ein Bär mit Magneten befestigt sind. Gestern hab ich mit ihr ein bisschen gespielt und als ich die Maus zurückhängen wollte, habe ich das Magnet nicht richtig erwischt und die Maus ist ihr aufs Gesicht gefallen (ist ganz weich) und da hat sie zu ersten Mal laut los gelacht . Ihre Hände entdeckt sie wohl auch langsam, denn wenn sie daliegt werden betrachtet sie sie die ganze Zeit. Ach ich genieße es mit meinen zwei Mädels. Ich finde es sooooo schön mit 2 Kindern (auch wenn sich der Wäscheberg getürmmt und sonst eben einiges mehr zu tun ist)

so viel zu uns....

lg,
marion

Oh
da habe ich ja einige Sätze komisch geschrieben. Meine Finger waren wohl schneller als mein Gehirn
Das liegt wohl am Schlafmangel *hüstel hüstel

Gefällt mir
4. Oktober 2009 um 18:35
In Antwort auf nero_12475595

Oh
da habe ich ja einige Sätze komisch geschrieben. Meine Finger waren wohl schneller als mein Gehirn
Das liegt wohl am Schlafmangel *hüstel hüstel

N'Abend
Hallo,

danke Andrea und Marion für eure lieben Worte. Die Beerdigung ist am Donnerstag um 11 Uhr. Jonas ist bis 15 Uhr im KiGa, wird dann von seiner anderen Oma abgeholt. Er bekommt also gar nichts mit, bis ich nachmittags/abends wieder daheim bin. Wir haben ihm generell auch nichts erzählt, da mein Opa 1 1/2 Stunden Autofahrt von hier wohnt und er ihn nicht oft sieht. Wenn er mal nach ihm fragt, dann werde ich versuchen, es ihm zu erklären. So hat sich das erstmal von selbst erledigt.

Andrea, schön, dass ihr Nina das Mittagessen ermöglichen wollt, klingt ja auch gut. Solange es finanziell irgendwie machbar ist... Finde ich schon komisch, dass man nicht eher abholen kann, aber Kinder, die nicht mitessen, dann solange raus müssen. Ob man das nicht mal ändern könnte...

Mensch, Marion, bei euch ist der Kiga ja superbillig. Tja, in Deutschland ist es teurer, wobei es regional sehr unterschiedlich.

Neues Forum? Bin auch ein alter Hase und weiß derzeit von nix...

Liebe Grüße,
Michi

Gefällt mir
6. Oktober 2009 um 21:34
In Antwort auf efua_12682115

N'Abend
Hallo,

danke Andrea und Marion für eure lieben Worte. Die Beerdigung ist am Donnerstag um 11 Uhr. Jonas ist bis 15 Uhr im KiGa, wird dann von seiner anderen Oma abgeholt. Er bekommt also gar nichts mit, bis ich nachmittags/abends wieder daheim bin. Wir haben ihm generell auch nichts erzählt, da mein Opa 1 1/2 Stunden Autofahrt von hier wohnt und er ihn nicht oft sieht. Wenn er mal nach ihm fragt, dann werde ich versuchen, es ihm zu erklären. So hat sich das erstmal von selbst erledigt.

Andrea, schön, dass ihr Nina das Mittagessen ermöglichen wollt, klingt ja auch gut. Solange es finanziell irgendwie machbar ist... Finde ich schon komisch, dass man nicht eher abholen kann, aber Kinder, die nicht mitessen, dann solange raus müssen. Ob man das nicht mal ändern könnte...

Mensch, Marion, bei euch ist der Kiga ja superbillig. Tja, in Deutschland ist es teurer, wobei es regional sehr unterschiedlich.

Neues Forum? Bin auch ein alter Hase und weiß derzeit von nix...

Liebe Grüße,
Michi

Guten Abend
Guten Abend die Damen,

erstmal alles Liebe nachtraeglich zum Geburtstag Gianna

@Michi: Es tut mir leid zu hoeren, dass Dein Opa gestorben ist. Hoffe die Beerdigung wirst Du gut ueberstehen. Finde es gut, das Jonas da noch nicht mit muss.

Neues Forum: Weiss derzeit auch von nichts. Bin aber auch so selten hier, dass ich glatt was verpasst haben koennte Bin ja froh das ich ab und an mal hier zum Nachlesen komme.

@Selma: Gratulation zu den tollen Pruefungsergebnissen.

Zu uns: Jamie und Zoe sind nun im Schwimmverein. Zoe geht noch mit mir ins Wasser und Jamie ist schon bei den "Grossen" ganz alleine mit der Schwimmlehrerin. Er macht sich auch ganz toll, solange er nicht das Gesicht ins Wasser halten muss .

Kindergarten kosten hier fuer meine beiden Kids zur Zeit 165 GBP +-. Es wird pro Tag gerechnet. Zoe geht aber auch nur 2 Tage.

Ansonsten ist hier alles okay. Hatten vor ein paar Tagen den 2 Jahres check und Jamies Vorschulalter check (vergleichbar mit den U Untersuchungen) und meine Kids machen sich super. Zoe sollte nach ihrem Alter her nur 3 Kloetze auf einander bauen koennen, aber sie hatte gleich ganze Tuerme gezaubert. Tja kommt wohl davon, dass ein grosser Bruder mit im Haus lebt .

Hier in Grossbritanien gibt es fuer Kids beim 2 Jahres check eine schoene Schultasche mit vielen Buechern, Spielen und Buntstifte. Jamie hatte die damals ja oben in Nord Yorkshire bekommen. Zoe hat jetzt auch eine in knall pink und nun haben wir 3 Bilder bzw. Geschichtenbuecher in walisisch Die Woerter hier sehen immer aus, als ob sie Vokale vergessen haben. Gut das Jamie ab kommendem Jahr auch Sprachunterricht 2 Stunden pro Woche auf dem Stundenplan hat. Da kann die Mama gleich mit lernen und dann faellt mir die Aussprache von einigen Strassen und Staedten nicht mehr schwer.

Ich wuensche Euch allen einen schoenen Abend!

Liebe Gruesse Petra

Gefällt mir
8. Oktober 2009 um 20:14
In Antwort auf arya_12673371

Guten Abend
Guten Abend die Damen,

erstmal alles Liebe nachtraeglich zum Geburtstag Gianna

@Michi: Es tut mir leid zu hoeren, dass Dein Opa gestorben ist. Hoffe die Beerdigung wirst Du gut ueberstehen. Finde es gut, das Jonas da noch nicht mit muss.

Neues Forum: Weiss derzeit auch von nichts. Bin aber auch so selten hier, dass ich glatt was verpasst haben koennte Bin ja froh das ich ab und an mal hier zum Nachlesen komme.

@Selma: Gratulation zu den tollen Pruefungsergebnissen.

Zu uns: Jamie und Zoe sind nun im Schwimmverein. Zoe geht noch mit mir ins Wasser und Jamie ist schon bei den "Grossen" ganz alleine mit der Schwimmlehrerin. Er macht sich auch ganz toll, solange er nicht das Gesicht ins Wasser halten muss .

Kindergarten kosten hier fuer meine beiden Kids zur Zeit 165 GBP +-. Es wird pro Tag gerechnet. Zoe geht aber auch nur 2 Tage.

Ansonsten ist hier alles okay. Hatten vor ein paar Tagen den 2 Jahres check und Jamies Vorschulalter check (vergleichbar mit den U Untersuchungen) und meine Kids machen sich super. Zoe sollte nach ihrem Alter her nur 3 Kloetze auf einander bauen koennen, aber sie hatte gleich ganze Tuerme gezaubert. Tja kommt wohl davon, dass ein grosser Bruder mit im Haus lebt .

Hier in Grossbritanien gibt es fuer Kids beim 2 Jahres check eine schoene Schultasche mit vielen Buechern, Spielen und Buntstifte. Jamie hatte die damals ja oben in Nord Yorkshire bekommen. Zoe hat jetzt auch eine in knall pink und nun haben wir 3 Bilder bzw. Geschichtenbuecher in walisisch Die Woerter hier sehen immer aus, als ob sie Vokale vergessen haben. Gut das Jamie ab kommendem Jahr auch Sprachunterricht 2 Stunden pro Woche auf dem Stundenplan hat. Da kann die Mama gleich mit lernen und dann faellt mir die Aussprache von einigen Strassen und Staedten nicht mehr schwer.

Ich wuensche Euch allen einen schoenen Abend!

Liebe Gruesse Petra

Huhu
ja wie immer, uns gibts noch.

Neues Forum??? Hätte ich wohl auch was verpasst als "alter Hase"....

Nein. ich komme zur Zeit einfach zu selten ins Internet. Bin eher am putzen, waschen, bügeln, Kinder rumfahren und und und und abends freu ich mich auf mein Sofa

Gianna Herzlichen Glückwunsch zum 2. Geb. noch, so schnell vergeht die Zeit.

Kiga: also mal keine Sorgen machen, Michi vor allem, Anouk hat auch nur einen besten Freund, da sie ihn schon seit ihrer Geburt kennt und wir ziemlich viel zusammen unternehmen. Glaube sonst hätte sie sich auch noch nicht wirklich getraut allein woanders hin zu gehen. Sie spielt aber im Kiga mit vielen andern Kindern. Heute hatte sie die Idee, Schwimmbad zu spielen und hat sich dann zusammen mit ihrem Freund nackig ausgezogen in der Kuschelecke... hihi.

Wir zahlen (7.30-13uhr) ohne Essen 142,- euro. zusätzlich muss man immer nochmal etwas für trinken, zahnpasta und taschentücher bezahlen.

hmmm was wollt ich noch? schon wieder die hälfte vergessen... grübel.

naja, ich wünsch euch noch nen schönen Abend

Danielle, alles in ordung mit euch?
Maike??? bei euch auch? was macht euer evtl umzug?

Lg Bine und co

Gefällt mir
9. Oktober 2009 um 15:11
In Antwort auf nekane_12728732

Huhu
ja wie immer, uns gibts noch.

Neues Forum??? Hätte ich wohl auch was verpasst als "alter Hase"....

Nein. ich komme zur Zeit einfach zu selten ins Internet. Bin eher am putzen, waschen, bügeln, Kinder rumfahren und und und und abends freu ich mich auf mein Sofa

Gianna Herzlichen Glückwunsch zum 2. Geb. noch, so schnell vergeht die Zeit.

Kiga: also mal keine Sorgen machen, Michi vor allem, Anouk hat auch nur einen besten Freund, da sie ihn schon seit ihrer Geburt kennt und wir ziemlich viel zusammen unternehmen. Glaube sonst hätte sie sich auch noch nicht wirklich getraut allein woanders hin zu gehen. Sie spielt aber im Kiga mit vielen andern Kindern. Heute hatte sie die Idee, Schwimmbad zu spielen und hat sich dann zusammen mit ihrem Freund nackig ausgezogen in der Kuschelecke... hihi.

Wir zahlen (7.30-13uhr) ohne Essen 142,- euro. zusätzlich muss man immer nochmal etwas für trinken, zahnpasta und taschentücher bezahlen.

hmmm was wollt ich noch? schon wieder die hälfte vergessen... grübel.

naja, ich wünsch euch noch nen schönen Abend

Danielle, alles in ordung mit euch?
Maike??? bei euch auch? was macht euer evtl umzug?

Lg Bine und co

Hi
ich melde mich mal kurz .... Hab ja die Schwiegermutter mit ihrem Freund zu Besuch. Seit gestern liege ich wegen einer ganz fiesen Mittelohrenentzündung wieder total flach . Wußte gar nicht wie schmerzhaft sowas sein kann, denn ich hatte noch nie eine Ohrenentzündung. War aber schon seit 2 Wochen erkältet und hätte wohl etwas eher zum Arzt gehen sollen....
Also liege ich jetzt schön brav im Bettchen und beobachte gerade Emilia wie sie ihre Händchen versucht zusammen zu bringen . Paulina ist mit meinem Mann und dem Besuch unterwegs.

Ach ja das wegen dem "neuen Forum", da dachte ich mir schon dass es sich da um ein Gerücht handelt, denn das konnte ich mir jetzt wirklich nicht vorstellen

Bine, schön von dir wieder einmal etwas zu lesen.

Petra, schön dass sich deine beiden so toll machen.

Michi, wie geht es dir mit der ss? Hattest du wieder einen FA Termin mit US?

Um Danielle mach ich mir langsam aber wirklich Sorgen. Ich glaube sie hat ja seit August nicht mehr geschrieben! Ist ja ganz untypisch.

lg,
marion


Gefällt mir
9. Oktober 2009 um 20:00
In Antwort auf nero_12475595

Hi
ich melde mich mal kurz .... Hab ja die Schwiegermutter mit ihrem Freund zu Besuch. Seit gestern liege ich wegen einer ganz fiesen Mittelohrenentzündung wieder total flach . Wußte gar nicht wie schmerzhaft sowas sein kann, denn ich hatte noch nie eine Ohrenentzündung. War aber schon seit 2 Wochen erkältet und hätte wohl etwas eher zum Arzt gehen sollen....
Also liege ich jetzt schön brav im Bettchen und beobachte gerade Emilia wie sie ihre Händchen versucht zusammen zu bringen . Paulina ist mit meinem Mann und dem Besuch unterwegs.

Ach ja das wegen dem "neuen Forum", da dachte ich mir schon dass es sich da um ein Gerücht handelt, denn das konnte ich mir jetzt wirklich nicht vorstellen

Bine, schön von dir wieder einmal etwas zu lesen.

Petra, schön dass sich deine beiden so toll machen.

Michi, wie geht es dir mit der ss? Hattest du wieder einen FA Termin mit US?

Um Danielle mach ich mir langsam aber wirklich Sorgen. Ich glaube sie hat ja seit August nicht mehr geschrieben! Ist ja ganz untypisch.

lg,
marion


Nur kurz
wir leben, allerding habe ich eine starke eitrige Angina und Miguel war mittwoch wegen starken Bauchkrämpfen beim Notdienst. Ihm geht es aber wider gut.

Danielle geht es gut,habe mit ihr sms geschrieben, sie hat nur sehr sehr viel um die Ohren und sind auch am laufenden Band alle 5 krank.

so melde mich am Montag nochmal ihr lieben!

seit mir bitte nicht böse!

Gefällt mir
10. Oktober 2009 um 18:42
In Antwort auf engelsherz2

Nur kurz
wir leben, allerding habe ich eine starke eitrige Angina und Miguel war mittwoch wegen starken Bauchkrämpfen beim Notdienst. Ihm geht es aber wider gut.

Danielle geht es gut,habe mit ihr sms geschrieben, sie hat nur sehr sehr viel um die Ohren und sind auch am laufenden Band alle 5 krank.

so melde mich am Montag nochmal ihr lieben!

seit mir bitte nicht böse!

Auch nur kurz...
uns gehts gut, morgen ist Alinas 8. Geburtstag und bin grad am Kuchen backen!!

Yvonne, du armes...gute Besserung an Dich !!!

Alte Hasen, hab ich damals, weiss nicht wann von einer die nicht mehr hier mit schreibt eine PN bekommen das ich mal gucken soll. Das Forum hieß die-ministrolche wurde aber jetzt auf ministrolche geändert und das da die "alten Hasen" unter euch seperat schreiben da manche sich mit den "neuankömmlingen" sprich die die nicht von anfang an (Schwangerschaft/Geburt) mitgeschrieben haben vorsichtig ausgedrückt "genervt" fühlten und sie da unter sich sein können. Hab dann aus neugier mal reingeschaut und es waren einige die hier auch schreiben auch dort schrieben! Ich wil hier keinem auf den Schlips treten und weiss auch nicht ob es noch weiterhin besteht aber es gibt oder gab die "alten Hasen"

Lg Selma & Co

Gefällt mir
15. Oktober 2009 um 10:49


Hallihallo zusammen,

ich komme auch nicht mehr allzuoft an den laptop und wenn ja, dann hab ich wie jetzt eine jammernde Malin im HIntergrund, die beschäftigt werden will.....

Daher nur kurz.

Danielle, schön von euch zu hören, hab mal ne persönliche Frage, wie ist das denn so mir dreien? Überleg grad ob es nicht vielleicht doch sinnvoll wär, noch gleich ein drittes zu bekommen, hab nur Angst dann mehr Kinder als Arme zu haben, wenn ich mal gleichzeitig trösten und kuscheln muss (was bei uns häufiger mal vorkommt> weisst wie ich meine? naja, mal sehen, ein jahr werd ich mir wohl noch zeit lassen.

so malin weint so ich schick mal ab und versuch mich in ruhe nochmla zu melden,.... hihi, in ruhe, was für eine idee!!!!!!!!

Bussi Bine

Gefällt mir
16. Oktober 2009 um 19:04

Ich Trolli
Witzig, wie die letzten Tage verflogen sind. Montag sind die Ferien vorbei - und ich habe noch nichts wirklich für die Schule vorbereitet.
So unglaublich viele Termine...

Und dann sehe ich Trolli, dass ich das letzte Mal hier vor 12 Tagen ( ) gesschrieben habe. Unglaublich. Das kam mir nicht so lange vor. Habe ja echt glatt ein schlechtes Gewissen, aber die Zeit ist einfach nur gerast...

Danielle, schön von dir zu lesen. Ich freue mich auch immer, wenn du das Verhalten deiner Kinder skizzierst, denn dann habe ich sie fast vor Augen.
Ich kann nachvollziehen, dass du dir jetzt schon Gedanken um die Schule machst. Bei den nicht optimalen Alternativen, die du derzeit hast, ist das schon etwas, was man genau bedenken will. Eben auch, wenn ein Umzug im Hinterkopf ist. Und dann die Sache mit Janne. Wie ist es dann für sie, wenn Lea in der Schule sein wird und sie dann "alleine" im KiGa ist, mit keinen netten Mädels in ihrem Alter.
Ist echt alles nicht leicht. Vielleicht kommt ja noch wer Neues? Ein anderer KiGa kommt ja sicherlich, solange Lea noch nicht in der Schule ist, auch nicht in Frage, oder? Denn du kannst ja kaum zwei Kids an zwei verschiedene Ziele morgens bringen. Ich wünsche Janne jetzt ganz schnell eine nette Freundin von irgendwoher und dass ihr die richtige Schulwahl findet, damit ihr euch da nicht so einen Kopf drum machen müsst.
Danke auch für deine lieben Worte!!! Inzwischen war die Beerdigung meines Opas, traurig, aber vom Pastor ganz schön gestaltet und mit vielen Blumen und vielen Leuten, die an ihn gedacht haben. Und meine Oma hat ganz viele Karten mit lieben Sprüchen bekommen. Ich habe mich gefreut, dass so viele an meinen Opa gedacht haben, ihn vermissen werden usw. Das ist irgendwie tröstend, auch für meine Oma, die ja nun nach 61 Jahren ( ) Ehe allein ist.

Bine, ich finde es klasse, dass du noch an ein drittes Kind denkst, denn ich kann mir das bei dir wirklich sehr gut vorstellen. Danielles Einwand mit dem Altersabstand finde ich auch wichtig. Aber du bist ja noch so jung, dass du locker noch z.B. 3 Jahre warten kannst, damit die beiden anderen einfach noch größer sind. Aber auch für in ein paar Jahren kann man ja jetzt schon träumen und sich das ausmalen, wie man es realisieren würde (KiZi, arbeiten etc.) .

Selma, bitte sage Alina noch alles Liebe zu ihrem 8. Geburtstag! Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Feier und dein Kuchen hat allen gemundet!

Petra, drück mal deine Schwimmkids und lerne schön fleißig walisisch. Dass mit der Büchertasche finde ich klasse. Nicht immer nur predigen, man soll den Kindern vorlesen und ihnen Bücher zeigen etc. , sondern handeln. Wer Bücher hat und vielleicht sonst weniger Zugang dazu wird, wird eher was vorlesen oder die Kinder angucken lassen, als jemand, der erst noch Bücher kaufen oder leihen müsste. Es senkt einfach die Hemmschwelle für bücherferne Familien. Nicht, dass ich da bei euch Sorgen hätte...

Marion, Schwiegermama noch da?

Yvonne, gute Besserung an deine Herchen. Mensch, wenn es euch erwischt, dann immer heftig... *drückdich*

Ich hatte tatsächlich inzwischen einen FA-Termin und heute auch die Feindiagnostik (Organscreening) in einer Pränatal-Praxis in Hannover. Dem Baby geht es bestens, alle Organe okay, wächst gut und munter - und es wird ein...

...

Mädchen.

Dann habe ich von jeder Sorte eins, so hätte ich es mir auch gewünscht.

Jonas geht es gut. Die Frühförderung wird wohl im November beginnen. Wir waren letzte Woche nochmals zur Landkreisärztin, die ihn sich in den Räumlichkeiten der Frühförderung angeguckt hat, und die schickt nun einen Bericht an den Landkreis, sodass die Bürokratie ihren Lauf nehmen kann.
Es wird wohl, so wie ich es raushörte, auf 2 Termine pro Woche hinauslaufen, 1 x Zuhause, 1 x im KiGa.
Immer wieder wurde (auch im KiGa) angerissen, dass für Jonas ein heilpädagogischer KiGa sinnvoll sei. Aber hier gibt es GsD keine Plätze, sodass er da bleibt, wo er ist. Mir wäre es nicht recht, da er sich gut eingelebt hat und ich denke, mehr von anderen lernt, wenn die weiter sind. Solange er nicht unglücklich ist oder sich überfordert fühlt (er blendet dann im Zweifel einfach aus, was zu viel wird) und auch einen Freund dort hat, würde ich ungerne eine neue, verunsichernde Umgebung. Gerade heute war sein Kumpel mit seiner Mutter bei uns und beide hatten Spaß. Auch wenn Jonas wenig wirklich "zusammen" spielt, so haben sie doch nebeneinander Playmobil aufgebaut etc. Also indirekt zusammen gespielt. Sie sind gerne zusammen und am Ende haben sie uns allen bewiesen, wie viel dummes Zeug sie einträchtig zusammen machen können. Sie sind über die Sofas getobt und haben ein lautes Kreischkonzert von sich gegeben. Und als Max zur Toilette ging, musste mein Windelkind auch gleich mal gehen. Solche Chancen, auch voneinander zu lernen, möchte ich ihm nicht nehmen.

Liebe Grüße an alle,
Michi mit Jonas und Krümeline inside (SSW 21+0)

Gefällt mir
16. Oktober 2009 um 22:30
In Antwort auf efua_12682115

Ich Trolli
Witzig, wie die letzten Tage verflogen sind. Montag sind die Ferien vorbei - und ich habe noch nichts wirklich für die Schule vorbereitet.
So unglaublich viele Termine...

Und dann sehe ich Trolli, dass ich das letzte Mal hier vor 12 Tagen ( ) gesschrieben habe. Unglaublich. Das kam mir nicht so lange vor. Habe ja echt glatt ein schlechtes Gewissen, aber die Zeit ist einfach nur gerast...

Danielle, schön von dir zu lesen. Ich freue mich auch immer, wenn du das Verhalten deiner Kinder skizzierst, denn dann habe ich sie fast vor Augen.
Ich kann nachvollziehen, dass du dir jetzt schon Gedanken um die Schule machst. Bei den nicht optimalen Alternativen, die du derzeit hast, ist das schon etwas, was man genau bedenken will. Eben auch, wenn ein Umzug im Hinterkopf ist. Und dann die Sache mit Janne. Wie ist es dann für sie, wenn Lea in der Schule sein wird und sie dann "alleine" im KiGa ist, mit keinen netten Mädels in ihrem Alter.
Ist echt alles nicht leicht. Vielleicht kommt ja noch wer Neues? Ein anderer KiGa kommt ja sicherlich, solange Lea noch nicht in der Schule ist, auch nicht in Frage, oder? Denn du kannst ja kaum zwei Kids an zwei verschiedene Ziele morgens bringen. Ich wünsche Janne jetzt ganz schnell eine nette Freundin von irgendwoher und dass ihr die richtige Schulwahl findet, damit ihr euch da nicht so einen Kopf drum machen müsst.
Danke auch für deine lieben Worte!!! Inzwischen war die Beerdigung meines Opas, traurig, aber vom Pastor ganz schön gestaltet und mit vielen Blumen und vielen Leuten, die an ihn gedacht haben. Und meine Oma hat ganz viele Karten mit lieben Sprüchen bekommen. Ich habe mich gefreut, dass so viele an meinen Opa gedacht haben, ihn vermissen werden usw. Das ist irgendwie tröstend, auch für meine Oma, die ja nun nach 61 Jahren ( ) Ehe allein ist.

Bine, ich finde es klasse, dass du noch an ein drittes Kind denkst, denn ich kann mir das bei dir wirklich sehr gut vorstellen. Danielles Einwand mit dem Altersabstand finde ich auch wichtig. Aber du bist ja noch so jung, dass du locker noch z.B. 3 Jahre warten kannst, damit die beiden anderen einfach noch größer sind. Aber auch für in ein paar Jahren kann man ja jetzt schon träumen und sich das ausmalen, wie man es realisieren würde (KiZi, arbeiten etc.) .

Selma, bitte sage Alina noch alles Liebe zu ihrem 8. Geburtstag! Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Feier und dein Kuchen hat allen gemundet!

Petra, drück mal deine Schwimmkids und lerne schön fleißig walisisch. Dass mit der Büchertasche finde ich klasse. Nicht immer nur predigen, man soll den Kindern vorlesen und ihnen Bücher zeigen etc. , sondern handeln. Wer Bücher hat und vielleicht sonst weniger Zugang dazu wird, wird eher was vorlesen oder die Kinder angucken lassen, als jemand, der erst noch Bücher kaufen oder leihen müsste. Es senkt einfach die Hemmschwelle für bücherferne Familien. Nicht, dass ich da bei euch Sorgen hätte...

Marion, Schwiegermama noch da?

Yvonne, gute Besserung an deine Herchen. Mensch, wenn es euch erwischt, dann immer heftig... *drückdich*

Ich hatte tatsächlich inzwischen einen FA-Termin und heute auch die Feindiagnostik (Organscreening) in einer Pränatal-Praxis in Hannover. Dem Baby geht es bestens, alle Organe okay, wächst gut und munter - und es wird ein...

...

Mädchen.

Dann habe ich von jeder Sorte eins, so hätte ich es mir auch gewünscht.

Jonas geht es gut. Die Frühförderung wird wohl im November beginnen. Wir waren letzte Woche nochmals zur Landkreisärztin, die ihn sich in den Räumlichkeiten der Frühförderung angeguckt hat, und die schickt nun einen Bericht an den Landkreis, sodass die Bürokratie ihren Lauf nehmen kann.
Es wird wohl, so wie ich es raushörte, auf 2 Termine pro Woche hinauslaufen, 1 x Zuhause, 1 x im KiGa.
Immer wieder wurde (auch im KiGa) angerissen, dass für Jonas ein heilpädagogischer KiGa sinnvoll sei. Aber hier gibt es GsD keine Plätze, sodass er da bleibt, wo er ist. Mir wäre es nicht recht, da er sich gut eingelebt hat und ich denke, mehr von anderen lernt, wenn die weiter sind. Solange er nicht unglücklich ist oder sich überfordert fühlt (er blendet dann im Zweifel einfach aus, was zu viel wird) und auch einen Freund dort hat, würde ich ungerne eine neue, verunsichernde Umgebung. Gerade heute war sein Kumpel mit seiner Mutter bei uns und beide hatten Spaß. Auch wenn Jonas wenig wirklich "zusammen" spielt, so haben sie doch nebeneinander Playmobil aufgebaut etc. Also indirekt zusammen gespielt. Sie sind gerne zusammen und am Ende haben sie uns allen bewiesen, wie viel dummes Zeug sie einträchtig zusammen machen können. Sie sind über die Sofas getobt und haben ein lautes Kreischkonzert von sich gegeben. Und als Max zur Toilette ging, musste mein Windelkind auch gleich mal gehen. Solche Chancen, auch voneinander zu lernen, möchte ich ihm nicht nehmen.

Liebe Grüße an alle,
Michi mit Jonas und Krümeline inside (SSW 21+0)

Hi
sorry melde mich nur kurz, denn ich bin hundemüde. Mir geht es noch gar nicht gut. Die Mittelohrenentzündung ist noch nicht ganz weg und ich war deswegen bereits beim HNO Arzt. Jetzt bin ich selber mit Kräutersalben und allem möglichen am herumdoktern. Nächste Woche muss ich nochmal zum HNO und wenn es immer noch nicht besser ist heißt es abstillen und mit Hammer Medis bekämpfen (bevor es soweit kommt, hole ich mir aber noch eine zweite Meinung). Möchte das jetzt echt vermeiden und versuche es mit natürlichen Heilmittelchen. Hoffe es nützt was...... Kann mich echt nicht erinnern jemals so lange krank gewesen zu sein. Hab normalerweise so gut wie nie etwas .
Schwiegermutter ist seit Montag wieder weg. Den Mädels geht es blendend und sie sind einfach furchtbar lieb

Sorry dass ich jetzt auf niemanden eingehe, versuche es morgen nachzuholen! Hab momentan einfach so gar keine Energie und bin froh wenn ich Abends ins Bett komme....

Michi: gratuliere zum Mädchen!!!
(auf das musste ich jetzt eingehen, denn das konnte ich nicht übersehen )

lg,
marion

Gefällt mir
19. Oktober 2009 um 9:57

Na danielle
fündig geworden ?.... schön wieder von dir zu lesen. mir macht das immer so spass deine berichte zu lesen wenn du von deinen drei mäusen erzählst.

ja ,erik ist auch bald kein baby mehr. er wird zum geburtstag eine kugelbahn bekommen und dann hauptsächlich kleidung denk ich . biem 1.ten geburtstag geht das noch so gut . mit was spielt den jakob gerne ???
ach und evt. legen wir alle für ein hochbett zusammen. da ich erik jetzt gerne ausquartieren möchte , brauchen wir ein hochbett da es mit zwei betten in ninas zimmer sehr sehr eng wird. .. haben schon eins von flexa gesehen wo ich unten ein gästebett (nur ein paar cm hoch ) reinschieben kann (mit lattenrost ) und dann eine weitere absturzsicherung dranmache und erik dann schon in einem grossen bett schläft.- denn wenn er dort rauskullert ists dann nicht so schlimm.
aber der preis .. wir sind also noch am suchen.

so geht gleich weiter , mein männlein brüllt .

Gefällt mir
19. Oktober 2009 um 10:12
In Antwort auf siran_830427

Na danielle
fündig geworden ?.... schön wieder von dir zu lesen. mir macht das immer so spass deine berichte zu lesen wenn du von deinen drei mäusen erzählst.

ja ,erik ist auch bald kein baby mehr. er wird zum geburtstag eine kugelbahn bekommen und dann hauptsächlich kleidung denk ich . biem 1.ten geburtstag geht das noch so gut . mit was spielt den jakob gerne ???
ach und evt. legen wir alle für ein hochbett zusammen. da ich erik jetzt gerne ausquartieren möchte , brauchen wir ein hochbett da es mit zwei betten in ninas zimmer sehr sehr eng wird. .. haben schon eins von flexa gesehen wo ich unten ein gästebett (nur ein paar cm hoch ) reinschieben kann (mit lattenrost ) und dann eine weitere absturzsicherung dranmache und erik dann schon in einem grossen bett schläft.- denn wenn er dort rauskullert ists dann nicht so schlimm.
aber der preis .. wir sind also noch am suchen.

so geht gleich weiter , mein männlein brüllt .

Runde 2,
erik schläft !

mit erik war ich letze woche bei einem spezialisten für kopfverformungen. er wurde gründlich untersucht und festgestellt das er sein kopf immer noch nicht richtig drehen kann. anscheinend hat er ein versteiftes kopfgelenk... er wurde jetzt mit der atlastherapie behandelt und in 8 wochen müssen wir zur kontrolle nochmal hin. bin gespannt ob es sich bessert. .. der spezialist meinte das 80prozent der kinder ide probleme mit dem kopf , halsbereich haben , kaiserschnittkinder sind und kinder ide zu schnell auf die welt kommen!.. und turbomässig ist er ja auf die welt gekommen.

michi, schön ein mädchen! habt ihr schon ideen bezüglich namen und verätst du sie auch ???
wow schon halbzeit erreicht. ds geht ganz schön schnell.

marion, wünsch dir gute besserung...

ach und nina kann jetzt endlich laufrad fahren, zwar noch nicht profimässig., aber immerhin. bin ganz stolz auf meine maus. sie hat einen riesen schub gemacht seitdem sie im kindergarten ist.
sie will den ganzen tag nur noch basteln , kleben , kleben und kleben..

so werd mal die bude auf vordermann bringne und was kochen ( blos was?).

lg andrea und co

ach petra, wir feiern bei freundne ne halloween party . wiesst du wo ich kostüme für erik bekomme?(günstig)

Gefällt mir
20. Oktober 2009 um 18:04
In Antwort auf siran_830427

Runde 2,
erik schläft !

mit erik war ich letze woche bei einem spezialisten für kopfverformungen. er wurde gründlich untersucht und festgestellt das er sein kopf immer noch nicht richtig drehen kann. anscheinend hat er ein versteiftes kopfgelenk... er wurde jetzt mit der atlastherapie behandelt und in 8 wochen müssen wir zur kontrolle nochmal hin. bin gespannt ob es sich bessert. .. der spezialist meinte das 80prozent der kinder ide probleme mit dem kopf , halsbereich haben , kaiserschnittkinder sind und kinder ide zu schnell auf die welt kommen!.. und turbomässig ist er ja auf die welt gekommen.

michi, schön ein mädchen! habt ihr schon ideen bezüglich namen und verätst du sie auch ???
wow schon halbzeit erreicht. ds geht ganz schön schnell.

marion, wünsch dir gute besserung...

ach und nina kann jetzt endlich laufrad fahren, zwar noch nicht profimässig., aber immerhin. bin ganz stolz auf meine maus. sie hat einen riesen schub gemacht seitdem sie im kindergarten ist.
sie will den ganzen tag nur noch basteln , kleben , kleben und kleben..

so werd mal die bude auf vordermann bringne und was kochen ( blos was?).

lg andrea und co

ach petra, wir feiern bei freundne ne halloween party . wiesst du wo ich kostüme für erik bekomme?(günstig)

Wieder mal
Hallo ihr Lieben,

erwähnte ich schon, dass die Ferien viel zu kurz waren?
Kaum zwei Tage gearbeitet, bin ich schon wieder voll Alltagsstress. Neben einer kurzen 3-tägigen Klassenfahrt organisiere ich auch gerade eine Fachkonferenz. Dazu der normale Arbeitsalltag... Haushalt, Kind usw. Naja, genug gejammert - musste es nur mal loswerden.


Marion, ich hoffe, dass du deine Mittelohrentzündung inzwischen irgendwie im Griff hast und nicht abstillen musst!!! Gute Besserung!

Andrea, ich kann mir das mit eurer Hochbettidee wohl noch nicht ganz vorstellen. Unten kommt eine Art großes Bett rein - mit Absturzsicherung... und trotzdem könnte Erik rauskullern? Habe ich irgendwas falsch verstanden?
Ist die Atlastherapie vergleichbar mit der manuellen Therapie, die beim KISS-Syndrom eingesetzt wird? Ist es auch ein KISS-Syndrom, welches für die Blockade und die Kopfverformung verantwortlich war?

Danielle, dass mit Janne tut mir echt so Leid zu lesen, gerade, weil du sie ja immer als so aufgeschlossen beschreibst.
Vielleicht hilft ja langfristig, falls ihr das mit dem Umzug so realisiert, tatsächlich der Wechsel in den Waldkindergarten mit ganz anderen Kindern und vorallem auch Mädchen. *DaumenfürJannedrück*

Namensideen für unser kleines Mädchen haben wir bereits. Es sollen wieder zwei Namen werden, der 1. als Rufname wie bei Jonas. Auch die Initialen J M sollen gleich sein und somit die beiden Kinder "verbinden". Das "M" haben wir dann auch alle im Namen. Weder der erste noch der zweite Name sind hier in der Junikinder- und Geschwisterrunde bisher vertreten...

Danielle, was macht eigentlich dein Studium? Konntest du es inzwischen an der Frankfurter Uni fortsetzen, jetzt wo Jakob nicht mehr ganz so klein ist? Oder wie planst du das weiterhin? (Auch wegen Kinderbetreuung.)

Liebe Grüße auch an alle, die ich jetzt nicht namentlich genannt habe,
die Michi
mit Jonas und Krümeline inside (SSW 21+4)

Gefällt mir
21. Oktober 2009 um 14:13

Mensch
danielle, das hört sich richtig ärgerlich an und spüre deinen frust deutlich..
ich hoffe , das ihr mit hilfe der nachbarn da vorwärts kommt....
klar, dem vermieter zittert bestimmt der a... wenn plötzlich soviele die miete kürzen.
wir hatten vor jahren auch mal ärger wegen dem haus , und ich weiss wie lange sich solche sachen hinziehen können.


lach, michi, ist gar nicht so einfach zu schreiben .. im bett wo erik schläft soll ne extra absturzsicherung an die kurzen seiten , also vorne und hinten. auf der langen seite(mit einer seite steht das bett an der wand) machen wir nur so ein herausfallschutz hin , also kann erik theroretisch dort raus. was aber nicht wild wäre...schliesslich müssen wir uns ja mal zum trösten, bett bringen irgendwie auf sein bett setzen.

ja , erik hat sozusagen ein kissyndrom . für das kissyndrom sind zwei halswirbel zuständig. der atlaswirbel und der?? wirbel im /am kopfgelenk. und das ist ja stark blockiert. mit der atlastherapie wurde dieses gelenk gedrückt und so ein impuls gegeben . leider kann man es nicht oft machen da sonst die bänder am gelenk ausleiern......der arzt erklärte mir , das ist wie bei einem resetknopf am pc. der pc wird neu hochgefahren und die altne /kaputten programme sollen "unten"bleiben.
naja, auf alle fälle kann das später im erwachsenenalter probleme geben durch die blockade und mir ist halb schlecht geworden als ich im internet das gelesen habe.. geht von kopfschmerzen über bandscheibenvorfälle zu verkrümmungen des rückens etc.
jetzt hoffe ich mal in 4 wochen bei der kontrolle das es viel besser geworden ist.
hab jetzt im internet gelesen das das kopfgelenk für eine entspannug im schlaf verantwortliclh ist bzw entspanntes schlafne .. das würde erklären warum erik noch nicht durschläft und im allgemeinen schlecht /wenig schläft.

michi , verätst du den namen wenn du ihn weisst? namen mit j gibts ja viele schöne .angefangen von johanne , jana, janina........... hach..........
meine freundin hat letze woche einen kleinen lio bekommen .. ihr erster hat über 20std. gedauert bis er da war und wog 4500gr. sie hatte die ganze zeit vor der geburt angst. und was war. der kleine wog 3800 und war in 3 std. da !...
bin gespannt wann ich ihn knuddeln darf.
lg euch allen,
woooooooooooo seit ihr ?
maike , alles ok? mach mir lansam sorgen ? silke ?????????ß

so werd mal mit nina ne runde spielen...
lg andrea und co

Gefällt mir
23. Oktober 2009 um 14:58

Kära hälsingnar fran Sverige!
Hallo Liebe Juni-Mamas,

hab jetzt ein wenig Zeit und ich dachte mir, melde mich kurz hier....
Wir sind gerade in Schweden, Elaine schläft noch und es duftet hier herrlich nach Äpfel und Zimt. Hab gerade die restlichen Äpfel aus dem Garten zu leckeren Nachtish verarbeitet .

Sonst geht es uns gut, Geniessen hier die freie Tage.
Vielleicht bis zum nächsten mal, ich hoffe ihr habt nichts gegen, dass ich hier ein wenig geschrieben habe, da ich zu den "alten Hasen" leider nicht mehr gehöre, aber ab undzu an Euch denke.

Liebe Grüße
Ewa mit Elaine

Gefällt mir
23. Oktober 2009 um 15:31
In Antwort auf ildiks_12120435

Kära hälsingnar fran Sverige!
Hallo Liebe Juni-Mamas,

hab jetzt ein wenig Zeit und ich dachte mir, melde mich kurz hier....
Wir sind gerade in Schweden, Elaine schläft noch und es duftet hier herrlich nach Äpfel und Zimt. Hab gerade die restlichen Äpfel aus dem Garten zu leckeren Nachtish verarbeitet .

Sonst geht es uns gut, Geniessen hier die freie Tage.
Vielleicht bis zum nächsten mal, ich hoffe ihr habt nichts gegen, dass ich hier ein wenig geschrieben habe, da ich zu den "alten Hasen" leider nicht mehr gehöre, aber ab undzu an Euch denke.

Liebe Grüße
Ewa mit Elaine

Hab
gerade aktuelle fotos reingeschtelt

Gefällt mir
26. Oktober 2009 um 13:11
In Antwort auf ildiks_12120435

Hab
gerade aktuelle fotos reingeschtelt

Hallo wir auch mal wieder!!!
Hallo ihr lieben!

Wir melden uns auch mal wieder, komme momentan kaum an den Pc! Die kids wollen dauerbeschäftigt werden, ganz klar und ja.....ich bin wieder glücklich vergeben was mir abends auch die Zeit nimmt an den Pc zu gehen!

Den Kinder geht es soweit gut, Miguel wird immer frecher durch den kiga,aber ales im Rahmen ansonsten sehe ich jeden Tag wie er sich stück für stück weiterentwickelt! Es ist der reinste Wahnsinn!
Nina war jetzt ziemlich erkältet hatte ne ausgewachsene bronchitis, was sie aber tapfer durchgestanden hat!!!
Bei dem Wetter nehmen wir 3 aber auch alles mit
Weiss jemand was gutes zum Immunsystem-aufbau???

Mir geht es soweit auch ganz gut, ich bin glücklich,auch wenn es schwer und eigenartig ist etwas neues aufzubauen,doch es füllt sich gut und richtig an!

Selma: Schön wieder von dir zu hören!!!!!

Michi: Glückwunsch zum Mädchen, das is ja tol!!!!!! Wie geht es dir und der kleinen maus?läuft die ss soweit gut?

Andrea: Inwiefern muss dieses kiss-Syndrom behandelt werden?Ich habe schon sehr oft davn gehört, doch kenne mich da nicht wirklich aus! Kann es zu Spätfolgen kommen auch bei einer Therapie?

Ewa:schön von dir zu lesen!

so mehr habe ich mir leider nicht gemerkt!

melde mich ganz bald weider, versprochen

gaaaaaaaaanz liebe Grüsse

Yvonne und kiddys

Gefällt mir
26. Oktober 2009 um 14:56

Danielle
Das tut mir sehr leid für dich

Eine Freundin hatte das auch gehabt, musste tark auf ihre Ernährung achten und medikamente nehmen, doch seit 2 Monaten arbeiten ihre Schilddrüsen wieder normal.
Es ist also möglich wieder vollkommen gesund zu werden!
Sie musste beispielsweise:
Reichlich trinken, aber Alkohol und Koffein meiden.
Nicht rauchen. Jodhaltiges meiden, weil Jod Bestandteil der Schilddrüsenhormone ist: Meeresfisch, jodhaltige Medikamente (z.B. Desinfektionsmittel).
Ich habe es von anfang an mitbekommen, doch ich sehe nun den Erfolg und hoffe für dich das beste!


Das mit dem stillen ist natürlich sehr sehr traurig,und im moment wahrscheinlich schlimmer als die krankheit selber! Das verstehe ich all zu gut!
Doch es ist dann wohl das beste, was natürlich nicht heisst das dich das nicht traurig machen darfst!
Ich drück dich mal ganz fest!

Gefällt mir
27. Oktober 2009 um 18:24
In Antwort auf engelsherz2

Danielle
Das tut mir sehr leid für dich

Eine Freundin hatte das auch gehabt, musste tark auf ihre Ernährung achten und medikamente nehmen, doch seit 2 Monaten arbeiten ihre Schilddrüsen wieder normal.
Es ist also möglich wieder vollkommen gesund zu werden!
Sie musste beispielsweise:
Reichlich trinken, aber Alkohol und Koffein meiden.
Nicht rauchen. Jodhaltiges meiden, weil Jod Bestandteil der Schilddrüsenhormone ist: Meeresfisch, jodhaltige Medikamente (z.B. Desinfektionsmittel).
Ich habe es von anfang an mitbekommen, doch ich sehe nun den Erfolg und hoffe für dich das beste!


Das mit dem stillen ist natürlich sehr sehr traurig,und im moment wahrscheinlich schlimmer als die krankheit selber! Das verstehe ich all zu gut!
Doch es ist dann wohl das beste, was natürlich nicht heisst das dich das nicht traurig machen darfst!
Ich drück dich mal ganz fest!

Huhuuu
Hallöchen an alle,

wollte nur mal ein Lebenszeichen geben. Hoffe, Euch geht's allen gut und Eure Mäuse entwickeln sich zu Riesenmäuschen

Hab leider nicht alles nachlesen können, bin ja nicht mehr so oft online, hab einfach keine Zeit mehr.. aber wem erzähle ich das???

War vor zwei Wochen beim FA, der hatte mir eine Zyste diagnostiziert, die beobachtet werden musste. So heute nach zwei Wochen war ich da, und die Zyste ist wohl größer geworden. Nach ein bisschen rumultraschallen, stellte sie einen kleinen Krümel mit Herzschlag fest Ich bin aus allen Wolken gefallen. Wir wollten schon, aber so schnell??? Naja, jetzt bin ich 6+1. Bin so aufgeregt, ist ja alles schon wieder so lange her. )

So, wünsch euch einen schönen Abend. Hoffentlich bin ich jetzt mal wieder öfter on.

Bis dann.. bye bye

Gefällt mir
28. Oktober 2009 um 17:34
In Antwort auf suji_12960138

Huhuuu
Hallöchen an alle,

wollte nur mal ein Lebenszeichen geben. Hoffe, Euch geht's allen gut und Eure Mäuse entwickeln sich zu Riesenmäuschen

Hab leider nicht alles nachlesen können, bin ja nicht mehr so oft online, hab einfach keine Zeit mehr.. aber wem erzähle ich das???

War vor zwei Wochen beim FA, der hatte mir eine Zyste diagnostiziert, die beobachtet werden musste. So heute nach zwei Wochen war ich da, und die Zyste ist wohl größer geworden. Nach ein bisschen rumultraschallen, stellte sie einen kleinen Krümel mit Herzschlag fest Ich bin aus allen Wolken gefallen. Wir wollten schon, aber so schnell??? Naja, jetzt bin ich 6+1. Bin so aufgeregt, ist ja alles schon wieder so lange her. )

So, wünsch euch einen schönen Abend. Hoffentlich bin ich jetzt mal wieder öfter on.

Bis dann.. bye bye

Schön von euch zu lesen.
Hallo ihr Lieben,

Ewa und Yasmin, schön von euch zu lesen!
Ewa, viel Spaß in Schweden!!!
Yasmin, was für schöne Neuigkeiten. Das mit der Zyste, die dann doch ein Baby war, habe ich schon mal gehört. Eine meiner besten Freundinnen war so eine "Zyste", die sogar ausgeschabt werden sollte - bis der Arzt auch gesehen hat, dass es ein Baby war. Das war vor ca. 32 Jahren

Yvonne, auch deine Neuigkeiten sind ja toll. Ich wünsche dir ganz viel Glück mit deiner neuen Liebe. Und wenn es sich gut und richtig anfühlt, dann ist es auch richtig! Ich denke, es wird euch allen besser gehen, wenn es dir wieder besser geht.
Zur Stärkung des Immunsystems hilft ganz banal natürliches Vitamin C, also viel Obst. Was ja auch wegen der probiotischen Kulturen helfen soll, sind entsprechende Joghurts, z.B. Actimel.
Dann fällt mir noch ein Medikament ein, was oft in Zeitschriften beworben wird. Ookulambua, ne, Ukulamboa? Irgendein ganz komischer Name. Das kann man auch bei Erkältung nehmen, um das Immunsytem pflanzlich zu unterstützen, ist auf natürlicher Basis. In der Richtung ginge auch Esberitox. Gute Besserung!

Danielle, lass dich mal drücken. Mensch, das ist ja doof. Zum einen, dass du krank bist - aber wie Yvonne schon sagt, das lässt sich heutzutage ja gut in den Griff bekommen. Aber zum anderen, dass du dann vielleicht abstillen musst. Berichte nach deinem Arzttermin mal. Vielleicht musst du die Tabletten nicht sofort nehmen, sodass du langsam abstillen kannst? Echt blöde... *drückdich*

Andrea, ich hoffe, dass die eine Behandlung für Eriks KISS-Syndrom ausreichend war und alles wieder gut wird! Jetzt habe ich das mit dem Hochbett auch verstanden.
Was macht Nina so? Isst sie jetzt definitiv im Kindergarten zu mittag?

Marion, du hast dich jetzt etliche Tage nicht gemeldet. Ich hoffe, dass deine Mittelohrentzündung nun gut (und vielleicht ohne Medikamente?) ausgeheilt ist und du wieder fit und munter bist!!!

Morgen ist bei uns im KiGa Laternenfest. Passender Termin. Jonas freut sich schon seit Tagen drauf. Ich hoffe, dass das Wetter und auch sonst alles mitspielt, sodass er den Laternenumzug genießen kann. Bin mal gespannt, wie seine Laterne aussieht. Die hängen seit Tagen im KiGa an der Decke, aber ich weiß nicht, welches seine ist. Ich weiß auch nicht, wie groß sein Anteil am Basteln war... Da er noch nicht so weit wie andere Kinder ist, kann er das noch nicht so... Aber auch wenn die Erzieherin daran mehr gebastelt haben sollte als er, freue ich mich, dass im KiGa das erste Mal was "Schönes" entstanden ist und Jonas einfach dazugehört, auch wenn er in vielem nicht mithalten kann. Von der Frühförderung haben wir noch nichts gehört, das soll ja gegen Anfang November so weit sein.

Der Name für uns Baby steht in der Tat schon fest. Jonas und meine Eltern und Schwiegereltern kennen ihn schon. Eigentlich wollte ich ihn noch gar nicht "herumerzählen", aber Markus war da offensiver... Also mein kleiner schusseliger Jonas behauptet immer wieder, das Baby würde "Anette" heißen... Hm, fängt aber nicht mit "J" an. So ähnlich...

Liebe Grüße,
Michi

Gefällt mir
29. Oktober 2009 um 9:41
In Antwort auf efua_12682115

Schön von euch zu lesen.
Hallo ihr Lieben,

Ewa und Yasmin, schön von euch zu lesen!
Ewa, viel Spaß in Schweden!!!
Yasmin, was für schöne Neuigkeiten. Das mit der Zyste, die dann doch ein Baby war, habe ich schon mal gehört. Eine meiner besten Freundinnen war so eine "Zyste", die sogar ausgeschabt werden sollte - bis der Arzt auch gesehen hat, dass es ein Baby war. Das war vor ca. 32 Jahren

Yvonne, auch deine Neuigkeiten sind ja toll. Ich wünsche dir ganz viel Glück mit deiner neuen Liebe. Und wenn es sich gut und richtig anfühlt, dann ist es auch richtig! Ich denke, es wird euch allen besser gehen, wenn es dir wieder besser geht.
Zur Stärkung des Immunsystems hilft ganz banal natürliches Vitamin C, also viel Obst. Was ja auch wegen der probiotischen Kulturen helfen soll, sind entsprechende Joghurts, z.B. Actimel.
Dann fällt mir noch ein Medikament ein, was oft in Zeitschriften beworben wird. Ookulambua, ne, Ukulamboa? Irgendein ganz komischer Name. Das kann man auch bei Erkältung nehmen, um das Immunsytem pflanzlich zu unterstützen, ist auf natürlicher Basis. In der Richtung ginge auch Esberitox. Gute Besserung!

Danielle, lass dich mal drücken. Mensch, das ist ja doof. Zum einen, dass du krank bist - aber wie Yvonne schon sagt, das lässt sich heutzutage ja gut in den Griff bekommen. Aber zum anderen, dass du dann vielleicht abstillen musst. Berichte nach deinem Arzttermin mal. Vielleicht musst du die Tabletten nicht sofort nehmen, sodass du langsam abstillen kannst? Echt blöde... *drückdich*

Andrea, ich hoffe, dass die eine Behandlung für Eriks KISS-Syndrom ausreichend war und alles wieder gut wird! Jetzt habe ich das mit dem Hochbett auch verstanden.
Was macht Nina so? Isst sie jetzt definitiv im Kindergarten zu mittag?

Marion, du hast dich jetzt etliche Tage nicht gemeldet. Ich hoffe, dass deine Mittelohrentzündung nun gut (und vielleicht ohne Medikamente?) ausgeheilt ist und du wieder fit und munter bist!!!

Morgen ist bei uns im KiGa Laternenfest. Passender Termin. Jonas freut sich schon seit Tagen drauf. Ich hoffe, dass das Wetter und auch sonst alles mitspielt, sodass er den Laternenumzug genießen kann. Bin mal gespannt, wie seine Laterne aussieht. Die hängen seit Tagen im KiGa an der Decke, aber ich weiß nicht, welches seine ist. Ich weiß auch nicht, wie groß sein Anteil am Basteln war... Da er noch nicht so weit wie andere Kinder ist, kann er das noch nicht so... Aber auch wenn die Erzieherin daran mehr gebastelt haben sollte als er, freue ich mich, dass im KiGa das erste Mal was "Schönes" entstanden ist und Jonas einfach dazugehört, auch wenn er in vielem nicht mithalten kann. Von der Frühförderung haben wir noch nichts gehört, das soll ja gegen Anfang November so weit sein.

Der Name für uns Baby steht in der Tat schon fest. Jonas und meine Eltern und Schwiegereltern kennen ihn schon. Eigentlich wollte ich ihn noch gar nicht "herumerzählen", aber Markus war da offensiver... Also mein kleiner schusseliger Jonas behauptet immer wieder, das Baby würde "Anette" heißen... Hm, fängt aber nicht mit "J" an. So ähnlich...

Liebe Grüße,
Michi

Morgen
Michi: liege ich richtig mit Jeanette?
Ich wünsche euch ganz ganz viel Spass heute bei eurem ersten Laternenumzug! Wird sicher ganz ganz toll!
Und danke,ich werde gleich mal das Medikament googeln. Ob und wie es für Kinder auch eine Imunsystemaufbaukur gibt!

Yasemin:freut mich für dich!!!!
Hoffe wieder öfter von dir zu lesen.,

Hier alles sehr gut, Miguel ist grade im Kiga, Nina, mein Freund und Ich haben heute morgen schön gefrühstückt, es ist irgendwie total schön, er mag die Kinder,die Kinder lieben ihn! Es ist noch alles so unwirklich! Aber wir sind glücklich!
Bei uns ist es heute soooooooo kalt und nebelig,da weiss man gar nix mit dem tag anzufangen.....

wünsche euch einen schönen tag!

Gefällt mir
29. Oktober 2009 um 10:56

ICH ESEL!!!!!!!!!!
Liebe Michi,
alles alles gute zu deinem geburtstag!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!
Feier schön und geneiess den dazugehörigen Umzug!


Danielle: das hört sich gut an mit dem medikament und das mit dem kinderarzt ist ja passend! So muss es nicht von heute auf morgen gehen. und die Gewichtsabnahme,DAS ist natürlich ein schöner nebeneffekt,auch wenn mans ich andere Umstände dafür wünscht!
Mein schatz? Ja er ist 25 jahre alt, arbeitet, macht Abendschule zur Weiterbildung, wir kennen uns schon sehr laneg eigentlich,doch haben uns über viele jahre aus den Augen verloren,und uns vor 6 Wochen wiedergetroffen auf einem geburtstag. Und dann haben wir den kontakt gehalten. Und daraus wurde dann mehr

Gefällt mir
31. Oktober 2009 um 12:06

Ebenfalls
Hallo ihr Lieben,

danke Yvonne und Danielle für eure lieben Geburtstagsgrüße! Meine Schüler (6. Klasse) waren süß. Ich sollte kurz vor der Tür warten und als ich in den Klassenraum kam, sangen sie "Happy Birthday" für mich. An der Tafel standen Glückwünsche und alle haben unterschrieben.
Zwei Mädchen schenkten mir sogar Blumen.

Der Laternenumzug war schön und zum Glück hat das Wetter - entgegen des vorausgesagten Nieselregens - mitgespielt. Anfangs war es etwas stressig. Ich musste Jonas beim Tragen seiner Laterne helfen und hatte gleichzeitig noch ein Laternenleselicht (mit Kerze) in der Hand. Als dann noch das Handy klingelte, weil Markus nachkommen wollte, wurde es schwierig. Moral der Geschicht': Beim Versuch zurückzurufen, musste ich das Leselicht auspusten, denn es begann gerade abzufackeln. Nun ja, kurz darauf kam Markus - und der konnte dann mit Jonas die Laterne tragen... Jetzt habe ich schon seit Tagen den Ohrwurm von "Milly und Molly" (die zwei netten Kühe, die mit Laternen gehen und Tanzen ) *lach*

Heute Abend kommen ein paar Freunde zum Geburtstag(nach)feiern. Es wird eine kleinere Runde, da ein paar abgesagt haben und wir werden schön Raclette machen. Verkleiden wollte ich zwar nicht, aber anlässlich des Tages werde ich alles schön Halloween mäßig dekorieren.

Euch wünsche ich auch ein schönes Halloween-Fest, ob ihr mit Kindern Süßigkeiten sammelt oder verkleidet oder gar auf eine Party geht.

BTW, heute ist auch Reformationstag.
In Hannover wird ein Gottesdienst mit der beliebten Landesbischöfin Margot Käßmann stattfinden. Mein Vater wäre gerne hingegangen, doch die Kirche ist seit Monaten "ausgebucht". Krass, dass man nicht einfach so in die Kirche gehen kann...

Yvonne, du liegst namenstechnisch zwar schon dicht dran, aber noch nicht richtig. Der Name für unser Mädel wird kürzer sein. 5 Buchstaben wie bei Jonas...

So, dann muss ich wohl weiterputzen und alles für heute Abend vorbereiten.

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas und Babymaus inside (SSW 23+1)

P.S. Hatte gestern Vorsorgeuntersuchung und habe fiese Krampfadern. Nun muss ich medizinische Stützstrümpfe tragen.

P.P.S. Danielle, was für ein Auto sucht ihr denn? Was hattet ihr bisher? Lange Zeit hattet ihr kein Auto, richtig?

Gefällt mir
31. Oktober 2009 um 22:33
In Antwort auf efua_12682115

Ebenfalls
Hallo ihr Lieben,

danke Yvonne und Danielle für eure lieben Geburtstagsgrüße! Meine Schüler (6. Klasse) waren süß. Ich sollte kurz vor der Tür warten und als ich in den Klassenraum kam, sangen sie "Happy Birthday" für mich. An der Tafel standen Glückwünsche und alle haben unterschrieben.
Zwei Mädchen schenkten mir sogar Blumen.

Der Laternenumzug war schön und zum Glück hat das Wetter - entgegen des vorausgesagten Nieselregens - mitgespielt. Anfangs war es etwas stressig. Ich musste Jonas beim Tragen seiner Laterne helfen und hatte gleichzeitig noch ein Laternenleselicht (mit Kerze) in der Hand. Als dann noch das Handy klingelte, weil Markus nachkommen wollte, wurde es schwierig. Moral der Geschicht': Beim Versuch zurückzurufen, musste ich das Leselicht auspusten, denn es begann gerade abzufackeln. Nun ja, kurz darauf kam Markus - und der konnte dann mit Jonas die Laterne tragen... Jetzt habe ich schon seit Tagen den Ohrwurm von "Milly und Molly" (die zwei netten Kühe, die mit Laternen gehen und Tanzen ) *lach*

Heute Abend kommen ein paar Freunde zum Geburtstag(nach)feiern. Es wird eine kleinere Runde, da ein paar abgesagt haben und wir werden schön Raclette machen. Verkleiden wollte ich zwar nicht, aber anlässlich des Tages werde ich alles schön Halloween mäßig dekorieren.

Euch wünsche ich auch ein schönes Halloween-Fest, ob ihr mit Kindern Süßigkeiten sammelt oder verkleidet oder gar auf eine Party geht.

BTW, heute ist auch Reformationstag.
In Hannover wird ein Gottesdienst mit der beliebten Landesbischöfin Margot Käßmann stattfinden. Mein Vater wäre gerne hingegangen, doch die Kirche ist seit Monaten "ausgebucht". Krass, dass man nicht einfach so in die Kirche gehen kann...

Yvonne, du liegst namenstechnisch zwar schon dicht dran, aber noch nicht richtig. Der Name für unser Mädel wird kürzer sein. 5 Buchstaben wie bei Jonas...

So, dann muss ich wohl weiterputzen und alles für heute Abend vorbereiten.

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas und Babymaus inside (SSW 23+1)

P.S. Hatte gestern Vorsorgeuntersuchung und habe fiese Krampfadern. Nun muss ich medizinische Stützstrümpfe tragen.

P.P.S. Danielle, was für ein Auto sucht ihr denn? Was hattet ihr bisher? Lange Zeit hattet ihr kein Auto, richtig?

So zur späten stunde
meld ich mich mal

liebe michi, dir wünsche ich nachträglich noch alles liebe zum geburtstag. ich hoffe du hast heute schön gefeiert.
wow ihr hattet schon laternenfest. ist das bei euch immer so früh. kenn das eigentlich immer nur am 11.11.
ein lied wo zwie kühe mit der laterne gehen ? sing mal vor ,das fehlt mir noch in meiner sammlung.
namensfindung: als yvonne ein tip bezüglich mädchennamen abgab, dachte ich mir nur , bitte lass es nicht den genannten namen sein. das ist für mich so ziemlich der schlimmste mädchchenname. und als ihc es dann las , das yvonne daneben lag.. puhhh..............*g*

yvonne, shcön das du wieder glücklich bist. das hast du auch verdient. . hat dein ex was zum freund gesagt?


danielle, das mit deiner krankheit ist ja ärgerlich. ich hoffe du hast alles bald im griff und fand es erleichternd zu lesen das du jakob weiterstillen kannst ! das freut mich für dich.

nina war heute auc hauf einer halloweenparty und wir klapperten ca. 2std. die häuser ab. die beute war sehenswert gottseidank ist nina nicht so scharf auf süsses und hat sich immer brav überall nur ein teil genommen. während andere kinder mit der vollen hand in die schüssel griffen !
ach und michi, nina isst jetzt defnitiv nicht mit im kindergarten.. sie hat sich dran gewöhnt und es gefällt ihr trotzdem dort..
das mit dem hochbett ist grad mal wieder aufs eis gelegt- gebraucht gibt es im moment nichts vernüfntiges.
und hetue hab ihc mir gebraucht den peg perego für 50 euro (superschnäppchen) angeschafft und werde nina dort auf dem geschwisterbrett mitfahren lassen. schweren herzens werd ich dann nach dem winter mein quinny buzz verkaufen . ich liebe diesen wagen , aber mit kiddyboard ist er einfach nur sch....

marion alles ok ?

erik bekommt bis jetzt eine kugelbahn zum geburtstag und ein nachziehtier. .. bin am überlegen ob wir uns das puky wutsch anschaffen ... und jetzt wo ich erik ninas bobbycar vererbne wollte fangt nina an bobby car zu fahren. tja dann muss wohl erik bobbycar fahren wenn nina im kiga ist. denn ein zweites bobbycar schaff ich nicht an .- dann lieber das wutsch. hat sonst jemand ne idee für erik zum schenken.. den es ist echt blöd wenn weihnachten und geburtstag so eng aneinander liegen. mann muss ganz scön im voraus denken.
ab wann fangen die kinder an mit der hollzeisenbahn zu spielen (jungsmama gefragt ) . doch erst mit nach 2 oder?

so bis hoffentlich morgen

ach maike ??? alles ok ? stress wegen franks arbiet ? evt. umzug?
meldet eucuuuuuuuuuuuuch

Gefällt mir
1. November 2009 um 11:05

So nur
schnell, an das wichteln hab ihc gestern zufällig auch gedacht...
also ich wär dabei

ach , danielle unser auto ist zwar so ein zwischending von minivan und normalem auto aber ich finde mit zwei kids viel zu klein. wir sind oft bis zum dach vollgepackt
vielleicht wirds besser wenn kinderwagen und buggy wegfällt - aber dann braucht man platz für laufräder und co *g*
so bis heue abend

Gefällt mir
2. November 2009 um 11:07
In Antwort auf siran_830427

So nur
schnell, an das wichteln hab ihc gestern zufällig auch gedacht...
also ich wär dabei

ach , danielle unser auto ist zwar so ein zwischending von minivan und normalem auto aber ich finde mit zwei kids viel zu klein. wir sind oft bis zum dach vollgepackt
vielleicht wirds besser wenn kinderwagen und buggy wegfällt - aber dann braucht man platz für laufräder und co *g*
so bis heue abend

Schweinegrippe
Hallo ihr Lieben,

erstmal vorneweg: Bei uns an der Schule ist der 1. Fall der Schweinegrippe aufgetreten. Die Erkrankung wurde am Freitag bekannt bzw. bestätigt. Da hatte ich frei. Am Wochenende erfuhr ich nun davon durch diverse Telefonate.
Ergebnis: Alle schwangeren Lehrerinnen bleiben erstmal ein paar Tage zu Hause. Die genauen Regelungen sind unklar (eine Kollegin sprach von 6 Tagen Arbeitsverbot - nur unsere "hohen Herren" wissen davon wohl nichts...). Also bekomme ich von meiner FÄ ein BV für einige Zeit. Habe da heute Morgen angerufen. Meine Ärztin (Gemeinschaftspraxis) ist erst heute Nachmittag da, dann hole ich die Bescheinigung ab. Mal gucken, wie viele Tage sie da veranschlagt. Man muss ja auch gucken, ob noch neue Fälle auftreten.
Nun gut, ich bin jetzt erstmal zu Hause und will auch kein Risiko eingehen. Es ist einfach zu vieles unklar, Tamiflu und Co. sollen Schwangere nicht nehmen, eine für Schwangere sichere Impfung gibt es noch nicht... Also gehe ich dem Ganzen aus dem Weg und gucke mal, wie sich die Dinge entwickeln.

Und nun zu euch:
Danke Andrea für deine nachträglichen Glückwünsche. Ja, die Feier war schön. Wir haben in einer Runde mit 8 Personen (plus Jonas) lecker Raclette gemacht und dann einfach noch gemütlich beisammen gesessen.

Ich denke auch, dass eine Holzeisenbahn mit 1 Jahr noch zu früh ist. Die ist im KiGa (und auch bei uns zu Hause) total in. Ich würde das eher auf 2 1/2 - 3 Jahre Einstiegsalter veranschlagen, denn die Kinder wollen ja auch die Schienen selber zusammen setzen etc.
Lego Duplo mag auch noch früh sein, was aber ganz toll ist, aber leider nicht mehr hergestellt wird, ist Lego Primo. Das ist ein Duplo-"Ableger" für die ganz Kleinen. Da kann erstes Stapeln geübt werden, es gibt Züge mit einfachen Männchen zum Aufstecken, Flugzeug etc. Vielleicht guckst du mal, was es auf eBay gibt.

Danielle, yepp, du liegst mit dem Rufnamen absolut richtig. Ich finde die Kombi mit Jonas auch gut, auch wenn meine Mutter den Namen doof findet. Tja, muss ja ihr nicht gefallen.
Marei habe ich noch nicht gehört, klingt auch nicht schlecht. Der zweite Name wird nach Markus' verstorbenener Patentante Martha sein.
Bei deiner Autoaufzählung klingt der S-Max besonders gut. Ansonsten ist ja klar, dass ihr einfach gucken müsst, was es bezahlbar gibt. Schade, dass ihr nicht mehr in Hamburg wohnt. Dort gibt es ja Dello - mit einer guten Auswahl an Autos aller Marken. Da hat Markus ja damals auch unseren Astra gekauft.
Ach, ich hätte auch gern ein "neues" Auto. Meines ist zwar mit 10 Jahren altersmäßig noch okay, mackt mal hier und da, fährt aber im Großen und Ganzen zuverlässig. Aber es ist nun langsam einfach sehr klein... Renault Clio. Reichte als Studentin, im Referendariat und auch mit 1 Kind. KiWa habe ich nie reinbekommen. Wenn ich dann aber mal mit zwei Kindern und Gepäck (und am liebsten eben auch KiWa) unterwegs bin, dann ist es einfach zu klein. Gut, wir haben ja den Astra als Kombi als "Familienkutsche", aber da Markus im Außendienst ist, ist er auf den Wagen als "Transportmittel" für Werkzeug etc. angewiesen und wir können nur sehr, sehr selten mal Autos tauschen... Aber da natürlich auch bei uns Geld eine Rolle spielt, ist mein Traum vom neuen Auto erstmal Wunschmusik.
Ach übrigens, Danielle, warum braucht ihr Automatik? Wir fahren beide seit Jahren Automatik (habe ich mir angewöhnt, weil schon mein Vater "immer" Automatik fährt und ich als Fahranfängerin das Auto meines Vaters ab und an fahren konnte) und ich würde auch immer wieder darauf zugreifen.

Milly und Molly, die tanzenden Kühe, die Laterne gehen, liefer ich gleich nach.

Liebe Grüße,
Michi - seit Freitag mit Stützstrümpfen *grrrr*

Gefällt mir
2. November 2009 um 11:16

Upsi
Da war ich wohl zu langsam mit tippen... *lach*

Hey, Maike, schön von dir zu lesen.

So, ich wollte ja noch kurz das Laternenlied nachreichen und dann ist erstmal ein bisschen Haushalt angesagt.

"Milli und Molli beim Laternenumzug

1. Mili und Molli , zwei nette Kühe, wollen mit Laternen gehen.
Am Kindergarten wollen sie starten.
So ein Laternenumzug ist doch wirklich schön.

Refrain:
Und die Kühe wandern mit, einmal vor und dann zurück
und dann drehn sie sich im Kreis.
Und die Kühe fangen dann einfach mal zu tanzen an.
Das macht Spaß wie jeder weiß.

2. Milli und Molli, zwei nette Kühe, sind schon ganz aufgeregt.
Jetzt kann's beginnen, Kinder, die singen,
mit den Laternen gehen wir jetzt unsern Weg.

Refrain

3. Milli und Molli, zwei nette Kühe, zünden die Laternen an.
Man sieht schon Kinder, Eltern dahinter.
Unser Laternenumzug läuft die Straßen lang.

Refrain"

Michi

Gefällt mir
4. November 2009 um 8:53
In Antwort auf efua_12682115

Upsi
Da war ich wohl zu langsam mit tippen... *lach*

Hey, Maike, schön von dir zu lesen.

So, ich wollte ja noch kurz das Laternenlied nachreichen und dann ist erstmal ein bisschen Haushalt angesagt.

"Milli und Molli beim Laternenumzug

1. Mili und Molli , zwei nette Kühe, wollen mit Laternen gehen.
Am Kindergarten wollen sie starten.
So ein Laternenumzug ist doch wirklich schön.

Refrain:
Und die Kühe wandern mit, einmal vor und dann zurück
und dann drehn sie sich im Kreis.
Und die Kühe fangen dann einfach mal zu tanzen an.
Das macht Spaß wie jeder weiß.

2. Milli und Molli, zwei nette Kühe, sind schon ganz aufgeregt.
Jetzt kann's beginnen, Kinder, die singen,
mit den Laternen gehen wir jetzt unsern Weg.

Refrain

3. Milli und Molli, zwei nette Kühe, zünden die Laternen an.
Man sieht schon Kinder, Eltern dahinter.
Unser Laternenumzug läuft die Straßen lang.

Refrain"

Michi

Na, wo seid ihr denn?
Habe mir am Montagnachmittag das BV bei meiner FÄ abgeholt - und es ist sage und schreibe ausgestellt bis zum 27.11. Habe jetzt also insgesamt 4 Schulwochen "zwangsfrei".

Ich konnte Markus inzwischen überzeugen, sich impfen zu lassen. Jetzt muss ich nur noch einen Arzt auftreiben, der einen passenden Termin hat.

Was gibt es bei euch Neues?

Michi mit Jonas outside und Jette inside (SSW 23+5)

Gefällt mir
6. November 2009 um 15:28
In Antwort auf efua_12682115

Na, wo seid ihr denn?
Habe mir am Montagnachmittag das BV bei meiner FÄ abgeholt - und es ist sage und schreibe ausgestellt bis zum 27.11. Habe jetzt also insgesamt 4 Schulwochen "zwangsfrei".

Ich konnte Markus inzwischen überzeugen, sich impfen zu lassen. Jetzt muss ich nur noch einen Arzt auftreiben, der einen passenden Termin hat.

Was gibt es bei euch Neues?

Michi mit Jonas outside und Jette inside (SSW 23+5)

*schieb*

Gefällt mir
6. November 2009 um 15:57
In Antwort auf efua_12682115

*schieb*

Michi unterstützen....
Sorry wir liegen SCHON WIEDER ALLE FLACH
deshalb bin ich auch selten hier online. Es ist zum davonlaufen, wir werden einfach nicht richig gesund!!!!!!!!

Ich habe nix nachgelesen, wir haben nacher um 17uhr Kindergartenfest, super......Ich würde am liebsten auf der Couch liegen bleiben, aber es ist Miguels erstes Fest, und er freut sich wahnsinnig, da er ja viel mit vorbereitet hat! Es wird ein Gruselfest, ich bin mal gespannt! Aber seine freudigen Augen sind es mir wert, und dann ist Wochenende und es wird sich erstmal ausgeruht.

Versuche eute abend nocmal nachzulesen, seit mir nicht böse.

Yvonne

Gefällt mir
9. November 2009 um 22:24

Na danielle
frühstück gut verdaut ???weisst du warum janne so ungern geht?

sry das ich mich die letzen tage etwas rar mache. .. sascha hat grad nen neuen auftrag bekomme nfür den winterdienst und jetzt wars die tage sehr serh hektisch. wir haben jetzt auf die schnelle ein quad mit schneeschild suchen müssen(besser gesagt 2) und dann noc hdie finanzierung brauch ja nicht sagen wie schwer es ist geld zu bekommen selbständiger und hausfrau .
aber wenn das jetzt alles einigermassen klappt (finanzierung hängt noch in der luft) bin ich wieder etwas ruhiger... da sascha auf dem gebiet noch laie ist war es ebenfalls schwierig das richtige gefährt zu suchen (auto , quad oder rasenmäher). für unsere kinder wünsch ich uns natürlich viel viel schnee, für unseren geldbeutel einen milden winter bzw wenig frost.. da sascha pauschal bezahlt wird.. jeden monat dasselbe egal iwe oft er rausmuss. ..also reine spekulation.

dazu kam noch das nina ohrenschmerzen bekam(das erste mal in ihrem leben ) und ich mit einem weinenden kind zweimal beim arzt stand. aber jetzt gehts ihr gut. dank penicillin. wollte sie noch bis mittwoch daheim lassen. und heute ruft ne mama aus dem kiga an und sagte mir in ninas kindergarten grasiert die schweinegrippe
was würdet ihr machen ? hinbringen oder daheim lassen.. wobei daheimlassen ist doch auch irgendwie doof. mann weiss ja nie wann der virus weg ist vom kindergarten .. man müsste die kinder iegentlich dan wochenlang daheim lassen
auf alle fälle ist ninas gruppe bis jetzt nicht betroffen...
und unser lartenenfest ist am mittwoch aber erstmal abgesagt...

und ihr hattet alle schon ? das kenn ich gar nicht. bei uns in münchen ist es immer am 11 .11 oder eben ein paar tage früher /später wenn es auf das wochenende fällt.

so , geh das nächstemal auf euch ein , bin dank erik immer müüüüüüüüüüüde

Gefällt mir
10. November 2009 um 10:06
In Antwort auf siran_830427

Na danielle
frühstück gut verdaut ???weisst du warum janne so ungern geht?

sry das ich mich die letzen tage etwas rar mache. .. sascha hat grad nen neuen auftrag bekomme nfür den winterdienst und jetzt wars die tage sehr serh hektisch. wir haben jetzt auf die schnelle ein quad mit schneeschild suchen müssen(besser gesagt 2) und dann noc hdie finanzierung brauch ja nicht sagen wie schwer es ist geld zu bekommen selbständiger und hausfrau .
aber wenn das jetzt alles einigermassen klappt (finanzierung hängt noch in der luft) bin ich wieder etwas ruhiger... da sascha auf dem gebiet noch laie ist war es ebenfalls schwierig das richtige gefährt zu suchen (auto , quad oder rasenmäher). für unsere kinder wünsch ich uns natürlich viel viel schnee, für unseren geldbeutel einen milden winter bzw wenig frost.. da sascha pauschal bezahlt wird.. jeden monat dasselbe egal iwe oft er rausmuss. ..also reine spekulation.

dazu kam noch das nina ohrenschmerzen bekam(das erste mal in ihrem leben ) und ich mit einem weinenden kind zweimal beim arzt stand. aber jetzt gehts ihr gut. dank penicillin. wollte sie noch bis mittwoch daheim lassen. und heute ruft ne mama aus dem kiga an und sagte mir in ninas kindergarten grasiert die schweinegrippe
was würdet ihr machen ? hinbringen oder daheim lassen.. wobei daheimlassen ist doch auch irgendwie doof. mann weiss ja nie wann der virus weg ist vom kindergarten .. man müsste die kinder iegentlich dan wochenlang daheim lassen
auf alle fälle ist ninas gruppe bis jetzt nicht betroffen...
und unser lartenenfest ist am mittwoch aber erstmal abgesagt...

und ihr hattet alle schon ? das kenn ich gar nicht. bei uns in münchen ist es immer am 11 .11 oder eben ein paar tage früher /später wenn es auf das wochenende fällt.

so , geh das nächstemal auf euch ein , bin dank erik immer müüüüüüüüüüüde

Moin
Guten Morgen die Damen,

mensch, Yvonne, ihr nehmt auch jede Krankheitsphase mit. Hoffe, ihr konntet zum Kiga-Fest und euch am WE auskurieren!!!

Danielle, ich hoffe, dass deine Sehstörungen im Zuge der SD-Behandlung nachlassen. Das ist ja fies. Dann geht Autofahren zurzeit wohl nicht, oder?
Freut mich, dass dir der Name Jette Martha gefällt.
Ich habe zugegebenermaßen noch gar nichts geshoppt. Ausstattungsmäßig haben wir so einiges noch von Jonas (KiWa, neutrale Klamotten, Babyphone, Schlafsäcke etc.) Wir brauchen allerdings eine neue Babyschale und ggf. einen Laufstall. Ach ja, und ein neues Bett. Zum einen ist Jonas' Bett derzeit umgebaut als Juniorbett noch von ihm in Benutzung, zum anderen sind die Möbel, die wir schon im neuen KiZi haben ("alter" Kleiderschrank und Kommoden aus unserem "alten" Schlafzimmer - mit Winnie Pooh-Bildern beklebt) aus Kiefernholz. Dazu passt Jonas' KiZi-Serie nicht. Außerdem will ich nicht, dass er das Gefühl hat, wir neben ihm für das Baby irgendwas weg. Er hat schon ganz lieb mit Markus ein paar Babyspielsachen für Jette aussortiert. Mal gucken, was er dann irgendwann sagt, wenn sie wirklich damit spielt.

Jonas ist heute krank zu Hause, passt ja, dass ich auch daheim bin. Er hustet schon seit Tagen, war letzte Woche schon mal etwas schlapper, sodass er glatt im KiGa (Mo) Mittagsschlaf gemacht hat. Dann ging es wieder. Gestern nun riefen sie mich an, ich solle Jonas bitte abholen. Er hat sich übergeben. Zuhause war er auch etwas matter, hat weniger gegessen - es blieb aber alles drin. Er hat viel geschlafen und Fieber gehabt. Heute Morgen ist das wie weggeblasen. Er war früh wach, hat kein Fieber, ist fit, spielt. Mal gucken, ob er jetzt "durch" ist. Husten tut er allerdings nach wie vor, aber das hält sich ja gerne mal an die 2 Wochen. Im KiGa haben die voll Panik, dass vielleicht Kinder Schweinegrippe haben und es keiner weiß. Hier wird ja fast gar nicht mehr getestet. Und da Erbrechen neben Erkältungserscheinungen ein Symptom sein kann, hatten sie jetzt natürlich Sorge, dass Jonas auch was hat. Aber ich denke, dann wäre er nicht nur einen Tag krank und dann wieder fit. Und den Husten hat er nun schon eine Weile. Vielleicht hat auch ein Hustenanfall ihn zum Erbrechen gebracht. Hier hat er sich jedenfalls bis jetzt überhaupt nicht übergeben.
Also lasse ich ihn einfach heute noch zu Hause und sollte er fieberfrei bleiben, geht er morgen wieder hin.
Ich möchte auch nicht, dass Jonas im KiGa wirklich Schweinegrippe bekommt. Andrea, ich kann deine Bedenken verstehen. Man steckt halt nicht drin.

Laternenfeste sind bei uns immer so ab Ende Oktober. Das ist hier nicht so sehr mit St. Martin gekoppelt. Morgen gibt es in einigen Orten auch spezielle Martins-Umzüge, aber zumeist sind die Laternenfeste eher von der dunklen Jahreszeit abhängig. Morgen - und teilweise auch heute - rechne ich mit Kindern, die Süßigkeiten sammeln und singen. Das hat hier Tradition. Nicht, dass nicht schon Halloween verkleidete Kinder Süßigkeiten gesammelt haben...

So, mein Kind will vorgelesen bekommen.

Liebe Grüße,
Michi

P.S. Petra, falls du mal reinguckst: Du hattest in der Ss (beide?) ja mal Probleme mit den Rippen, auf die gedrückt wurde. Wie hat sich das angefühlt, wo genau hast du das gemerkt? Ich habe derzeit im Liegen oft einen starken Druck im Brustkorb, Richtung linke Brust. Manchmal tut das richtig weh und ich werde wach und es dauert eine Weile, bis es sich - durch Lageänderung - bessert und ich wieder schlafen kann. Manchmal geht es schon weg, wenn ich mich auf die andere Seite lege. War das auch so oder so ähnlich?

Gefällt mir
11. November 2009 um 15:42
In Antwort auf efua_12682115

Moin
Guten Morgen die Damen,

mensch, Yvonne, ihr nehmt auch jede Krankheitsphase mit. Hoffe, ihr konntet zum Kiga-Fest und euch am WE auskurieren!!!

Danielle, ich hoffe, dass deine Sehstörungen im Zuge der SD-Behandlung nachlassen. Das ist ja fies. Dann geht Autofahren zurzeit wohl nicht, oder?
Freut mich, dass dir der Name Jette Martha gefällt.
Ich habe zugegebenermaßen noch gar nichts geshoppt. Ausstattungsmäßig haben wir so einiges noch von Jonas (KiWa, neutrale Klamotten, Babyphone, Schlafsäcke etc.) Wir brauchen allerdings eine neue Babyschale und ggf. einen Laufstall. Ach ja, und ein neues Bett. Zum einen ist Jonas' Bett derzeit umgebaut als Juniorbett noch von ihm in Benutzung, zum anderen sind die Möbel, die wir schon im neuen KiZi haben ("alter" Kleiderschrank und Kommoden aus unserem "alten" Schlafzimmer - mit Winnie Pooh-Bildern beklebt) aus Kiefernholz. Dazu passt Jonas' KiZi-Serie nicht. Außerdem will ich nicht, dass er das Gefühl hat, wir neben ihm für das Baby irgendwas weg. Er hat schon ganz lieb mit Markus ein paar Babyspielsachen für Jette aussortiert. Mal gucken, was er dann irgendwann sagt, wenn sie wirklich damit spielt.

Jonas ist heute krank zu Hause, passt ja, dass ich auch daheim bin. Er hustet schon seit Tagen, war letzte Woche schon mal etwas schlapper, sodass er glatt im KiGa (Mo) Mittagsschlaf gemacht hat. Dann ging es wieder. Gestern nun riefen sie mich an, ich solle Jonas bitte abholen. Er hat sich übergeben. Zuhause war er auch etwas matter, hat weniger gegessen - es blieb aber alles drin. Er hat viel geschlafen und Fieber gehabt. Heute Morgen ist das wie weggeblasen. Er war früh wach, hat kein Fieber, ist fit, spielt. Mal gucken, ob er jetzt "durch" ist. Husten tut er allerdings nach wie vor, aber das hält sich ja gerne mal an die 2 Wochen. Im KiGa haben die voll Panik, dass vielleicht Kinder Schweinegrippe haben und es keiner weiß. Hier wird ja fast gar nicht mehr getestet. Und da Erbrechen neben Erkältungserscheinungen ein Symptom sein kann, hatten sie jetzt natürlich Sorge, dass Jonas auch was hat. Aber ich denke, dann wäre er nicht nur einen Tag krank und dann wieder fit. Und den Husten hat er nun schon eine Weile. Vielleicht hat auch ein Hustenanfall ihn zum Erbrechen gebracht. Hier hat er sich jedenfalls bis jetzt überhaupt nicht übergeben.
Also lasse ich ihn einfach heute noch zu Hause und sollte er fieberfrei bleiben, geht er morgen wieder hin.
Ich möchte auch nicht, dass Jonas im KiGa wirklich Schweinegrippe bekommt. Andrea, ich kann deine Bedenken verstehen. Man steckt halt nicht drin.

Laternenfeste sind bei uns immer so ab Ende Oktober. Das ist hier nicht so sehr mit St. Martin gekoppelt. Morgen gibt es in einigen Orten auch spezielle Martins-Umzüge, aber zumeist sind die Laternenfeste eher von der dunklen Jahreszeit abhängig. Morgen - und teilweise auch heute - rechne ich mit Kindern, die Süßigkeiten sammeln und singen. Das hat hier Tradition. Nicht, dass nicht schon Halloween verkleidete Kinder Süßigkeiten gesammelt haben...

So, mein Kind will vorgelesen bekommen.

Liebe Grüße,
Michi

P.S. Petra, falls du mal reinguckst: Du hattest in der Ss (beide?) ja mal Probleme mit den Rippen, auf die gedrückt wurde. Wie hat sich das angefühlt, wo genau hast du das gemerkt? Ich habe derzeit im Liegen oft einen starken Druck im Brustkorb, Richtung linke Brust. Manchmal tut das richtig weh und ich werde wach und es dauert eine Weile, bis es sich - durch Lageänderung - bessert und ich wieder schlafen kann. Manchmal geht es schon weg, wenn ich mich auf die andere Seite lege. War das auch so oder so ähnlich?


Huhu,

hab mich gar nicht "abgemeldet", ich mache mal wieder Urlaub im Schwarzwald bei meinen Eltern. Leider ging bis gestern abend das Internet hier noch nicht, daher jetzt ein Lebenszeichen...

Mal sehen wie lange ich mich konzentrierren kann, hier sind noch die Nachbarskinder da und nun sitz ich hier mit Laptop und vier Kindern im Wohnzimmer und versuche mich nicht ablenken zu lassen... hihi. soviel dazu. Anouk muss ich erst mal den Popo abputzen, die ruft grad vom Klo...

------------------------------ -------------------

So Hintern wieder sauber

Mal sehen, was ich mir gemerkt habe:

Danielle: also dir drück ich mal die Daumen, dass du bald gutg eingestellt bist. musst du evtl noch operiert werden oder reicht iene med. Therapie?
Ich denke es ist sicher nicht schön auf einmal abstillen zu müssen, wenn auch langsam. Aber eine gesunde, fitte Mama ist doch besser für die Kinder und dich, oder?

so jetzt stehen drei hier um den laptop und wollen wissen, was ich hier mache.. ich versuchs in ruhe nochmal... hihi

Gefällt mir
15. November 2009 um 12:45

Moin
Na ihrs,

Binchen, da wolltest du in Ruhe später weiterschreiben - aber das mit der Ruhe hat sich wohl erledigt. Aber schön, dass du trotz 4 dich umtanzender Kids mal hier vorbeigeschaut hast.
Wenn du dann wieder zu Hause bist, kannst du ja vielleicht halbwegs in Ruhe ( ) einen neuen Anlauf starten.

Na, Danielle, fündig geworden? Bei uns gab es gestern auch Basare, war gleich auf dreien, die nicht allzu weit auseinander lagen. Da Markus und Jonas eh auf dem Sofa lagen und pennten und ich mit dem Auto unterwegs war, habe ich die nach und nach abgeklappert. Den ersten bei uns im Ort, die anderen beiden ein paar Kilometer weiter in der nächsten Stadt.
Weihnachtsgeschenke habe ich da zwar nicht gefunden, aber zwei schöne Puzzle für Jonas, der sich dafür zurzeit sehr interessiert. Und schon ein bisschen Lego Primo für Jette - einfach, weil es die nicht mehr gibt und eine große Box für 2 Euro zu haben war.

So, muss mich jetzt ums Mittagessen kümmern, daher heute leider nur kurz.

Schönen Sonntag noch,
Michi

Gefällt mir
16. November 2009 um 15:36

Schön...
... dass du fündig geworden bist. Mensch, das waren ja gute Schnäppchen.

Mir ist gestern - nachdem ich essenstechnisch offline war - noch etwas eingefallen:

Yasmin und Andrea (Lisasimpson) hatten gestern Geburtstag.

Auch wenn beide nicht wirklich regelmäßig *untertreib* hier reinschauen, vielleicht ja mal um den eigenen Geburtstag herum???

Also ihr Lieben, euch beiden nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Auf dass ihr liebe Kinder, schöne Geschenke und fürsorgliches Verhalten eurer Männer hattet - und vielleicht ja auch einen schönen Blumenstrauß.
Ich würde ja gerne mal wissen, wie Melisa und Rouven sich so machen oder mal aktuelle Fotos sehen.

Heute war die Dame von der Frühförderung, die jetzt regelmäßig einmal die Woche zu Jonas kommt, wieder da. Ihr fällt halt am ehesten auf, dass Jonas Schwierigkeiten mit einfachen Regelspielen hat ("jetzt bin ich dran, dann bist du dran", "erst musst du würfeln, dann darfst du einen Farbstein nehmen" etc.) sowie mit der Kommunikation. Er geht von sich aus wenig auf andere zu, beantwortet manchmal Fragen nicht usw. Daran wird sie verstärkt arbeiten und hat uns den Tipp gegeben, mal mit der Psychologin der Frühförderung in Kontakt zu treten, die u.a. auf Autismus spezialisiert ist. Eventuell hat Jonas da leichte Züge von, das kann aber nur eine psychologische Untersuchung klären. Er hält halt nicht immer den Blickkontakt, ist manchmal mit seinen Gedanken weit weg (in seiner eigenen Welt) etc. Das werden wir demnächst abklären lassen. Dann sind wir wieder schlauer. Denn sollte es etwas in der Richtung sein, dann kann man da noch gezielter helfen und fördern. Sollte es nichts sein, dann können wir eben was ausschließen.

Euch allen einen schönen Tag noch,
Michi etwas hustend, mit stark hustendem Jonas und Baby-Jette inside (SSW 25+3)

Gefällt mir
16. November 2009 um 22:58
In Antwort auf efua_12682115

Schön...
... dass du fündig geworden bist. Mensch, das waren ja gute Schnäppchen.

Mir ist gestern - nachdem ich essenstechnisch offline war - noch etwas eingefallen:

Yasmin und Andrea (Lisasimpson) hatten gestern Geburtstag.

Auch wenn beide nicht wirklich regelmäßig *untertreib* hier reinschauen, vielleicht ja mal um den eigenen Geburtstag herum???

Also ihr Lieben, euch beiden nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Auf dass ihr liebe Kinder, schöne Geschenke und fürsorgliches Verhalten eurer Männer hattet - und vielleicht ja auch einen schönen Blumenstrauß.
Ich würde ja gerne mal wissen, wie Melisa und Rouven sich so machen oder mal aktuelle Fotos sehen.

Heute war die Dame von der Frühförderung, die jetzt regelmäßig einmal die Woche zu Jonas kommt, wieder da. Ihr fällt halt am ehesten auf, dass Jonas Schwierigkeiten mit einfachen Regelspielen hat ("jetzt bin ich dran, dann bist du dran", "erst musst du würfeln, dann darfst du einen Farbstein nehmen" etc.) sowie mit der Kommunikation. Er geht von sich aus wenig auf andere zu, beantwortet manchmal Fragen nicht usw. Daran wird sie verstärkt arbeiten und hat uns den Tipp gegeben, mal mit der Psychologin der Frühförderung in Kontakt zu treten, die u.a. auf Autismus spezialisiert ist. Eventuell hat Jonas da leichte Züge von, das kann aber nur eine psychologische Untersuchung klären. Er hält halt nicht immer den Blickkontakt, ist manchmal mit seinen Gedanken weit weg (in seiner eigenen Welt) etc. Das werden wir demnächst abklären lassen. Dann sind wir wieder schlauer. Denn sollte es etwas in der Richtung sein, dann kann man da noch gezielter helfen und fördern. Sollte es nichts sein, dann können wir eben was ausschließen.

Euch allen einen schönen Tag noch,
Michi etwas hustend, mit stark hustendem Jonas und Baby-Jette inside (SSW 25+3)

Nur schnell ,
da so müüüüüüüüde...

michi, schön das das mit der förderlehrerin jetzt so gut funktioniert... so wie du das beschreibst wird er wirklic gut beobachtet, dennoch hoffe ich das sich der verdacht nicht bestätigt. und wenn er es doch tut , ist er bestimmt in guten händen !.
übrigens, jette finde ich auch toll , martha noch toller . habe heute der nina eine wilhelm busch geschichte vorgelesen, und wer kam vor - eine jette


danielle, ich mchte nina von schleich den pferdehof schenken ( oder evtl den bauernhof.) denn sie liebt es seitdme sie klein ist mit den schleichtieren zu spielen (mir wird regelmässig schlecht bei den preisen). leider sind die häuser selbst gebraucht sauteuer.
ansonsten hätte nina gerne eine schneewittchenbarbie in gross(würg)... mit richtigen puppen wie babyborn etc. spielt sie gar nicht.. gefällt ihr nicht.
aber an weihnachten wird das so ziemich ihr einzigstes geschenk da ich die familie mit den zubehörteilen bombadiere. ansonsten evt. etwas haba für die küche und ein brettspiel.
bei erik bin ich nach wie vor ratlos ...(armer kerl9
heute war ich mit erik bei der u 6 -alles bestens..
gewicht : 10,80kg
grösse : 78 cm
ku: 48
zum vergleich nina , u6 von ihr wurde auch genau mit 1 gemacht
gewicht : 7,5kg
grösse : 74cm
ku : 42.
nina und erik haben jetzt genau die gleiche hutgrösse

sein wortschatz soll für sein alter sehr gut sein (mama , papa, bitte (ditte ) , danke (datte).. er hat sogar noch eher mama gesagt als nina
ansonsten gabs nichts zu meckern , er ist top fit und total neugierig auf alles , besonders alles elektrische etc.) er hat die ganze zeit beim abhören mit dem stetoskop ganz entgeistert das stethoskop angeguckt. .der arzt war total begeistert und meinte so umgängliche babies gibt es selten.
ja , mein wonneproppen (hach) wird 1.
werd die tage mal bilder einstellen..

ach und danielle , du hast das wichteln angesprochen und ich wollte seitdem mich darauf melden bzw hatte es auch schon ewig im kopf
jaaaaaaaaaaaaaaaaaa ich will wichteln..
ich hoffe es finden sich noch schnellein paar . michi , yvonne , marion ???????bine , maike ?


ansonsten wooooooo ist der rest ?????
ich schliesse mich danielle an , marion alles ok?mach mir langsam sorgen
so , guats nächtle

Gefällt mir
17. November 2009 um 22:28

Nabend...
So die Damen,
in ruhe ist so eine Sache..... auch wenn man denkt bei Oma und Opa ist es entspannt, aber zu Hause hat man doch so seinen Rhytmus. Naja, wie soll ich das schreiben, also ich entspanne mich hier schon und werde sogar sehr von meiner mama verwöhnt, muss nichts putzen usw (helfe aber doch gern freiwillig Hausordnung usw zu machen, so bin ich ja nicht.... ) aber irgendwie anders als daheim. (versteht ihr was ich meine????) Am meisten geniesse ich, dass ich einmal am Tag mal eine grosse Runde mit meinem Hund laufen kann und mit ihm ein paar Übungen machen kann, ohne dass ich einein Kinderwagen und ne Quasselstrippe auf dem Laufrad dabei hab (hihi ) einfach mal eine Stude am Tag allein mit hund laufen ist für mich Entspannung.

Hab leider gar nicht alles gelesen, also das heisst beim letzten mal, aber das hab ich mir gar nciht alles merken können.... seid nicht böse.

Yvonne: du bist wieder vergeben, das freut mich riesig für dich. Kann mir vorstellen, dass alles wieder einfacher ist, wenn man glücklich ist.

Danielle: armer Zwerg, hatten miene beiden auch schon und ich weiss, was das für nächte sind. und wie schmerzhaft das ist, kenn ich auch noch, ich hatte das als Kind häufiger mal. Blöde Ohrenschmerzen. Bekommt Jakob Antibiotika?
Wie oft sillst du ihn denn noch? Wäre es nicht einfacher einfach das stillen zu beenden, damit du deine Medikamente sorglos einnehmen kannst? (hört sich leicht an , ich weiss, ist sicher schwer) Aber er ist ja in dem Sinne kein kleiner Säugling mehr.... weisst, wie ich meine? haben die ärtze schon mal seine blutwerte kontrolliert?

Michi: ich kanns ja nicht fassen, bist du schon wieder so weit? WOW das geht ja rasend schnell. Jette find ich übrigens total schön, hatte ich sogar auch mal mit in die engere Auswahl gefasst... hihi. schön, dass du schon Geschenke für sie aussuchst.
mit Jonas drück ich euch die Daumen, dass ihr endlich Klarheit habt, was denn nun mit ihm der Fall ist. Ist doch beruhigend, dass es Leute gibt, die sich so kümmern und es auch ernst nehmen. ist sicher nicht einfach, wenn irgendwelche vermutungen aufgestellt werden und man erst mal rausbekommen muss, was nun sache ist. Drück euch mal.

Weihnachtsgeschenke: hmmm also bei uns hat der Weihnachtsmann das Puppenhäuschen abgeholt ( hüstel hüstel, als ich Anouk das erzählt hab, hat sie Unterlippe angefangen zu zittern und ich musste ihr erzklären, dass der das sicherlich zu weihnachten wiederbringt... hihi) denn da wird wohl Elektrik drin verlegt und es bekommt Licht usw.. hihi. voll süss.

Sonst hab ich noch keine Geschenke aber wenigstens schon mal Ideen. Bie uns bekommen beide wohl gemeinsam die "grossen" Geschenke und jeder ncoh was kleines. Also ich überleg ob ich den Bahnhof von Brio für die Holzeisenbahn kaufen soll, find das alles aber so exrem teuer!!!!! Aber die Eisenbahn zu erweitern fänd ich toll, denn da spielen beide sehr schön damit.
Den Bauernhof von Schleich hab ich mir auch schon angeschaut, passt auch ganz gut neben das Puppenhaus als Stall oder so. Haben schon einen aus holz leztes Jahr bekommen, daber der ist nicht so robust. Das Auto und den Pferdeanhänger haben wir schon, die Kutsche werd ich auf jeden fall besorgen. ja ja. schleich haben wir hier ohne Ende... find ich auch toll, spiel ich selber gerne mit hihi

anok bekommt sicherlich noch nen neuen grösserern Fahrradhelm, ihrer passt leider nciht mehr mit der Mütze drunter, den alten erbt dann wohl die kleine... hihi.
malin speziell fällt mir leider gar ncihts ein, denn die beiden spielen die meiste zeit ja allein... hmmm.

Anouk hat gestern ihr erstes Spielzeug von ihrem eigenen "Geld" gekauft, musste ihr neulich mal erklärren für was denn die spardosen in ihren zimmern sind und nun hat sie gestern 10cent in ihrer Jacke gehabt und hat mich ganz lieb gefragt, ob sie sich denn nun mal was von ihrem Geld kaufen könne.... okay, hab ihr erklärt, dass Mama den rest erstmal drauflegt und sie dürfe sich das aussuchen... hihi voll niedlich, wie wir durch den kompletten Spielzeugladen gelaufen sind und Anouk mich fragte ob sie sich denn das oder das oder das leisten könne und ob das da nciht zu teuer wäre... hihi. (hab dann festgestellt, dass es für bis zu 5 euro nur schei.... gibt) also hat sie sich dann für 9 euro eine art Barby (Evi love heisst die reihe mein ich .so ne art billig barby) in Kleinformat mit zwei Püppchen und einem Hund in einer knallrosanen Eisenbahn und Anhänger ausgesucht. Das ist auch bisher echt das erste Spielzeug, das nur sie allein anfassen darf, denn " Stimmts Mama, das ist noch nichts für Jungs und kleine Kinder, oder???" sooooooooo süss, meine brave maus. ach und die kassiererin hat sich auch amüsiert, als Anok kmit ihren 10 cent bezahlte und ich meinte, ich leg den rest dann noch drauf... hihi

so jetzt schick ich erst mal ab... bevor das zu lang wid. sorry fürs zutexten, aber mir ist grad danach und ich könnte so schwärmen von meinen kleinen ziegen...



Gefällt mir
17. November 2009 um 22:40
In Antwort auf nekane_12728732

Nabend...
So die Damen,
in ruhe ist so eine Sache..... auch wenn man denkt bei Oma und Opa ist es entspannt, aber zu Hause hat man doch so seinen Rhytmus. Naja, wie soll ich das schreiben, also ich entspanne mich hier schon und werde sogar sehr von meiner mama verwöhnt, muss nichts putzen usw (helfe aber doch gern freiwillig Hausordnung usw zu machen, so bin ich ja nicht.... ) aber irgendwie anders als daheim. (versteht ihr was ich meine????) Am meisten geniesse ich, dass ich einmal am Tag mal eine grosse Runde mit meinem Hund laufen kann und mit ihm ein paar Übungen machen kann, ohne dass ich einein Kinderwagen und ne Quasselstrippe auf dem Laufrad dabei hab (hihi ) einfach mal eine Stude am Tag allein mit hund laufen ist für mich Entspannung.

Hab leider gar nicht alles gelesen, also das heisst beim letzten mal, aber das hab ich mir gar nciht alles merken können.... seid nicht böse.

Yvonne: du bist wieder vergeben, das freut mich riesig für dich. Kann mir vorstellen, dass alles wieder einfacher ist, wenn man glücklich ist.

Danielle: armer Zwerg, hatten miene beiden auch schon und ich weiss, was das für nächte sind. und wie schmerzhaft das ist, kenn ich auch noch, ich hatte das als Kind häufiger mal. Blöde Ohrenschmerzen. Bekommt Jakob Antibiotika?
Wie oft sillst du ihn denn noch? Wäre es nicht einfacher einfach das stillen zu beenden, damit du deine Medikamente sorglos einnehmen kannst? (hört sich leicht an , ich weiss, ist sicher schwer) Aber er ist ja in dem Sinne kein kleiner Säugling mehr.... weisst, wie ich meine? haben die ärtze schon mal seine blutwerte kontrolliert?

Michi: ich kanns ja nicht fassen, bist du schon wieder so weit? WOW das geht ja rasend schnell. Jette find ich übrigens total schön, hatte ich sogar auch mal mit in die engere Auswahl gefasst... hihi. schön, dass du schon Geschenke für sie aussuchst.
mit Jonas drück ich euch die Daumen, dass ihr endlich Klarheit habt, was denn nun mit ihm der Fall ist. Ist doch beruhigend, dass es Leute gibt, die sich so kümmern und es auch ernst nehmen. ist sicher nicht einfach, wenn irgendwelche vermutungen aufgestellt werden und man erst mal rausbekommen muss, was nun sache ist. Drück euch mal.

Weihnachtsgeschenke: hmmm also bei uns hat der Weihnachtsmann das Puppenhäuschen abgeholt ( hüstel hüstel, als ich Anouk das erzählt hab, hat sie Unterlippe angefangen zu zittern und ich musste ihr erzklären, dass der das sicherlich zu weihnachten wiederbringt... hihi) denn da wird wohl Elektrik drin verlegt und es bekommt Licht usw.. hihi. voll süss.

Sonst hab ich noch keine Geschenke aber wenigstens schon mal Ideen. Bie uns bekommen beide wohl gemeinsam die "grossen" Geschenke und jeder ncoh was kleines. Also ich überleg ob ich den Bahnhof von Brio für die Holzeisenbahn kaufen soll, find das alles aber so exrem teuer!!!!! Aber die Eisenbahn zu erweitern fänd ich toll, denn da spielen beide sehr schön damit.
Den Bauernhof von Schleich hab ich mir auch schon angeschaut, passt auch ganz gut neben das Puppenhaus als Stall oder so. Haben schon einen aus holz leztes Jahr bekommen, daber der ist nicht so robust. Das Auto und den Pferdeanhänger haben wir schon, die Kutsche werd ich auf jeden fall besorgen. ja ja. schleich haben wir hier ohne Ende... find ich auch toll, spiel ich selber gerne mit hihi

anok bekommt sicherlich noch nen neuen grösserern Fahrradhelm, ihrer passt leider nciht mehr mit der Mütze drunter, den alten erbt dann wohl die kleine... hihi.
malin speziell fällt mir leider gar ncihts ein, denn die beiden spielen die meiste zeit ja allein... hmmm.

Anouk hat gestern ihr erstes Spielzeug von ihrem eigenen "Geld" gekauft, musste ihr neulich mal erklärren für was denn die spardosen in ihren zimmern sind und nun hat sie gestern 10cent in ihrer Jacke gehabt und hat mich ganz lieb gefragt, ob sie sich denn nun mal was von ihrem Geld kaufen könne.... okay, hab ihr erklärt, dass Mama den rest erstmal drauflegt und sie dürfe sich das aussuchen... hihi voll niedlich, wie wir durch den kompletten Spielzeugladen gelaufen sind und Anouk mich fragte ob sie sich denn das oder das oder das leisten könne und ob das da nciht zu teuer wäre... hihi. (hab dann festgestellt, dass es für bis zu 5 euro nur schei.... gibt) also hat sie sich dann für 9 euro eine art Barby (Evi love heisst die reihe mein ich .so ne art billig barby) in Kleinformat mit zwei Püppchen und einem Hund in einer knallrosanen Eisenbahn und Anhänger ausgesucht. Das ist auch bisher echt das erste Spielzeug, das nur sie allein anfassen darf, denn " Stimmts Mama, das ist noch nichts für Jungs und kleine Kinder, oder???" sooooooooo süss, meine brave maus. ach und die kassiererin hat sich auch amüsiert, als Anok kmit ihren 10 cent bezahlte und ich meinte, ich leg den rest dann noch drauf... hihi

so jetzt schick ich erst mal ab... bevor das zu lang wid. sorry fürs zutexten, aber mir ist grad danach und ich könnte so schwärmen von meinen kleinen ziegen...




Teil zwei.

Also ich meinte natürlcih, dass Anouk und Malin die meiste Zeit zusammen und nicht allein spielen und ich deshalb keine Idee für Malin selber hab.
ich hoffe auch, dass es nicht zu viel wird. letzes Jahr haben die beiden so viel (u.a auch Mist bekommen, da hab ich schon die hälfte wieder von aussoritert)

Naja. Malin wird immer grösser und ist im Gegensatz ziemlich mutig. Alles was Anouk sich jetzt traut, das macht sie schon alles nach... echt der Hammer. Waren heute in einem Streichelzoo und Malin hat keine Angst vor den Tieren und hat sich schlappgelacht, als die Ziegen ihre Hände angesabbert haben beim füttern und Anouk hat voll schiss bekommen, wenn ihr ne ziege beim füttern hinterm zaun zu nah gekommen ist.. jaja meine mäuse.

malin quasselt schon ziemlich viel. versucht an sich alles "nachzusprechen" nicht dass man verstehen nwürde, was sie meint, aber gut...

heute hat sie schon fast drei "worte" gesagt: Janni (Yannik) Ekne (Enten) Sasser (im Wasser) und hat ganz aufgeregt zum Ententeich gestikuliert! hihi.

so scönen Abend euch noch. seid mir nicht böse, beim wichteln mach ich wohl eher nciht mit.

Petra: wie gehts euch denn? wie ist das Wetter bei euch inEngnland?

Glg und seid gedrückt eure Bine und co

Gefällt mir
18. November 2009 um 9:44
In Antwort auf nekane_12728732


Teil zwei.

Also ich meinte natürlcih, dass Anouk und Malin die meiste Zeit zusammen und nicht allein spielen und ich deshalb keine Idee für Malin selber hab.
ich hoffe auch, dass es nicht zu viel wird. letzes Jahr haben die beiden so viel (u.a auch Mist bekommen, da hab ich schon die hälfte wieder von aussoritert)

Naja. Malin wird immer grösser und ist im Gegensatz ziemlich mutig. Alles was Anouk sich jetzt traut, das macht sie schon alles nach... echt der Hammer. Waren heute in einem Streichelzoo und Malin hat keine Angst vor den Tieren und hat sich schlappgelacht, als die Ziegen ihre Hände angesabbert haben beim füttern und Anouk hat voll schiss bekommen, wenn ihr ne ziege beim füttern hinterm zaun zu nah gekommen ist.. jaja meine mäuse.

malin quasselt schon ziemlich viel. versucht an sich alles "nachzusprechen" nicht dass man verstehen nwürde, was sie meint, aber gut...

heute hat sie schon fast drei "worte" gesagt: Janni (Yannik) Ekne (Enten) Sasser (im Wasser) und hat ganz aufgeregt zum Ententeich gestikuliert! hihi.

so scönen Abend euch noch. seid mir nicht böse, beim wichteln mach ich wohl eher nciht mit.

Petra: wie gehts euch denn? wie ist das Wetter bei euch inEngnland?

Glg und seid gedrückt eure Bine und co

Meld mich kurz,
da ich gleich zum laternenfest zum kiga muss - erklär ich später .bin deswegen auch etwas enttäuscht ovm kiga.

schön bine von dir zu hören !!!.. das hört sich toll an wie sich deine mäuse entwickeln...


hab neue fotos von erik eingestellt.... war schon lange nötig !

bin ganz glücklich , hab ein schnäppchen gemacht, in kurz und fündig hat jemand ein haba lauflernwagen "zwergerl" verkauft , neu für 50 euro (kostet neu 180)... den bekommt erik jetzt am sonntag(wenn er rechtzeitig kommt).

bis später , andrea

Gefällt mir
20. November 2009 um 11:20
In Antwort auf siran_830427

Meld mich kurz,
da ich gleich zum laternenfest zum kiga muss - erklär ich später .bin deswegen auch etwas enttäuscht ovm kiga.

schön bine von dir zu hören !!!.. das hört sich toll an wie sich deine mäuse entwickeln...


hab neue fotos von erik eingestellt.... war schon lange nötig !

bin ganz glücklich , hab ein schnäppchen gemacht, in kurz und fündig hat jemand ein haba lauflernwagen "zwergerl" verkauft , neu für 50 euro (kostet neu 180)... den bekommt erik jetzt am sonntag(wenn er rechtzeitig kommt).

bis später , andrea

Doch mal "Ruhe" gehabt, Bine?
Na, da bist du ja dann doch mal zum Schreiben gekommen, Bine.
Ich kann schon verstehen, dass der Besuch bei deinen Eltern ein bisschen wie Urlaub ist. Genieße es, der Alltag hat dich schon noch früh genug wieder.

Andrea, na dann erzähl mal, wieso ihr vormittags im KiGa Laternenfest hattet - ist ja eher ungewöhnlich.
Lauflernwagen (also in Form von Schiebewagen) finde ich gut und HABA ist immer toll. Super, dass du da so ein Schnäppchen machen konntest. Da wird Erik sich übermorgen sicher freuen. (Drücke die Daumen, dass der Postversand schnell genug ist.)
Erik ist ja ein echter Wonneproppen. Seine Maße wundern mich nicht, denn Nina war ja im Vergleich schon immer zierlich. Außerdem ist das, glaube ich, der typische Mädchen-Junge-Unterschied in dem Alter.

Danielle, deinen Mittelohrentzündung geplagten Hasen wünsche ich gute Besserung. Sehr beruhigend, dass sich eine Erklärung für Jakbos schlechten Schlaf gefunden hat. Ist auch immer blöd, wenn man wie wild am Grübeln ist und nicht weiß, was Sache ist. Ist zwar jetzt nicht schön, aber immerhin hast du eine Erklärung und ihr könnt dagegen angehen. Drück die kranken Häschen mal kräftig.

Weihnachtsgeschenke? Da sind wir noch eher unschlüssig. Was "Großes" wird es wohl nicht geben, ein paar kleinere Sachen, die seine Spielsachen ergänzen. Also in Richtung Playmobil 1,2,3 , Lego Duplo und zu seiner Holzeisenbahn. Bücher sind auch immer gut.

Heute ist Elternsprechtag im KiGa. Kennt ihr den Gelsenkirchener Entwicklungsbegleiter? Das ist ein Fragebogen, in dem man nach Alter ankreuzt, was das Kind schon kann. Das wird die Gesprächsgrundlage sein, aber wir werden natürlich auch die gerade begonnene Frühförderung thematisieren. Vor einiger Zeit sagte die Gruppenleitung noch: "Ich weiß bei Jonas gar nicht, was ich ankreuzen soll." Wir sind jetzt vor ein paar Tagen den Bogen zu Hause durchgegangen. Bei 3-3 1/2 Jahre schneidet Jonas nicht so schlecht ab. Einige wenige Sachen kann oder macht er nicht ("befolgt Doppelauftrag", Fragen stellen) und im motorischen hapert es. Bei 3 1/2 - 4 Jahre sieht es deutlich schlechter aus. Aber ganz genau ist er ja erst seit gestern 3 1/2. Seit ich weiß, dass er entwicklungsverzögert ist, mache ich mir darüber keinen Kopf, sondern freue mich, dass ich doch so einiges ankreuzen konnte. Mal gucken, ob wir nachher klar stellen können, dass Jonas doch einges kann, dass er eben nicht nur Defizite hat. Wir gehen zu zweit hin, solange kommt Jonas' Oma her.

Montagvormittag kommt die Psychologin der Frühförderung, die auf Autismus spezialisiert ist, zu mir. Sie will zunächst mit mir reden, wenn Jonas im KiGa ist, bevor sie ihn sich mal anschaut. Ich finde das auch ganz gut, wenn nicht vor Jonas über ihn geredet wird.

Sodele, der Haushalt ruft.

Liebe Grüße,
Michi


Gefällt mir
21. November 2009 um 22:27
In Antwort auf efua_12682115

Doch mal "Ruhe" gehabt, Bine?
Na, da bist du ja dann doch mal zum Schreiben gekommen, Bine.
Ich kann schon verstehen, dass der Besuch bei deinen Eltern ein bisschen wie Urlaub ist. Genieße es, der Alltag hat dich schon noch früh genug wieder.

Andrea, na dann erzähl mal, wieso ihr vormittags im KiGa Laternenfest hattet - ist ja eher ungewöhnlich.
Lauflernwagen (also in Form von Schiebewagen) finde ich gut und HABA ist immer toll. Super, dass du da so ein Schnäppchen machen konntest. Da wird Erik sich übermorgen sicher freuen. (Drücke die Daumen, dass der Postversand schnell genug ist.)
Erik ist ja ein echter Wonneproppen. Seine Maße wundern mich nicht, denn Nina war ja im Vergleich schon immer zierlich. Außerdem ist das, glaube ich, der typische Mädchen-Junge-Unterschied in dem Alter.

Danielle, deinen Mittelohrentzündung geplagten Hasen wünsche ich gute Besserung. Sehr beruhigend, dass sich eine Erklärung für Jakbos schlechten Schlaf gefunden hat. Ist auch immer blöd, wenn man wie wild am Grübeln ist und nicht weiß, was Sache ist. Ist zwar jetzt nicht schön, aber immerhin hast du eine Erklärung und ihr könnt dagegen angehen. Drück die kranken Häschen mal kräftig.

Weihnachtsgeschenke? Da sind wir noch eher unschlüssig. Was "Großes" wird es wohl nicht geben, ein paar kleinere Sachen, die seine Spielsachen ergänzen. Also in Richtung Playmobil 1,2,3 , Lego Duplo und zu seiner Holzeisenbahn. Bücher sind auch immer gut.

Heute ist Elternsprechtag im KiGa. Kennt ihr den Gelsenkirchener Entwicklungsbegleiter? Das ist ein Fragebogen, in dem man nach Alter ankreuzt, was das Kind schon kann. Das wird die Gesprächsgrundlage sein, aber wir werden natürlich auch die gerade begonnene Frühförderung thematisieren. Vor einiger Zeit sagte die Gruppenleitung noch: "Ich weiß bei Jonas gar nicht, was ich ankreuzen soll." Wir sind jetzt vor ein paar Tagen den Bogen zu Hause durchgegangen. Bei 3-3 1/2 Jahre schneidet Jonas nicht so schlecht ab. Einige wenige Sachen kann oder macht er nicht ("befolgt Doppelauftrag", Fragen stellen) und im motorischen hapert es. Bei 3 1/2 - 4 Jahre sieht es deutlich schlechter aus. Aber ganz genau ist er ja erst seit gestern 3 1/2. Seit ich weiß, dass er entwicklungsverzögert ist, mache ich mir darüber keinen Kopf, sondern freue mich, dass ich doch so einiges ankreuzen konnte. Mal gucken, ob wir nachher klar stellen können, dass Jonas doch einges kann, dass er eben nicht nur Defizite hat. Wir gehen zu zweit hin, solange kommt Jonas' Oma her.

Montagvormittag kommt die Psychologin der Frühförderung, die auf Autismus spezialisiert ist, zu mir. Sie will zunächst mit mir reden, wenn Jonas im KiGa ist, bevor sie ihn sich mal anschaut. Ich finde das auch ganz gut, wenn nicht vor Jonas über ihn geredet wird.

Sodele, der Haushalt ruft.

Liebe Grüße,
Michi


Na,geniesst ihr alle das schöne wetter
???
mensch michi , auch schon wieder soweit in der ss- wo sit nur die zeit hin? brauchst du eigentlich noch ein bilderbuch wo es ums geschwisterchen geht ? hab en ganz süsses (danke selma*g*)wollte dich immer fragen und habs immer vergessen .
michi, ich bin gespannt wie es am montag mit dem gespräch ausgeht...

laternenfest: bei uns ist es wegen der schweinegrippe ausgefallen. die erzieher fanden keienn anderen termin mehr als der gegen 11 uhr und dann nur eine halbe std. in der kirche- kein zusammentreffen, kein laternengehen, - gar nüschts.....
ich denke es wäre nicht so schwer zu organisieren gewesen 3 min. (mehr snd es nicht) mit der laerne zum kindergarten zu gehen und dort bissl punsch zu trinken etc. (kann manja im garten machen , da gibts kein dreck etc.)..
fand das jetzt irgendwie blöd organisiert und irgendwie war ich halt nicht mit zufriedne..
.
so ic hhab kuchen gebacken,luftballons aufgeblasen ,der dicke liegt schon lange im bett und mama wird jetzt noch ein bisschen in erinnerungen schwelgen .hätte ja nicht gedacht das ich letzes jahr um die zeit in 3,5 std. schon mama bin. hach..
irgendwie ist der erste geburstsag mehr was für die mamas- und für die grossen geschwister , die felsenfest behaupten , das der bruder nieeeeeeee so ein geschenk alleine aufmachen kann und deshalb dringend hilfe benötigt

Gefällt mir
23. November 2009 um 17:41

Wir waren auch...
... irgendwie das ganze Wochenende beschäftigt, sodass ich gar nicht online war.

Daher jetzt nachträglich: Alles liebe und Gute kleiner, großer Erik zu deinem 1. Geburtstag. Ich hoffe auch, dass ihr eine schöne Feier mit dem leckeren Kuchen hattet und Nina als "Auspackhilfe" auch nicht zu kurz kam.

Das mit dem Laternenfest ist ja echt doof gelaufen, also nur ein bisschen St.-Martins-Gottesdienst, ja? Dabei ist für die Kinder doch das Gehen mit den Laternen wichtig. Und jetzt, wo es so schnell abends dunkel wird, hätte man ja auch mal eine kurze Zeit im Dunkeln zum Gehen und Singen finden können. Ich denke, das wäre bestimmt möglich, nur dann eben mit einfachem Programm und ruhig kurz. So konnten die Kids ja gar nicht ihre selbstgebastelten Laternen verwenden.

Andrea, du hattest tatsächlich NICHT vergessen, das mit dem Geschwisterbuch zu erwähnen. Das hast du irgendwann mal gemacht, wie ich mich jetzt erinnere. Nur habe ich vergessen, darauf zu antworten.
Rein grundsätzlich haben wir schon zwei Bücher ("Ein Baby für uns alle" und ein Pixi-Buch aus der Conny-Reihe). Was für eines wäre es denn?

Maike, sei gegrüßt. Mensch, wenn ich von Lenns schlechter Phase lese und dann, dass er jetzt läuft (Glückwunsch! ), dann klingt das ja ganz danach, dass er so schlecht drauf war, weil er was Neues gelernt hat. Und kaum, dass er es kann, wird es besser.

Heute war die Psychologin hier zu einem Gespräch mit mir. Ich habe auch einen Fragebogen ausgefüllt. Das war etwas schwierig, weil es nur Fragebögen für Kinder unter 2 Jahren und von 4-11 Jahre gibt. Wir haben letzteren genommen und müssen halt gedanklich Abstriche machen. Ihr erster Eindruck war, dass einige Sachen bei Jonas auf Autismus passen, andere wieder nicht. Den Fragebogen wird sie zu Hause auswerten. In zwei Wochen kommt sie dann mal zugucken, wenn Jonas Frühförderung hat, um zu sehen, wie er sich so verhält. Und dann kommt sie Anfang Januar auch noch mal in den KiGa und schaut dort, wie er sich da so gibt. Erst danach wird es vernünftige Rückmeldungen geben, denke ich.

Liebe Grüße,
Michi

Gefällt mir
25. November 2009 um 15:37

Maike
Hallo,

Maike, danke für deine Worte. Es ist gut zu lesen, dass Kinder einfach unterschiedlich sind und Jonas nicht das einzige Kind ist, das nicht ist wie andere.
Wie gehe ich damit um? Ganz am Anfang als es hieß "entwicklungsverzögert" war es ein großer Schock. Dass Jonas langsamer in seiner Entwicklung ist, war uns schon aufgefallen, aber dass es so große Diskrepanzen zu anderen Kindern gibt, hat mich ganz traurig gemacht. Dann habe ich zugesehen, dass ich die Hilfe annehme, die er braucht und damals noch am Tag, als ich das 1. Gespräch mit der Erzieherin hatte, die Frau von der Frühförderung angerufen. Da ist ja inzwischen so weit alles ins Rollen gekommen, dass Jonas nun 1x die Woche Förderung bekommt. Allerdings finde ich das recht wenig. Nun sprach die Frau, die ihn fördert, ja vom Autismusverdacht, eben in Richtung autistische Züge. Es muss ja gar nichts sein, kann aber. Da ich keine Hilfe verschenken will und auch einfach wissen möchte, was Sache ist, kann ich damit ganz gut umgehen. Natürlich wäre mir am liebsten, es käme heraus, er hat nichts.
Wobei natürlich der Begriff "entwicklungsverzögert" so ziemlich alles und nichts ist. Ggf. lassen wir das im SPZ in Hannover noch genauer abklären, aber vor dem Schritt bin ich erstmal etwas zurückgeschreckt.

Gibt es denn für Luna keine Angebote zur Förderung? Krankengymnastik oder eben auch Frühförderung? Die haben auch Motorik-Sportgruppen. Das habe ich zufällig mitbekommen, dass eine KiGa-Mutter erzählte, ihr Kind geht zum Kinderturnen - und weil ich fragte, wo, sagte sie das kurz. Da fiel mir auch wieder ein Stein vom Herzen. Auch der Junge hinkt etwas hinterher, man ist nicht allein.
Jonas geht übrigens auch noch mit jeweils einem Fuß die Treppe hoch oder runter, allerdings auch mal ein paar Schritte ohne festhalten. Was ihm motorisch geholfen hat, war ein Trampolin. So ein kleines, das wir auf dem Flohmarkt gekauft haben. Da ist er jeden Tag drauf aktiv (freiwillig) und seither hat sich seine Muskelspannung verbessert. Langsam kommt er auch zum Hüpfen. Wäre ja auch noch eine Idee.

Ach, unsere Kinder werden sich schon machen, auch wenn sie in dem einen oder anderem Bereich langsamer sind! Und wir haben sie deswegen ja kein bisschen weniger lieb!!!

So, und alle anderen sind jetzt auch mal wieder gefordert.
*wink in die Runde*

Gruß,
Michi

Gefällt mir
27. November 2009 um 10:22
In Antwort auf efua_12682115

Maike
Hallo,

Maike, danke für deine Worte. Es ist gut zu lesen, dass Kinder einfach unterschiedlich sind und Jonas nicht das einzige Kind ist, das nicht ist wie andere.
Wie gehe ich damit um? Ganz am Anfang als es hieß "entwicklungsverzögert" war es ein großer Schock. Dass Jonas langsamer in seiner Entwicklung ist, war uns schon aufgefallen, aber dass es so große Diskrepanzen zu anderen Kindern gibt, hat mich ganz traurig gemacht. Dann habe ich zugesehen, dass ich die Hilfe annehme, die er braucht und damals noch am Tag, als ich das 1. Gespräch mit der Erzieherin hatte, die Frau von der Frühförderung angerufen. Da ist ja inzwischen so weit alles ins Rollen gekommen, dass Jonas nun 1x die Woche Förderung bekommt. Allerdings finde ich das recht wenig. Nun sprach die Frau, die ihn fördert, ja vom Autismusverdacht, eben in Richtung autistische Züge. Es muss ja gar nichts sein, kann aber. Da ich keine Hilfe verschenken will und auch einfach wissen möchte, was Sache ist, kann ich damit ganz gut umgehen. Natürlich wäre mir am liebsten, es käme heraus, er hat nichts.
Wobei natürlich der Begriff "entwicklungsverzögert" so ziemlich alles und nichts ist. Ggf. lassen wir das im SPZ in Hannover noch genauer abklären, aber vor dem Schritt bin ich erstmal etwas zurückgeschreckt.

Gibt es denn für Luna keine Angebote zur Förderung? Krankengymnastik oder eben auch Frühförderung? Die haben auch Motorik-Sportgruppen. Das habe ich zufällig mitbekommen, dass eine KiGa-Mutter erzählte, ihr Kind geht zum Kinderturnen - und weil ich fragte, wo, sagte sie das kurz. Da fiel mir auch wieder ein Stein vom Herzen. Auch der Junge hinkt etwas hinterher, man ist nicht allein.
Jonas geht übrigens auch noch mit jeweils einem Fuß die Treppe hoch oder runter, allerdings auch mal ein paar Schritte ohne festhalten. Was ihm motorisch geholfen hat, war ein Trampolin. So ein kleines, das wir auf dem Flohmarkt gekauft haben. Da ist er jeden Tag drauf aktiv (freiwillig) und seither hat sich seine Muskelspannung verbessert. Langsam kommt er auch zum Hüpfen. Wäre ja auch noch eine Idee.

Ach, unsere Kinder werden sich schon machen, auch wenn sie in dem einen oder anderem Bereich langsamer sind! Und wir haben sie deswegen ja kein bisschen weniger lieb!!!

So, und alle anderen sind jetzt auch mal wieder gefordert.
*wink in die Runde*

Gruß,
Michi

vielen lieben
dank für eure glückwünsche..... erik hat schön gefeiert (wie man es für einen 1jährigen erwartet) .... leider kam meine schwester nicht ( bin deswegen noch leicht ersäuert) und die taufpate nhatten auch keine zeit.. daher waren nur die omas und opas anwesend.. so war es auch schön.
der taufpate kam am mittwoch noch und meine schwester ?? die hat anscheinend besseres zu tun *grml*...
aber jetzt bin ich ausser sonntag wo noch freunde mit kinder kommen endlcih aus dem kuchenbackenmarathon raus.
erik bekam en sotierhaus mit schlüssel, eine giraffenkugelbahn von uns , klene holzschrauben mit muttern zum zusammenbauen von den schwiegereltern ... und das reicht auch - am sonntag noch ne klopfbank , ach und von den taufpaten adidas turnschuhe .naja, geschenkt ist geschenkt aber ich finde sowas immer unprakisch und nicht unbedingt nötig.. ein tolles holzspielzeug wäre mir lieber gewesen ( ich steh grad so auf brio, aber die preise )
meld mich heute abned wieder ,erik ist soeben erwacht.

gehen jetzt zum kinderarzt da er seit tagen nen bösen husten hat , der die nachtruhe stört.

bis später,

Gefällt mir
30. November 2009 um 10:11
In Antwort auf siran_830427

vielen lieben
dank für eure glückwünsche..... erik hat schön gefeiert (wie man es für einen 1jährigen erwartet) .... leider kam meine schwester nicht ( bin deswegen noch leicht ersäuert) und die taufpate nhatten auch keine zeit.. daher waren nur die omas und opas anwesend.. so war es auch schön.
der taufpate kam am mittwoch noch und meine schwester ?? die hat anscheinend besseres zu tun *grml*...
aber jetzt bin ich ausser sonntag wo noch freunde mit kinder kommen endlcih aus dem kuchenbackenmarathon raus.
erik bekam en sotierhaus mit schlüssel, eine giraffenkugelbahn von uns , klene holzschrauben mit muttern zum zusammenbauen von den schwiegereltern ... und das reicht auch - am sonntag noch ne klopfbank , ach und von den taufpaten adidas turnschuhe .naja, geschenkt ist geschenkt aber ich finde sowas immer unprakisch und nicht unbedingt nötig.. ein tolles holzspielzeug wäre mir lieber gewesen ( ich steh grad so auf brio, aber die preise )
meld mich heute abned wieder ,erik ist soeben erwacht.

gehen jetzt zum kinderarzt da er seit tagen nen bösen husten hat , der die nachtruhe stört.

bis später,

Wat nu?
Hey wo seid ihr denn?

Lasst uns mal versuchen, die 200 vollzubekommen. Dann wäre ein neuer Thread schön. Dieser ist noch vom Sommer, von Emilias Geburt.

Grüßlinge,
Michi

P.S. Gute Besserung an Erik!

Gefällt mir
2. Dezember 2009 um 14:07
In Antwort auf efua_12682115

Wat nu?
Hey wo seid ihr denn?

Lasst uns mal versuchen, die 200 vollzubekommen. Dann wäre ein neuer Thread schön. Dieser ist noch vom Sommer, von Emilias Geburt.

Grüßlinge,
Michi

P.S. Gute Besserung an Erik!

Mich gibts noch
Zuerst möchte ich Erik nachträglich alles, alles Gute zum 1. Geburtstag wünschen !!!!


Ist schon recht lange her als ich zum letzten Mal hier war. *hüstel, schäm....
Mir gings einfach nicht so besonders und habe mir deshalb einfach eine Auszeit genommen. Mir kommt auch vor wenn man eine Weile nichts mehr geschrieben hat, es einem gar nicht so leicht fällt wieder einen Anfang zu finden. Im November war der 2. Todestag von meiner Schwester und da ist mir einfach alles hochgekommen. Mit dem Stillen hat es auch nicht mehr geklappt - die Milch war einfach weg und das hat mich auch noch belastet. Ich hätte halt schon gerne weiter gestillt, aber es war nur noch Stress und sie hat einfach nicht genug bekommen. Jetzt bekommt sie pre Nahrung und ich musste nicht einmal Salbeitee oder sonst was trinken, weil die Milch einfach verschwunden ist. Echt komisch wie schnell das gehen kann. Ja und darüber war ich einfach traurig. Mittlerweile geht es mir aber wieder gut. Meinen beiden Mädels geht es auch gut. Paulina hatte ein wunderschönes Laternenfest und hat sogar ein kleines Gedicht ganz alleine übers Mikrofon aufgesagt

Heute sind alle Kindergartenkinder + Eltern in den Wald gegangen. Nachdem alle im Kreis ein paar Lieder gesungen haben, kam der Nikolaus und brachte allen Kindern ein kleines Säckchen (die die Kinder selber gebastelt haben). War echt schön und alle Kinderaugen haben richtig gestrahlt als der Nikolaus zwischen den Bäumen durch den Schnee auf sie zu stapfte. Anschließend gab es Lebkuchen und Tee.

Emilia ist ein kleiner Sonnenschein. Man muss sie bloß anschauen um von ihr ein strahlendes Lächeln zu bekommen. Sie ist sehr ausgeglichen und schläft jetzt seit ca. 14 Tagen durch.

So das war wieder ein kleines update von mir. Ich hoffe euch allen geht es gut

Liebe Grüße,
Marion

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers