Home / Forum / Meine Familie / Die Junikinder begrüßen Emilia

Die Junikinder begrüßen Emilia

23. August 2009 um 11:42
In Antwort auf siran_830427


mensch wo ist den der rest ??? im moment schreiben immer dieselben ..grml


so ,hab grad zwei total knatschige kinder ins bett gebracht uff.
wir waren heute beim adac und die meinte zwecks autositz, sind die 15 kg eines kindes das wichtigste....wenn die kinder zu leicht sind kann bei einem aufprall der autogurt evt. nicht stoppen und das kind verliert den halt und fliegt quer durchs auto. ich meinte dann was ist wenn nina mit dem kopf rausguckt aus dem sitz aber noch nicht 15 kg hat ???? ich solle sie drinn lassen , den das wäre das kleinere übel . die 15kg haben absolut priorität. und bei uns in münchen gibts nur römer sitze bei adac. anscheinend die einzigsten die mit adac mitmachen..
also yvonne, ich schick dir ne pn, würd gerne mit dir ins geschäft komme n
ansonsten schläft nina jetzt ohne schnuller mittags nicht mehr(michi hatte gefragt). aber dafür ist gestern der zweite abend gleich toll gelaufen. heute auch....bin überrascht wie schnell kinder entwöhnt sind.
jetzt besorg ich so flügel zum anziehen , schreib ein brief von der schnullerfee wie stolz sie ist etc. und das nina jetzt auch eine fee ist , die fliegne darf ..(oder so ähnlich ). muss mir da noch was einfallen lassen...
ansonten marion, bei uns fängt der kiga für nina am 1.9 an......................... haben also jetzt noch eine woche für uns.irgnedwie shcon komisch der gedanke

ansonsten bräuchte ich bitte noch die passwörter .. hab sie auch nimmer .
lg

Ich schließe mich...
.... dir an, Andrea. Ist echt schade, dass man von einigen so gar nichts hört.
Danielle, kaum war sie da, ist sie schon wieder weg.
Maike, lange nichts gehört. Selma, noch länger nichts gehört.
Claudia mag hier gar nicht mehr schreiben.
Silke ist ewig nicht hier gewesen.
Karo und Ewa schauen nur ganz selten mal vorbei.
Stephy hat sich von Gofemin abgemeldet.
Bine wird sich bestimmt bald wieder melden.
Petra schafft es auch nicht oft hierher.

Ist echt wenig geworden...

Aber ich freue mich über alle, die im Moment gerne schreiben!

Gut, Andrea, dass du beim ADAC mal wegen des Kindersitzes gefragt hast. Damit hast du uns jetzt aufgeklärt, denn es wusste ja keiner so genau.
Naja, wenn Nina zwar jetzt keinen Mittagsschlaf mehr macht, aber dafür abends gut - und ohne Schnuller - einschläft, ist das doch prima. Großes Mädchen!

Andrea, schicke dir gleich mal die PWs per PN. Habe sie ja dank Yvonne nun wieder.

Viele Grüße auch an alle, die vielleicht nur reinschnuppern und nichts schreiben.

Michi mit Jonas und Krümel inside (SSW 13+2)

Gefällt mir

Mehr lesen

23. August 2009 um 14:40
In Antwort auf efua_12682115

Ich schließe mich...
.... dir an, Andrea. Ist echt schade, dass man von einigen so gar nichts hört.
Danielle, kaum war sie da, ist sie schon wieder weg.
Maike, lange nichts gehört. Selma, noch länger nichts gehört.
Claudia mag hier gar nicht mehr schreiben.
Silke ist ewig nicht hier gewesen.
Karo und Ewa schauen nur ganz selten mal vorbei.
Stephy hat sich von Gofemin abgemeldet.
Bine wird sich bestimmt bald wieder melden.
Petra schafft es auch nicht oft hierher.

Ist echt wenig geworden...

Aber ich freue mich über alle, die im Moment gerne schreiben!

Gut, Andrea, dass du beim ADAC mal wegen des Kindersitzes gefragt hast. Damit hast du uns jetzt aufgeklärt, denn es wusste ja keiner so genau.
Naja, wenn Nina zwar jetzt keinen Mittagsschlaf mehr macht, aber dafür abends gut - und ohne Schnuller - einschläft, ist das doch prima. Großes Mädchen!

Andrea, schicke dir gleich mal die PWs per PN. Habe sie ja dank Yvonne nun wieder.

Viele Grüße auch an alle, die vielleicht nur reinschnuppern und nichts schreiben.

Michi mit Jonas und Krümel inside (SSW 13+2)

Hi
melde mich auch kurz, damit ihr beiden nicht ganz so alleine seid . Ja ist echt schade das zur Zeit so wenige schreiben, aber ich bin ja selber nicht jeden Tag hier

Andrea, gut dass du das mit dem Autositz rausgefunden hast. So kann man sich täuschen! In diesem Fall warte ich bis Paulina mindestens die 15 kg erreicht hat.

Michi, wie geht es dir mit der ss? Geht es dir gut? Ist sicher ein gutes Gefühl die kritischen 12 Wochen hinter dir zu haben. Ach finde es schön wieder bei jemandem mithibbeln zu können

So wir gehen jetzt raus und genießen das schöne Wetter.

Ach ja fast vergessen: Emilia hat gestern zum ersten Mal bewußt gelächelt (pünktlich mit genau 6 Wochen)

lg,
marion

Gefällt mir
23. August 2009 um 20:30
In Antwort auf nero_12475595

Hi
melde mich auch kurz, damit ihr beiden nicht ganz so alleine seid . Ja ist echt schade das zur Zeit so wenige schreiben, aber ich bin ja selber nicht jeden Tag hier

Andrea, gut dass du das mit dem Autositz rausgefunden hast. So kann man sich täuschen! In diesem Fall warte ich bis Paulina mindestens die 15 kg erreicht hat.

Michi, wie geht es dir mit der ss? Geht es dir gut? Ist sicher ein gutes Gefühl die kritischen 12 Wochen hinter dir zu haben. Ach finde es schön wieder bei jemandem mithibbeln zu können

So wir gehen jetzt raus und genießen das schöne Wetter.

Ach ja fast vergessen: Emilia hat gestern zum ersten Mal bewußt gelächelt (pünktlich mit genau 6 Wochen)

lg,
marion

Schönen Abend
Hallo ihr lieben

Marion: ist ja zuckersüss das Emilia schon ihr erstes Bewusstes Lächeln von sich gegeben hat!

Andrea: Glcükwunsch zum krabbelnden und einzahnigem Erik! Ist ja toll!!!!
Und natrülich auch zur grossen Nina die ja nun Schnullerfrei ist, wenn auch nun ohne Mittagsschlaf , aber den gibt es bei uns bei Miguel schon seit Ewigkeiten auch nicht mehr,und ist nur halb so sclimm,man gewöhnt sich dran

Michi: Ja erzähl dovh mal wie du dich mit der ss fühlst!!!!

Unser Wochenende war für die Füße! Miguel war ja sehr krank,über 40,5grad gefiebert, kaum war das Fieber Freitag bei ihm weg, hatte Nina urstplötzlich Fieber.Waren morgens noch beim Arzt,der untersuchte Miguel und Gianina dann gleich mit ob sie sich evtl angesteckt hat, da war nix! Mittags gegen 16uhr brach bei ihr hohes Fieber aus!Die Nacht war Horror. Sie war apatisch und das Fieber lies sich mit nix sinken. Ich konnte ja nicht ins KH fahren, da ich da hätte Miguel nicht mitnehmen können,zumal es 3uhr nachts war,und ich auch komplett aleine bin, also rief ich den Notarzt an. Der kam und gab ihr dann ein sehr stark fiebersenkendes Mittel.ic machte noch bis 5uhr,auf anraten des Artztes Wadenwickel und gegen halb 6 sind wir dann alle mal eingeschlafen. Mir ist in der Nacht vor lauter Sorge und Angst vor einem Fieberkrampf,wie bei Miguel vor einem Jahr, der Kreislauf übelst zusammengebrochen.es war einfach ein schlechter Traum das Wochenende!
Heute schaue ich in ihren Hals,ALLES rot!!!!!!!!!! JETZT ERST!!! Soll das einer verstehen????????

Aber nun liegen beide in ihren Betten und schlafen. Und am Dienstag ist Schnuppertag im Kiga, ich hoffe bis dahin haben wir alles überstanden!

so nun aber mal Roman ende!

Gefällt mir
25. August 2009 um 12:34

Schönen Mittag
Danielle willkommen zurück
Wie hat es denn den Mädels gefallen heute?

Miguel hatte heute seinen schnuppertag mit uns im Kiga. Er fand es total prima!!! Er will am liebsten sofort wieder hin.waren da alle 3 für 3std.
Der kiga sagt mir so gar nicht zu,doch ich musste ihn nehmen, da er im Einzugsgebiet liegt und mir kein anderer Platz zugesagt wurde
doch ich habe beide für nächstes Jahr in einem anderen angemeldet,der absolut mir und auch den Kinder zusagt.
Zuma der jetztige keinen Ganztagsplatz anbietet,den ich ja ab nächstem Jahr dann brauche
Gesundheitstechnisch sind wir wieder gesund, GOTT SEI DANK!

so und der rest wieder aus den Löchern klettern!!!!!!!!!!!!!!

wünsche euch noch einen schönen Tag!

Gefällt mir
26. August 2009 um 17:00
In Antwort auf engelsherz2

Schönen Mittag
Danielle willkommen zurück
Wie hat es denn den Mädels gefallen heute?

Miguel hatte heute seinen schnuppertag mit uns im Kiga. Er fand es total prima!!! Er will am liebsten sofort wieder hin.waren da alle 3 für 3std.
Der kiga sagt mir so gar nicht zu,doch ich musste ihn nehmen, da er im Einzugsgebiet liegt und mir kein anderer Platz zugesagt wurde
doch ich habe beide für nächstes Jahr in einem anderen angemeldet,der absolut mir und auch den Kinder zusagt.
Zuma der jetztige keinen Ganztagsplatz anbietet,den ich ja ab nächstem Jahr dann brauche
Gesundheitstechnisch sind wir wieder gesund, GOTT SEI DANK!

so und der rest wieder aus den Löchern klettern!!!!!!!!!!!!!!

wünsche euch noch einen schönen Tag!

Dies und das
Hallo Mädels,

Danielle, schön von dir zu lesen. Hatte mich echt schon gewundert, dass du auf einmal weg warst. Aber deine Begründung kann ich verstehen - und Männer, die den PC blockieren, sind ein echtes Schreibhindernis.
Wie war es für Janne ohne Lea? Sie ist doch sehr tough, oder? Bestimmt war das nicht sonderlich kompliziert. Bei uns gibt es gar keine Geschwisterkinder in der Gruppe. Ich glaube, die werden bewusst in unterschiedliche Gruppen eingeteilt, sodass sie sich eh selber zurechtfinden müssen. (Zumindest zum Teil, ist ja ein halboffenes Konzept.)

Hm, mein Gesprächstermin wegen Jonas wurde von übermorgen auf nächste Woche Freitag verschoben. Die KiGa-Leiterin will wohl beim Gespräch dabei sein. Die Info hat Markus wieder völlig nervös gemacht, ich warte mal ab. Wenn ich zwischendurch mal frage, ob was war, war nie was... Kann also nicht so wild sein, oder? Eigentlich hätte Markus auch dabei sein wollen, da er freitags in der Regel frei hat - aber genau dann muss er arbeiten. *grmpf* Naja, ich schaff das auch so. Schade nur, dass anschließend noch mein nächster FA-Termin ist und wir dachten, dass er da dann mal mit kann... Schlechtes Timing. (Ob dieses Mal allerdings US gemacht wird, weiß ich nicht.)

Yv onne, ich hoffe, dass Miguel dann gut in den KiGa startet, auch wenn der nicht deine 1. Wahl ist. Wenn es ihm aber so gut gefallen hat, ist das ja erstmal was. Er soll sich ja wohlfühlen. Und wenn du weißt, dass in einem Jahr beide in einen anderen KiGa gehen können, dann ist das ja auch zeitlich absehbar. Aber erstmal soll er im jetzigen KiGa einen tollen Anfang haben!

Wie geht es mir mit meiner Schwangerschaft? Es ist okay. Trotz 14. SSW ist die Übelkeit noch nicht ganz abgezogen. Müdigkeit packt mich auch des Öfteren. Aber wenn ich arbeite, bin ich abgelenkt. Spüren tue ich das Würmchen wohl noch nicht, auch wenn ich manchmal denke, es könnte was gewesen sein. Aber da mag auch nur irgendwas "geblubbert" haben.
Der Bauch fängt an zu wachsen, langsam werden die Hosen eng. So richtig sehen kann man es als Außenstehender nur so halb, denn ich hatte eh vorher ein wenig zugenommen und trage Shirts, die es ein wenig kaschieren. Aber bald wird es sicherlich offensichtlich sein. Nur habe ich meine Arbeitskollegen noch nicht eingeweiht. Meine Chefs wissen es ja und halten wirklich dicht. Nur - wie den Kollegen sagen? Wir sind so 30-40 Leute im Kollegium. Also werde ich vermutlich in den nächsten Tagen mal ein paar einzelne einweihen und auf den Buschfunk hoffen. Aber so richtig den Schritt habe ich noch nicht geschafft, obwohl ich es seit Tagen in Sinn habe. Vielleicht ergibt sich morgen Nachmittag was, wenn wir einen Kollegiumsausflug machen.

Liebe Grüße,
Michi

P.S. In diesem Forum kann man echt nicht mehr lesen, oder? Entweder sind es Themen, die sich schnell erledigen (ewige Mu-Ki-Kur-Anfragen etc.) oder ätzende Diskussionen, bei denen ich nie weiß, ob die Fragesteller alle echt sind (s. z.B. Student25). Ansonsten gibt es außer uns nur noch die Hamburger Truppe, die hier "normal" schreibt. Empfindet ihr das im Moment auch so unangenehm "um uns herum"?

Gefällt mir
26. August 2009 um 21:59
In Antwort auf efua_12682115

Dies und das
Hallo Mädels,

Danielle, schön von dir zu lesen. Hatte mich echt schon gewundert, dass du auf einmal weg warst. Aber deine Begründung kann ich verstehen - und Männer, die den PC blockieren, sind ein echtes Schreibhindernis.
Wie war es für Janne ohne Lea? Sie ist doch sehr tough, oder? Bestimmt war das nicht sonderlich kompliziert. Bei uns gibt es gar keine Geschwisterkinder in der Gruppe. Ich glaube, die werden bewusst in unterschiedliche Gruppen eingeteilt, sodass sie sich eh selber zurechtfinden müssen. (Zumindest zum Teil, ist ja ein halboffenes Konzept.)

Hm, mein Gesprächstermin wegen Jonas wurde von übermorgen auf nächste Woche Freitag verschoben. Die KiGa-Leiterin will wohl beim Gespräch dabei sein. Die Info hat Markus wieder völlig nervös gemacht, ich warte mal ab. Wenn ich zwischendurch mal frage, ob was war, war nie was... Kann also nicht so wild sein, oder? Eigentlich hätte Markus auch dabei sein wollen, da er freitags in der Regel frei hat - aber genau dann muss er arbeiten. *grmpf* Naja, ich schaff das auch so. Schade nur, dass anschließend noch mein nächster FA-Termin ist und wir dachten, dass er da dann mal mit kann... Schlechtes Timing. (Ob dieses Mal allerdings US gemacht wird, weiß ich nicht.)

Yv onne, ich hoffe, dass Miguel dann gut in den KiGa startet, auch wenn der nicht deine 1. Wahl ist. Wenn es ihm aber so gut gefallen hat, ist das ja erstmal was. Er soll sich ja wohlfühlen. Und wenn du weißt, dass in einem Jahr beide in einen anderen KiGa gehen können, dann ist das ja auch zeitlich absehbar. Aber erstmal soll er im jetzigen KiGa einen tollen Anfang haben!

Wie geht es mir mit meiner Schwangerschaft? Es ist okay. Trotz 14. SSW ist die Übelkeit noch nicht ganz abgezogen. Müdigkeit packt mich auch des Öfteren. Aber wenn ich arbeite, bin ich abgelenkt. Spüren tue ich das Würmchen wohl noch nicht, auch wenn ich manchmal denke, es könnte was gewesen sein. Aber da mag auch nur irgendwas "geblubbert" haben.
Der Bauch fängt an zu wachsen, langsam werden die Hosen eng. So richtig sehen kann man es als Außenstehender nur so halb, denn ich hatte eh vorher ein wenig zugenommen und trage Shirts, die es ein wenig kaschieren. Aber bald wird es sicherlich offensichtlich sein. Nur habe ich meine Arbeitskollegen noch nicht eingeweiht. Meine Chefs wissen es ja und halten wirklich dicht. Nur - wie den Kollegen sagen? Wir sind so 30-40 Leute im Kollegium. Also werde ich vermutlich in den nächsten Tagen mal ein paar einzelne einweihen und auf den Buschfunk hoffen. Aber so richtig den Schritt habe ich noch nicht geschafft, obwohl ich es seit Tagen in Sinn habe. Vielleicht ergibt sich morgen Nachmittag was, wenn wir einen Kollegiumsausflug machen.

Liebe Grüße,
Michi

P.S. In diesem Forum kann man echt nicht mehr lesen, oder? Entweder sind es Themen, die sich schnell erledigen (ewige Mu-Ki-Kur-Anfragen etc.) oder ätzende Diskussionen, bei denen ich nie weiß, ob die Fragesteller alle echt sind (s. z.B. Student25). Ansonsten gibt es außer uns nur noch die Hamburger Truppe, die hier "normal" schreibt. Empfindet ihr das im Moment auch so unangenehm "um uns herum"?


Hallo,

meld mich auch mal wieder!!! Wollt bzw. konnte aus persönlichen Gründen nicht (mehr) mitschreiben aber nun bin ich da und geb ein Lebenszeichen

Michi, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!

Yvonne, lass dich drücken ich finde es immer wieder erschreckend wie Männer sein können, aber ich kann dir aus persönlicher Erfahrung sagen, es ist nicht leicht mit kleinen Kindern und du wirst immer wieder an deine Grenzen stoßen, immerwieder wirst du denken dieses verdammte A...... macht sichs schön...usw ABER ich kann dir auch sagen, das es irgendwann egal ist wo er ist, ob er sich meldet und bedenke deine Kinder werden es auch merken/lernen...deine Kinder werden stolz auf dich sein, sie werden es dir danken das du immer für sie da bist egal in welchen Situationen...Klar ist es schmerzhaft aber es wird eine Zeit kommen an dem auch du wieder glücklich sein wirst!!!! Ich wünsche es dir so von Herzen...lass die Vergangenheit hinter dir..schließe ab mit ihm, wenn er deine Kinder nicht sehen will sieh es nicht als Belastung sondern als Vorteil, er wird irgendwann sehen was er verpasst hat...

Marion, dir habe ich ja letztens per PN geschrieben! Deine beiden sind Zucker!!

Bei mir gings zeitweise drunter und drüber!
In einer Woche beginnen meine Prüfungen die erste am MIttwoch (praktische)
Ja dann haben wir vorhin eine neue Wohnung angschaut, denn hier wollen wir so schnell wie möglich wieder raus, denn es gibt Probleme mit den nachbarn...ein 10-jähriger Nachbarsjunge hatte Laila beinahe stranguliert, er hatte an ihr Laufrad ein Gummiseil gebunden, ihr um den hals und dann daran gezogen sie fiel zu Boden das Kinn aufgeschürt (bleibt erstmal noch ne Narbe) und hatte stranguliereungsmale am Hals...Ich war beim arbeiten und Jörg half in dieser Zeit Alina die Inliner anzuziehen!! Nunja Mara kam angerannt und meinte das Laila blutet...er ging hin und sah sie...er zu der mutter und sie meinte: Nein mein Jonas der war die ganze Zeit drinnen, Jörg daraufhin Mara lügt nicht wobei Laila auch sagt das ER das war....Nunja hin und her...ich wollte die Mutter zu Rede stellen nachdem ich von Dienst kam sie meinte nur das Mara das ja auch gewesen sein könnte..Ich fackelte nicht lang bin zum Anwalt, Kinderarzt gegangen und sie haben ein Brief bekommen..Seither ist Ruhe sie machen um meine KInder nen RIesenbogen! Es war nicht das erstemal das diese kinder gegen meine oder meiner Nachbarin ihre Kinder gehen, Alina wurde mehrmals mit nem Stock gedrescht, Mara nen Ball an den Kpf geworfen usw...Solche Assis (Sorry)
Ich hoffe es klappt mit der neuen Wohnung und wir sind bald weg hier!
Ja ansonsten, Laila und Mara gehen ab DIenstag wieder hin. Da war auch einiges los...
vor ca 5 Wochen kam eine 23.jährige in den Kiga rein, schnappte sich ein 5 jährigen Jungen und behauptete das es ihr Kind sei und sie es nun mitnimmt...Nunja die Leiterin stellte sich ihr sie meinte nee sie kennt ja die Eltern und diese kranke Frau zückt ein Messer und sticht der Leiterin vor den Kindern in den Rücken vor den Kindern! Ich wurde dann irgendwann mal von der Polizei informiert das meine Kinder (da sie ja Ganztagskinder sind) in einem anderen Kindergarten untergebracht sind und psychologisch betreut werden. Dieser Zustand hält noch an!
Die Leiterin wurde Gott sei Dank nicht schwerverletzt und die 23 Jährige die sitzt nun in der Psyhiatrie...sie war die Tante des 5-jährigen und in der familie gabs scheinbar Probleme! Wie in nem Schlechten Film.....

Alina hat noch Ferien bis einschlißelich den 13. und dann hab ich Urlaub...toll...echt

Nunja genug jetzt von uns
LG an euch alle
Selma & Co...

Gefällt mir
26. August 2009 um 22:01
In Antwort auf lailaamalia


Hallo,

meld mich auch mal wieder!!! Wollt bzw. konnte aus persönlichen Gründen nicht (mehr) mitschreiben aber nun bin ich da und geb ein Lebenszeichen

Michi, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!

Yvonne, lass dich drücken ich finde es immer wieder erschreckend wie Männer sein können, aber ich kann dir aus persönlicher Erfahrung sagen, es ist nicht leicht mit kleinen Kindern und du wirst immer wieder an deine Grenzen stoßen, immerwieder wirst du denken dieses verdammte A...... macht sichs schön...usw ABER ich kann dir auch sagen, das es irgendwann egal ist wo er ist, ob er sich meldet und bedenke deine Kinder werden es auch merken/lernen...deine Kinder werden stolz auf dich sein, sie werden es dir danken das du immer für sie da bist egal in welchen Situationen...Klar ist es schmerzhaft aber es wird eine Zeit kommen an dem auch du wieder glücklich sein wirst!!!! Ich wünsche es dir so von Herzen...lass die Vergangenheit hinter dir..schließe ab mit ihm, wenn er deine Kinder nicht sehen will sieh es nicht als Belastung sondern als Vorteil, er wird irgendwann sehen was er verpasst hat...

Marion, dir habe ich ja letztens per PN geschrieben! Deine beiden sind Zucker!!

Bei mir gings zeitweise drunter und drüber!
In einer Woche beginnen meine Prüfungen die erste am MIttwoch (praktische)
Ja dann haben wir vorhin eine neue Wohnung angschaut, denn hier wollen wir so schnell wie möglich wieder raus, denn es gibt Probleme mit den nachbarn...ein 10-jähriger Nachbarsjunge hatte Laila beinahe stranguliert, er hatte an ihr Laufrad ein Gummiseil gebunden, ihr um den hals und dann daran gezogen sie fiel zu Boden das Kinn aufgeschürt (bleibt erstmal noch ne Narbe) und hatte stranguliereungsmale am Hals...Ich war beim arbeiten und Jörg half in dieser Zeit Alina die Inliner anzuziehen!! Nunja Mara kam angerannt und meinte das Laila blutet...er ging hin und sah sie...er zu der mutter und sie meinte: Nein mein Jonas der war die ganze Zeit drinnen, Jörg daraufhin Mara lügt nicht wobei Laila auch sagt das ER das war....Nunja hin und her...ich wollte die Mutter zu Rede stellen nachdem ich von Dienst kam sie meinte nur das Mara das ja auch gewesen sein könnte..Ich fackelte nicht lang bin zum Anwalt, Kinderarzt gegangen und sie haben ein Brief bekommen..Seither ist Ruhe sie machen um meine KInder nen RIesenbogen! Es war nicht das erstemal das diese kinder gegen meine oder meiner Nachbarin ihre Kinder gehen, Alina wurde mehrmals mit nem Stock gedrescht, Mara nen Ball an den Kpf geworfen usw...Solche Assis (Sorry)
Ich hoffe es klappt mit der neuen Wohnung und wir sind bald weg hier!
Ja ansonsten, Laila und Mara gehen ab DIenstag wieder hin. Da war auch einiges los...
vor ca 5 Wochen kam eine 23.jährige in den Kiga rein, schnappte sich ein 5 jährigen Jungen und behauptete das es ihr Kind sei und sie es nun mitnimmt...Nunja die Leiterin stellte sich ihr sie meinte nee sie kennt ja die Eltern und diese kranke Frau zückt ein Messer und sticht der Leiterin vor den Kindern in den Rücken vor den Kindern! Ich wurde dann irgendwann mal von der Polizei informiert das meine Kinder (da sie ja Ganztagskinder sind) in einem anderen Kindergarten untergebracht sind und psychologisch betreut werden. Dieser Zustand hält noch an!
Die Leiterin wurde Gott sei Dank nicht schwerverletzt und die 23 Jährige die sitzt nun in der Psyhiatrie...sie war die Tante des 5-jährigen und in der familie gabs scheinbar Probleme! Wie in nem Schlechten Film.....

Alina hat noch Ferien bis einschlißelich den 13. und dann hab ich Urlaub...toll...echt

Nunja genug jetzt von uns
LG an euch alle
Selma & Co...

AH Michi,
ja finde ich auch mit dem Forum....aber noch schlimemr finde ich es im Nach der Geburt/Babies- Forum da blinkt es überall und zum Teil schreiben die sinnlose Threads...oder mir kommts so vor!

Gefällt mir
26. August 2009 um 22:44
In Antwort auf lailaamalia

AH Michi,
ja finde ich auch mit dem Forum....aber noch schlimemr finde ich es im Nach der Geburt/Babies- Forum da blinkt es überall und zum Teil schreiben die sinnlose Threads...oder mir kommts so vor!

Ich bin wieder da!!!!
Erstmal ganz lieben Dank fuer die schoenen Geburtstagsgruesse. Meine kleine Maus hatte einen schoenen Tag. Nun geht's fuer sie naechste Woche los mit 2 x Kindergarten in der Woche. Sie wird aber mit Jamie in einer Gruppe sein, also wird es ihr wohl gefallen.

Sorry das ich solange nicht da war, aber Adam hatte frei, wir haben staendig Besuch, sind nach London, arbeiten ... und und und... Irgendwie kam ich so gut wie nie an den Rechner.

Habe die Beitraege gerade erstmal nur ueberflogen. Mensch das ist ja eine Horror geschichte in dem Kindergarten Selma! Hoffe Deine Kinder stecken es irgendwie weg.

Michi: Wow schon wieder 14 SSW. Wahnsinn!!!

Ich muss schon wieder ins Bett. Hoffe ich hole Euch wieder auf und bin dann up to date!

Bussi
Petra

Gefällt mir
29. August 2009 um 16:47
In Antwort auf arya_12673371

Ich bin wieder da!!!!
Erstmal ganz lieben Dank fuer die schoenen Geburtstagsgruesse. Meine kleine Maus hatte einen schoenen Tag. Nun geht's fuer sie naechste Woche los mit 2 x Kindergarten in der Woche. Sie wird aber mit Jamie in einer Gruppe sein, also wird es ihr wohl gefallen.

Sorry das ich solange nicht da war, aber Adam hatte frei, wir haben staendig Besuch, sind nach London, arbeiten ... und und und... Irgendwie kam ich so gut wie nie an den Rechner.

Habe die Beitraege gerade erstmal nur ueberflogen. Mensch das ist ja eine Horror geschichte in dem Kindergarten Selma! Hoffe Deine Kinder stecken es irgendwie weg.

Michi: Wow schon wieder 14 SSW. Wahnsinn!!!

Ich muss schon wieder ins Bett. Hoffe ich hole Euch wieder auf und bin dann up to date!

Bussi
Petra

Mein kleiner Lausebub
Hallo ihr Lieben,

Selma, schön, wieder von dir zu lesen. Allerdings die Story mit dem KiGa und der psychisch gestörten Frau ist ja heavy. Meine Herren... Wie geht es deinen Kids? Haben sie direkt was gesehen? Wie lange müssen sie nun in einen anderen KiGa? Oder war das nur für den Tag?

Petra, ebenfalls schön, dass auch du dich wieder gemeldet hast.

Oh, mein kleiner Lausebub verzapft hier einen Mist nach dem anderen. Er hat wohl Langeweile.
Vorhin als ich mit meiner Mutter telefonierte, hörte ich es knistern. Ich dachte, er raschelt mit einer Plastiktüte. Aber nein. Als ich anschließend in die Küche kam, lag das Backpapier abgerollt in der Küche. Wow, wie viel Papier da auf so einer Rolle ist. Ließ sich auch nur schwerlich wieder aufrollen.
Irgendwie kommt Jonas im Moment ständig auf solche Ideen. *grrr*
Nachdem wir eben ein Stück Kuchen gegessen haben, wollte er - ganz KiGa-Kind mäßig - den Tisch mit abräumen. Okay. Ich zeigte ihm, dass er die restlichen Kuchenkrümel in den Mülleimer tun soll. Er hielt den Teller so schief, dass sie alle auf dem Boden landeten. Ich habe sie also aufgefegt und in den Müll getan. Da wirft er seinen Plastikteller mit hinein. Nein, Jonas, der gehört in den Geschirrspüler. Ich öffne den Geschirrspüler, zeige ihm gerade, wo er ihn hinstecken soll, da wirft er ihn wie eine Frisbee nach hinten hinein. Äh ja, hat ja super geklappt., wie er den Tisch mit abräumen wollte.
So Schoten bringt er momentan den ganzen Tag.

Ja, ich gucke dann lieber mal, was er gerade so treibt. Hört sich an, als verteile er seine Sandspielsachen im Flur und auf der Treppe...

Liebe Grüße,
Michi
mit Lausebub Jonas und Krümel inside (SSW 14+1)

Gefällt mir
29. August 2009 um 23:40
In Antwort auf efua_12682115

Mein kleiner Lausebub
Hallo ihr Lieben,

Selma, schön, wieder von dir zu lesen. Allerdings die Story mit dem KiGa und der psychisch gestörten Frau ist ja heavy. Meine Herren... Wie geht es deinen Kids? Haben sie direkt was gesehen? Wie lange müssen sie nun in einen anderen KiGa? Oder war das nur für den Tag?

Petra, ebenfalls schön, dass auch du dich wieder gemeldet hast.

Oh, mein kleiner Lausebub verzapft hier einen Mist nach dem anderen. Er hat wohl Langeweile.
Vorhin als ich mit meiner Mutter telefonierte, hörte ich es knistern. Ich dachte, er raschelt mit einer Plastiktüte. Aber nein. Als ich anschließend in die Küche kam, lag das Backpapier abgerollt in der Küche. Wow, wie viel Papier da auf so einer Rolle ist. Ließ sich auch nur schwerlich wieder aufrollen.
Irgendwie kommt Jonas im Moment ständig auf solche Ideen. *grrr*
Nachdem wir eben ein Stück Kuchen gegessen haben, wollte er - ganz KiGa-Kind mäßig - den Tisch mit abräumen. Okay. Ich zeigte ihm, dass er die restlichen Kuchenkrümel in den Mülleimer tun soll. Er hielt den Teller so schief, dass sie alle auf dem Boden landeten. Ich habe sie also aufgefegt und in den Müll getan. Da wirft er seinen Plastikteller mit hinein. Nein, Jonas, der gehört in den Geschirrspüler. Ich öffne den Geschirrspüler, zeige ihm gerade, wo er ihn hinstecken soll, da wirft er ihn wie eine Frisbee nach hinten hinein. Äh ja, hat ja super geklappt., wie er den Tisch mit abräumen wollte.
So Schoten bringt er momentan den ganzen Tag.

Ja, ich gucke dann lieber mal, was er gerade so treibt. Hört sich an, als verteile er seine Sandspielsachen im Flur und auf der Treppe...

Liebe Grüße,
Michi
mit Lausebub Jonas und Krümel inside (SSW 14+1)

Huhuuuuuuuuuuuuuuu
Ja wir leben noch!

Meld mich nur mal kurz zurück (wobei ich schon seit ner woche wieder hier bin, aber noch nicht im internet war, hab vier so spannende Bücher verschlungen, die mir keine Zeit für anderne Dinge ließen "Biss zum Morgengrauen" , eher ein Teeniedahinschmelzliebesroman, aber ich hab sie verschlungen... hihi) *rotwerd*

So erst mal weiss ich gar nciht, wo ich anfangen soll, ist ja ganz schön was passiert hier!!!!!!!!!!!!!!!

Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Emilia, Michi zu deiner Schangerschaft, Zoe zum 2. Geb. schon......

Hab nur mal schnell überflogen, da ich eigentlich totmüde bin, da meine Kids die letzte Nacht so schlecht geschlafen haben und ich schon längst im Bett liegen sollte.

Wünsch euch noch ne schöne NAcht und meld mich spätestens Montag abend wieder (hab ja nun abends keine Liebesromane mehr zu verschlingen und in der gegend rumzuschwärmen.... hihi.)

Ganz liebe Grüsse Bine und Co

Ps meinen Mäusen gehts prima!

Gefällt mir
31. August 2009 um 20:52
In Antwort auf nekane_12728732

Huhuuuuuuuuuuuuuuu
Ja wir leben noch!

Meld mich nur mal kurz zurück (wobei ich schon seit ner woche wieder hier bin, aber noch nicht im internet war, hab vier so spannende Bücher verschlungen, die mir keine Zeit für anderne Dinge ließen "Biss zum Morgengrauen" , eher ein Teeniedahinschmelzliebesroman, aber ich hab sie verschlungen... hihi) *rotwerd*

So erst mal weiss ich gar nciht, wo ich anfangen soll, ist ja ganz schön was passiert hier!!!!!!!!!!!!!!!

Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Emilia, Michi zu deiner Schangerschaft, Zoe zum 2. Geb. schon......

Hab nur mal schnell überflogen, da ich eigentlich totmüde bin, da meine Kids die letzte Nacht so schlecht geschlafen haben und ich schon längst im Bett liegen sollte.

Wünsch euch noch ne schöne NAcht und meld mich spätestens Montag abend wieder (hab ja nun abends keine Liebesromane mehr zu verschlingen und in der gegend rumzuschwärmen.... hihi.)

Ganz liebe Grüsse Bine und Co

Ps meinen Mäusen gehts prima!

Schieb
ich schieb mal nach oben, muss aber gleich wieder, die kinder wollen nicht einschlafen.... grrrrrrrrrrrrrr.

Gefällt mir
1. September 2009 um 10:12
In Antwort auf nekane_12728732

Schieb
ich schieb mal nach oben, muss aber gleich wieder, die kinder wollen nicht einschlafen.... grrrrrrrrrrrrrr.

Ninas 1.kiga tag
ist angebrochen !

ich hab sie um 8.15 reingebracht und erntete nur ein schnelles winken aus der puppenecke als abschied ! .. um 11uhr hol ich sie ab. ich krieg bestimmt ärger warum sie schon gehen muss *g*

bine , petra schön wieder von euch was zu hören, genauso von selma. mensch das hört sich ja nach nem schlechten deutschen spielflilm an was bei euch im kiga passiert ist.


yvonne, gehts dir gut ? meldest du dich wegen den kontodaten .würd dir gern das geld fürn autositz schicken..........

erik merkt seit ein paar tagen wenn ich abneds ausser haus gehe.. 10 min später ist er wach und brüllt hysterisch bis ich wieder da bin.......am samstag hat sascha mir erik zum chinese gebracht als ich mit freundinnen biem essen wasr. sass um22 uhr abends biem essen mit nem kind im schlafanzug . und gestern beim sport dasselbe. als ich wiederkam sass er gottseidank gut gelaunt am boden und spielte... bin gespannt ob er heute abend auch wieder aufwacht wenn ich weg bin... das kann doch nichdt sein das er das merkt ???!!!!

vlg

Gefällt mir
1. September 2009 um 15:39
In Antwort auf siran_830427

Ninas 1.kiga tag
ist angebrochen !

ich hab sie um 8.15 reingebracht und erntete nur ein schnelles winken aus der puppenecke als abschied ! .. um 11uhr hol ich sie ab. ich krieg bestimmt ärger warum sie schon gehen muss *g*

bine , petra schön wieder von euch was zu hören, genauso von selma. mensch das hört sich ja nach nem schlechten deutschen spielflilm an was bei euch im kiga passiert ist.


yvonne, gehts dir gut ? meldest du dich wegen den kontodaten .würd dir gern das geld fürn autositz schicken..........

erik merkt seit ein paar tagen wenn ich abneds ausser haus gehe.. 10 min später ist er wach und brüllt hysterisch bis ich wieder da bin.......am samstag hat sascha mir erik zum chinese gebracht als ich mit freundinnen biem essen wasr. sass um22 uhr abends biem essen mit nem kind im schlafanzug . und gestern beim sport dasselbe. als ich wiederkam sass er gottseidank gut gelaunt am boden und spielte... bin gespannt ob er heute abend auch wieder aufwacht wenn ich weg bin... das kann doch nichdt sein das er das merkt ???!!!!

vlg

Dies und das
Hallo ihr Lieben,

Bine, schön, dass du wieder da bist. Ich hoffe, du konntest euren Urlaub - waren ganz vier Wochen, nicht wahr? - genießen. Wie leicht oder schwer fiel es Anouk, danach wieder in den KiGa zu gehen?

Andrea, na, berichte mal, was Nina gesagt hat. Wenn der Abschied so klaglos war, hatte sie bestimmt viel Spaß. Wie lange wird sie dann auf Dauer bleiben? Bis mittags?
Erik merkt das bestimmt irgendwie, dass du los willst. Vielleicht schnappt er es auch irgendwie auf, wenn ihr vorher drüber redet. Man denkt ja schnell, die Kleinen kriegen das noch nicht mit.

Jonas ist inzwischen von ca. 7 Uhr 15 (wird auch mal halb 8, wenn ich knapp dran bin) - außer freitags, da geht er um 8 Uhr - bis 15 Uhr im KiGa. Klappt nach wie vor gut, er geht gerne hin. Bei dem tollen Wetter waren die Kids heute Nachmittag ein zweites Mal draußen... und Jonas wäre lieber nochmal schaukeln oder rutschen gegangen als nach Hause...
Freitag ist der verschobene Gesprächstermin. Bin ja mal gespannt. Immer wenn ich frage, ob was war oder wie es war, heißt es: "War nichts Besonderes." oder "Wie immer."
2x war er mittags so müde, dass er in der Kuschelecke eingeschlafen ist und ich ihn dann wecken musste. Meistens hält er aber gut durch. Witzigerweise geht er abends aber auch nicht großartig eher ins Bett als sonst... Nächsten Mittwoch ist dann der erste Elternabend. Mal gucken, was da noch erzählt wird.

Liebe Grüße,
Michi

Gefällt mir
4. September 2009 um 14:23
In Antwort auf efua_12682115

Dies und das
Hallo ihr Lieben,

Bine, schön, dass du wieder da bist. Ich hoffe, du konntest euren Urlaub - waren ganz vier Wochen, nicht wahr? - genießen. Wie leicht oder schwer fiel es Anouk, danach wieder in den KiGa zu gehen?

Andrea, na, berichte mal, was Nina gesagt hat. Wenn der Abschied so klaglos war, hatte sie bestimmt viel Spaß. Wie lange wird sie dann auf Dauer bleiben? Bis mittags?
Erik merkt das bestimmt irgendwie, dass du los willst. Vielleicht schnappt er es auch irgendwie auf, wenn ihr vorher drüber redet. Man denkt ja schnell, die Kleinen kriegen das noch nicht mit.

Jonas ist inzwischen von ca. 7 Uhr 15 (wird auch mal halb 8, wenn ich knapp dran bin) - außer freitags, da geht er um 8 Uhr - bis 15 Uhr im KiGa. Klappt nach wie vor gut, er geht gerne hin. Bei dem tollen Wetter waren die Kids heute Nachmittag ein zweites Mal draußen... und Jonas wäre lieber nochmal schaukeln oder rutschen gegangen als nach Hause...
Freitag ist der verschobene Gesprächstermin. Bin ja mal gespannt. Immer wenn ich frage, ob was war oder wie es war, heißt es: "War nichts Besonderes." oder "Wie immer."
2x war er mittags so müde, dass er in der Kuschelecke eingeschlafen ist und ich ihn dann wecken musste. Meistens hält er aber gut durch. Witzigerweise geht er abends aber auch nicht großartig eher ins Bett als sonst... Nächsten Mittwoch ist dann der erste Elternabend. Mal gucken, was da noch erzählt wird.

Liebe Grüße,
Michi

Wieder Flaute?
Hallo ihr Lieben,

vor drei Tagen habe ich geschrieben. Seither keiner mehr von euch?

Heute hatte ich das Gespräch im KiGa.
Und einen FA-Termin ebenfalls.

Aber Selbstgespräche wollte ich eigentlich keine führen...

Michi
mit Jonas und Krümel inside (SSW 15+1)

Gefällt mir
4. September 2009 um 16:34
In Antwort auf efua_12682115

Wieder Flaute?
Hallo ihr Lieben,

vor drei Tagen habe ich geschrieben. Seither keiner mehr von euch?

Heute hatte ich das Gespräch im KiGa.
Und einen FA-Termin ebenfalls.

Aber Selbstgespräche wollte ich eigentlich keine führen...

Michi
mit Jonas und Krümel inside (SSW 15+1)


Na dann rette ich dich mal vor den Selbstgesprächen, Michi!!!

Meine Kids spielen grad schön allein und sind lieb (essen Kekse mit der Püppi am Kindertisch im Zimmer) da kann ich vielleicht mal ne weile was schreiben!!!

Mensch Michi, schon 16te woche? wow. wann hast du denn genauen ET?

Wie war denn das Gespräch im Kiga? und was neues beim FA?

Kiga: also anouk geht liebend gern hin mittlerweile, die ersten tage nach dem Urlaub sogar ohne Tränen, bis Dirk einen Tag frei hatte und sie bringen wollte, da hat sie so gebrüllt, dass wir sie wieder mitgenommen haben..... nun ja und seit dem hatten wir nun fast ne woche kampf morgens, da sie dachte, wenn sie ne "show" abzieht, dann kommt sie wieder mit (obwohl sie nur positiv davon erzählt und sich wahnsinnig freut) naja, gestern hab ich ihr dann morgens erzähl, dass mama bei dem thema jammern und rumzicken morgens beim abschied jetzt radieschen in den ohren hat und es einfach nciht mehr hören kann und siehe da: anouk hat gelacht und heute morgen sogar strahlend gewunken.... kleines showgirl!!!!!!!! hihi
Malin würde am liebsten gleich mir im kiga bleiben, vor allem auf den kleinen kindertoiletten... hihi, da bekomme cih sie zweimal täglich nur unter protest wieder raus....

Bus fährt anouk nicht mehr, denn das ist ein rotes Tuch, sobald ich nur das wort bus erwähne, dann dreht sie total ab und ich will ihr ja nicht den Kiga madig machen, nur weil sie panik vorm bus hat, daher farh ich sie jetzt immer mit dem Auto. Mal sehen, vielleicht fährt sie ja nächstes jahr, wenn sie sich ein wenig eingewöhnt hat!

Sonst sind die zwei ganz lieb, aber doch ziemlich anstrengend (vor allem malin, die spielt zwar schon ziemlich viel allein, was ich von anouk nicht so kannte, oder mit anouk, doch sie ist echt ein wirbelwind und hat echt vor NICHTS Angst!!!!!!!!!!!!!!!! immer wieder auf der suche nach neuen spannenden herausforderungen und riskanten Aktivitäten )

Sonst gibts hier ncihts neues oder so! Alles soweit beim alten.

Naja, bis dann

Lg Bine

PS Michi: wie siehts mal nen nachmittag im Zoo aus?

Gefällt mir
5. September 2009 um 10:17
In Antwort auf nekane_12728732


Na dann rette ich dich mal vor den Selbstgesprächen, Michi!!!

Meine Kids spielen grad schön allein und sind lieb (essen Kekse mit der Püppi am Kindertisch im Zimmer) da kann ich vielleicht mal ne weile was schreiben!!!

Mensch Michi, schon 16te woche? wow. wann hast du denn genauen ET?

Wie war denn das Gespräch im Kiga? und was neues beim FA?

Kiga: also anouk geht liebend gern hin mittlerweile, die ersten tage nach dem Urlaub sogar ohne Tränen, bis Dirk einen Tag frei hatte und sie bringen wollte, da hat sie so gebrüllt, dass wir sie wieder mitgenommen haben..... nun ja und seit dem hatten wir nun fast ne woche kampf morgens, da sie dachte, wenn sie ne "show" abzieht, dann kommt sie wieder mit (obwohl sie nur positiv davon erzählt und sich wahnsinnig freut) naja, gestern hab ich ihr dann morgens erzähl, dass mama bei dem thema jammern und rumzicken morgens beim abschied jetzt radieschen in den ohren hat und es einfach nciht mehr hören kann und siehe da: anouk hat gelacht und heute morgen sogar strahlend gewunken.... kleines showgirl!!!!!!!! hihi
Malin würde am liebsten gleich mir im kiga bleiben, vor allem auf den kleinen kindertoiletten... hihi, da bekomme cih sie zweimal täglich nur unter protest wieder raus....

Bus fährt anouk nicht mehr, denn das ist ein rotes Tuch, sobald ich nur das wort bus erwähne, dann dreht sie total ab und ich will ihr ja nicht den Kiga madig machen, nur weil sie panik vorm bus hat, daher farh ich sie jetzt immer mit dem Auto. Mal sehen, vielleicht fährt sie ja nächstes jahr, wenn sie sich ein wenig eingewöhnt hat!

Sonst sind die zwei ganz lieb, aber doch ziemlich anstrengend (vor allem malin, die spielt zwar schon ziemlich viel allein, was ich von anouk nicht so kannte, oder mit anouk, doch sie ist echt ein wirbelwind und hat echt vor NICHTS Angst!!!!!!!!!!!!!!!! immer wieder auf der suche nach neuen spannenden herausforderungen und riskanten Aktivitäten )

Sonst gibts hier ncihts neues oder so! Alles soweit beim alten.

Naja, bis dann

Lg Bine

PS Michi: wie siehts mal nen nachmittag im Zoo aus?


Tach zusammen,

Anouk hat grad Besuch von ihrem Freund und die haben grad einstimmig beschlossen, dass Malin nervt und sind deshalb zusammen hoch in Anouks zimmer gegangen, ich musste noch etwas spielzeug mitbringen und Malin bitte wieder mit runter nehmen.... tztztzt, fängt das also schon an, was? hihi tja so gross sind die Mäuse schon. Jetzt fängt das auch schon an, dass sie sich verabreden wollen..... hihi

sodele ich bespasse Malin mal etwas, denn die fand die Idee nicht ganz so toll, kann ich beides versehen

und nun raus aus den löchern, habt ihr auch dauerregen???

Bussi Bine

Gefällt mir
5. September 2009 um 10:36
In Antwort auf nekane_12728732


Na dann rette ich dich mal vor den Selbstgesprächen, Michi!!!

Meine Kids spielen grad schön allein und sind lieb (essen Kekse mit der Püppi am Kindertisch im Zimmer) da kann ich vielleicht mal ne weile was schreiben!!!

Mensch Michi, schon 16te woche? wow. wann hast du denn genauen ET?

Wie war denn das Gespräch im Kiga? und was neues beim FA?

Kiga: also anouk geht liebend gern hin mittlerweile, die ersten tage nach dem Urlaub sogar ohne Tränen, bis Dirk einen Tag frei hatte und sie bringen wollte, da hat sie so gebrüllt, dass wir sie wieder mitgenommen haben..... nun ja und seit dem hatten wir nun fast ne woche kampf morgens, da sie dachte, wenn sie ne "show" abzieht, dann kommt sie wieder mit (obwohl sie nur positiv davon erzählt und sich wahnsinnig freut) naja, gestern hab ich ihr dann morgens erzähl, dass mama bei dem thema jammern und rumzicken morgens beim abschied jetzt radieschen in den ohren hat und es einfach nciht mehr hören kann und siehe da: anouk hat gelacht und heute morgen sogar strahlend gewunken.... kleines showgirl!!!!!!!! hihi
Malin würde am liebsten gleich mir im kiga bleiben, vor allem auf den kleinen kindertoiletten... hihi, da bekomme cih sie zweimal täglich nur unter protest wieder raus....

Bus fährt anouk nicht mehr, denn das ist ein rotes Tuch, sobald ich nur das wort bus erwähne, dann dreht sie total ab und ich will ihr ja nicht den Kiga madig machen, nur weil sie panik vorm bus hat, daher farh ich sie jetzt immer mit dem Auto. Mal sehen, vielleicht fährt sie ja nächstes jahr, wenn sie sich ein wenig eingewöhnt hat!

Sonst sind die zwei ganz lieb, aber doch ziemlich anstrengend (vor allem malin, die spielt zwar schon ziemlich viel allein, was ich von anouk nicht so kannte, oder mit anouk, doch sie ist echt ein wirbelwind und hat echt vor NICHTS Angst!!!!!!!!!!!!!!!! immer wieder auf der suche nach neuen spannenden herausforderungen und riskanten Aktivitäten )

Sonst gibts hier ncihts neues oder so! Alles soweit beim alten.

Naja, bis dann

Lg Bine

PS Michi: wie siehts mal nen nachmittag im Zoo aus?

Hi
melde mich auch wieder einmal.
Aber in meinem Bekanntenkreis gab es grad 4 neue Babies und einige Geburtstage. Abends ging es mir so wie Bine, ich war grad ein sehr spannendes Buch am lesen und habe es deshalb nicht ins Forum geschafft

Selma, danke für die PN und die Glückwünsche
Wie war die Prüfung? Ist alles gut gegangen?
Mein Gott das ist ja schlimm was da im Kiga passiert ist!!!!
Hoffe euch geht es gut!

Wie hat euch die Wohnung gefallen? Nehmt ihr sie?

Michi, das mit der Backpapier klingt ja lustig und das Tisch abräumen läuft bei uns in etwa so ähnlich ab. Sie hilft sehr gerne mit, aber ab und zu hält sie den Teller doch etwas zu schief so das alles auf dem Boden landet .

Toll das Jonas gerne in den Kiga geht und alles so gut klappt.
Wie war das Gespräch gestern? Und was sagt der FA? Wow schon in der 14. ssw!

Andrea: toll das du mit Nina so einen leichten Kiga-start hattest! So hätte ich es auch gerne . Ich drück dir die Daumen, dass das mit Erik besser wird und du auch mal ohne das er es merkt weggehen kannst, obwohl das beim Chinesen sicher ein lustiges Bild war

Bine, schön von dir wieder zu lesen. Das mit dem Bus ist ja nicht so tragisch wenn du sie selber hinfahren kannst. Nächstes Jahr ist sie auch wieder etwas älter und fährt bis dahin vielleicht gerne mit. Ist ja toll, dass es ihr im Kiga so gut gefällt.
Was macht den Malin so alles? Ist sicher anstrengend wenn die Kleinen "zu mutig" sind


Bei uns läuft alles super. Emilia ist ein Engel. Sie weint extrem selten (da war Paulina viel anstrengender) und ich kann sie überall hinlegen. Sie ist einfach rundum zufrieden . Wenn sie hunger hat fängt sie an zu knurren - klingt echt lustig. Die Nächte sind auch angenehm! Sie geht um ca. 20:00 ins Bett
und kommt dann nochmal um ca. 23:00 danach schläft sie bis 6:00 in der Früh. Meistens muss ich sie zum trinken wecken weil ich das Gefühl habe ich platze und anschließend schläft sie weiter bis 9:00

Paulina ist zur Zeit dafür wieder einmal recht weinerlich. In der Nacht wacht sie in letzter Zeit auch öfters auf und fängt an zu weinen, weil angeblich ein Monster in ihrem Zimmer ist. Sie zeigt dann in irgend eine Ecke in ihrem Zimmer und fragt ganz ängstlich was das ist
Naja und tagsüber ist sie auch ziemlich nah am Wasser gebaut. Ist wohl grad eine etwas blöde Phase die hoffentlich schnell wieder vergeht. Bin mir nicht sicher ob das mit Emilia zusammenhängt, denn sonst habe ich nicht das Gefühl dass sie sehr eifersüchtig ist. Sie ist immer ganz lieb zu Emilia und an allem sehr interessiert. Das einzige ist das sie immer zuerst baden möchte und Emilia erst nach ihr baden darf.

Kiga fängt bei uns am 14.09. an. Bin schon gespannt wie das wird.

So jetzt muss ich aber los und einkaufen gehen.

Bis später,
marion

Gefällt mir
6. September 2009 um 9:22
In Antwort auf nekane_12728732


Tach zusammen,

Anouk hat grad Besuch von ihrem Freund und die haben grad einstimmig beschlossen, dass Malin nervt und sind deshalb zusammen hoch in Anouks zimmer gegangen, ich musste noch etwas spielzeug mitbringen und Malin bitte wieder mit runter nehmen.... tztztzt, fängt das also schon an, was? hihi tja so gross sind die Mäuse schon. Jetzt fängt das auch schon an, dass sie sich verabreden wollen..... hihi

sodele ich bespasse Malin mal etwas, denn die fand die Idee nicht ganz so toll, kann ich beides versehen

und nun raus aus den löchern, habt ihr auch dauerregen???

Bussi Bine

Hallo
Hallo zusammen,

@Michi: 16 SSW, da kannst Du ja schon bald sehen, was es wird. Oder wollt ihr Euch diesmal ueberraschen lassen?
Was hat denn jetzt der Gespraechstermin gebracht?

@Biene: Ich wuerde das dann auch mit dem Bus lassen und vielleicht wird sie ganz von allein bald wieder damit fahren wollen, wenn ein paar Freundinnen dort vielleicht auch mit fahren und sie dabei sein will.
Ist schon suess mit anzusehen, wie sie jetzt mit ihren Freunden quatschen und so, gell? Jamie hat jetzt auch eine neue Freundin auf unserer Strasse. Sie ist mit ihm zusammen in der Vorschule und sehen sich nun fast taeglich auch nachmittags.

@Marion: Schoen, dass es mit Euch allen so gut klappt. Und tolle Schlafenszeiten hat die Kleine! Hoffe das bleibt auch schoen so.

Zoe hatte am Donnerstag ihren ersten Kindergartentag. Sie ist mit Jamie in einer Gruppe. Jamie's Gruppe sind zwar Vorschulkinder (ab 3 J.) aber sie nehmen seit diesem Jahr auch ab 2 Kinder auf. Muss halt nur alles aus eigener Tasche gezahlt werden.
Sie hat keine Traene vergossen. Kaum waren wir da, war sie auch schon auf und davon. Ich habe dann die naechste 4 Stunden darauf gewartet, dass das Telefon klingelt.
Hat es aber nicht. Als ich sie abgeholt habe, kam Jamie direkt auf mich zu gerannt und Zoe musste ich doch glatt aus der Spielkueche holen. Freitag hatte ich dann aber das riesen Theater hier zu hause. Wollte los Jamie zur Schule bringen und da hat Zoe doch glatt 20 Minuten lang geschrien. Meine Stiefmuter blieb mit ihr hier.
Jetzt muss ich ihr erstmal begreiflich machen, dass sie nur 2 mal die Woche mit darf

Nun haben mich alle verlassen. Meine Stiefmutter ist zurueck nach Deutschland, Adam heute morgen auf dem Weg nach Belize mit Zwischenstopp Miami (*neidisch bin)

Sodele, ich muss hier mal einen Grossputz starten, nachdem ich soviele Besucher hatte.

LG
Petra

Gefällt mir
6. September 2009 um 14:16
In Antwort auf arya_12673371

Hallo
Hallo zusammen,

@Michi: 16 SSW, da kannst Du ja schon bald sehen, was es wird. Oder wollt ihr Euch diesmal ueberraschen lassen?
Was hat denn jetzt der Gespraechstermin gebracht?

@Biene: Ich wuerde das dann auch mit dem Bus lassen und vielleicht wird sie ganz von allein bald wieder damit fahren wollen, wenn ein paar Freundinnen dort vielleicht auch mit fahren und sie dabei sein will.
Ist schon suess mit anzusehen, wie sie jetzt mit ihren Freunden quatschen und so, gell? Jamie hat jetzt auch eine neue Freundin auf unserer Strasse. Sie ist mit ihm zusammen in der Vorschule und sehen sich nun fast taeglich auch nachmittags.

@Marion: Schoen, dass es mit Euch allen so gut klappt. Und tolle Schlafenszeiten hat die Kleine! Hoffe das bleibt auch schoen so.

Zoe hatte am Donnerstag ihren ersten Kindergartentag. Sie ist mit Jamie in einer Gruppe. Jamie's Gruppe sind zwar Vorschulkinder (ab 3 J.) aber sie nehmen seit diesem Jahr auch ab 2 Kinder auf. Muss halt nur alles aus eigener Tasche gezahlt werden.
Sie hat keine Traene vergossen. Kaum waren wir da, war sie auch schon auf und davon. Ich habe dann die naechste 4 Stunden darauf gewartet, dass das Telefon klingelt.
Hat es aber nicht. Als ich sie abgeholt habe, kam Jamie direkt auf mich zu gerannt und Zoe musste ich doch glatt aus der Spielkueche holen. Freitag hatte ich dann aber das riesen Theater hier zu hause. Wollte los Jamie zur Schule bringen und da hat Zoe doch glatt 20 Minuten lang geschrien. Meine Stiefmuter blieb mit ihr hier.
Jetzt muss ich ihr erstmal begreiflich machen, dass sie nur 2 mal die Woche mit darf

Nun haben mich alle verlassen. Meine Stiefmutter ist zurueck nach Deutschland, Adam heute morgen auf dem Weg nach Belize mit Zwischenstopp Miami (*neidisch bin)

Sodele, ich muss hier mal einen Grossputz starten, nachdem ich soviele Besucher hatte.

LG
Petra

Hallo
ja das mit den Schlafenszeiten habe ich wohl zu früh verschreit, letzte Nacht war nicht so prikelnd

Michi: ich meinte natürlich 16. ssw! Habe mich da vertippt.

Petra: ist sicher ungewohnt ruhig an den Tagen wo beide Kinder aus dem Haus sind nicht? Finde ich aber toll, dass Zoe auch schon für 2 Tage gehen kann und es ihr so gut gefällt.
Miami - da wäre ich auch neidisch . Wie lange ist er denn dort, oder muss er gleich weiter? Wie geht es bei euch eigentlich mit der zweisprachigen Erziehung? Sprechen sie beide Sprachen in etwa gleich? Redest du mit ihnen auch englisch oder nur deutsch?

Habe heute morgen Paulinas Sommerkleidung aussortiert und bei Emilia 56er mit 62er Kleidung ausgetauscht. Momentan teilen sich die beiden einen Schrank, aber auf die Dauer wird das mit dem Platz glaube ich eher zu knapp...

Jetzt packe ich ein paar Sachen zusammen, damit wir draußen das schöne Wetter genießen können.

lg,
marion

Gefällt mir
6. September 2009 um 19:18
In Antwort auf nero_12475595

Hallo
ja das mit den Schlafenszeiten habe ich wohl zu früh verschreit, letzte Nacht war nicht so prikelnd

Michi: ich meinte natürlich 16. ssw! Habe mich da vertippt.

Petra: ist sicher ungewohnt ruhig an den Tagen wo beide Kinder aus dem Haus sind nicht? Finde ich aber toll, dass Zoe auch schon für 2 Tage gehen kann und es ihr so gut gefällt.
Miami - da wäre ich auch neidisch . Wie lange ist er denn dort, oder muss er gleich weiter? Wie geht es bei euch eigentlich mit der zweisprachigen Erziehung? Sprechen sie beide Sprachen in etwa gleich? Redest du mit ihnen auch englisch oder nur deutsch?

Habe heute morgen Paulinas Sommerkleidung aussortiert und bei Emilia 56er mit 62er Kleidung ausgetauscht. Momentan teilen sich die beiden einen Schrank, aber auf die Dauer wird das mit dem Platz glaube ich eher zu knapp...

Jetzt packe ich ein paar Sachen zusammen, damit wir draußen das schöne Wetter genießen können.

lg,
marion

N'Abend
Hallo ihr Lieben,

bei uns war am Wochenende Dorfgemeinschaftsfest, sodass wir uns da zumindest gestern eine ganze Weile (aber nur bis zum frühen Abend wegen Jonas) haben blicken lassen. Heute war dann Besuch bei den Schwiegereltern angesagt.

Bine, ich würde das mit dem Busfahren dann auch sein lassen. Mit 3 Jahren sind die Kids einfach noch klein. Fand das ja bisher erstaunlich, dass Anouk das so super mitgemacht hatte. Solange du die Möglichkeit hast, sie zu bringen, würde ich das auch machen. Ist auch schöner, wenn du im KiGa tschüß sagst, sie bis zur Garderobe begleitest usw. Ich denke auch, wenn sie größer ist, kann man ja noch einmal einen Anlauf machen, vorallem, wenn sie dann wirklich mit Freundinnen zusammen Bus fährt. Hauptsache, der KiGa an sich macht ihr weiterhin Freude!!!

Marion, na, wenn Emilia sonst so pflegeleicht ist, darf auch mal eine "schlechte" Nacht dabei sein, oder?
Ihr habt schönes Wetter? Bei uns ist es seit gestern fast nur am Regnen. Zum Glück hat es gegen Nachmittag hier mal aufgehört, dass man auch mal raus konnte.

Petra, wow, Zoe geht auch schon in den KiGa. Klasse, kleine große Maus. Ja, ich kann mir vorstellen, dass es schwierig ist, ihr klar zu machen, dass sie nur 2x die Woche mit darf. Schließlich haben die Kids in dem Alter ja kein Zeitgefühl. Kannst du es ihr vielleicht schmackhaft machen, in dem du ihr erklärst, dass sie - an den Tagen, an denen sie nicht mit darf - "Mama-Tag" hat und dich mal ganz für sich alleine?

Mein FA-Termin am Freitag war okay. Soweit ist alles gut. Ein bisschen Blut im Urin soll morgen nochmals überprüft werden. Nicht, dass ich vielleicht eine Blasenentzündung habe. Bin aber absolut beschwerdefrei.
Ansonsten hatte ich zwar einen US *freu*, habe endlich ein schönes Bildchen. Aber ein Outing war noch nicht drin. Man konnte leider noch nicht sehen, was es wird. In 4 Wochen steht die Chance dann besser. Also: warten, warten, warten. 150 g schwer ist das Krümelchen jetzt.

Das Gespräch im KiGa war nicht ganz ohne, da die Erzieherin und die Leiterin (aber sehr nett und sachlich) tacheles geredet haben. Sie haben eigentlich das gesagt, was ich schon im Gefühl hatte, aber immer "verdrängt" habe, weil der Kinderarzt alles abgetan hat. Dass Jonas sprachlich zurück liegt, habe ich ja mehrfach hier erwähnt. Der KiA wollte noch ein halbes Jahr warten und dann mal gucken... Motorisch gibt es auch ein paar Auffälligkeiten: Jonas hat offensichtlich Probleme mit der Körperspannung (sitzt "krumm", liegt gerne am Boden...). Genau das hatten wir ja damals schon, als er mal Krankengymnastik hatte. Als ich den KiA darauf ansprach, dass Jonas nicht hüpfen kann , hieß es: Ach, seine Beine sind doch kräftig. Wurde nicht hinterfragt. Ich gucke immer ganz traurig, wenn ich schon 2-jährige Kids hüpfen sehe. Jonas kommt nur bis auf die Zehenspitzen.
Hinzu kommt, dass im KiGa aufgefallen ist, dass Jonas nicht immer versteht, was er gerade machen soll und er sehr viel Hilfe braucht (z.B. seine Tasche mit dem Frühstücksbrot zu holen).
Kurz gesagt: Im KiGa wird vermutet, dass er eine Entwicklungsverzögerung hat. Uns wurde angeraten, Frühförderung in Anspruch zu nehmen. Darauf hat man einen Rechtsanspruch, das bezahlt dann der Landkreis. Da kommt am Mittwoch mal eine Frau und schaut sich Jonas - im Spiel - an und entscheidet dann, was er braucht. Rein grundsätzlich ist Frühförderung interdisziplinär und bezieht z.B. Sprachheilpädagogik, Motopädie, Krankengymnastik, Psychologie u.a. mit ein. Mehr kann ich euch dann nach Mittwochnachmittag erzählen.
War erstmal ein Schock. Aber ich will ja auch, dass Jonas seine Rückstände aufholt und normal mit den anderen Kindern agieren kann. So sind da wohl irgendwie noch Barrieren für ihn. Er soll ja auch "dazugehören" und ein "normales" KiGa-Kind sein...

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas und Krümel inside (SSW 15 + 2)

Gefällt mir
6. September 2009 um 21:42
In Antwort auf efua_12682115

N'Abend
Hallo ihr Lieben,

bei uns war am Wochenende Dorfgemeinschaftsfest, sodass wir uns da zumindest gestern eine ganze Weile (aber nur bis zum frühen Abend wegen Jonas) haben blicken lassen. Heute war dann Besuch bei den Schwiegereltern angesagt.

Bine, ich würde das mit dem Busfahren dann auch sein lassen. Mit 3 Jahren sind die Kids einfach noch klein. Fand das ja bisher erstaunlich, dass Anouk das so super mitgemacht hatte. Solange du die Möglichkeit hast, sie zu bringen, würde ich das auch machen. Ist auch schöner, wenn du im KiGa tschüß sagst, sie bis zur Garderobe begleitest usw. Ich denke auch, wenn sie größer ist, kann man ja noch einmal einen Anlauf machen, vorallem, wenn sie dann wirklich mit Freundinnen zusammen Bus fährt. Hauptsache, der KiGa an sich macht ihr weiterhin Freude!!!

Marion, na, wenn Emilia sonst so pflegeleicht ist, darf auch mal eine "schlechte" Nacht dabei sein, oder?
Ihr habt schönes Wetter? Bei uns ist es seit gestern fast nur am Regnen. Zum Glück hat es gegen Nachmittag hier mal aufgehört, dass man auch mal raus konnte.

Petra, wow, Zoe geht auch schon in den KiGa. Klasse, kleine große Maus. Ja, ich kann mir vorstellen, dass es schwierig ist, ihr klar zu machen, dass sie nur 2x die Woche mit darf. Schließlich haben die Kids in dem Alter ja kein Zeitgefühl. Kannst du es ihr vielleicht schmackhaft machen, in dem du ihr erklärst, dass sie - an den Tagen, an denen sie nicht mit darf - "Mama-Tag" hat und dich mal ganz für sich alleine?

Mein FA-Termin am Freitag war okay. Soweit ist alles gut. Ein bisschen Blut im Urin soll morgen nochmals überprüft werden. Nicht, dass ich vielleicht eine Blasenentzündung habe. Bin aber absolut beschwerdefrei.
Ansonsten hatte ich zwar einen US *freu*, habe endlich ein schönes Bildchen. Aber ein Outing war noch nicht drin. Man konnte leider noch nicht sehen, was es wird. In 4 Wochen steht die Chance dann besser. Also: warten, warten, warten. 150 g schwer ist das Krümelchen jetzt.

Das Gespräch im KiGa war nicht ganz ohne, da die Erzieherin und die Leiterin (aber sehr nett und sachlich) tacheles geredet haben. Sie haben eigentlich das gesagt, was ich schon im Gefühl hatte, aber immer "verdrängt" habe, weil der Kinderarzt alles abgetan hat. Dass Jonas sprachlich zurück liegt, habe ich ja mehrfach hier erwähnt. Der KiA wollte noch ein halbes Jahr warten und dann mal gucken... Motorisch gibt es auch ein paar Auffälligkeiten: Jonas hat offensichtlich Probleme mit der Körperspannung (sitzt "krumm", liegt gerne am Boden...). Genau das hatten wir ja damals schon, als er mal Krankengymnastik hatte. Als ich den KiA darauf ansprach, dass Jonas nicht hüpfen kann , hieß es: Ach, seine Beine sind doch kräftig. Wurde nicht hinterfragt. Ich gucke immer ganz traurig, wenn ich schon 2-jährige Kids hüpfen sehe. Jonas kommt nur bis auf die Zehenspitzen.
Hinzu kommt, dass im KiGa aufgefallen ist, dass Jonas nicht immer versteht, was er gerade machen soll und er sehr viel Hilfe braucht (z.B. seine Tasche mit dem Frühstücksbrot zu holen).
Kurz gesagt: Im KiGa wird vermutet, dass er eine Entwicklungsverzögerung hat. Uns wurde angeraten, Frühförderung in Anspruch zu nehmen. Darauf hat man einen Rechtsanspruch, das bezahlt dann der Landkreis. Da kommt am Mittwoch mal eine Frau und schaut sich Jonas - im Spiel - an und entscheidet dann, was er braucht. Rein grundsätzlich ist Frühförderung interdisziplinär und bezieht z.B. Sprachheilpädagogik, Motopädie, Krankengymnastik, Psychologie u.a. mit ein. Mehr kann ich euch dann nach Mittwochnachmittag erzählen.
War erstmal ein Schock. Aber ich will ja auch, dass Jonas seine Rückstände aufholt und normal mit den anderen Kindern agieren kann. So sind da wohl irgendwie noch Barrieren für ihn. Er soll ja auch "dazugehören" und ein "normales" KiGa-Kind sein...

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas und Krümel inside (SSW 15 + 2)

Wir leben
habe alles nachgelesen,doch bin total im eimer die woche war einfach sehr anstrengend, ich melde mich morgen mal ausführlich

andrea morgen kommen die daten,versprochen

lg und entschuldigt

yvonne

Gefällt mir
7. September 2009 um 10:27
In Antwort auf engelsherz2

Wir leben
habe alles nachgelesen,doch bin total im eimer die woche war einfach sehr anstrengend, ich melde mich morgen mal ausführlich

andrea morgen kommen die daten,versprochen

lg und entschuldigt

yvonne


Guten Tag die DAmen,

hey Michi, das mit Jonas tut mir leid, find das echt ätzend, dass viele Ärtze auf die Meinung und Sorgen der ELtern nicht eingehen (aber auch bei ERwachsenen selbst), als würde man sich einfach übermässig Sorgen machen und eh keine Ahnung haben, obwohl man vom eigenen Kind doch am meisten weiss!!! lass dich mal drücken.

ABer dann ist es doch gut, dass die Leute im Kiga so engagiert (oh gott, schreibt man das so??? hirn wie sieb) sind, dass sie sich so kümmern und dich auch darauf ansprechen und euch helfen wollen. Sei nicht traurig. Wir haben auch ein Mädchen in unserer "Krabbelgruppe" die meiner (bzw unserer) Meinung nach sehr Entwicklungsverzögert ist und auch da sagt der Arzt nichts dazu aber auch die Eltern glauben dem Arzt und wollen nicht sehen. Aber mit ein wenig Unterstützung wird Jonas sich sicher schnell anpassen an die anderen Kinder. Unsere Nachbarn haben auch zwei kinder, deren Muskeltonus nicht ganz stimmt, geht auch immer krumm und die machen KG und gehen sehr viel schwimmen, das hilft super.

Petra: wow, Zoe geht schon allein in den KIga? hihi, süss. Malin könnte ich auch schon dort lassen ihrer Meinung nach... hihi.

Kiga Bus: also gestern abend hat Anouk sich mit unserem Nachbarsjungen verabredet zum Busfahren heute früh, ist dann auch strahlend heute morgen aufgestanden und problemlos in den Bus rein und wollte sich zu Laurenz setzen, als der anfing zu bocken und sich quer auf den sitz gelegt hat, weil er plötzlich nciht mehr neben ihr sitzen wollte. grrrrrrrrrrrrrrrr da hat anouk dann natürlich bitterliche elefantentränen geweint, wollte auch partout nicht allein sitzen auf einem anderen platz.... die mutter von dem kleinen hat geschimpft und alles noch schlimmer gemacht und sich bei mir entschuldigt, sodass ich anouk wieder mitgenommen hab und hingefahren. leider gabs im kiga wieder tränen nach der ganzen sache, sodass ich heute morgen zur gemeinde bin und den bus ganz abgemeldet hab. da hab ich echt keine lust mehr drauf... der kleine kann ja nun auch ncihts dafür, aber dooof wars schon.

Marion: hihi schon 62?? hihi ja das geht so schnell, erst wartet man auf die kleinen und dann gehts so rasend... hihi. ja das schöne wetter will ich heute auch mal nutzen, soll ja morgen wieder bis 28 grad warm werden. manno, hab mich schon irgendwie auf herbst eingestellt!!!

Danielle? wie gehts euch? Maike, schreibst auch noch manchmal mit?

LG und schönen Tag euch allen Bine und die zwei CHaoten

Gefällt mir
7. September 2009 um 11:29
In Antwort auf nekane_12728732


Guten Tag die DAmen,

hey Michi, das mit Jonas tut mir leid, find das echt ätzend, dass viele Ärtze auf die Meinung und Sorgen der ELtern nicht eingehen (aber auch bei ERwachsenen selbst), als würde man sich einfach übermässig Sorgen machen und eh keine Ahnung haben, obwohl man vom eigenen Kind doch am meisten weiss!!! lass dich mal drücken.

ABer dann ist es doch gut, dass die Leute im Kiga so engagiert (oh gott, schreibt man das so??? hirn wie sieb) sind, dass sie sich so kümmern und dich auch darauf ansprechen und euch helfen wollen. Sei nicht traurig. Wir haben auch ein Mädchen in unserer "Krabbelgruppe" die meiner (bzw unserer) Meinung nach sehr Entwicklungsverzögert ist und auch da sagt der Arzt nichts dazu aber auch die Eltern glauben dem Arzt und wollen nicht sehen. Aber mit ein wenig Unterstützung wird Jonas sich sicher schnell anpassen an die anderen Kinder. Unsere Nachbarn haben auch zwei kinder, deren Muskeltonus nicht ganz stimmt, geht auch immer krumm und die machen KG und gehen sehr viel schwimmen, das hilft super.

Petra: wow, Zoe geht schon allein in den KIga? hihi, süss. Malin könnte ich auch schon dort lassen ihrer Meinung nach... hihi.

Kiga Bus: also gestern abend hat Anouk sich mit unserem Nachbarsjungen verabredet zum Busfahren heute früh, ist dann auch strahlend heute morgen aufgestanden und problemlos in den Bus rein und wollte sich zu Laurenz setzen, als der anfing zu bocken und sich quer auf den sitz gelegt hat, weil er plötzlich nciht mehr neben ihr sitzen wollte. grrrrrrrrrrrrrrrr da hat anouk dann natürlich bitterliche elefantentränen geweint, wollte auch partout nicht allein sitzen auf einem anderen platz.... die mutter von dem kleinen hat geschimpft und alles noch schlimmer gemacht und sich bei mir entschuldigt, sodass ich anouk wieder mitgenommen hab und hingefahren. leider gabs im kiga wieder tränen nach der ganzen sache, sodass ich heute morgen zur gemeinde bin und den bus ganz abgemeldet hab. da hab ich echt keine lust mehr drauf... der kleine kann ja nun auch ncihts dafür, aber dooof wars schon.

Marion: hihi schon 62?? hihi ja das geht so schnell, erst wartet man auf die kleinen und dann gehts so rasend... hihi. ja das schöne wetter will ich heute auch mal nutzen, soll ja morgen wieder bis 28 grad warm werden. manno, hab mich schon irgendwie auf herbst eingestellt!!!

Danielle? wie gehts euch? Maike, schreibst auch noch manchmal mit?

LG und schönen Tag euch allen Bine und die zwei CHaoten

Guten morgen ähh mittag
die damen- nutze schnell die zeit solange erik noch "ratzt"... seitdem nina vormittags im kiga ist ,pennt er ewig lange bzw hat den mittagsschlaf auf vormittag verschoben *g*
bine : ja ,hätte glaub ich auch den bus abbestellt . vielleicht klappt es ja zu einem späteren zeitpunkt wieder wenn eine freundin mitfährt und sie im kindergarten richtig gefestigt ist.
also ich würde mir auch so ein abholdienst wünschen. find das losgedüse in der früh mit kiwa und kiddyboard echt nervig und das nach ner woche ..vielleicht auch weil zb. das abholen immer in eriks schlafenzeit fällt und ich ihn wachmachen muss... der ist dann natürlich dementsprechend.

marion, wow die maus wird auch grösser.. hach, erik ist inzwischen bei gr. 80. muss mal gelegentlich wieder bilder hochladen

michi, schön das das gespräch endlich stattgefunden hat. wir hatten in unsere einrichtugn auch so eine förderpädagogin die auf wunsch der erzieher (und auch der eltern) die kinder angeschaut hat. leider immer erst die vorschulkinder und das fand ich ein tick zu spät. lässt du jonas anschauen (schaden tuts ja nicht) oder willst du noch ne weile warten?

petra: mensch zoe auch ein kindergartenkind... kann mir vorstellen wie siie zirkus gemacht hat als sie plötzlich nicht mehr mitdurfte...

ansonsten hat ninas kindergarten eingewöhnung super geklappt , nur freitag hat sie immer gefragt wann mama kommt. und als sascha dann kam ist sie wienend zu ihm gelaufen . die ganze woche hole ich sie jetzt wieder etwas früher ab. wir habne ja zeit mit der eingewöhung und müssen ja nichts überstürzen. aber sie fragt fleissig wann sie endlich mittagessen darf.

maike alles ok? stress mit franks arbeitgeber ? steht shcon evt. ein umzug`?. kommt mir "spanisch " vor , solange nichts mehr zu hören. eigetnlcih nicht maiketypisch.

yvonne , freue mich auf die daten ! überweise dann sofort

vlg andrea , die in ner halben std. wieder losdackelt richtung
kiga (und taraa erik schläft noch , seit 10 uhr)

Gefällt mir
9. September 2009 um 13:49

Nur kurz
... da wir gleich "Besuch" bekommen.

Maike, schön von dir zu hören, auch wenn das mit Frank nicht so gut klingt. Aber genießt die Tage, die ihr zusammen wegfahren könnt und viel Spaß auf der Hochzeit!

Andrea, ja, wir lassen Jonas anschauen. Und zwar kommt schon heute eine Frau von der Frühförderung. Genaugenommen kommt sie gleich (14 Uhr) und danach bin ich hoffentlich schlauer.

Bine, weil ich's beim letzten Mal vergessen habe: Gerne können wir mal nachmittags in den Zoo. Muss nur vorher schauen. Freitags ist Musikschule und ansonsten ist Jonas bis 15 Uhr im KiGa. Dann hole ich ihn (wie heute) mal einen Tag eher ab. Vorschläge? Passenderweise sind auch gerade unsere Jahreskarten verlängert worden.

Gruß,
Michi

Gefällt mir
10. September 2009 um 12:28
In Antwort auf efua_12682115

Nur kurz
... da wir gleich "Besuch" bekommen.

Maike, schön von dir zu hören, auch wenn das mit Frank nicht so gut klingt. Aber genießt die Tage, die ihr zusammen wegfahren könnt und viel Spaß auf der Hochzeit!

Andrea, ja, wir lassen Jonas anschauen. Und zwar kommt schon heute eine Frau von der Frühförderung. Genaugenommen kommt sie gleich (14 Uhr) und danach bin ich hoffentlich schlauer.

Bine, weil ich's beim letzten Mal vergessen habe: Gerne können wir mal nachmittags in den Zoo. Muss nur vorher schauen. Freitags ist Musikschule und ansonsten ist Jonas bis 15 Uhr im KiGa. Dann hole ich ihn (wie heute) mal einen Tag eher ab. Vorschläge? Passenderweise sind auch gerade unsere Jahreskarten verlängert worden.

Gruß,
Michi


huhu,

Maike, ich wünsch euch auch ein paar erholsame Tage und viel Spass auf der Hochzeit!!!!

Michi: sag du bescheid, wie es dir am besten passt. Mittwochs ist ein bisschen unpassend, sonst gerne immer. Können wir ja auch relativ spontan bei schönem Wetter machen. Meld dich einfach. auch gern per sms.
Wer sonst noch lust hat, einfach bescheid sagen, vielleicht möchte ja jmd mitkommen und sich auf den weg machen, sag ich jetzt einfach mal so.

so bis denne dann mal.

Anouk ist heute das erste mal allein nach dem Kiga zu ihrem Freund unterwegs... hihi. darf dort dann auch mittag essen und hat heute morgen ihr laufrad mitgenommen. mal sehen, was sie heute abend erzählt.

Bine

Gefällt mir
11. September 2009 um 13:30
In Antwort auf nekane_12728732


huhu,

Maike, ich wünsch euch auch ein paar erholsame Tage und viel Spass auf der Hochzeit!!!!

Michi: sag du bescheid, wie es dir am besten passt. Mittwochs ist ein bisschen unpassend, sonst gerne immer. Können wir ja auch relativ spontan bei schönem Wetter machen. Meld dich einfach. auch gern per sms.
Wer sonst noch lust hat, einfach bescheid sagen, vielleicht möchte ja jmd mitkommen und sich auf den weg machen, sag ich jetzt einfach mal so.

so bis denne dann mal.

Anouk ist heute das erste mal allein nach dem Kiga zu ihrem Freund unterwegs... hihi. darf dort dann auch mittag essen und hat heute morgen ihr laufrad mitgenommen. mal sehen, was sie heute abend erzählt.

Bine

Hallo ihr Lieben
Michi, wie war dein Termin mit der Frau von der Frühförderung? Was meint sie?

Maike, schön von dir zu lesen
Ich wünsche euch einen schönen und erholsamen Urlaub! Und viel Spaß auf der Hochzeit.
Habt ihr euch das Haus mit dem Geschäftslokal eigentlich angeschaut? Ist das noch aktuell?

Bine, wow unsere Kids werden groß - schon alleine zu einem Freund Hat es gut funktioniert?


Ich stehe gerade vor einer (für mich) schwierigen Entscheidung. Paulina war seit Jänner auf der Warteliste für eine Waldspielgruppe und da wäre jetzt tatsächlich noch ein Platz frei geworden. Jetzt habe ich ihr aber schon über den ganzen Sommer vom Kindergarten vorgeschwärmt wie toll es da doch ist und dass sie im Herbst auch da hingehen darf. Bei uns ist es neu dass auch 3 jährige in den Kiga können (heuer das erste Jahr wo das möglich ist). Gestern war Elternabend und Paulina wäre in einer Gruppe mit nur 4 Kindern! Der Kiga wollte für die Kleinen eine getrennte Gruppe machen, damit man besser auf sie eingehen kann und das Ganze altersgerecht angehen kann. Ursprünglich wären es 6 Kinder gewesen, aber 2 sind im letzten Moment doch noch abgesprungen. Die meisten 3 jährigen gehen immer noch in die Spielgruppe. Ja und nun muss ich entscheiden.
In der Spielgruppe wäre sie Montag und Mittwoch Vormittag und jeden Mittwoch gehen sie in den Wald (bei jeder Witterung). Es wäre eine Gruppe von 12 Kindern mit 2 Betreuerinnen. Im Kiga wäre es jetzt eben eine winzige Gruppe mit 4 Kindern und man kann (muss aber nicht) Montag bis Freitag hingehen. Freitag ist ebenfalls ein Waldtag (außer wenn das Wetter ganz schlecht ist). Ich bin jetzt ziemlich hin und her gerissen. Die Gruppe im Kiga ist ja wirklch winzig, der Vorteil wäre sicher dass die Betreuerin auf jedes Kind viel mehr eingehen kann und eben die Förderung sicher gut wäre. Andererseits wäre das erlernen der sozialen Kompetenzen in einer etwas größeren Gruppe sicher besser. Die Waldtage wären zusammen mit einer anderen Gruppe und wenn sie draußen auf dem Spielplatz sind natürlich auch. Bis Montag muss ich mich entscheiden . Denn in der Spielgruppe sind noch mehrere auf der Warteliste und am Montag fängt der Kiga an (Spielgruppe erst am Mittwoch). Ahhhrg .... das kam jetzt alles so spontan im letzten Moment, dass ich jetzt gar nicht weiß was sinnvoller wäre...

Ansonsten ist bei uns alles bestens

Lg,
Marion

Gefällt mir
11. September 2009 um 14:36
In Antwort auf nero_12475595

Hallo ihr Lieben
Michi, wie war dein Termin mit der Frau von der Frühförderung? Was meint sie?

Maike, schön von dir zu lesen
Ich wünsche euch einen schönen und erholsamen Urlaub! Und viel Spaß auf der Hochzeit.
Habt ihr euch das Haus mit dem Geschäftslokal eigentlich angeschaut? Ist das noch aktuell?

Bine, wow unsere Kids werden groß - schon alleine zu einem Freund Hat es gut funktioniert?


Ich stehe gerade vor einer (für mich) schwierigen Entscheidung. Paulina war seit Jänner auf der Warteliste für eine Waldspielgruppe und da wäre jetzt tatsächlich noch ein Platz frei geworden. Jetzt habe ich ihr aber schon über den ganzen Sommer vom Kindergarten vorgeschwärmt wie toll es da doch ist und dass sie im Herbst auch da hingehen darf. Bei uns ist es neu dass auch 3 jährige in den Kiga können (heuer das erste Jahr wo das möglich ist). Gestern war Elternabend und Paulina wäre in einer Gruppe mit nur 4 Kindern! Der Kiga wollte für die Kleinen eine getrennte Gruppe machen, damit man besser auf sie eingehen kann und das Ganze altersgerecht angehen kann. Ursprünglich wären es 6 Kinder gewesen, aber 2 sind im letzten Moment doch noch abgesprungen. Die meisten 3 jährigen gehen immer noch in die Spielgruppe. Ja und nun muss ich entscheiden.
In der Spielgruppe wäre sie Montag und Mittwoch Vormittag und jeden Mittwoch gehen sie in den Wald (bei jeder Witterung). Es wäre eine Gruppe von 12 Kindern mit 2 Betreuerinnen. Im Kiga wäre es jetzt eben eine winzige Gruppe mit 4 Kindern und man kann (muss aber nicht) Montag bis Freitag hingehen. Freitag ist ebenfalls ein Waldtag (außer wenn das Wetter ganz schlecht ist). Ich bin jetzt ziemlich hin und her gerissen. Die Gruppe im Kiga ist ja wirklch winzig, der Vorteil wäre sicher dass die Betreuerin auf jedes Kind viel mehr eingehen kann und eben die Förderung sicher gut wäre. Andererseits wäre das erlernen der sozialen Kompetenzen in einer etwas größeren Gruppe sicher besser. Die Waldtage wären zusammen mit einer anderen Gruppe und wenn sie draußen auf dem Spielplatz sind natürlich auch. Bis Montag muss ich mich entscheiden . Denn in der Spielgruppe sind noch mehrere auf der Warteliste und am Montag fängt der Kiga an (Spielgruppe erst am Mittwoch). Ahhhrg .... das kam jetzt alles so spontan im letzten Moment, dass ich jetzt gar nicht weiß was sinnvoller wäre...

Ansonsten ist bei uns alles bestens

Lg,
Marion


Huhu,
so ich hab hier grad mal fünf minuten Ruhe, Malin spielt allein und Anouk will (wie oft mittags nach dem Kiga) ihre Ruhe haben und allein sein (machen eure das auch schon???) dann bastelt sie oder malt, oder erzählt und singt für sich, oft mit schnuller im mund. Fernsehen hab ich ihr auch schon angeboten, will sie aber nciht... Danach ist sie auch wieder gut drauf und hat dann etwas ausgeruht. Hab nur manchmal ein schlechtes Gewissen, sie kommt vom Kiga heim und ist dann wieder allein. Aber so ist das wohl. in ner halben Stunde machen wir dann auch wieder alle zusammen was.

GEstern war super für Anouk, ich hab sie abends abgeholt und sie wollte gar niht mitkommen, sondern hat geweint und mich gefragt warum ich ihren schlafanzug nciht mitgebracht habe, denn sie wollte bei ihrem Freund schlafen... hihi. Dafür dürfen die beiden das jetzt jede woche mal machen, dass der eine mit dme anderern mitdarf. brauchte sie gestern dann nur ncoh im halbschlaf ausziehen, katzenwäsche und sie hat über 12 stunden bis heute früh durchgeschlafen... jaja so gross sind unsere kinder schon.

Malin schläft grad nachts sehr schlecht und wir kämpfen jeden abend bis zu ner stunde, dass sie einschläft. DAs kenn ich von Anouk so nun gar nicht, Malin kämpft richtig dagegen an, einzuschlafen als hätte sie angst etwas zu verpassen. Kennt ihr das, habt ihr mir mal ein paar Ratschläge. sie will immer meine hände anfassen, oder schläft nur auf dem arm ein. aber auch wenn sie meine hände hat, dann spielt sie damit rum und steigert sich nochm mehr rein, dass sie immer wacher wird. Wenn ich ihr die hände nicht gebe, dann weint sie jämmerlcih. weiss gar nciht was ich mir ihr machen soll... (sorry, wenn der Satzbau nicht so passt, aber ich tipp hier während malin immer was anbrignt und mit mir spielen will)

Marion;: also ich denke es ist deine Entscheidung, aber ich würde wohl eher für den Kiga entscheiden, wo Paulina jeden Tag hin gehen kann. Da hat sie sicher mehr davon, als nur zwei Tage die Woche. Anouk braucht jeden Montag wieder eine kurze Anlaufzeit morgens aber danach kann sie es kaum erwarten jeden Tag wieder hinzugehen. Und eine kleine Gruppe ist sicher auch nicht schlecht. Da ist es sicher erst mal ruhiger, als mti vielen. Anouk sind glaub ich 23 kinder und zwei erzieher plus praktikanten. WEnn da schlechtes Wetter ist und alle drin, find ich es teilweise schon ziemlich heftig für so kleine.
Also ich würd mich denk ich für den Kiga jeden Tag entscheiden.

so bis denne wir fahren heute alle zum Friseur, die lachen sicherlich schon, MAMA; PAPA UND KINER hcuh grossgeschrieben.

schönen Tag euch noch und ein schönes WE falls ich es nciht mehr schaffe.

Lg Bine

Gefällt mir
14. September 2009 um 19:52
In Antwort auf nekane_12728732


Huhu,
so ich hab hier grad mal fünf minuten Ruhe, Malin spielt allein und Anouk will (wie oft mittags nach dem Kiga) ihre Ruhe haben und allein sein (machen eure das auch schon???) dann bastelt sie oder malt, oder erzählt und singt für sich, oft mit schnuller im mund. Fernsehen hab ich ihr auch schon angeboten, will sie aber nciht... Danach ist sie auch wieder gut drauf und hat dann etwas ausgeruht. Hab nur manchmal ein schlechtes Gewissen, sie kommt vom Kiga heim und ist dann wieder allein. Aber so ist das wohl. in ner halben Stunde machen wir dann auch wieder alle zusammen was.

GEstern war super für Anouk, ich hab sie abends abgeholt und sie wollte gar niht mitkommen, sondern hat geweint und mich gefragt warum ich ihren schlafanzug nciht mitgebracht habe, denn sie wollte bei ihrem Freund schlafen... hihi. Dafür dürfen die beiden das jetzt jede woche mal machen, dass der eine mit dme anderern mitdarf. brauchte sie gestern dann nur ncoh im halbschlaf ausziehen, katzenwäsche und sie hat über 12 stunden bis heute früh durchgeschlafen... jaja so gross sind unsere kinder schon.

Malin schläft grad nachts sehr schlecht und wir kämpfen jeden abend bis zu ner stunde, dass sie einschläft. DAs kenn ich von Anouk so nun gar nicht, Malin kämpft richtig dagegen an, einzuschlafen als hätte sie angst etwas zu verpassen. Kennt ihr das, habt ihr mir mal ein paar Ratschläge. sie will immer meine hände anfassen, oder schläft nur auf dem arm ein. aber auch wenn sie meine hände hat, dann spielt sie damit rum und steigert sich nochm mehr rein, dass sie immer wacher wird. Wenn ich ihr die hände nicht gebe, dann weint sie jämmerlcih. weiss gar nciht was ich mir ihr machen soll... (sorry, wenn der Satzbau nicht so passt, aber ich tipp hier während malin immer was anbrignt und mit mir spielen will)

Marion;: also ich denke es ist deine Entscheidung, aber ich würde wohl eher für den Kiga entscheiden, wo Paulina jeden Tag hin gehen kann. Da hat sie sicher mehr davon, als nur zwei Tage die Woche. Anouk braucht jeden Montag wieder eine kurze Anlaufzeit morgens aber danach kann sie es kaum erwarten jeden Tag wieder hinzugehen. Und eine kleine Gruppe ist sicher auch nicht schlecht. Da ist es sicher erst mal ruhiger, als mti vielen. Anouk sind glaub ich 23 kinder und zwei erzieher plus praktikanten. WEnn da schlechtes Wetter ist und alle drin, find ich es teilweise schon ziemlich heftig für so kleine.
Also ich würd mich denk ich für den Kiga jeden Tag entscheiden.

so bis denne wir fahren heute alle zum Friseur, die lachen sicherlich schon, MAMA; PAPA UND KINER hcuh grossgeschrieben.

schönen Tag euch noch und ein schönes WE falls ich es nciht mehr schaffe.

Lg Bine

Hey
wo seid ihr denn alle?

ich schieb mal hoch und wollt euch nur mal erzählen, dass Anouk ihrer Schwester gestern die Haare geschnitten hat, mit der Kinderschere, da die ja die einzige war, die beim Friseur nicht drangekommen ist... hihi, damit die Haare nicht im GEsicht killern hat sie gesagt. Tja sind sie nicht süss, zum Glück nur hinten ein wenig.....

so und nun raus aus den Löchern....

Gefällt mir
14. September 2009 um 21:13
In Antwort auf nekane_12728732

Hey
wo seid ihr denn alle?

ich schieb mal hoch und wollt euch nur mal erzählen, dass Anouk ihrer Schwester gestern die Haare geschnitten hat, mit der Kinderschere, da die ja die einzige war, die beim Friseur nicht drangekommen ist... hihi, damit die Haare nicht im GEsicht killern hat sie gesagt. Tja sind sie nicht süss, zum Glück nur hinten ein wenig.....

so und nun raus aus den Löchern....

Hi
Bine, ja so schnell kann das gehen, dass die Mädels beim Freund übernachten wollen hihi . Ich glaube ohne mich würde Paulina nirgends bleiben, aber vielleicht ändert sich das ja durch den Kiga ein wenig.

Wegen Malin: das hatten wir bei Paulina auch! Es gab eine Zeit wo sie meine Hände halten wollte, anders wäre sie nicht eingeschlafen (jedenfalls nicht ohne Tränen). Ich hab dann immer geschaut dass es im Zimmer dunkel ist, hab ihre Spieluhr aufgezogen und ihr eben meine Hände gegeben und mit ganz leiser Stimme aufgezählt wer jetzt alles schlafen geht (angefangen von ihrem Spielzeug bis zu den Blumen und Bäumen). Ich konnte dann richtig zuschauen wie ihre Augen immer schwerer wurden, bis sie ganz zugefallen sind. Hat immer eine Weile gedauert, aber irgendwann war diese Phase auch ganz plötzlich wieder vorbei. Hm blöd ist halt wenn sie mit deinen Händen anfängt zu spielen und dadurch noch wacher wird. Vielleicht nutzt es wenn du sagst dass deine Hände ganz müde sind und jetzt auch schlafen wollen und sie gaaanz leise sein soll, damit sie nicht aufwachen. Drück dir die Daumen, dass das bald besser wird!

Wie war euer Familienausflug beim Friseur?
Uiii Anouk da hat wohl beim Friseur was abgeschaut . zum Glück hat sie nicht zu viel abgeschnitten. Meine Schwester hatte sich als Kind mal ihren langen Zopf abgeschnitten - ganz oben noch vor dem Haargummi....

Und danke für deine Meinung wegen Kiga.

Finde es jetzt auch sinnvoller im Kiga zu starten, obwohl mir diese Waldspielgruppe schon seeehr zugesagt hätte. Jedenfalls hatte Paulina heute ihren ersten Tag im Kiga. Die Mamas sind aber auch dageblieben, von daher kann ich noch nicht beurteilen wie es dann laufen wird. Wir werden morgen wieder hingehen und dann werde ich versuchen sie alleine da zu lassen (anfangs vielleicht nur eine Stunde oder so). Heute morgen hat sie nur andauernd gefragt ob ich schon nicht weg gehen würde....
Jetzt sind es 5 Kinder in der Gruppe. 3 Mädels und 2 Jungs. Die Spielgruppe habe ich noch bis Mittwoch offen, bringt aber eh nichts mehr denn wenn sich Paulina jetzt im Kiga eingewöhnt würde ich sie eh nicht mehr rausnehmen um wieder in ein neues Umfeld zu stecken. Würde sich wahrscheinlich eher negativ auswirken.

Ich schließe mich Bine an - KOMMT RAUS AUS EUREN LÖCHERN *ganz laut ruf

lg,
marion

Gefällt mir
15. September 2009 um 9:44
In Antwort auf nero_12475595

Hi
Bine, ja so schnell kann das gehen, dass die Mädels beim Freund übernachten wollen hihi . Ich glaube ohne mich würde Paulina nirgends bleiben, aber vielleicht ändert sich das ja durch den Kiga ein wenig.

Wegen Malin: das hatten wir bei Paulina auch! Es gab eine Zeit wo sie meine Hände halten wollte, anders wäre sie nicht eingeschlafen (jedenfalls nicht ohne Tränen). Ich hab dann immer geschaut dass es im Zimmer dunkel ist, hab ihre Spieluhr aufgezogen und ihr eben meine Hände gegeben und mit ganz leiser Stimme aufgezählt wer jetzt alles schlafen geht (angefangen von ihrem Spielzeug bis zu den Blumen und Bäumen). Ich konnte dann richtig zuschauen wie ihre Augen immer schwerer wurden, bis sie ganz zugefallen sind. Hat immer eine Weile gedauert, aber irgendwann war diese Phase auch ganz plötzlich wieder vorbei. Hm blöd ist halt wenn sie mit deinen Händen anfängt zu spielen und dadurch noch wacher wird. Vielleicht nutzt es wenn du sagst dass deine Hände ganz müde sind und jetzt auch schlafen wollen und sie gaaanz leise sein soll, damit sie nicht aufwachen. Drück dir die Daumen, dass das bald besser wird!

Wie war euer Familienausflug beim Friseur?
Uiii Anouk da hat wohl beim Friseur was abgeschaut . zum Glück hat sie nicht zu viel abgeschnitten. Meine Schwester hatte sich als Kind mal ihren langen Zopf abgeschnitten - ganz oben noch vor dem Haargummi....

Und danke für deine Meinung wegen Kiga.

Finde es jetzt auch sinnvoller im Kiga zu starten, obwohl mir diese Waldspielgruppe schon seeehr zugesagt hätte. Jedenfalls hatte Paulina heute ihren ersten Tag im Kiga. Die Mamas sind aber auch dageblieben, von daher kann ich noch nicht beurteilen wie es dann laufen wird. Wir werden morgen wieder hingehen und dann werde ich versuchen sie alleine da zu lassen (anfangs vielleicht nur eine Stunde oder so). Heute morgen hat sie nur andauernd gefragt ob ich schon nicht weg gehen würde....
Jetzt sind es 5 Kinder in der Gruppe. 3 Mädels und 2 Jungs. Die Spielgruppe habe ich noch bis Mittwoch offen, bringt aber eh nichts mehr denn wenn sich Paulina jetzt im Kiga eingewöhnt würde ich sie eh nicht mehr rausnehmen um wieder in ein neues Umfeld zu stecken. Würde sich wahrscheinlich eher negativ auswirken.

Ich schließe mich Bine an - KOMMT RAUS AUS EUREN LÖCHERN *ganz laut ruf

lg,
marion

Entschuldige
Mädels sorry ich komme im Moment nicht viel an den Pc. tagsüber ist hier immer Programm und Abends binich todmüde, lege mich ins bett, schaue noch ein wenig Fern und schlafe dann ein.

Miguel geht schon 2 wochen in den kindergarten, er füllt sich pudelwohl da, seit freitag weint er immer wenn ich gehe, doch sobald ich weg bin ist das auch wieder vorbei
Er macht sich ganz toll, ich bin wansinnig stolz auf ihn und würde ihn am liebsten auffressen wenn ich ihn abhole und er mir freudenstrahlend und mächtig stolz in die Arme läuft

Gianina ist im Moment ein wahnsinniger Wirbelwind, hört auf nix und niemanden, alles NINA SELBER
Sie quatscht schon wie eine grosse, alles was ich sage wiederholt sie mind 10mal

Ich fühle mich wie vom LKW überrollt, hatte gestern eine Zahn OP. Heute tut einfach alles weh,kann kaum reden,essen oder trinken. Und heute Mittag ist auch noch Kigafest

Andreaein Packet habe ich losgeschickt,sag doch bitte bescheid wenn du es erhalten hast.

Marion:Ich drücke dir ganz fest die Daumen für den Kiga.

Michi:Wie war das erste zusammenkommen mit deinem Schluri und den Damen die ihn sich angeschaut haben?

Bine:wow das Anouk schon alleine bei Freunden schläft!!!!!!!!!Was eine Grosse Maus!!Süss.
Hoffe das malin bald besser schläft, kenne das von Miguel,der war früher auch ein schlechter einschläfer!

so alles andere habe ich wieder vergessen,tut mir leid, mein Kopf brummt,ich bin furchtbar müde,lge emich nun erstmal mit Nina auf die Couch!

Lg Dickbacke Yvonne

Gefällt mir
15. September 2009 um 22:46
In Antwort auf engelsherz2

Entschuldige
Mädels sorry ich komme im Moment nicht viel an den Pc. tagsüber ist hier immer Programm und Abends binich todmüde, lege mich ins bett, schaue noch ein wenig Fern und schlafe dann ein.

Miguel geht schon 2 wochen in den kindergarten, er füllt sich pudelwohl da, seit freitag weint er immer wenn ich gehe, doch sobald ich weg bin ist das auch wieder vorbei
Er macht sich ganz toll, ich bin wansinnig stolz auf ihn und würde ihn am liebsten auffressen wenn ich ihn abhole und er mir freudenstrahlend und mächtig stolz in die Arme läuft

Gianina ist im Moment ein wahnsinniger Wirbelwind, hört auf nix und niemanden, alles NINA SELBER
Sie quatscht schon wie eine grosse, alles was ich sage wiederholt sie mind 10mal

Ich fühle mich wie vom LKW überrollt, hatte gestern eine Zahn OP. Heute tut einfach alles weh,kann kaum reden,essen oder trinken. Und heute Mittag ist auch noch Kigafest

Andreaein Packet habe ich losgeschickt,sag doch bitte bescheid wenn du es erhalten hast.

Marion:Ich drücke dir ganz fest die Daumen für den Kiga.

Michi:Wie war das erste zusammenkommen mit deinem Schluri und den Damen die ihn sich angeschaut haben?

Bine:wow das Anouk schon alleine bei Freunden schläft!!!!!!!!!Was eine Grosse Maus!!Süss.
Hoffe das malin bald besser schläft, kenne das von Miguel,der war früher auch ein schlechter einschläfer!

so alles andere habe ich wieder vergessen,tut mir leid, mein Kopf brummt,ich bin furchtbar müde,lge emich nun erstmal mit Nina auf die Couch!

Lg Dickbacke Yvonne

Hallo
Yvonne, ich hoffe dir geht es bald besser. Gute Besserung!!! Kling ja nicht grad angenehm...
Schön dass es Miguel im Kindergarten so gut gefällt.

Paulina hatte heute ihren ersten richtigen Kindergartentag und es hat gut geklappt. Sie hat beim Verabschieden nicht geweint, die Betreuerin hat aber auch super lieb geholfen. Sie hat Paulina mit einer Handpuppen begrüßt die ihr den Spielraum gezeigt hat. Die Handpuppe war natürlich eine Prinzessin . Sie geht von 8:30 bis 11:00. Am Nachmittag sind wir zum Frisör *wink an Bine - hihi (aber nur Paulina). Danach sind wir in den Wald spazieren gegangen und anschließend noch eine Runde auf den Spielplatz. Auf dem Heimweg haben wir noch einen Stopp bei der Oma eingelegt und dann sind wir nach Hause. blablablabla - wenn ich das so durchlese langweile ich mich grad selber *lach. War aber ein richtig schöner Tag den ich mit meinen beiden Kleinen richtig genossen habe
Bin gespannt ob es morgen mit dem Kiga wieder so gut klappt.

WO SEID IHR DENN ALLE *gaaaaanz laut ruf

lg,
marion

Gefällt mir
16. September 2009 um 12:23
In Antwort auf nero_12475595

Hallo
Yvonne, ich hoffe dir geht es bald besser. Gute Besserung!!! Kling ja nicht grad angenehm...
Schön dass es Miguel im Kindergarten so gut gefällt.

Paulina hatte heute ihren ersten richtigen Kindergartentag und es hat gut geklappt. Sie hat beim Verabschieden nicht geweint, die Betreuerin hat aber auch super lieb geholfen. Sie hat Paulina mit einer Handpuppen begrüßt die ihr den Spielraum gezeigt hat. Die Handpuppe war natürlich eine Prinzessin . Sie geht von 8:30 bis 11:00. Am Nachmittag sind wir zum Frisör *wink an Bine - hihi (aber nur Paulina). Danach sind wir in den Wald spazieren gegangen und anschließend noch eine Runde auf den Spielplatz. Auf dem Heimweg haben wir noch einen Stopp bei der Oma eingelegt und dann sind wir nach Hause. blablablabla - wenn ich das so durchlese langweile ich mich grad selber *lach. War aber ein richtig schöner Tag den ich mit meinen beiden Kleinen richtig genossen habe
Bin gespannt ob es morgen mit dem Kiga wieder so gut klappt.

WO SEID IHR DENN ALLE *gaaaaanz laut ruf

lg,
marion

Da bin ich
Hallo,

irgendwie habe ich im Moment nur Termine, Termine, Termine. (Arzttermine, private Verabredungen, berufliche Termine, Kinderturnen, Musikschule, etc.)

Heute mal nicht. Bis ich Jonas um 15 Uhr abhole, ist auch noch etwas Zeit, nur Hunger habe ich und werde gleich zu Mittag essen.

Yvonne, gute Besserung. Ist zwar jetzt heftig, aber wenn danach alles mit den Zähnen wieder okay ist, macht es ja Sinn. Du hattest da doch schon so lange Schmerzen. *drückdich*

Marion, schön, dass es mit Paulina und dem KiGa so klappt. Hätte ich die Zeit zum Schreiben gehabt, hätte ich auch für den richtigen KiGa plädiert. Einfach weil es eine Regelmäßigkeit darstellt, jeden Tag hinzugehen. Die kleine Gruppe ist doch traumhaft. Genau sowas würde Jonas brauchen mit seiner Entwicklungsverzögerung.
Witzig, wie unterschiedlich das in den Ländern ist. In Deutschland ist 3 Jahre für den KiGa normal, teilweise werden schon 2-jährige aufgenommen (die sonst ja eigentlich bei Bedarf in die Krippe gehen). In England z.B. sind die 3-jährigen ja schon in der "Schule", wenngleich das schon eher dem KiGa gleicht. Und Zoe geht ja auch schon 2x die Woche.

Bine, na, das war bestimmt ein Schreck, als Anouk Malins Haare geschnitten hatte. Aber bestimmt auch irgendwie witzig. Ist ja nichts Schlimmes passiert und war lieb gemeint. Auf was die Kiddies so kommen.

Zu Jonas: Die Frau von der Frühförderung bestätigte den KiGa-Eindruck einer Entwicklungsverzögerung. Jonas ist in einigen Bereichen (u.a. Sprache) deutlich hinterher.
Wir haben nun einen Antrag auf Frühförderung gestellt und Anfang Oktober einen Termin mit der zuständigen Ärztin. Die wird das Ganze dann nochmals offiziell bestätigen und ein Gutachten schreiben, der zusammen mit dem Antrag an den Landkreis geht, der das dann finanziert. Wie oft und was genau dann mit Jonas gemacht wird, erfahre ich dann wohl. Es wird auf alle Fälle in Richtung Psychomotorik und Sprache gehen.
Nebenbei hat die Frau die Vermutung geäußert, dass Jonas schlecht hören könnte, da er auf manche Sachen überhaupt nicht reagiert hat. Das werden wir nun morgen prüfen lassen, da haben wir einen Termin beim HNO für einen speziellen Kinder-Hörtest. Ich tendiere zwar dazu, dass ich denke, dass Jonas manches Mal einfach "unwichtige" Informationen ausblendet, es also eher eine Wahrnehmungsgeschichte ist. Denn, wenn es wichtig ist, hört er die leisesten Geräusche...
Aber es kann natürlich auch sein, dass nur an einem Ohr was ist und das Ganze davon abhängt, welches Ohr er einem Geräusch zuwendet. Naja, alles Spekulation. Morgen weiß ich dann mehr.
Und da Jonas sich an den Tag viel die Augen gerieben und geblinzelt hat, werden wir auch in knapp 2 Wochen einen Augenarzt (bzw. eine Orthoptistin) aufsuchen.

Aber es gibt auch schöne Neuigkeiten: Jonas erzählte in letzter Zeit öfter von Max aus seinem KiGa. Mit ihm spielt er öfters. Am Elternabend letzte Woche sprachen uns dessen Eltern an, wir haben Telefonnummer ausgetauscht. Denn auch Max erzählt zu Hause viel von Jonas. Am Samstag fahren wir dann mal zusammen in einen Indoorspielplatz.
Dass Jonas nicht mit anderen Kindern spielt, war ja ganz anfangs auch ein "Kritikpunkt" und jetzt hat er wohl doch einen Freund gefunden.

Liebe Grüße an alle,
Michi

Gefällt mir
18. September 2009 um 14:52
In Antwort auf efua_12682115

Da bin ich
Hallo,

irgendwie habe ich im Moment nur Termine, Termine, Termine. (Arzttermine, private Verabredungen, berufliche Termine, Kinderturnen, Musikschule, etc.)

Heute mal nicht. Bis ich Jonas um 15 Uhr abhole, ist auch noch etwas Zeit, nur Hunger habe ich und werde gleich zu Mittag essen.

Yvonne, gute Besserung. Ist zwar jetzt heftig, aber wenn danach alles mit den Zähnen wieder okay ist, macht es ja Sinn. Du hattest da doch schon so lange Schmerzen. *drückdich*

Marion, schön, dass es mit Paulina und dem KiGa so klappt. Hätte ich die Zeit zum Schreiben gehabt, hätte ich auch für den richtigen KiGa plädiert. Einfach weil es eine Regelmäßigkeit darstellt, jeden Tag hinzugehen. Die kleine Gruppe ist doch traumhaft. Genau sowas würde Jonas brauchen mit seiner Entwicklungsverzögerung.
Witzig, wie unterschiedlich das in den Ländern ist. In Deutschland ist 3 Jahre für den KiGa normal, teilweise werden schon 2-jährige aufgenommen (die sonst ja eigentlich bei Bedarf in die Krippe gehen). In England z.B. sind die 3-jährigen ja schon in der "Schule", wenngleich das schon eher dem KiGa gleicht. Und Zoe geht ja auch schon 2x die Woche.

Bine, na, das war bestimmt ein Schreck, als Anouk Malins Haare geschnitten hatte. Aber bestimmt auch irgendwie witzig. Ist ja nichts Schlimmes passiert und war lieb gemeint. Auf was die Kiddies so kommen.

Zu Jonas: Die Frau von der Frühförderung bestätigte den KiGa-Eindruck einer Entwicklungsverzögerung. Jonas ist in einigen Bereichen (u.a. Sprache) deutlich hinterher.
Wir haben nun einen Antrag auf Frühförderung gestellt und Anfang Oktober einen Termin mit der zuständigen Ärztin. Die wird das Ganze dann nochmals offiziell bestätigen und ein Gutachten schreiben, der zusammen mit dem Antrag an den Landkreis geht, der das dann finanziert. Wie oft und was genau dann mit Jonas gemacht wird, erfahre ich dann wohl. Es wird auf alle Fälle in Richtung Psychomotorik und Sprache gehen.
Nebenbei hat die Frau die Vermutung geäußert, dass Jonas schlecht hören könnte, da er auf manche Sachen überhaupt nicht reagiert hat. Das werden wir nun morgen prüfen lassen, da haben wir einen Termin beim HNO für einen speziellen Kinder-Hörtest. Ich tendiere zwar dazu, dass ich denke, dass Jonas manches Mal einfach "unwichtige" Informationen ausblendet, es also eher eine Wahrnehmungsgeschichte ist. Denn, wenn es wichtig ist, hört er die leisesten Geräusche...
Aber es kann natürlich auch sein, dass nur an einem Ohr was ist und das Ganze davon abhängt, welches Ohr er einem Geräusch zuwendet. Naja, alles Spekulation. Morgen weiß ich dann mehr.
Und da Jonas sich an den Tag viel die Augen gerieben und geblinzelt hat, werden wir auch in knapp 2 Wochen einen Augenarzt (bzw. eine Orthoptistin) aufsuchen.

Aber es gibt auch schöne Neuigkeiten: Jonas erzählte in letzter Zeit öfter von Max aus seinem KiGa. Mit ihm spielt er öfters. Am Elternabend letzte Woche sprachen uns dessen Eltern an, wir haben Telefonnummer ausgetauscht. Denn auch Max erzählt zu Hause viel von Jonas. Am Samstag fahren wir dann mal zusammen in einen Indoorspielplatz.
Dass Jonas nicht mit anderen Kindern spielt, war ja ganz anfangs auch ein "Kritikpunkt" und jetzt hat er wohl doch einen Freund gefunden.

Liebe Grüße an alle,
Michi

Hi ihr lieben,

michi: schön das jonas endlich einen freund gefunden hat.. hoffe der ausflug am samstag wird erfolgreich
und ganz toll finde ich es das ihr in bezug seiner entwicklung endlich was handfestes habt und drauf reagieren könnt ! die frühförderung wird ihm bestimmt spass machen.
und nina hat ne zeitlan auch schlecht gehört , dachte erst sie ignoriert mich wenn ich was sage. aber da das eigentlich nicht ihre art ist bin ihc auch zum hno - diagnose : wasser im ohr...... aber das geht ja von alleine wieder weg.

bine : wie gehts euch mit den mädels...? das mit dem haareschneiden ist ja ein ding. ne kollegin von mir wurden mal die haare "im spiel" im kindergarten von einem kind geschnitten. aber das kind hat ganz oben angesetzt *g*

yvonne: dank dir , der autositzt ist da. am wochenende werden wir ihn gleich einbauen. werd den bezug jetzt nur noch in die waschmaschine schmeissen und dann ghets ..
gehts dir mit deiner zahn-op besser ?

marion, mensch ist emilia auch schon wieder so gross. die zeit rennt........und das mit dem kindergarten hört sich toll an.

zu uns : nina ist seit gestern daheim , da sie (war grad mal 3 min im kiga) über den ganzen maltisch erbrochen hat. jetzt hat sie ne nette magen darm grippe mit fieber und ich ne menge wäsche.. was mir aber egal ist -l hauptsache erik steckt sich nicht an....
mit erik muss ich am montag zum kontrolltermin zum kinderarzt da nach einer gewissen anzahl verschreibener kg-rezepte die krankenkasse ien riegel vorschiebt und das kind erst wieder angeguckt werden muss............ seit zwie wochen fällt mir auch auf das der kopf auf einer seite wieder deutlich flacher wird.. auch der krankengymnastin ist es aufgefallen (war zwei wochen in urlaub , hatte aber ne vertretung) als sie mit ihren zauberfingern an eriks kopf gedrückt hat.......
werd mal am montag dne kinderarzt drauf ansprechen .wir können es uns beide nicht erklären da erik motorisch super fortschritte gemacht hat und daher vom motorischen nichts dafür sprechen würde.
ach und er hat inzwische ndas zweite zähnchn und steht mit freude am couchtisch , couch etc.. hach , jetzt wird er auch so gross..
bei mir im freudneskreis ist die nächste schwanger (et. mai) und irgendwie würd ich auch gerne wieder.. aber nein, bei uns ist schluss.. der kopf weiss es aber das herz?? hach,,,

so werd mir noch ein käffchen gönnen bevor erik wieder aufwacht. ..

danielle, silke , selma , maike ? un der rest ? haaaaaaaaaaaaallllllllllllllll llllllllllo

Gefällt mir
20. September 2009 um 10:57
In Antwort auf siran_830427

Hi ihr lieben,

michi: schön das jonas endlich einen freund gefunden hat.. hoffe der ausflug am samstag wird erfolgreich
und ganz toll finde ich es das ihr in bezug seiner entwicklung endlich was handfestes habt und drauf reagieren könnt ! die frühförderung wird ihm bestimmt spass machen.
und nina hat ne zeitlan auch schlecht gehört , dachte erst sie ignoriert mich wenn ich was sage. aber da das eigentlich nicht ihre art ist bin ihc auch zum hno - diagnose : wasser im ohr...... aber das geht ja von alleine wieder weg.

bine : wie gehts euch mit den mädels...? das mit dem haareschneiden ist ja ein ding. ne kollegin von mir wurden mal die haare "im spiel" im kindergarten von einem kind geschnitten. aber das kind hat ganz oben angesetzt *g*

yvonne: dank dir , der autositzt ist da. am wochenende werden wir ihn gleich einbauen. werd den bezug jetzt nur noch in die waschmaschine schmeissen und dann ghets ..
gehts dir mit deiner zahn-op besser ?

marion, mensch ist emilia auch schon wieder so gross. die zeit rennt........und das mit dem kindergarten hört sich toll an.

zu uns : nina ist seit gestern daheim , da sie (war grad mal 3 min im kiga) über den ganzen maltisch erbrochen hat. jetzt hat sie ne nette magen darm grippe mit fieber und ich ne menge wäsche.. was mir aber egal ist -l hauptsache erik steckt sich nicht an....
mit erik muss ich am montag zum kontrolltermin zum kinderarzt da nach einer gewissen anzahl verschreibener kg-rezepte die krankenkasse ien riegel vorschiebt und das kind erst wieder angeguckt werden muss............ seit zwie wochen fällt mir auch auf das der kopf auf einer seite wieder deutlich flacher wird.. auch der krankengymnastin ist es aufgefallen (war zwei wochen in urlaub , hatte aber ne vertretung) als sie mit ihren zauberfingern an eriks kopf gedrückt hat.......
werd mal am montag dne kinderarzt drauf ansprechen .wir können es uns beide nicht erklären da erik motorisch super fortschritte gemacht hat und daher vom motorischen nichts dafür sprechen würde.
ach und er hat inzwische ndas zweite zähnchn und steht mit freude am couchtisch , couch etc.. hach , jetzt wird er auch so gross..
bei mir im freudneskreis ist die nächste schwanger (et. mai) und irgendwie würd ich auch gerne wieder.. aber nein, bei uns ist schluss.. der kopf weiss es aber das herz?? hach,,,

so werd mir noch ein käffchen gönnen bevor erik wieder aufwacht. ..

danielle, silke , selma , maike ? un der rest ? haaaaaaaaaaaaallllllllllllllll llllllllllo

Hallo
Na, sehr ruhig hier...

Beim HNO hat sich nichts groß ergeben. Wir mussten lange warten, dann kamen wir zum Arzt. Der guckte in Jonas' Ohren, holte etwas Ohrenschmalz raus. Dann wieder warten. Dann machte eine Arzthelferin eine Messung (Stöpsel ins Ohr, je Seite 30 sec absolut still sitzen), wieder warten. Wieder zum Arzt. Ähnlich wie die Messung ein Hörtest. Jonas war allerdings beim linken Ohr zu "unruhig" (fragte zweimal: "gleich fertig?"). Daher muss das Ohr in 4 Wochen nochmals getestet werden. Einen Fragenbogen mussten wir auch noch ausfüllen. Die Auswertung wird uns dann in 4 Wochen auch mitgeteilt. Die Auswertung kann ich aber auch so: Jonas ist sprachlich noch nicht auf dem Stand wie Gleichaltrige... Das weiß ich schon, ich will doch nur wissen, ob er gut hört. Rechts ist alles okay. Wir waren sage und schreibe 1, 5 Stunden in der Praxis und ich ärgere mich schwarz, dass wir in 4 Wochen nochmals hinmüssen. Das sind 40 km Fahrt - pro Strecke!!! Weil uns ja dieser Super-HNO (Pädaudiologe, auf Kinder spezialisiert) von der Frühförderung empfohlen wurde. Jonas war lieb, hat halt nur zweimal nachgefragt, ob er bald fertig wäre. Dabei durfte man halt überhaupt nicht sprechen. Hallo, er ist 3 Jahre alt. Echt krass, was die erwarten.
Ich gehe davon aus, dass das andere Ohr auch okay ist. Vielleicht hat der Ohrenschmalz ja auch was ausgemacht. Ansonsten ist es eben "nur" eine Sprachentwicklungsverzögerung und Jonas blendet wohl manche Sachen, die er hören "müsste" einfach aus.

Der Vormittag im Indoorspielplatz gestern war sehr nett. Wenngleich mein Kind wirklich noch nicht so genau mit anderen Kindern umzugehen weiß, war Max sehr hartnäckig. "Komm, Jonas, wir gehen zum Trampolin." etc. Und wenn Jonas plötzlich alleine irgendwohin maschiert ist, ist er eben schnell hinterher. Am liebsten hätte er Jonas gleich für heute zu sich nach Hause eingeladen. Ist ein ganz netter Junge, der im Gegensatz zu Jonas schon "richtig" sprechen kann. Es scheint ihm aber nichts zu machen, dass Jonas das noch nicht kann. Das wäre meine größte Sorge, dass Jonas ausgegrenzt wird, weil er sich noch nicht so mit anderen Kindern unterhalten kann. Aber so haben sie schön zusammen gespielt, sind geklettert, gerutscht usw. Und wir Erwachsenen hatten auch Spaß.

Andrea, hattet ihr bei Erik mal KISS-Syndrom abklären lassen?

Schönen Sonntag noch,
Michi

Gefällt mir
21. September 2009 um 9:42
In Antwort auf efua_12682115

Hallo
Na, sehr ruhig hier...

Beim HNO hat sich nichts groß ergeben. Wir mussten lange warten, dann kamen wir zum Arzt. Der guckte in Jonas' Ohren, holte etwas Ohrenschmalz raus. Dann wieder warten. Dann machte eine Arzthelferin eine Messung (Stöpsel ins Ohr, je Seite 30 sec absolut still sitzen), wieder warten. Wieder zum Arzt. Ähnlich wie die Messung ein Hörtest. Jonas war allerdings beim linken Ohr zu "unruhig" (fragte zweimal: "gleich fertig?"). Daher muss das Ohr in 4 Wochen nochmals getestet werden. Einen Fragenbogen mussten wir auch noch ausfüllen. Die Auswertung wird uns dann in 4 Wochen auch mitgeteilt. Die Auswertung kann ich aber auch so: Jonas ist sprachlich noch nicht auf dem Stand wie Gleichaltrige... Das weiß ich schon, ich will doch nur wissen, ob er gut hört. Rechts ist alles okay. Wir waren sage und schreibe 1, 5 Stunden in der Praxis und ich ärgere mich schwarz, dass wir in 4 Wochen nochmals hinmüssen. Das sind 40 km Fahrt - pro Strecke!!! Weil uns ja dieser Super-HNO (Pädaudiologe, auf Kinder spezialisiert) von der Frühförderung empfohlen wurde. Jonas war lieb, hat halt nur zweimal nachgefragt, ob er bald fertig wäre. Dabei durfte man halt überhaupt nicht sprechen. Hallo, er ist 3 Jahre alt. Echt krass, was die erwarten.
Ich gehe davon aus, dass das andere Ohr auch okay ist. Vielleicht hat der Ohrenschmalz ja auch was ausgemacht. Ansonsten ist es eben "nur" eine Sprachentwicklungsverzögerung und Jonas blendet wohl manche Sachen, die er hören "müsste" einfach aus.

Der Vormittag im Indoorspielplatz gestern war sehr nett. Wenngleich mein Kind wirklich noch nicht so genau mit anderen Kindern umzugehen weiß, war Max sehr hartnäckig. "Komm, Jonas, wir gehen zum Trampolin." etc. Und wenn Jonas plötzlich alleine irgendwohin maschiert ist, ist er eben schnell hinterher. Am liebsten hätte er Jonas gleich für heute zu sich nach Hause eingeladen. Ist ein ganz netter Junge, der im Gegensatz zu Jonas schon "richtig" sprechen kann. Es scheint ihm aber nichts zu machen, dass Jonas das noch nicht kann. Das wäre meine größte Sorge, dass Jonas ausgegrenzt wird, weil er sich noch nicht so mit anderen Kindern unterhalten kann. Aber so haben sie schön zusammen gespielt, sind geklettert, gerutscht usw. Und wir Erwachsenen hatten auch Spaß.

Andrea, hattet ihr bei Erik mal KISS-Syndrom abklären lassen?

Schönen Sonntag noch,
Michi

Guten Morgen
Michi, durch die Frühförderung wird Jonas bestimmt alles schnell aufholen. Ich finde es im Nachhinein gut, dass der Kiga dich sofort darauf angesprochen hat. Im ersten Moment dachte ich negativ darüber, weil der Kiga ja erst angefangen hat und ich nicht gedacht hätte, dass die Betreuerinnen ein Kind so schnell einschätzen können oder sollten. Jetzt denke ich eher dass die schon ein geschultes Auge dafür haben und es besser ist sofort eine Vermutung zu äußern, damit man (wenn es tatsächlich so ist) auch gleich etwas dagegen unternehmen kann. Die Untersuchung beim HNO klingt allerdings recht kompliziert für ein 3 jähriges Kind! Paulina würde da niemals so lange still sitzenbleiben . Ich würde da auch eher vermuten, dass er manchmal einfach nicht hören will, oder eben grad mit etwas so intensiv beschäftigt ist. Aber lieber alles durchchecken lassen um auf Nummer sicher zu gehen!

Andrea, wie geht es Nina? Ich hoffe Erik hat sich nicht angesteckt!!!

Bei uns läuft alles sehr gut. Paulina gefällt es im Kiga wahnsinnig gut und sie freut sich jeden Tag darauf. Ich bin jetzt sooooo froh, dass ich mich für den Kiga entschieden habe. Die kleine Gruppe ist einfach super. Es hat bis jetzt kein einziges mal Tränen gegeben. Beim Verabschieden muss Paulina aber immer die Tür hinter mir zumachen und ich glaube ohne diesem kleinen Ritual wäre es nicht so einfach. Natürlich reicht nicht die Tür des Spielraumes, sondern es muss die Tür des Haupteingangs sein wo dann die Betreuerin mit den anderen Kindern auch mit muss (ist wenigstens gleich neben der Tür des Spielraums). Und ich darf die Tür nicht von außen zumachen und die Betreuerin darf die Tür auch nicht anfassen, sondern Paulina möchte sie ganz alleine zuziehen *eigenartiges Kind

Gestern hatten wir Emilias Taufe. War sehr schön und das Wetter war auch super. Jetzt habe ich noch sooo viel Kuchen hier, da könnte ich euch alle zum Kaffee einladen. Hätte eine Schokocreme Torte, eine Nusstorte, Schokomuffins und Muffins mit Kirschen anzubieten

So dann sollte ich mal etwas aufräumen *bäähhh keine Lust hab....

lg,
marion

Gefällt mir
22. September 2009 um 13:20
In Antwort auf nero_12475595

Guten Morgen
Michi, durch die Frühförderung wird Jonas bestimmt alles schnell aufholen. Ich finde es im Nachhinein gut, dass der Kiga dich sofort darauf angesprochen hat. Im ersten Moment dachte ich negativ darüber, weil der Kiga ja erst angefangen hat und ich nicht gedacht hätte, dass die Betreuerinnen ein Kind so schnell einschätzen können oder sollten. Jetzt denke ich eher dass die schon ein geschultes Auge dafür haben und es besser ist sofort eine Vermutung zu äußern, damit man (wenn es tatsächlich so ist) auch gleich etwas dagegen unternehmen kann. Die Untersuchung beim HNO klingt allerdings recht kompliziert für ein 3 jähriges Kind! Paulina würde da niemals so lange still sitzenbleiben . Ich würde da auch eher vermuten, dass er manchmal einfach nicht hören will, oder eben grad mit etwas so intensiv beschäftigt ist. Aber lieber alles durchchecken lassen um auf Nummer sicher zu gehen!

Andrea, wie geht es Nina? Ich hoffe Erik hat sich nicht angesteckt!!!

Bei uns läuft alles sehr gut. Paulina gefällt es im Kiga wahnsinnig gut und sie freut sich jeden Tag darauf. Ich bin jetzt sooooo froh, dass ich mich für den Kiga entschieden habe. Die kleine Gruppe ist einfach super. Es hat bis jetzt kein einziges mal Tränen gegeben. Beim Verabschieden muss Paulina aber immer die Tür hinter mir zumachen und ich glaube ohne diesem kleinen Ritual wäre es nicht so einfach. Natürlich reicht nicht die Tür des Spielraumes, sondern es muss die Tür des Haupteingangs sein wo dann die Betreuerin mit den anderen Kindern auch mit muss (ist wenigstens gleich neben der Tür des Spielraums). Und ich darf die Tür nicht von außen zumachen und die Betreuerin darf die Tür auch nicht anfassen, sondern Paulina möchte sie ganz alleine zuziehen *eigenartiges Kind

Gestern hatten wir Emilias Taufe. War sehr schön und das Wetter war auch super. Jetzt habe ich noch sooo viel Kuchen hier, da könnte ich euch alle zum Kaffee einladen. Hätte eine Schokocreme Torte, eine Nusstorte, Schokomuffins und Muffins mit Kirschen anzubieten

So dann sollte ich mal etwas aufräumen *bäähhh keine Lust hab....

lg,
marion

Wo seid ihr denn alle???????
ich schieb mal hoch *seufz

Gefällt mir
22. September 2009 um 14:06
In Antwort auf nero_12475595

Wo seid ihr denn alle???????
ich schieb mal hoch *seufz

Hi
wri sind da
nina hat grad einen supertollen heul-trotzanfall bekommen. seitdem sie im kiga ist , ist sie mittags so fertig das sie nicht mehr zum aushalten ist . nach ner std. ca. ists dann besser...dan hat sie sihc erholt.


marion , klingt toll was du übern kiga schreibst..... und wenn du mit der einrichtung super zufrieden bist, ists deine maus auch.

danielle wo steckst du????????????alles klar..?
was ist eignetlich mt annika? schon soooooooooooooo lange nichts mehr gehört.... ist bie ihr alles ok ? petra ? bie dir alles ok? hast du noch kontakt mit annika.

gestern war cih wegen eriks kopf/hals beim kinderarut zur kontrolle. und ich find ja, das der kopf auf einer seite flacher geworden ist.. jetzt hat er uns vorsichtshalber zu einem spezialisten in dem bereich überwiesen .jetzt habne wir in zwei wochen ein termin in dieser klinik. er meint es wäre nicht schlimm aber nicht das wir in 20 jahren uns vorwürfe machen es nicht ansehen zu lassen.
die machen dort auch diese helmtherapie

so, nina hat hunger
ich weiss ich bin früh drann, aber was bekommen eure mäuse zu weihnachten ? (egal ob gross oder klein )
aber bei uns komt ja jetzt erst noch eriks geburtstag *hach*
lg andrea

Gefällt mir
22. September 2009 um 20:35
In Antwort auf siran_830427

Hi
wri sind da
nina hat grad einen supertollen heul-trotzanfall bekommen. seitdem sie im kiga ist , ist sie mittags so fertig das sie nicht mehr zum aushalten ist . nach ner std. ca. ists dann besser...dan hat sie sihc erholt.


marion , klingt toll was du übern kiga schreibst..... und wenn du mit der einrichtung super zufrieden bist, ists deine maus auch.

danielle wo steckst du????????????alles klar..?
was ist eignetlich mt annika? schon soooooooooooooo lange nichts mehr gehört.... ist bie ihr alles ok ? petra ? bie dir alles ok? hast du noch kontakt mit annika.

gestern war cih wegen eriks kopf/hals beim kinderarut zur kontrolle. und ich find ja, das der kopf auf einer seite flacher geworden ist.. jetzt hat er uns vorsichtshalber zu einem spezialisten in dem bereich überwiesen .jetzt habne wir in zwei wochen ein termin in dieser klinik. er meint es wäre nicht schlimm aber nicht das wir in 20 jahren uns vorwürfe machen es nicht ansehen zu lassen.
die machen dort auch diese helmtherapie

so, nina hat hunger
ich weiss ich bin früh drann, aber was bekommen eure mäuse zu weihnachten ? (egal ob gross oder klein )
aber bei uns komt ja jetzt erst noch eriks geburtstag *hach*
lg andrea

Guten abend
marion: schön das Paulina so glücklich ist im Kindergarten! das erleichtert es auch der Mama, gelle?

Michi: ja auch mich muss mich verbessern, was du so schreibst in Bezug auf Jonas und seiner Entwicklung, war es wirklich gut das der kiga so reagiert hat. Ich finde es schön das es nun in Angriff genommen wird und hoffe das ihr bald erfolg seht.
Wie geht es dir mit deiner ss?

Andrea: geht es Nina besser mit ihrer Magen arm Grippe???
JAAAAAAAAAAAAA Miguel ist auch mittags sehr unleidlisch wenn er ausm kiga kommt

Zu uns: Miguel und Gianina sind gsd gesund im Moment, beide sind allerdings serh zickig gegenseitig. geschwisterstreit ist bei uns an der tagesordnung.... und das sind dann schon echt streiterein mit geschubse und geschreie wo ich manchmal echt denke ich habe zwei pupertäre Teenes daheim....
Aber sonst sind sie mega toll. Miguel ist sehr begeistert vom Kiga Alltag, malt jeden tag ein Bild für seine mama und nimmt es mit heim zum aufhängen
Gianina ist schon ne ganz grosse, alles nur noch "NEIN Nina seeeeeelber" HILFE sie ist schon mit allem so weit,man merkt das sie ihrem grossem Bruder nacheifert.
Miguel will seine Schwester immer umarmen und knutschen.,gerade wenn sie sich wehgetan hat etc und sie ist ne richtige Zicke und schubst ihn weg..hihi typisch Ziege
Nina knutscht mich dafür umso mehr ab,gerade seit meiner Op gibts immer Küsschen für Mama
Sie wird in 1 Woche 2 jahre alt,ich fasse es kaum! Miguel ist schon ganz aufgeregt deswegen..zu süss der weiss es weil wir dauernt darüber reden,er zählt schon die tage!!!!

So genug geschwärmt von den beiden rabauken

Achso Andrea: Weihnachten bekommt Miguel ein eigenes fahrrad und Gianina ein grosses Mädelsbett. alles andere werden dann nur Kleinigkeiten sein. Zum geburtstag nun hat bekommt Gianina ein kleines Laufrad, einen Puppenwagen, eine Puppe, Bücher und Kleinigkeiten.

LG Yvonne, Motte und Muckel

Gefällt mir
23. September 2009 um 12:16
In Antwort auf engelsherz2

Guten abend
marion: schön das Paulina so glücklich ist im Kindergarten! das erleichtert es auch der Mama, gelle?

Michi: ja auch mich muss mich verbessern, was du so schreibst in Bezug auf Jonas und seiner Entwicklung, war es wirklich gut das der kiga so reagiert hat. Ich finde es schön das es nun in Angriff genommen wird und hoffe das ihr bald erfolg seht.
Wie geht es dir mit deiner ss?

Andrea: geht es Nina besser mit ihrer Magen arm Grippe???
JAAAAAAAAAAAAA Miguel ist auch mittags sehr unleidlisch wenn er ausm kiga kommt

Zu uns: Miguel und Gianina sind gsd gesund im Moment, beide sind allerdings serh zickig gegenseitig. geschwisterstreit ist bei uns an der tagesordnung.... und das sind dann schon echt streiterein mit geschubse und geschreie wo ich manchmal echt denke ich habe zwei pupertäre Teenes daheim....
Aber sonst sind sie mega toll. Miguel ist sehr begeistert vom Kiga Alltag, malt jeden tag ein Bild für seine mama und nimmt es mit heim zum aufhängen
Gianina ist schon ne ganz grosse, alles nur noch "NEIN Nina seeeeeelber" HILFE sie ist schon mit allem so weit,man merkt das sie ihrem grossem Bruder nacheifert.
Miguel will seine Schwester immer umarmen und knutschen.,gerade wenn sie sich wehgetan hat etc und sie ist ne richtige Zicke und schubst ihn weg..hihi typisch Ziege
Nina knutscht mich dafür umso mehr ab,gerade seit meiner Op gibts immer Küsschen für Mama
Sie wird in 1 Woche 2 jahre alt,ich fasse es kaum! Miguel ist schon ganz aufgeregt deswegen..zu süss der weiss es weil wir dauernt darüber reden,er zählt schon die tage!!!!

So genug geschwärmt von den beiden rabauken

Achso Andrea: Weihnachten bekommt Miguel ein eigenes fahrrad und Gianina ein grosses Mädelsbett. alles andere werden dann nur Kleinigkeiten sein. Zum geburtstag nun hat bekommt Gianina ein kleines Laufrad, einen Puppenwagen, eine Puppe, Bücher und Kleinigkeiten.

LG Yvonne, Motte und Muckel

So
hier bin ich auch mal wieder.

Guten Morgen die Damen!

Ich komme hier ja mal zu nichts. Sorry!

Habe jetzt ganz viel nachlesen muessen. Ich hoffe ich erinnere mich noch an das Meiste:

@Michi: Ist ja dann doch super, wie der Kiga reagiert hat. War auch erst der Meinung, dass sie da vielleicht zu schnell reagiert haben. Schoen, dass es jetzt voran geht und ihr Hilfe bekommt.
Der Arzt termin war ja super! Da sind sie schon auf Kiddies spezialisiert und dann haben sie noch nicht mal Geduld den Test zu wiederholen. Was erwarten die denn von einem 3 jaehrigen?!
Da muss ich ja sagen, das bisher (klopf auf Holz) die Englaender hier immer die Ruhe selbst sind und wenn man dann mal endlich einen Termin bekommen hat (lange Wartezeiten bei Spezialisten) dann wird der Termn aber auch durch gezogen. Dann nehmen die sich Zeit.

@Marion: Kannst mir gerne ein paar Stuecke Nusskuchen schicken . Schoen das es so toll mit dem Kindergarten klappt. Bei Jamie darf ich ja nicht versuchen seine Jacke auszuziehen. Das muss er unbedingt selber machen und dann auch auf seinen Haken haengen. Seine Tasche wird dann auch selbst weg geraeumt. Mal abwarten, wann es dann bald mal keine Kuesschen vor seinen Freunden gibt Hoffe das wird erst zur Schulzeit passieren

@Yvonne: Hier gibt es auch Gezanke, aber sie spielen nun viel besser mit einander als vor einem Jahr.

Und nun habe ich den Rest doch vergessen. Mist! Ich lese nachher noch mal nach.

Zu uns: Zoe ist nun endgueltig trocken. Sei es tagsueber oder nachts. Das ist so witzig. Meine 2 jaehrige Tochter braucht keine Pampers mehr, muss aber noch welche im Haus haben, da Jamie nachts wieder Pampers an hat. Das klappt einfach noch nicht. Die haben mit im Kindergarten nun auch schon angesprochen, dass Jamie so oft auf Toilette muss. Da bei uns ja Diabetis in der Familie liegt, bin ich nun doch zum Arzt. Die haben mich aber sofort beruhigt. Wenn bei einem Kind Diabetis auftaucht, dann werden die innerhalb von ein paar Tagen richtig krank. Wir haben Urin test gemacht und da ist kein Zucker drin.
Ich denke, das Jamie einfach bei jedem Kleinsten Bauchzwicken zur Toilette rennt oder des Nachts einfach los pinkelt.
Zoe haelt einfach an Habe mal gehoert, dass Maedels da eh oft schneller sind !?!

Wir sparen jetzt fuer ein grosses Wohnmobil. Waren ein Wochenende mit unseren Nachbarn auf Reisen und es war einfach traumhaft fuer die Kids. Viel schoener als Hotel oder aehnliches und wir koennen dann auch immer einfach die Hunde mit nehmen. Jetzt wird fleissig gespart!

Von Annika habe ich schon Ewigkeiten nichts mehr gehoert. Sie hatte zwischenzeitlich schon mal hier geschrieben, aber bei mir Funkstille. Hatte mir ja eine ganze Zeit lang mal richtig Sorgen gemacht, ob da was passiert war. Aber anscheinend ist es einfach das Leben ...

Weihnachten weiss ich noch so gar nichts was wir schenken werden. Ist fuer mich noch sooo weit weg. Aber an grossen Sachen etc. haben sie ja eigentlich schon so viel. Ich denke wir werden wieder ein oder zwei Brettspiele kaufen. Haben da schon eine tolle kleine Sammlung. Finde das so schoen, dass wir nun schon so richtig am Familientisch sitzen koennen und Spiele gemeinsam spielen koennen.

Sorry fuer meine Grammatik. Ich schreibe hier einfach so drauf los waehrend ich Zoe beschaeftige. Die Haelfte macht wahrscheinlich keinen Sinn. Mir faellt immer mehr auf, dass ich oftmals Saetze mit englischem Satzbau tippe.
Schrecklich so was.

Bis die Tage
LG
Petra

Gefällt mir
23. September 2009 um 13:02
In Antwort auf arya_12673371

So
hier bin ich auch mal wieder.

Guten Morgen die Damen!

Ich komme hier ja mal zu nichts. Sorry!

Habe jetzt ganz viel nachlesen muessen. Ich hoffe ich erinnere mich noch an das Meiste:

@Michi: Ist ja dann doch super, wie der Kiga reagiert hat. War auch erst der Meinung, dass sie da vielleicht zu schnell reagiert haben. Schoen, dass es jetzt voran geht und ihr Hilfe bekommt.
Der Arzt termin war ja super! Da sind sie schon auf Kiddies spezialisiert und dann haben sie noch nicht mal Geduld den Test zu wiederholen. Was erwarten die denn von einem 3 jaehrigen?!
Da muss ich ja sagen, das bisher (klopf auf Holz) die Englaender hier immer die Ruhe selbst sind und wenn man dann mal endlich einen Termin bekommen hat (lange Wartezeiten bei Spezialisten) dann wird der Termn aber auch durch gezogen. Dann nehmen die sich Zeit.

@Marion: Kannst mir gerne ein paar Stuecke Nusskuchen schicken . Schoen das es so toll mit dem Kindergarten klappt. Bei Jamie darf ich ja nicht versuchen seine Jacke auszuziehen. Das muss er unbedingt selber machen und dann auch auf seinen Haken haengen. Seine Tasche wird dann auch selbst weg geraeumt. Mal abwarten, wann es dann bald mal keine Kuesschen vor seinen Freunden gibt Hoffe das wird erst zur Schulzeit passieren

@Yvonne: Hier gibt es auch Gezanke, aber sie spielen nun viel besser mit einander als vor einem Jahr.

Und nun habe ich den Rest doch vergessen. Mist! Ich lese nachher noch mal nach.

Zu uns: Zoe ist nun endgueltig trocken. Sei es tagsueber oder nachts. Das ist so witzig. Meine 2 jaehrige Tochter braucht keine Pampers mehr, muss aber noch welche im Haus haben, da Jamie nachts wieder Pampers an hat. Das klappt einfach noch nicht. Die haben mit im Kindergarten nun auch schon angesprochen, dass Jamie so oft auf Toilette muss. Da bei uns ja Diabetis in der Familie liegt, bin ich nun doch zum Arzt. Die haben mich aber sofort beruhigt. Wenn bei einem Kind Diabetis auftaucht, dann werden die innerhalb von ein paar Tagen richtig krank. Wir haben Urin test gemacht und da ist kein Zucker drin.
Ich denke, das Jamie einfach bei jedem Kleinsten Bauchzwicken zur Toilette rennt oder des Nachts einfach los pinkelt.
Zoe haelt einfach an Habe mal gehoert, dass Maedels da eh oft schneller sind !?!

Wir sparen jetzt fuer ein grosses Wohnmobil. Waren ein Wochenende mit unseren Nachbarn auf Reisen und es war einfach traumhaft fuer die Kids. Viel schoener als Hotel oder aehnliches und wir koennen dann auch immer einfach die Hunde mit nehmen. Jetzt wird fleissig gespart!

Von Annika habe ich schon Ewigkeiten nichts mehr gehoert. Sie hatte zwischenzeitlich schon mal hier geschrieben, aber bei mir Funkstille. Hatte mir ja eine ganze Zeit lang mal richtig Sorgen gemacht, ob da was passiert war. Aber anscheinend ist es einfach das Leben ...

Weihnachten weiss ich noch so gar nichts was wir schenken werden. Ist fuer mich noch sooo weit weg. Aber an grossen Sachen etc. haben sie ja eigentlich schon so viel. Ich denke wir werden wieder ein oder zwei Brettspiele kaufen. Haben da schon eine tolle kleine Sammlung. Finde das so schoen, dass wir nun schon so richtig am Familientisch sitzen koennen und Spiele gemeinsam spielen koennen.

Sorry fuer meine Grammatik. Ich schreibe hier einfach so drauf los waehrend ich Zoe beschaeftige. Die Haelfte macht wahrscheinlich keinen Sinn. Mir faellt immer mehr auf, dass ich oftmals Saetze mit englischem Satzbau tippe.
Schrecklich so was.

Bis die Tage
LG
Petra

Juhuuu
es gibt noch Lebende

Petra, mach dir keinen Kopf wegen dem Satzbau . Ich tippe auch meistens recht unkonzentriert, weil ich mich nebenbei mit den Kids beschäftige oder Paulina tausend Fragen beantworten muss *lach. Aber ich glaube nicht, dass das hier jemanden sonderlich stört.

Ein Wohnmobil! Schwärm....das klingt toll!

Kleine Unterbrechung..... Emilia hat Hunger......

So fertig gegessen. Kann mir gut vorstellen, dass es mit einem Wohnmobil für die Kids toll ist. Hab mir auch schon gedacht das wir eventuell nächsten Sommer auf einen Campingplatz in Italien gehen wo man ein Bungalow mieten kann. Man muss halt alles mitnehmen, aber stelle mir das ganz gemütlich vor. Und vorallem auch günstiger als zu viert in ein Hotel. Und in eurem Fall natürlich perfekt mit den Hunden

Gratuliere zur windelfreien Zoe

Ja stimmt von Annika hab ich schon lange nichts mehr gelesen. Weiß noch das sie beim Treffen nicht gekommen ist und danach glaub ich auch nicht mehr geschrieben hat. Ich wollte da aber auch nicht nachbohren, weil ich denke dass sie schon ihre Gründe haben wird. Hoffe bloß dass bei ihr und ihrer Familie alles ok ist. Manchmal ist es ja wirklich so dass man in seinem Alltag für vieles keine Zeit findet und man eben schauen muss wie wichtig einem manche Dinge sind. Und mit drei Kids ist das sicher nicht so einfach.


Paulina ist krank und konnte heute nicht in den Kiga (war deshalb ganz entäuscht). Sie ist mit Fieber aufgewacht und jetzt kommt eine Erkältung dazu. Ausgerechnet bei diesem traumhaften Wetter . Emilia hat sich gestern das erste Mal von der Bauchlage auf den Rücken gedreht

Andrea, mir ist bei Emilia auch aufgefallen, dass ihr Kopf auf der rechten Seite etwas flacher wird. Sie dreht ihren Kopf aber auch immer auf diese Seite. Ist wohl ihre Lieblingsseite. War das bei Erik auch so, dass er einfach eine Lieblingsseite hatte? Man hat mir gesagt ich soll das beobachten, weil sich nach einer Weile der Halsmuskel auf dieser Seite verkürzen kann. Jetzt drehe ich ihren Kopf wenn sie schläft immer auf die andere Seite, aber das hält nicht lange an bis sie ihn wieder nach rechts dreht. Hab auch schon Spielzeug auf der linken Seite aufgetürmt, damit diese Seite etwas interessanter wird.

So ich hoffe mein getippsel ist nicht zu chaotisch, hab jetzt keine Zeit mehr nochmal alles durchzulesen und schicke einfach ab

lg,
Marion

Gefällt mir
23. September 2009 um 15:30
In Antwort auf nero_12475595

Juhuuu
es gibt noch Lebende

Petra, mach dir keinen Kopf wegen dem Satzbau . Ich tippe auch meistens recht unkonzentriert, weil ich mich nebenbei mit den Kids beschäftige oder Paulina tausend Fragen beantworten muss *lach. Aber ich glaube nicht, dass das hier jemanden sonderlich stört.

Ein Wohnmobil! Schwärm....das klingt toll!

Kleine Unterbrechung..... Emilia hat Hunger......

So fertig gegessen. Kann mir gut vorstellen, dass es mit einem Wohnmobil für die Kids toll ist. Hab mir auch schon gedacht das wir eventuell nächsten Sommer auf einen Campingplatz in Italien gehen wo man ein Bungalow mieten kann. Man muss halt alles mitnehmen, aber stelle mir das ganz gemütlich vor. Und vorallem auch günstiger als zu viert in ein Hotel. Und in eurem Fall natürlich perfekt mit den Hunden

Gratuliere zur windelfreien Zoe

Ja stimmt von Annika hab ich schon lange nichts mehr gelesen. Weiß noch das sie beim Treffen nicht gekommen ist und danach glaub ich auch nicht mehr geschrieben hat. Ich wollte da aber auch nicht nachbohren, weil ich denke dass sie schon ihre Gründe haben wird. Hoffe bloß dass bei ihr und ihrer Familie alles ok ist. Manchmal ist es ja wirklich so dass man in seinem Alltag für vieles keine Zeit findet und man eben schauen muss wie wichtig einem manche Dinge sind. Und mit drei Kids ist das sicher nicht so einfach.


Paulina ist krank und konnte heute nicht in den Kiga (war deshalb ganz entäuscht). Sie ist mit Fieber aufgewacht und jetzt kommt eine Erkältung dazu. Ausgerechnet bei diesem traumhaften Wetter . Emilia hat sich gestern das erste Mal von der Bauchlage auf den Rücken gedreht

Andrea, mir ist bei Emilia auch aufgefallen, dass ihr Kopf auf der rechten Seite etwas flacher wird. Sie dreht ihren Kopf aber auch immer auf diese Seite. Ist wohl ihre Lieblingsseite. War das bei Erik auch so, dass er einfach eine Lieblingsseite hatte? Man hat mir gesagt ich soll das beobachten, weil sich nach einer Weile der Halsmuskel auf dieser Seite verkürzen kann. Jetzt drehe ich ihren Kopf wenn sie schläft immer auf die andere Seite, aber das hält nicht lange an bis sie ihn wieder nach rechts dreht. Hab auch schon Spielzeug auf der linken Seite aufgetürmt, damit diese Seite etwas interessanter wird.

So ich hoffe mein getippsel ist nicht zu chaotisch, hab jetzt keine Zeit mehr nochmal alles durchzulesen und schicke einfach ab

lg,
Marion

Hallo
Na, Mädels?

Mit arbeiten, Kind, Haushalt (nachrangig *lach*) und auch zu Hause arbeiten plus diverse Termine komme ich im Moment nicht so regelmäßig zum Schreiben, versuche aber immerhin immer zu lesen und mir die Dinge dann zu merken.

Petra, schön auch wieder von dir zu lesen. Zoe ist windelfrei? Traumhaft. Ja, Mädels sollen da schneller sein. Dass Jamie nachts noch eine Windel braucht, finde ich nicht sooo schlimm. Tagsüber ist es doch viel wichtiger, dass es da erstmal klappt. Ist doch schön, wenn er im KiGa zur Toilette gehen kann und alles. Und das andere kommt bestimmt auch. Wenn denn erstmal deine Sorge Diabetes ausgeschlossen ist, ist das doch toll. Das wäre viel schlimmer.
Was soll ich sagen. Dass Jonas noch nicht trocken ist, wisst ihr ja. Töpfchengänge haben wir etliche, meist auch mit Erfolg (bis auf 2x aber auch nur Pipi). Gerade morgens nach dem Aufstehen klappt das gut. Dann kommt ganz viel und dann weiß ich, dass im KiGa die Windel nicht so schnell voll ist. Dort wird er mittags ja auch einmal gewickelt, GsD. Macht wohl nicht jeder KiGa. Nachdem ich jetzt weiß, dass Jonas in der Entwicklung verzögert ist, mache ich mir da nicht mehr so viele Gedanken. Vorher habe ich mich schon gefragt, was ich "falsch" gemacht habe. Innerlich wusste ich schon immer, dass er einfach noch nicht so weit ist. Denn wie ihr alle schreibt, kam das bei euren Kindern dann, als einfach die Zeit dafür war. Bei Jonas ist die Zeit noch nicht da. Die Dame von der Frühförderung hat mir auch gesagt, dass wir ihn da auch nicht drängen müssen, denn er kann es einfach vom Entwicklungsstand noch nicht. Irgendwie deprimierend, aber auch gut, wenn man nämlich so schlaue Ratschläge aus der Familie bekommt. Mein Schwager war da immer ganz schlau, was man "machen muss". Tja, wenn ich bei Jonas die Windel abgemacht habe, dann ging es immer in die Hose. Ihm war in dem Moment oft nicht klar, dass er keine Windel umhat. Er kam dann und wollte eine frische Windel, bis ich ihm sagte, dass er jetzt keine umhat und die Unterhose nass (oder eben auch mit großem Geschäft) war. Da hat er dann erstaunt geguckt, das war ihm im Spielen entfallen.

Ansonsten ist Jonas gerade auch erkältet, hatte Samstagnachmittag, Montagabend und gestern Abend Fieber, dazwischen ist er immer wieder komplett fieberfrei. Daher ist er gestern und heute auch im KiGa gewesen. Ich habe ihn allerdings mittags abgeholt und zu Hause ins Bett gesteckt. Gestern klappte das nicht, dafür ist er später nachmittags auf dem Sofa eingeschlafen. Heute ging das besser. Normalerweise macht er ja keinen Mittagsschlaf mehr, aber er soll ja fit werden und braucht es offensichtlich. Mal gucken, wie es heute Abend ist. Zweimal habe ich schon meine Mutter auf Abruf gehabt, für den Fall, dass er morgens Fieber bekäme. Aber es war ja immer wieder okay. Im KiGa geht es auch, man merkt es eigentlich nur am Husten und dass er sehr nörgelig ist.

Yvonne, mensch, mit deinen zwei Hasen ist ja Highlife bei euch. Das ist wahrscheinlich insbesondere bei Geschwistern so, die altersmäßig nicht soweit auseinander sind. Meine Schwester und ich sind ca. 20 Monate auseinander. Das reichte auch für viele Zoffs. Auf der anderen Seite kann man natürlich viel mehr miteinander spielen und unternehmen. Und dass deine beiden jetzt mal beide gesund sind (und du nach deiner Zahn-OP hoffentlich auch) ist doch auch was ganz Tolles!

Marion, gute Besserung deiner kranken Maus. Ich hatte ja auch die Sorge, dass Jonas heute nicht in den KiGa könnte und das, wo er sich so drauf gefreut hat. Er hat mir noch vorm Schlafen gehen gesagt, dass er da morgen (also heute) ein Bild malen will. War auch seine 1. Amtshandlung heute. Normalerweise geht er im Frühdienst (vor 8 Uhr) immer winken, heute ging es gleich an den Maltisch, wo schon diverse Mädchen saßen.
Möge deine Maus schnell wieder gesund werden, sodass sie wieder hingehen kann. Gerade, wo sie sich doch so schön da eingelebt hat.

Andrea, du denkst schon an Weihnachten? Hm, soweit bin ich gedanklich noch nicht. Zumal ich selber vorher noch Geburtstag habe und erstmal überlege, was ich mir da wünsche.
Ich hatte irgendwann mal in Richtung Laufrad gedacht, da Jonas bisher keines hatte und auch kein Interesse daran hat. Er ist ein super Dreirad-Fahrer, aber dafür wird er langsam zu groß und da er sein Dreirad "geerbt" hat und es damals schon vom Flohmarkt stammt, fällt es eh bald auseinander...
Was meint ihr? Würde sich das noch lohnen? Bis zu welcher Größe (Alter) können die Kids denn darauf fahren? Da Jonas ja eh mit allem hinterher ist, könnte ich mir vorstellen, dass er es auch länger nützt als andere - sofern er halt noch drauf passt. Und Nr. 2 kann ja auch irgendwann damit fahren.
Ach, und wie war Eriks Arzttermin?

Liebe Grüße,
Michi

P.S. Weil mir die Dinge ja immer querbeet in den Kopf kommen: Petra, mir ist so beim Lesen nichts an deinem Satzbau aufgefallen. Passt schon.

Gefällt mir
23. September 2009 um 21:22
In Antwort auf efua_12682115

Hallo
Na, Mädels?

Mit arbeiten, Kind, Haushalt (nachrangig *lach*) und auch zu Hause arbeiten plus diverse Termine komme ich im Moment nicht so regelmäßig zum Schreiben, versuche aber immerhin immer zu lesen und mir die Dinge dann zu merken.

Petra, schön auch wieder von dir zu lesen. Zoe ist windelfrei? Traumhaft. Ja, Mädels sollen da schneller sein. Dass Jamie nachts noch eine Windel braucht, finde ich nicht sooo schlimm. Tagsüber ist es doch viel wichtiger, dass es da erstmal klappt. Ist doch schön, wenn er im KiGa zur Toilette gehen kann und alles. Und das andere kommt bestimmt auch. Wenn denn erstmal deine Sorge Diabetes ausgeschlossen ist, ist das doch toll. Das wäre viel schlimmer.
Was soll ich sagen. Dass Jonas noch nicht trocken ist, wisst ihr ja. Töpfchengänge haben wir etliche, meist auch mit Erfolg (bis auf 2x aber auch nur Pipi). Gerade morgens nach dem Aufstehen klappt das gut. Dann kommt ganz viel und dann weiß ich, dass im KiGa die Windel nicht so schnell voll ist. Dort wird er mittags ja auch einmal gewickelt, GsD. Macht wohl nicht jeder KiGa. Nachdem ich jetzt weiß, dass Jonas in der Entwicklung verzögert ist, mache ich mir da nicht mehr so viele Gedanken. Vorher habe ich mich schon gefragt, was ich "falsch" gemacht habe. Innerlich wusste ich schon immer, dass er einfach noch nicht so weit ist. Denn wie ihr alle schreibt, kam das bei euren Kindern dann, als einfach die Zeit dafür war. Bei Jonas ist die Zeit noch nicht da. Die Dame von der Frühförderung hat mir auch gesagt, dass wir ihn da auch nicht drängen müssen, denn er kann es einfach vom Entwicklungsstand noch nicht. Irgendwie deprimierend, aber auch gut, wenn man nämlich so schlaue Ratschläge aus der Familie bekommt. Mein Schwager war da immer ganz schlau, was man "machen muss". Tja, wenn ich bei Jonas die Windel abgemacht habe, dann ging es immer in die Hose. Ihm war in dem Moment oft nicht klar, dass er keine Windel umhat. Er kam dann und wollte eine frische Windel, bis ich ihm sagte, dass er jetzt keine umhat und die Unterhose nass (oder eben auch mit großem Geschäft) war. Da hat er dann erstaunt geguckt, das war ihm im Spielen entfallen.

Ansonsten ist Jonas gerade auch erkältet, hatte Samstagnachmittag, Montagabend und gestern Abend Fieber, dazwischen ist er immer wieder komplett fieberfrei. Daher ist er gestern und heute auch im KiGa gewesen. Ich habe ihn allerdings mittags abgeholt und zu Hause ins Bett gesteckt. Gestern klappte das nicht, dafür ist er später nachmittags auf dem Sofa eingeschlafen. Heute ging das besser. Normalerweise macht er ja keinen Mittagsschlaf mehr, aber er soll ja fit werden und braucht es offensichtlich. Mal gucken, wie es heute Abend ist. Zweimal habe ich schon meine Mutter auf Abruf gehabt, für den Fall, dass er morgens Fieber bekäme. Aber es war ja immer wieder okay. Im KiGa geht es auch, man merkt es eigentlich nur am Husten und dass er sehr nörgelig ist.

Yvonne, mensch, mit deinen zwei Hasen ist ja Highlife bei euch. Das ist wahrscheinlich insbesondere bei Geschwistern so, die altersmäßig nicht soweit auseinander sind. Meine Schwester und ich sind ca. 20 Monate auseinander. Das reichte auch für viele Zoffs. Auf der anderen Seite kann man natürlich viel mehr miteinander spielen und unternehmen. Und dass deine beiden jetzt mal beide gesund sind (und du nach deiner Zahn-OP hoffentlich auch) ist doch auch was ganz Tolles!

Marion, gute Besserung deiner kranken Maus. Ich hatte ja auch die Sorge, dass Jonas heute nicht in den KiGa könnte und das, wo er sich so drauf gefreut hat. Er hat mir noch vorm Schlafen gehen gesagt, dass er da morgen (also heute) ein Bild malen will. War auch seine 1. Amtshandlung heute. Normalerweise geht er im Frühdienst (vor 8 Uhr) immer winken, heute ging es gleich an den Maltisch, wo schon diverse Mädchen saßen.
Möge deine Maus schnell wieder gesund werden, sodass sie wieder hingehen kann. Gerade, wo sie sich doch so schön da eingelebt hat.

Andrea, du denkst schon an Weihnachten? Hm, soweit bin ich gedanklich noch nicht. Zumal ich selber vorher noch Geburtstag habe und erstmal überlege, was ich mir da wünsche.
Ich hatte irgendwann mal in Richtung Laufrad gedacht, da Jonas bisher keines hatte und auch kein Interesse daran hat. Er ist ein super Dreirad-Fahrer, aber dafür wird er langsam zu groß und da er sein Dreirad "geerbt" hat und es damals schon vom Flohmarkt stammt, fällt es eh bald auseinander...
Was meint ihr? Würde sich das noch lohnen? Bis zu welcher Größe (Alter) können die Kids denn darauf fahren? Da Jonas ja eh mit allem hinterher ist, könnte ich mir vorstellen, dass er es auch länger nützt als andere - sofern er halt noch drauf passt. Und Nr. 2 kann ja auch irgendwann damit fahren.
Ach, und wie war Eriks Arzttermin?

Liebe Grüße,
Michi

P.S. Weil mir die Dinge ja immer querbeet in den Kopf kommen: Petra, mir ist so beim Lesen nichts an deinem Satzbau aufgefallen. Passt schon.

Gute besserung an
eure kranken mäuse.

petra, schön von dir zu hören . und glückwunsch zu zoes neuer freiheit!

michi, ich denke das sich ein laufrad schon lohnt! .. nina hat auch erst jetzt eins bekommen. es gibt von puky schon eins für ganz grosse (ab 3) find sie aber sehr schwer vom gewicht. .. ich hoffe das nina auch jetzt langsam spass entwickelt sonst bekommt erik ein rosanes pukylaufrad
rollerfahren ist , denk ich noch etas zu schwer. .. wobei bie uns in der spielgruppe fahren kinder schon fahrrad daran brauch ich gar nicht denken..
der kinderarzttermin war serh interessant. .. vorerst haben wir keine weiteren krankengymnastikrezepte bekommen sondern erst mal ein termin bei einem spezialisten - es gibt in münchen 2 davon...... der kinderarzt meinte wir brauchen eigentlich keine kontrolle aber er will nicht das wir uns in 20 jahren mal vorwürfe machen , nicht alles getan zu haben. denn der kopf wird immer etwas flach auf einer seite bleiben. naja jetzt ahben wir anfang oktober den termin ..
das einzigste was helfen kann ist ne helmtherapie aber ob ich das noch will ma gucken , lass jetzt alles auf mich zukommen.
ach und bei mir im freundeskreis sind iweder zwei mamas schwanger. die eine zum ersten mal. beide habne termin mai / ende mai.... mensch überall purzelt es babys.
eine freundin hat jetzt noch im oktober termin und wird wegen diabetes spätestens am 20 eingeleitet. bin gespannt wann der mops kommt( soll genauso wie der bruder ein 4,5 kg kind sein)

ist eigentlich jemand von euch bei facebook?

vlg andrea

Gefällt mir
23. September 2009 um 22:14
In Antwort auf siran_830427

Gute besserung an
eure kranken mäuse.

petra, schön von dir zu hören . und glückwunsch zu zoes neuer freiheit!

michi, ich denke das sich ein laufrad schon lohnt! .. nina hat auch erst jetzt eins bekommen. es gibt von puky schon eins für ganz grosse (ab 3) find sie aber sehr schwer vom gewicht. .. ich hoffe das nina auch jetzt langsam spass entwickelt sonst bekommt erik ein rosanes pukylaufrad
rollerfahren ist , denk ich noch etas zu schwer. .. wobei bie uns in der spielgruppe fahren kinder schon fahrrad daran brauch ich gar nicht denken..
der kinderarzttermin war serh interessant. .. vorerst haben wir keine weiteren krankengymnastikrezepte bekommen sondern erst mal ein termin bei einem spezialisten - es gibt in münchen 2 davon...... der kinderarzt meinte wir brauchen eigentlich keine kontrolle aber er will nicht das wir uns in 20 jahren mal vorwürfe machen , nicht alles getan zu haben. denn der kopf wird immer etwas flach auf einer seite bleiben. naja jetzt ahben wir anfang oktober den termin ..
das einzigste was helfen kann ist ne helmtherapie aber ob ich das noch will ma gucken , lass jetzt alles auf mich zukommen.
ach und bei mir im freundeskreis sind iweder zwei mamas schwanger. die eine zum ersten mal. beide habne termin mai / ende mai.... mensch überall purzelt es babys.
eine freundin hat jetzt noch im oktober termin und wird wegen diabetes spätestens am 20 eingeleitet. bin gespannt wann der mops kommt( soll genauso wie der bruder ein 4,5 kg kind sein)

ist eigentlich jemand von euch bei facebook?

vlg andrea

Ganz kurz
Michi, ich glaube ein Laufrad würde sich schon noch lohnen. Zu mir hat die Verkäuferin gesagt, dass die Kinder bis ca. 6 Jahre damit fahren können. Bei den Puky Rädern kann man den Lenker und den Sitz höher stellen. Paulina hat eines zu Ostern bekommen und kann immer noch nicht damit fahren. Hoffe ihr Interesse daran wird noch etwas größer. Dreirad fahren kann sie auch noch nicht. Naja wird schon irgendwann klappen.

Hab heute zum ersten Mal wieder meine Tage bekommen und das trotz stillen

Andrea, ich habe mich irgendwann mal bei Facebook angemeldet, aber mein Account noch nicht wirklich eingerichtet. Müsste ich wieder einmal reinschauen.

lg,
Marion

Gefällt mir
24. September 2009 um 9:33
In Antwort auf nero_12475595

Ganz kurz
Michi, ich glaube ein Laufrad würde sich schon noch lohnen. Zu mir hat die Verkäuferin gesagt, dass die Kinder bis ca. 6 Jahre damit fahren können. Bei den Puky Rädern kann man den Lenker und den Sitz höher stellen. Paulina hat eines zu Ostern bekommen und kann immer noch nicht damit fahren. Hoffe ihr Interesse daran wird noch etwas größer. Dreirad fahren kann sie auch noch nicht. Naja wird schon irgendwann klappen.

Hab heute zum ersten Mal wieder meine Tage bekommen und das trotz stillen

Andrea, ich habe mich irgendwann mal bei Facebook angemeldet, aber mein Account noch nicht wirklich eingerichtet. Müsste ich wieder einmal reinschauen.

lg,
Marion

Guten Morgen
Sooooo bin auch mal wieder hier...

Habe gestern meine letzte und schwierigste Prüfung hinter mich gebracht, die mündliche, und habe m it einem Gesamt Durchschnitt von 2,1 bestanden und das auch noch von den Prüflingen als beste *stolzbin* Nun kans weiter gehen und im September 2011 wartet dann das große Examen auf mich
Ich habe noch bis Sonntag Urlaub und genieß momentan die Ruhe um mich, denn alle Kinder von morgens 8 Uhr bis Nachmittags 16 Uhr im Kindergarten und in der Schule, teilweise wurde es mir richtig langweilig und habe dann Mara und Laila schon um 12 Uhr abgeholt.
Laila hat sich nun endlich nach anfänglichen Schwierigkeiten im Kindergarten eingelebt und hat sogar schon eine Freundin gefunden: meinem Anwalt seine kleine Tochter..
Mara geht nu seit letzte Woche in den Klavierunterricht an unserer Musikschule und es scheint ihr noch Spaß zu machen. Alina wird auch immer größer und manchmal bin ich erschrocken was sie nun schon alles kann/weiss und so langsam fangen auch schon die Diskussionen an wegen Hausaufgaben, raus gehen etc...sie will nach der Schule zu meiner Freundin alleine laufen und verspricht um 19 uhr wieder hier zu sein aber mir scheint das noch ein bissl zu gefährlich!
Im Kindergarten ist momentan die Hölle los, laufend neue Erzieherinnen die kommen und gehen, meine Kinder sind seit kanpp 2 1/2 Wochen wieder dort und seither hab ich 5 neue Gesichter gesehen und davon sind noch 2 da...Die Leiterin die zusammengestochen wurde hat leider aufgehört sie kann da nicht mehr zurück (verständlicherweise) und nun wird Fieberhaft nach einer neuen gesucht die schon zum 1. Oktober da sein soll. Letzte Woche stellte sich so zwischen Tür und Angel eine neue Leiterin vor, die mir aber sagte das sie wahrscheinlich bis Dezember dann die Einrichtung leitet...also wenn ich schon verwirrt über diese vielen neuen bin wie gehts dann den Kindern?? Bin mal gespannt wie das weitergeht

So nun mal schauen was ich noch behalten hab:

Michi, ich hab Laila zum Geburtstag auch ein Laufrad gekauft und sie kann oder geht nirgends mehr ohne hin..es hat sich wirklich gelohnt das zu kaufen.
Und toll das Jonas nen neuen Freund gefunden hat! Gute Besserung an ihn!!

Bine, das mit dem Haare schneiden kommt mir bekannt vor! Alina hatte der Mara auch mal die Haare geschnitten so derb das sie dann mit kurzen Haaren sich abfinden musste und sie sah aus wie ein Junge..Und ich finde das toll das Anouk bei Freunden schläft, könnte ich mir bei Laila noch gar nicht vorstellen! Sie ist so auf Mama und Jörg (mittlerweile Papi) fixiert das sie nicht mal bei Oma übernachtet.

Petra, super das Zoe schon trocken ist..Hab auch gehört das Mädels das schneller können als Jungs. Laila war ja auch plötzlich Tag und Nacht trocken und seit sie im Kiga ist braucht sie wieder Nachts ne Pampers da sie seither jede Nacht wieder einnässt Dachte das Kapitel wäre nun auch durch...tztztz

Marion, gute Besserung an Paulina! Ich bin auch mal gespannt wann die erste bei uns mit "Kindergarten-Schule-Krankheit en" heimkommt...
Ich kenne das mit dem flachen Hinterkopf von meinem Neffen der war aber am Hinterkopf total platt und sie mussten mit ihm zur KG!

Andrea, ja ich bin auch bei Facebook und w-k-w!
Kannst mir ja per PN deinen Namen schicken dann adde ich dich! Denn wenn man meinen eingibt kommen da x Selma G.....s

So ich werde nun nach oben gehen, bügeln *kotz*
Achja da smit der Wohnung hat nicht geklappt wir suchen weiter.......

Lg an euch alle
Selma & Co

Gefällt mir
28. September 2009 um 12:49
In Antwort auf lailaamalia

Guten Morgen
Sooooo bin auch mal wieder hier...

Habe gestern meine letzte und schwierigste Prüfung hinter mich gebracht, die mündliche, und habe m it einem Gesamt Durchschnitt von 2,1 bestanden und das auch noch von den Prüflingen als beste *stolzbin* Nun kans weiter gehen und im September 2011 wartet dann das große Examen auf mich
Ich habe noch bis Sonntag Urlaub und genieß momentan die Ruhe um mich, denn alle Kinder von morgens 8 Uhr bis Nachmittags 16 Uhr im Kindergarten und in der Schule, teilweise wurde es mir richtig langweilig und habe dann Mara und Laila schon um 12 Uhr abgeholt.
Laila hat sich nun endlich nach anfänglichen Schwierigkeiten im Kindergarten eingelebt und hat sogar schon eine Freundin gefunden: meinem Anwalt seine kleine Tochter..
Mara geht nu seit letzte Woche in den Klavierunterricht an unserer Musikschule und es scheint ihr noch Spaß zu machen. Alina wird auch immer größer und manchmal bin ich erschrocken was sie nun schon alles kann/weiss und so langsam fangen auch schon die Diskussionen an wegen Hausaufgaben, raus gehen etc...sie will nach der Schule zu meiner Freundin alleine laufen und verspricht um 19 uhr wieder hier zu sein aber mir scheint das noch ein bissl zu gefährlich!
Im Kindergarten ist momentan die Hölle los, laufend neue Erzieherinnen die kommen und gehen, meine Kinder sind seit kanpp 2 1/2 Wochen wieder dort und seither hab ich 5 neue Gesichter gesehen und davon sind noch 2 da...Die Leiterin die zusammengestochen wurde hat leider aufgehört sie kann da nicht mehr zurück (verständlicherweise) und nun wird Fieberhaft nach einer neuen gesucht die schon zum 1. Oktober da sein soll. Letzte Woche stellte sich so zwischen Tür und Angel eine neue Leiterin vor, die mir aber sagte das sie wahrscheinlich bis Dezember dann die Einrichtung leitet...also wenn ich schon verwirrt über diese vielen neuen bin wie gehts dann den Kindern?? Bin mal gespannt wie das weitergeht

So nun mal schauen was ich noch behalten hab:

Michi, ich hab Laila zum Geburtstag auch ein Laufrad gekauft und sie kann oder geht nirgends mehr ohne hin..es hat sich wirklich gelohnt das zu kaufen.
Und toll das Jonas nen neuen Freund gefunden hat! Gute Besserung an ihn!!

Bine, das mit dem Haare schneiden kommt mir bekannt vor! Alina hatte der Mara auch mal die Haare geschnitten so derb das sie dann mit kurzen Haaren sich abfinden musste und sie sah aus wie ein Junge..Und ich finde das toll das Anouk bei Freunden schläft, könnte ich mir bei Laila noch gar nicht vorstellen! Sie ist so auf Mama und Jörg (mittlerweile Papi) fixiert das sie nicht mal bei Oma übernachtet.

Petra, super das Zoe schon trocken ist..Hab auch gehört das Mädels das schneller können als Jungs. Laila war ja auch plötzlich Tag und Nacht trocken und seit sie im Kiga ist braucht sie wieder Nachts ne Pampers da sie seither jede Nacht wieder einnässt Dachte das Kapitel wäre nun auch durch...tztztz

Marion, gute Besserung an Paulina! Ich bin auch mal gespannt wann die erste bei uns mit "Kindergarten-Schule-Krankheit en" heimkommt...
Ich kenne das mit dem flachen Hinterkopf von meinem Neffen der war aber am Hinterkopf total platt und sie mussten mit ihm zur KG!

Andrea, ja ich bin auch bei Facebook und w-k-w!
Kannst mir ja per PN deinen Namen schicken dann adde ich dich! Denn wenn man meinen eingibt kommen da x Selma G.....s

So ich werde nun nach oben gehen, bügeln *kotz*
Achja da smit der Wohnung hat nicht geklappt wir suchen weiter.......

Lg an euch alle
Selma & Co

Schönen Wochenanfang.
hallo ihr lieben!

Wir hatten dieses WE wider papa-we, das zweite wr es nun. Wir haben ja nun die 14 Tage regelung, ich bin gespannt ob es weiter dabei bleibt.
Ich habe am Samstag mit Freunden den geburtstag von einer freundin gefeirt, und oh Gott das erstemal mal wieder Alkohol getrunken...so ging es mir gestern morgen dann auch

Bei uns im Kindergarten ist es momentan auch von meiner Seite aus, ziemlich viel was ich ansprechen muss, unter anderem wird Miguel im kindergarten mißachtet weil er noch Pampers trägt. Wir sind daheim schon soweit das er Windelfrei ist,doch im Kindergarten noch nicht,da er während des spielens noch das Pipi machen gehen vergisst,und auch die Toiletten dort nicht so toll findet. Kinder können wirklich grausam unter einander sein, doch ich finde da müssen Erzieher handeln. und auch viele andere Dinge sind dort wirklich unter jedem Standart, aber das mit der missachtung und dem darüber lustig machen hat mich doch am meisten geschockt.

Ansonsten sind wir am vorbereiten für mittwoch, Kuchen und Torten backen, einkaufen etc.

Die kinder sind toll, sie machen mir im Moment extrem viel Spass, sie sind schon so gross, man kann so viel mit ihnen machen und reden und lachen.


Selma: Wie schön mal wieder von dir zu lesen. Als erstes Glückwunsch zur bestanden Prüfung!!!
bei euch im kiga ist ja auch nicht alles rosig, hilfe.
Schön das es den kids so gut geht!

Michi: ein laufrad ist doch toll. Miguel fährt es heute noch gerne,obwohl er ja schon ein richtiges hat.

so nun gleich mal essen kochen und den rest für mittwoch einkaufen gehen!

Wo seit ihr denn sonst alle?????????

LG Yvonne und Kiddys

Gefällt mir
28. September 2009 um 13:09
In Antwort auf engelsherz2

Schönen Wochenanfang.
hallo ihr lieben!

Wir hatten dieses WE wider papa-we, das zweite wr es nun. Wir haben ja nun die 14 Tage regelung, ich bin gespannt ob es weiter dabei bleibt.
Ich habe am Samstag mit Freunden den geburtstag von einer freundin gefeirt, und oh Gott das erstemal mal wieder Alkohol getrunken...so ging es mir gestern morgen dann auch

Bei uns im Kindergarten ist es momentan auch von meiner Seite aus, ziemlich viel was ich ansprechen muss, unter anderem wird Miguel im kindergarten mißachtet weil er noch Pampers trägt. Wir sind daheim schon soweit das er Windelfrei ist,doch im Kindergarten noch nicht,da er während des spielens noch das Pipi machen gehen vergisst,und auch die Toiletten dort nicht so toll findet. Kinder können wirklich grausam unter einander sein, doch ich finde da müssen Erzieher handeln. und auch viele andere Dinge sind dort wirklich unter jedem Standart, aber das mit der missachtung und dem darüber lustig machen hat mich doch am meisten geschockt.

Ansonsten sind wir am vorbereiten für mittwoch, Kuchen und Torten backen, einkaufen etc.

Die kinder sind toll, sie machen mir im Moment extrem viel Spass, sie sind schon so gross, man kann so viel mit ihnen machen und reden und lachen.


Selma: Wie schön mal wieder von dir zu lesen. Als erstes Glückwunsch zur bestanden Prüfung!!!
bei euch im kiga ist ja auch nicht alles rosig, hilfe.
Schön das es den kids so gut geht!

Michi: ein laufrad ist doch toll. Miguel fährt es heute noch gerne,obwohl er ja schon ein richtiges hat.

so nun gleich mal essen kochen und den rest für mittwoch einkaufen gehen!

Wo seit ihr denn sonst alle?????????

LG Yvonne und Kiddys

Bilder
habe neue Bilder eingestellt

Gefällt mir
1. Oktober 2009 um 9:31
In Antwort auf engelsherz2

Bilder
habe neue Bilder eingestellt


WO SEIT IHR DENN????????????????

Wir haben gestern ninas geburtstag gross gefeiert, es war schön, sie hat unmengenen an geschenken bekommen.

Uns geht es immernoch gut, stelle gleich mal die Bilder vom geburtstag rein. Wer mal irgendwann hier online ist kann ja gerne mal schauen.

lg yvonne und nun grosse Gianina mit noch grösserem Miguel

Gefällt mir
1. Oktober 2009 um 13:24
In Antwort auf engelsherz2


WO SEIT IHR DENN????????????????

Wir haben gestern ninas geburtstag gross gefeiert, es war schön, sie hat unmengenen an geschenken bekommen.

Uns geht es immernoch gut, stelle gleich mal die Bilder vom geburtstag rein. Wer mal irgendwann hier online ist kann ja gerne mal schauen.

lg yvonne und nun grosse Gianina mit noch grösserem Miguel

liebe gianina
ich wünsch dir nachträglich alles alles liebe zum geburtstag. toll das ihr so ne schöne party hattest.............
yvonne, euer autositz ist seit samstag eingebaut. dachte erst das gurtschloss ist kaputt da man es nicht mehr schliessen konnte, aber nachdemi ch es in eine seifenlauge gelegt hatte ging es wieder. puhh...

erik hatte heute seine erste krabbelstunde und ist bei weitem der grösste und dickste , obwohl er nicht der älteste ist *g*
hab ihm supersüsse crocs fürn sommer gekauft, aber die passen ihm jetzt gottseidank kann man die zurückschicken . nina hatte mit 1,5 schuhgrösse 19 er hat jetz schon 20!

meine schwiegermama hat grad nina vom kiga abgeholt- wollte eigentlich aus kostengründne das nina erstmal nicht mit zu mittag ißt. eigentlich war 1.10 geplant hab aber vor ein paar tagen mit der erzieherin geredet das ich es noch verschiebe. wollte erstmal ein antrag wegen kostenermässigung für den besuch ausfülle..l.. so nun kommt nina total glücklcih heim das sie mitessen durfte.anscheinend war die erzieherin heute nicht da und die kollegin wusste nicht bescheid von der abmachung. und hat auch gegessen wie ein scheunendrescher....(was ise daheim nicht tut).......... so wass mach ich jetzt ???? wenn ich nina sag sie darf morgen nicht mehr mitessen bricht für sie ne welt zusammen. sie hat sich jetzt 2 monate total drauf gefreut irgendwann mitessne zu dürfen. aber im grunde kann sie ja daheim essen......
so , jetzt bin ich total durcheinander.... puhh 60 euro mehr ausgabne im monat.. jetzt zahlen wir allein für nina 155 euro im monat.
und ich befürchte keine ermässigung fürn kigabesuch zu bekommen wenn sie jetzt merken das nina mittag ißt...

bin grad total durch den wind...... was würdet ihr machen?............es würde mir so leid tun wenn ich ihr sage sie darf nicht mitessne. das war ihr immer das wichtigste im kiga - endlich ein mittagskind und mitessen dürfen. und nicht mehr mit den anderen draussen spielen während die anderen essen......
vlg andrea mit ner total glücklichen nina und andrea
mensch bin jetzt total durcheinander........ hiiiiiiiiiiiiilfe

Gefällt mir
1. Oktober 2009 um 13:25
In Antwort auf siran_830427

liebe gianina
ich wünsch dir nachträglich alles alles liebe zum geburtstag. toll das ihr so ne schöne party hattest.............
yvonne, euer autositz ist seit samstag eingebaut. dachte erst das gurtschloss ist kaputt da man es nicht mehr schliessen konnte, aber nachdemi ch es in eine seifenlauge gelegt hatte ging es wieder. puhh...

erik hatte heute seine erste krabbelstunde und ist bei weitem der grösste und dickste , obwohl er nicht der älteste ist *g*
hab ihm supersüsse crocs fürn sommer gekauft, aber die passen ihm jetzt gottseidank kann man die zurückschicken . nina hatte mit 1,5 schuhgrösse 19 er hat jetz schon 20!

meine schwiegermama hat grad nina vom kiga abgeholt- wollte eigentlich aus kostengründne das nina erstmal nicht mit zu mittag ißt. eigentlich war 1.10 geplant hab aber vor ein paar tagen mit der erzieherin geredet das ich es noch verschiebe. wollte erstmal ein antrag wegen kostenermässigung für den besuch ausfülle..l.. so nun kommt nina total glücklcih heim das sie mitessen durfte.anscheinend war die erzieherin heute nicht da und die kollegin wusste nicht bescheid von der abmachung. und hat auch gegessen wie ein scheunendrescher....(was ise daheim nicht tut).......... so wass mach ich jetzt ???? wenn ich nina sag sie darf morgen nicht mehr mitessen bricht für sie ne welt zusammen. sie hat sich jetzt 2 monate total drauf gefreut irgendwann mitessne zu dürfen. aber im grunde kann sie ja daheim essen......
so , jetzt bin ich total durcheinander.... puhh 60 euro mehr ausgabne im monat.. jetzt zahlen wir allein für nina 155 euro im monat.
und ich befürchte keine ermässigung fürn kigabesuch zu bekommen wenn sie jetzt merken das nina mittag ißt...

bin grad total durch den wind...... was würdet ihr machen?............es würde mir so leid tun wenn ich ihr sage sie darf nicht mitessne. das war ihr immer das wichtigste im kiga - endlich ein mittagskind und mitessen dürfen. und nicht mehr mit den anderen draussen spielen während die anderen essen......
vlg andrea mit ner total glücklichen nina und andrea
mensch bin jetzt total durcheinander........ hiiiiiiiiiiiiilfe

So ,das zum durcheinandersein,
hab mich gleich zweimal verabshciedet.natürlich nina und erik

Gefällt mir
1. Oktober 2009 um 15:28
In Antwort auf siran_830427

liebe gianina
ich wünsch dir nachträglich alles alles liebe zum geburtstag. toll das ihr so ne schöne party hattest.............
yvonne, euer autositz ist seit samstag eingebaut. dachte erst das gurtschloss ist kaputt da man es nicht mehr schliessen konnte, aber nachdemi ch es in eine seifenlauge gelegt hatte ging es wieder. puhh...

erik hatte heute seine erste krabbelstunde und ist bei weitem der grösste und dickste , obwohl er nicht der älteste ist *g*
hab ihm supersüsse crocs fürn sommer gekauft, aber die passen ihm jetzt gottseidank kann man die zurückschicken . nina hatte mit 1,5 schuhgrösse 19 er hat jetz schon 20!

meine schwiegermama hat grad nina vom kiga abgeholt- wollte eigentlich aus kostengründne das nina erstmal nicht mit zu mittag ißt. eigentlich war 1.10 geplant hab aber vor ein paar tagen mit der erzieherin geredet das ich es noch verschiebe. wollte erstmal ein antrag wegen kostenermässigung für den besuch ausfülle..l.. so nun kommt nina total glücklcih heim das sie mitessen durfte.anscheinend war die erzieherin heute nicht da und die kollegin wusste nicht bescheid von der abmachung. und hat auch gegessen wie ein scheunendrescher....(was ise daheim nicht tut).......... so wass mach ich jetzt ???? wenn ich nina sag sie darf morgen nicht mehr mitessen bricht für sie ne welt zusammen. sie hat sich jetzt 2 monate total drauf gefreut irgendwann mitessne zu dürfen. aber im grunde kann sie ja daheim essen......
so , jetzt bin ich total durcheinander.... puhh 60 euro mehr ausgabne im monat.. jetzt zahlen wir allein für nina 155 euro im monat.
und ich befürchte keine ermässigung fürn kigabesuch zu bekommen wenn sie jetzt merken das nina mittag ißt...

bin grad total durch den wind...... was würdet ihr machen?............es würde mir so leid tun wenn ich ihr sage sie darf nicht mitessne. das war ihr immer das wichtigste im kiga - endlich ein mittagskind und mitessen dürfen. und nicht mehr mit den anderen draussen spielen während die anderen essen......
vlg andrea mit ner total glücklichen nina und andrea
mensch bin jetzt total durcheinander........ hiiiiiiiiiiiiilfe

Gianina
Hallo ihr Lieben,

liebe Gianina mit Verspätung noch alles, alles Gute zu deinem 2. Geburtstag. Schön, dass es eine schöne Feier war. Werde mal nachher nach den Fotos gucken.

Andrea, das ist ja echt blöd gelaufen mit Ninas Mittagessen. Ich kann schon verstehen, dass sie total traurig ist, wenn sie nicht mehr mitessen darf. Sie muss dann vor der Tür spielen? Wann ist denn KiGa-Schluss? Bei uns kann man die Kids um 12 Uhr abholen, wer erst um 13 Uhr (oder 15 Uhr) abgeholt wird, isst mit.
Der KiGa ist teuer bei euch. Wir bezahlen - glaube ich - 165 Euro im Monat, allerdings inklusive Frühdienst (ab 7 Uhr) und bis 15 Uhr. Essen kostet 2, 30 Euro pro Mahlzeit, bei Krankheit oder früherem Abholen nicht (wenn man abgesagt hat). Das sind ca. 50 Euro im Monat, aber ein gutes Essen mit frischem Salat, Hauptgericht und Nachtisch.
Gute Frage, was würde ich machen? Ich würde wahrscheinlich meinem Kind nicht die Freude nehmen wollen. Auf der anderen Seite ist das eine finanzielle Frage. Wenn ihr es nicht bezahlen könnt, dann geht es einfach nicht, vorallem wenn sie zu Hause essen kann. Schwanken würde ich natürlich, wenn ich wüsste, dass sie dort viel besser ist und das, wo essen ja bei euch immer ein Problem war. Bin echt überfragt und kann dir auch nicht so recht raten...

Mein Opa ist heute im Alter von 94 Jahren gestorben. Er war in der letzten Zeit nur noch bettlägerig und musste (von meiner Oma und einem Pflegedienst) gepflegt werden. Ich war am letzten Freitag noch einmal da, weil es hieß, er wird wohl nicht mehr lange leben. Ich konnte mich also noch verabschieden, bin aber natürlich trotzdem traurig. Jetzt habe ich keinen Opa mehr...

Liebe Grüße,
Michi

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers