Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Die Junikinder begrüßen Emilia

Die Junikinder begrüßen Emilia

23. Juli 2009 um 18:43 Letzte Antwort: 16. Dezember 2009 um 14:21

Wir haben Nachwuchs bekommen

Emilia ist da!
Die Daten:

11.07.2009
3:31Uhr
3420 g
50 cm
KU 35 cm

Willkommen im Club!


Unsere Geburtstagsliste:

Januar

03.01.1997 Wulla (Mama = Silke)
04.01.1980 Danielle (2kruemel)

Februar

22.02.1981 Andrea (samson241)

März

22.03.2004 Erik (Mama = Annika)
31.03.2008 Malin (Mama = Bine)

April

11.04.1976 Claudia (schippismami)
15.04.1976 Petra (kittekatt30)
27.04.1982 Selma (lailaamalia)

Mai

08.05.1981 Bine (chipmonck)
17.05.1976 Ewa (Ewi76)
19.05.2006 Jonas Magnus (Mama = Michi)

Juni

01.06.2006 Lucas (Mama = Claudia)
02.06.2006 Laila Amalia (Mama = Selma)
02.06.2006 Luna Marie (Mama = Maike)
02.06.2006 Lea Anouk (Mama = Bine)
04.06.1975 Maike (xlumax)
05.06.2006 Janne Lili Marie (Mama = Danielle)
06.06.1988 Yvonne (engelsherz)
06.06.2006 Leif (Mama = Annika)
07.06.2006 Melisa (Mama = Yasmin)
08.06.2006 Rouven (Mama = Andrea)
14.06.2006 Jamie Conner (Mama = Petra)
16.06.2006 Alesandro Carmine (Mama = Stephy)
17.06.2006 Nina (Mama = Andrea)
17.06.2008 Lenn Joel (Mama = Maike)
20.06.2006 Vivien (Mama = Silke)
20.06.2006 Isabella Anna (Mama = Karo)
23.06.2006 Miguel (Mama = Yvonne)
24.06.2006 Paulina (Mama = Marion)
28.06.2004 Lea Anne Sophie (Mama = Danielle)

Juli

03.07.2006 Elaine (Mama = Ewa)
06.07.2008 Maren (Mama = Annika)
11.07.2009 Emilia (Mama = Marion)
21.07.2008 Jakob Benjamin Carl (Mama = Danielle)

August

13.08.1980 Annika (annizwei)
20.08.2007 Zoe Louise (Mama = Petra)

September

09.09.2003 Jakob (Mama = Joandark)
27.09.1974 Silke (baby989)
27.09.1976 Karo (joandark)
30.09.2007 Gianina Saveria (Mama = Yvonne)

Oktober

09.10.1975 Steffi (Julchen75)
11.10.2001 Alina (Mama = Selma)
29.10.1977 Michi (Michi1977)

November

15.11.1976 Andrea (lisasimpson)
15.11.1977 Yasmin (babyalarm)
22.11.2008 Erik (Mama=Andrea samson)

Dezember

03.12.2003 Mara (Mama = Selma)
16.12.1972 Marion (wolke27)
26.12.1980 Stephy (bambolotto)


Dazu der erwartete Nachwuchs für inzwischen schon 2010:

Stephy mit Ü-Ei: Januar 2010
Michi mit Ü-Ei: Februar 2010

Mehr lesen

23. Juli 2009 um 18:49

Gute Neuigkeiten
Hallo ihr Lieben,

ihr konntet euch sicher schon denken, warum ich heute beim FA war.
JAAAA, ich bin schwanger, es hat endlich geklappt!!!

Den positiven Test hatte ich schon eine Weile, aber nach der Geschichte mit der MA im September/Oktober, wo sich einfach nichts entwickelt hatte, wusste ich, dass das noch keine 100%-ige Garantie ist. Also wollte ich erst den FA-Termin abwarten - und auf den musste ich urlaubsbedingt so lange warten.

Die letzten Tage konnte ich es vor Spannung kaum noch aushalten, daher auch die Andeutung. Irgendwie musste ich es ja loswerden.

Ich bin jetzt 8+6, alles ist gut, Herzchen pochert. Größentechnisch und optisch ein Gummibärchen. 2cm.

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas... und Krümel inside

Gefällt mir
23. Juli 2009 um 20:37
In Antwort auf efua_12682115

Gute Neuigkeiten
Hallo ihr Lieben,

ihr konntet euch sicher schon denken, warum ich heute beim FA war.
JAAAA, ich bin schwanger, es hat endlich geklappt!!!

Den positiven Test hatte ich schon eine Weile, aber nach der Geschichte mit der MA im September/Oktober, wo sich einfach nichts entwickelt hatte, wusste ich, dass das noch keine 100%-ige Garantie ist. Also wollte ich erst den FA-Termin abwarten - und auf den musste ich urlaubsbedingt so lange warten.

Die letzten Tage konnte ich es vor Spannung kaum noch aushalten, daher auch die Andeutung. Irgendwie musste ich es ja loswerden.

Ich bin jetzt 8+6, alles ist gut, Herzchen pochert. Größentechnisch und optisch ein Gummibärchen. 2cm.

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas... und Krümel inside

MIIICCCCCCCCHHHHIIIIIIIIII
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !
Ich habe eine Gänsehaut! Toll das es endlich geklappt hat! Ich wünsche dir ein ganz tolle Schwangerschaft. Wahnisnn,schööööööööööön!!!!!! !!!!!!

So und wieder wesch.....melde mich die Tage

Gefällt mir
23. Juli 2009 um 21:03
In Antwort auf engelsherz2

MIIICCCCCCCCHHHHIIIIIIIIII
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !
Ich habe eine Gänsehaut! Toll das es endlich geklappt hat! Ich wünsche dir ein ganz tolle Schwangerschaft. Wahnisnn,schööööööööööön!!!!!! !!!!!!

So und wieder wesch.....melde mich die Tage

Mensch
michi, das freut mich tierisch. haus , baby- ende gut alles gut ! schon irgnedwelche nervigen ss beschwerden in sicht?

yvonne bei dir alles ok .

ach und michi, der 22. ist ein tolles datum

vlg andrea und anhang der gerade erst engeschlafen ist, grml

danielle , geburtstagsfeiern gut überstandne ? erzähl mal , bin allzu neugierig wie ien kleiner bub unter zwei grossen geschwistern geburtstag gefeirt hat . mit rosa deko?
lach

Gefällt mir
24. Juli 2009 um 11:54
In Antwort auf siran_830427

Mensch
michi, das freut mich tierisch. haus , baby- ende gut alles gut ! schon irgnedwelche nervigen ss beschwerden in sicht?

yvonne bei dir alles ok .

ach und michi, der 22. ist ein tolles datum

vlg andrea und anhang der gerade erst engeschlafen ist, grml

danielle , geburtstagsfeiern gut überstandne ? erzähl mal , bin allzu neugierig wie ien kleiner bub unter zwei grossen geschwistern geburtstag gefeirt hat . mit rosa deko?
lach

Michi
das freut mich total . Ach das sind tolle Neuigkeiten! Wann ist denn der voraussichtliche ET (bin grad zu faul zum rechnen).

Danke für den neuen Thread


War gestern beim Arzt. Aus dem Milchstau wurde nun eine Brustentzündung und jetzt muss ich Antibiotika nehmen
Darf aber trotzdem stillen, weil das anscheinend nichts ausmacht. Bääähhhh ist echt nicht angenehm *Autsch

Danielle, wie war die Geburtstagsfeier? Was gefällt Jakob denn so?

Lg,
marion


Gefällt mir
26. Juli 2009 um 22:06
In Antwort auf nero_12475595

Michi
das freut mich total . Ach das sind tolle Neuigkeiten! Wann ist denn der voraussichtliche ET (bin grad zu faul zum rechnen).

Danke für den neuen Thread


War gestern beim Arzt. Aus dem Milchstau wurde nun eine Brustentzündung und jetzt muss ich Antibiotika nehmen
Darf aber trotzdem stillen, weil das anscheinend nichts ausmacht. Bääähhhh ist echt nicht angenehm *Autsch

Danielle, wie war die Geburtstagsfeier? Was gefällt Jakob denn so?

Lg,
marion


*schieb*
ET wäre 26.2.

Marion, hoffe, du bekommst den Milchstau in den Griff. Bin kein Fan von Antibiotika, aber wenn es vom Arzt verschrieben wird...

Liebe Grüße,
Michi

*megaschieb*

Gefällt mir
27. Juli 2009 um 11:14
In Antwort auf efua_12682115

*schieb*
ET wäre 26.2.

Marion, hoffe, du bekommst den Milchstau in den Griff. Bin kein Fan von Antibiotika, aber wenn es vom Arzt verschrieben wird...

Liebe Grüße,
Michi

*megaschieb*

Hi
hab grad eine ruhige Minute

Ja bei mir läuft es noch nicht so rund. Hab jetzt zusätzlich zur Brustentzündung eine fette Erkältung bekommen und Emilia ist seit gestern auch verschnupft..... Naja und mit stillen läuft es auch noch nicht so toll. Sie kommt fast stündlich und das besonders in der Nacht. Ich krieg erst ab ca. 4:00 morgens ein bisschen Schlaf ab. Wenn sich das in den nächsten Tagen nicht bessert, steige ich lieber auf Fläschchen um oder versuche es zumindest mit zufüttern. Ich kann mir nicht vorstellen dass diese kurzen Abstände normal sind.

Michi, ich bin auch kein Freund von Antibiotika, aber die Schmerzen waren so groß, dass ich einfach alles angenommen habe. Meine FA meinte dass es sonst noch zu einem Abzess kommen könnte. Normalerweise sträube ich mich ja schon vor normalen Kopfschmerztabletten und versuche es immer zuerst mit nätürlichen Mitteln.

Dass das Stillen so stressig sein kann hätte ich mir nicht gedacht. Da war das bei Paulina (sie hat ja von Anfang an Fläschchen bekommen) viel unkomplizierter.... Mal sehen wie es in den nächsten Tagen wird.

Sorry, möchte euch nicht mit Stillproblemen zulabern

lg,
marion

Gefällt mir
27. Juli 2009 um 12:01
In Antwort auf nero_12475595

Hi
hab grad eine ruhige Minute

Ja bei mir läuft es noch nicht so rund. Hab jetzt zusätzlich zur Brustentzündung eine fette Erkältung bekommen und Emilia ist seit gestern auch verschnupft..... Naja und mit stillen läuft es auch noch nicht so toll. Sie kommt fast stündlich und das besonders in der Nacht. Ich krieg erst ab ca. 4:00 morgens ein bisschen Schlaf ab. Wenn sich das in den nächsten Tagen nicht bessert, steige ich lieber auf Fläschchen um oder versuche es zumindest mit zufüttern. Ich kann mir nicht vorstellen dass diese kurzen Abstände normal sind.

Michi, ich bin auch kein Freund von Antibiotika, aber die Schmerzen waren so groß, dass ich einfach alles angenommen habe. Meine FA meinte dass es sonst noch zu einem Abzess kommen könnte. Normalerweise sträube ich mich ja schon vor normalen Kopfschmerztabletten und versuche es immer zuerst mit nätürlichen Mitteln.

Dass das Stillen so stressig sein kann hätte ich mir nicht gedacht. Da war das bei Paulina (sie hat ja von Anfang an Fläschchen bekommen) viel unkomplizierter.... Mal sehen wie es in den nächsten Tagen wird.

Sorry, möchte euch nicht mit Stillproblemen zulabern

lg,
marion


hi ihr lieben.

mensch marion , das hört sich nicht sor prickelnd an. hoffentlich bessert sich bald die situation.
und ich hoffe das du für dich die beste entscheidung /kompromiss findest.

so, meld mich heute abend nochmal bevor wir in den urlaub düsen.
und um halb drei hat nina noch ihren kindergartenschnuppertag. bin shcon ganz gespannt ! ah und sie fängt am 1.9 an......... werd euch diesbezüglich heute abend nochmal nerven !

michi alles ok ? erste nette ss anzeichen schon gehab.t?
übrigens ihc kenne inzwischen 7! leute die alle im oktober entbindne , der wahnsinn
lg andrea undco

Gefällt mir
27. Juli 2009 um 16:53
In Antwort auf siran_830427


hi ihr lieben.

mensch marion , das hört sich nicht sor prickelnd an. hoffentlich bessert sich bald die situation.
und ich hoffe das du für dich die beste entscheidung /kompromiss findest.

so, meld mich heute abend nochmal bevor wir in den urlaub düsen.
und um halb drei hat nina noch ihren kindergartenschnuppertag. bin shcon ganz gespannt ! ah und sie fängt am 1.9 an......... werd euch diesbezüglich heute abend nochmal nerven !

michi alles ok ? erste nette ss anzeichen schon gehab.t?
übrigens ihc kenne inzwischen 7! leute die alle im oktober entbindne , der wahnsinn
lg andrea undco

Oh je, Marion
Hallo,

oh Marion, das klingt wirklich nicht toll. In so einer Situation hätte ich das Antibiotikum sicher genauso genommen, kann dich voll verstehen. Hoffentlich wird es jetzt schnell besser. Hast du denn eine Hebamme, die dir Stilltipps geben kann? Ich erinnere mich noch, dass meine Hebi immer gefragt hat, wie das Stillen klappt und immer Tipps hatte. Sie war sehr aufs Stillen fixiert und hätte sich wahrscheinlich den A... äh Hintern... aufgerissen, damit eine Frau nicht abstillt. Zumindest nicht so früh. Vielleicht gibt es Hilfe? Wenn du zufütterst, kann es sein, dass du dann auf kurz oder lang ganz zum Fläschchen umsteigst und es mit dem Stillen dann auch vorbei ist. Schade, dass es jetzt, wo du es probierst, nicht klappt.
Wie kam es, dass Paulina von Anfang an ein Fläschchen bekam?

Andrea, wohin fahrt ihr noch mal in den Urlaub? War es Malle?
Erzähl mal vom KiGa-Schnuppertag. Dann hat sie bis 1.9. ja auch eine Lücke. Jonas ist schon ganz heiß auf den KiGa und muss noch bis nächste Woche warten...

Bei mir ist alles okay. Und ja, die üblichen Anzeichen habe ich auch. Könnte auch drauf verzichten. Mir ist häufig übel (zum Glück ohne Erbrechen), ich bin müder als sonst und kämpfe bei dem wechselnden Wetter (heute wieder nahezu 30 Grad) mit Kreislaufproblemen. Aber ich habe ja zurzeit Ferien, sodass ich ein bisschen kürzer treten kann. Ich hoffe, dass ich dann, wenn in 1 1/2 Wochen die Schule wieder anfängt, mit dem Ärgsten durch bin. Wäre gutes Timing.

Ich kenne auch zwei Frauen, die im Oktober entbinden. Tja, da muss wohl Anfang des Jahres eine fruchtbare Zeit gewesen sein. *lach*

Hey, Danielle, dir ist klar, dass wir alle wie gespannt auf den Geburtstagsbericht von Jakob warten, nicht wahr?

So, dann will ich doch mal gucken, ob das Planschbeckenwasser schon schön von der Sonne aufgewärmt wurde und ich meinen kleinen Stubenhocker mal in den Garten locken kann.

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas... und Krümel inside

Gefällt mir
27. Juli 2009 um 20:47
In Antwort auf efua_12682115

Oh je, Marion
Hallo,

oh Marion, das klingt wirklich nicht toll. In so einer Situation hätte ich das Antibiotikum sicher genauso genommen, kann dich voll verstehen. Hoffentlich wird es jetzt schnell besser. Hast du denn eine Hebamme, die dir Stilltipps geben kann? Ich erinnere mich noch, dass meine Hebi immer gefragt hat, wie das Stillen klappt und immer Tipps hatte. Sie war sehr aufs Stillen fixiert und hätte sich wahrscheinlich den A... äh Hintern... aufgerissen, damit eine Frau nicht abstillt. Zumindest nicht so früh. Vielleicht gibt es Hilfe? Wenn du zufütterst, kann es sein, dass du dann auf kurz oder lang ganz zum Fläschchen umsteigst und es mit dem Stillen dann auch vorbei ist. Schade, dass es jetzt, wo du es probierst, nicht klappt.
Wie kam es, dass Paulina von Anfang an ein Fläschchen bekam?

Andrea, wohin fahrt ihr noch mal in den Urlaub? War es Malle?
Erzähl mal vom KiGa-Schnuppertag. Dann hat sie bis 1.9. ja auch eine Lücke. Jonas ist schon ganz heiß auf den KiGa und muss noch bis nächste Woche warten...

Bei mir ist alles okay. Und ja, die üblichen Anzeichen habe ich auch. Könnte auch drauf verzichten. Mir ist häufig übel (zum Glück ohne Erbrechen), ich bin müder als sonst und kämpfe bei dem wechselnden Wetter (heute wieder nahezu 30 Grad) mit Kreislaufproblemen. Aber ich habe ja zurzeit Ferien, sodass ich ein bisschen kürzer treten kann. Ich hoffe, dass ich dann, wenn in 1 1/2 Wochen die Schule wieder anfängt, mit dem Ärgsten durch bin. Wäre gutes Timing.

Ich kenne auch zwei Frauen, die im Oktober entbinden. Tja, da muss wohl Anfang des Jahres eine fruchtbare Zeit gewesen sein. *lach*

Hey, Danielle, dir ist klar, dass wir alle wie gespannt auf den Geburtstagsbericht von Jakob warten, nicht wahr?

So, dann will ich doch mal gucken, ob das Planschbeckenwasser schon schön von der Sonne aufgewärmt wurde und ich meinen kleinen Stubenhocker mal in den Garten locken kann.

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas... und Krümel inside

So alles nochmal schreiben
ja es geht nach malle - wir holen usn offiziell die schweinegrippe. ws ich die woche anrufe bekommen hab von familienmitgliedern .................. wie können wir nur

nina hat der tag sehr gut gefallen . sie hat sich nicht die bohne für mich interessiert und war nach 1,5 std. garten mit riesentrampolin so fertig das ihc sie heimtragen musste .
jetzt müssen wir uns nur noch überlegen ob wir sie mit oder ohne essen anmelden. tendiere glatt dafür . wenn sie woanders ist , haut sie richtig rein , daheim bleibts bei einer gabel und gepieckse. anscheined koch ich so mies
mal gucken , sie ist einfach so ein leichtgewicht... vielleicht werd ich für ein paar tage im monat mitbuchen. bin so hin und hergerissen da es einfach viel geld kostet , was bei uns nicht so einfach da ist ,,,,,,,, und ihc ja im september eh für erik koche.
grmpf - ich hasse entscheidungen.
so ,werd jetzt alles restliche (rucksack ) zusammenpacken und wir lesen uns in einer woche wieder (wenns so weitergeht hab ich eh nicht viel nachzulesen.

lg andrea mit anhang

Gefällt mir
27. Juli 2009 um 21:56
In Antwort auf siran_830427

So alles nochmal schreiben
ja es geht nach malle - wir holen usn offiziell die schweinegrippe. ws ich die woche anrufe bekommen hab von familienmitgliedern .................. wie können wir nur

nina hat der tag sehr gut gefallen . sie hat sich nicht die bohne für mich interessiert und war nach 1,5 std. garten mit riesentrampolin so fertig das ihc sie heimtragen musste .
jetzt müssen wir uns nur noch überlegen ob wir sie mit oder ohne essen anmelden. tendiere glatt dafür . wenn sie woanders ist , haut sie richtig rein , daheim bleibts bei einer gabel und gepieckse. anscheined koch ich so mies
mal gucken , sie ist einfach so ein leichtgewicht... vielleicht werd ich für ein paar tage im monat mitbuchen. bin so hin und hergerissen da es einfach viel geld kostet , was bei uns nicht so einfach da ist ,,,,,,,, und ihc ja im september eh für erik koche.
grmpf - ich hasse entscheidungen.
so ,werd jetzt alles restliche (rucksack ) zusammenpacken und wir lesen uns in einer woche wieder (wenns so weitergeht hab ich eh nicht viel nachzulesen.

lg andrea mit anhang

Hallo
Michi, ich drück dir die Daumen, dass die Übelkeit bei Schulbeginn vorbei ist.
Konntest du Jonas noch rauslocken?

Hebi hab ich keine (das ist bei euch in D viel besser geregelt), habe aber eine Stillberaterin angerufen bzw. kommen lassen und die hat mir ein paar Tipps gegeben. Habe heute nochmal bei ihr angerufen und für morgen was ausgemacht. Sie meinte dass bei einer Brustentzündung manchmal die Milch etwas zurückgeht, besonders wenn auch noch sonstiger Stress dazukommt. Aber es gibt da ein paar natürliche Mittelchen die das Ganze wieder ankurbeln können. Möchte auf keinen Fall abstillen, denn Emilia trinkt ja so gut. Bei Paulina hat es von Anfang an nicht geklappt. Sie hat die Brust nur angeschreit. Konnte sie im KH kein einziges Mal anlegen und hab dann eine Weile abgepumt. Später ist man dann draufgekommen dass ihr Zungenbändchen zu kurz war und sie deshalb immer abgerutscht ist.

Übrigens kenne ich auch drei Frauen die im Oktober entbinden

Andrea, ich wünsche euch einen tollen Urlaub!!! Passt gut auf euch auf und genießt es

Lg,
marion

Gefällt mir
28. Juli 2009 um 15:53
In Antwort auf nero_12475595

Hallo
Michi, ich drück dir die Daumen, dass die Übelkeit bei Schulbeginn vorbei ist.
Konntest du Jonas noch rauslocken?

Hebi hab ich keine (das ist bei euch in D viel besser geregelt), habe aber eine Stillberaterin angerufen bzw. kommen lassen und die hat mir ein paar Tipps gegeben. Habe heute nochmal bei ihr angerufen und für morgen was ausgemacht. Sie meinte dass bei einer Brustentzündung manchmal die Milch etwas zurückgeht, besonders wenn auch noch sonstiger Stress dazukommt. Aber es gibt da ein paar natürliche Mittelchen die das Ganze wieder ankurbeln können. Möchte auf keinen Fall abstillen, denn Emilia trinkt ja so gut. Bei Paulina hat es von Anfang an nicht geklappt. Sie hat die Brust nur angeschreit. Konnte sie im KH kein einziges Mal anlegen und hab dann eine Weile abgepumt. Später ist man dann draufgekommen dass ihr Zungenbändchen zu kurz war und sie deshalb immer abgerutscht ist.

Übrigens kenne ich auch drei Frauen die im Oktober entbinden

Andrea, ich wünsche euch einen tollen Urlaub!!! Passt gut auf euch auf und genießt es

Lg,
marion

Wo ist der Rest?
Hallo Marion,
hallo an alle, die sich mal wieder hierher verirren,

tja, nun ist Andrea schon auf den Weg nach Malle bzw. vielleicht schon angekommen. Ich wünsche dir noch viel Spaß, auch wenn du es jetzt nicht mehr liest. Und kommt gesund wieder!!!

Marion, ich wusste gar nicht, dass es in Österreich nicht so ist wie in Deutschland mit den Hebammen. Das ist hier so selbstverständlich, dass ich mir da gar keinen Kopf drum gemacht habe. Kommt denn gar niemand mal nach der Geburt nach dir und dem Kind schauen?
Gut, dass du eine Stillberaterin gefunden hast. Gut, wenn sie dir mit ein paar natürlichen Mittelchen helfen kann, dass es diesmal mit dem Stillen klappt.
Ist das zu kurze Zungenbändchen denn jetzt noch ein Problem für Paulina? Muss(te) man da was machen? Oder war es eben "nur", dass sie damit nicht aus der Brust trinken konnte. Gut, dass es heute Alternativen gibt.

Jonas war gestern noch im Plantschbecken, das zieht immer. Allerdings zogen dann Wolken auf, es war nicht mehr soo warm und irgendwann ist er freiwillig wieder rausgekommen. Mal was ganz Neues. *lach* Dafür hat er dann weiter im Garten getobt, wo er doch schon mal draußen war. Ziel erreicht!
Heute war ich schon mal Schulbücher fürs nächste Schuljahr besorgen und auf dem Rückweg haben wir an einem Spielplatz angehalten. Spielplätze gehen auch immer und es war mal ein "unbekannter", sodass Jonas auch wieder Spaß im Freien hatte. Dafür spielt er jetzt wieder in seinem Zimmer mit Lego, Playmobil und Autos...

So, und ihr anderen, wo seid ihr? Nur Bine ist entschuldigt, die ist schließlich ein paar Wochen on tour.

Liebe Grüße,
Michi

Gefällt mir
28. Juli 2009 um 20:53
In Antwort auf efua_12682115

Wo ist der Rest?
Hallo Marion,
hallo an alle, die sich mal wieder hierher verirren,

tja, nun ist Andrea schon auf den Weg nach Malle bzw. vielleicht schon angekommen. Ich wünsche dir noch viel Spaß, auch wenn du es jetzt nicht mehr liest. Und kommt gesund wieder!!!

Marion, ich wusste gar nicht, dass es in Österreich nicht so ist wie in Deutschland mit den Hebammen. Das ist hier so selbstverständlich, dass ich mir da gar keinen Kopf drum gemacht habe. Kommt denn gar niemand mal nach der Geburt nach dir und dem Kind schauen?
Gut, dass du eine Stillberaterin gefunden hast. Gut, wenn sie dir mit ein paar natürlichen Mittelchen helfen kann, dass es diesmal mit dem Stillen klappt.
Ist das zu kurze Zungenbändchen denn jetzt noch ein Problem für Paulina? Muss(te) man da was machen? Oder war es eben "nur", dass sie damit nicht aus der Brust trinken konnte. Gut, dass es heute Alternativen gibt.

Jonas war gestern noch im Plantschbecken, das zieht immer. Allerdings zogen dann Wolken auf, es war nicht mehr soo warm und irgendwann ist er freiwillig wieder rausgekommen. Mal was ganz Neues. *lach* Dafür hat er dann weiter im Garten getobt, wo er doch schon mal draußen war. Ziel erreicht!
Heute war ich schon mal Schulbücher fürs nächste Schuljahr besorgen und auf dem Rückweg haben wir an einem Spielplatz angehalten. Spielplätze gehen auch immer und es war mal ein "unbekannter", sodass Jonas auch wieder Spaß im Freien hatte. Dafür spielt er jetzt wieder in seinem Zimmer mit Lego, Playmobil und Autos...

So, und ihr anderen, wo seid ihr? Nur Bine ist entschuldigt, die ist schließlich ein paar Wochen on tour.

Liebe Grüße,
Michi

Hallo
Andrea viel Spass auf Malle.

Marion Mensh ich hoffe echt das ihr das mit dem Stillen hinbekommt, den es ist doch soooooo schöööööööön! Hätte ich anfangs nie gedacht
Doch wenn es nicht klappt und weiterhin nicht klappen sollte, zwing dich nicht weiter,ist ja für euch beide nicht das wahre! Aber ich drücke ganz fest die Daumen!!!!!!!!

Michi: ja das hört sich doch nach einem gelungenem Tag an!

Bei uns ist die Stimmung auf dem Tiefpunkt, ein Hammer reicht hier dem nächsten die Klinke in die Hand! Irgendwie kommt wir hier nicht zur Ruhe!

So was war noch??? Achja Danielle wo steckst du denn????????????Und der rest? Alle im Urlaub?

LG Yvonne

Gefällt mir
30. Juli 2009 um 19:03
In Antwort auf engelsherz2

Hallo
Andrea viel Spass auf Malle.

Marion Mensh ich hoffe echt das ihr das mit dem Stillen hinbekommt, den es ist doch soooooo schöööööööön! Hätte ich anfangs nie gedacht
Doch wenn es nicht klappt und weiterhin nicht klappen sollte, zwing dich nicht weiter,ist ja für euch beide nicht das wahre! Aber ich drücke ganz fest die Daumen!!!!!!!!

Michi: ja das hört sich doch nach einem gelungenem Tag an!

Bei uns ist die Stimmung auf dem Tiefpunkt, ein Hammer reicht hier dem nächsten die Klinke in die Hand! Irgendwie kommt wir hier nicht zur Ruhe!

So was war noch??? Achja Danielle wo steckst du denn????????????Und der rest? Alle im Urlaub?

LG Yvonne

Mallorca
Hallo ihr Lieben,

Yvonne, ich hoffe doch sehr, dass es bei euch endlich wieder bergauf geht!!!

Habt ihr die neuesten Schlagzeilen von Mallorca vernommen? Ein Auto, das in die Luft gejagt wurde und zwei tote Polizisten. Man, was ist denn da los? Nun ist wohl die ganze Insel abgeriegelt, damit die Terroristen nicht entfliehen können. Zudem grassiert ja dort zurzeit die Schweinegrippe. Ich hoffe, dass Andrea mit Familie sich den Spaß nicht verderben lässt, weit weg vom Geschehen ist und einen schönen Urlaub hat...

Ich hatte heute Post von meiner FÄ im Briefkasten, ein Rezept. Kommentarlos, Eisentabletten. Naja, würde mal sagen, beim Untersuchen des abgezapften Blutes haben die wohl einen zu niedrigen Eisenwert festgestellt. Der übliche Schnelltest aus dem Ohr wurde dieses Mal noch nicht gemacht. Habe den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden und war gleich in der Apotheke. Mist nur, man darf die Tabletten nur bei max. 25 Grad aufbewahren. Wie mache ich das, ohne sie in den Kühlschrank zu tun. Jetzt ist es überall locker 26-30 Grad im Haus.

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas... und Krümel inside

Gefällt mir
31. Juli 2009 um 10:18
In Antwort auf efua_12682115

Mallorca
Hallo ihr Lieben,

Yvonne, ich hoffe doch sehr, dass es bei euch endlich wieder bergauf geht!!!

Habt ihr die neuesten Schlagzeilen von Mallorca vernommen? Ein Auto, das in die Luft gejagt wurde und zwei tote Polizisten. Man, was ist denn da los? Nun ist wohl die ganze Insel abgeriegelt, damit die Terroristen nicht entfliehen können. Zudem grassiert ja dort zurzeit die Schweinegrippe. Ich hoffe, dass Andrea mit Familie sich den Spaß nicht verderben lässt, weit weg vom Geschehen ist und einen schönen Urlaub hat...

Ich hatte heute Post von meiner FÄ im Briefkasten, ein Rezept. Kommentarlos, Eisentabletten. Naja, würde mal sagen, beim Untersuchen des abgezapften Blutes haben die wohl einen zu niedrigen Eisenwert festgestellt. Der übliche Schnelltest aus dem Ohr wurde dieses Mal noch nicht gemacht. Habe den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden und war gleich in der Apotheke. Mist nur, man darf die Tabletten nur bei max. 25 Grad aufbewahren. Wie mache ich das, ohne sie in den Kühlschrank zu tun. Jetzt ist es überall locker 26-30 Grad im Haus.

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas... und Krümel inside

Hallo
Hallo zusammen,

erstmal ganz tolle Glueckwuensche an Michi!!! Super toll, dass es geklappt hat! Ich wuensche Dir einen schoene Schwangerschaft.

@Marion: Drueck Dir die Daumen, dass es mit dem Stillen doch noch klappt.

Zu uns: Jamie ist jetzt "Stolzer" Fahrradfahrer. Wohl bemerkt ohne Stuetzraeder. Die hatte ich direkt abgeschraubt, als mein Vater uns das Rad damals brachte. Jamie ist ja schon so lange Laufrad gefahren, da wollte ich nicht, dass er sich an Stuetzraeder gewoehnt. Nur die Hinterradbremse hat er noch nicht ganz kapiert, da er auf seinem Trecker rueckwaerts fahren kann. Nun muss die Mama immer noch schoen hinter her rennen. Hier gibt es keine geraden Strassen, immer abfaellig. Da bekommt er ganz schoen "speed" drauf . Na ja, auch etwas Sport fuer mich.

Hatte die letzte Woche meine Ma und die Kinder meiner Schwester hier, da meine Schwester eine TotalOP hatte. Schade, sie hatte sie so noch ein Kind gewuenscht. Gestern habe ich dann Neffen und Mama wieder zu ihr gebracht. Mama darf jetzt bei ihr Krankenschwester spielen. Nichte bleibt noch 3 Wochen bei uns. Morgen geht es dann nach London, da meine Schwaegerin ihr Baby bekommen hat. Eine kleine Katie, die Zoe ganz schoen aehnlich sieht.

Schweinegrippe: Grasiert hier rum. Haben mehrere Faelle im Ort und in Jamie's Schule gab es kurz vor Ferienbeginn auch einen Fall. Obwohl man sich hier in Grossbritanien gar nicht sicher sein kann, ob es denn tatsaechlich die Grippe ist, denn jeder der bei der NHS anruft, wird nach Symptomen gefragt und wenn sie die Fragen mit ja beantworten, dann heisst es Schweinegrippe und es wird "Tamiflu" veschrieben. Es werden keine Blutteste mehr gemacht. Ich habe von meiner Schwiegermutter gehoert, dass die Aerzte lieber sagen, es ist die Schweinegrippe. Denn wenn es letztendlich wirklich die Grippe war und falsch diagnostiziert wurde, dann koennten ja die Betroffenen Schadensersatz einklagen. TRAURIG, oder?
Also heisst es hier in den Nachrichten tagtaeglich 50.000 mehr Faelle von Schweinegrippe!

Meine Mutter sagt, dass es in Deutschland ganz anders ist!?

Okay, Kids wollen mit mir "Spotty Dinosaur" spielen. Das erste Brettspiel, was wir alle zusammen spielen koennen. Selbst Zoe kriegt das schon hin. Find ich total toll. Ich habe immer schon Brettspiele gespielt. Wir hatten frueher als Familie immer eine Tradition, dass wir uns zu Weihnachten das "Spiel des Jahres" kaufen. Das werde ich hier auch einfuehren.

So, sorry das es ein Roman wurde. ....


Bis spaeter
Petra

Gefällt mir
3. August 2009 um 9:28
In Antwort auf arya_12673371

Hallo
Hallo zusammen,

erstmal ganz tolle Glueckwuensche an Michi!!! Super toll, dass es geklappt hat! Ich wuensche Dir einen schoene Schwangerschaft.

@Marion: Drueck Dir die Daumen, dass es mit dem Stillen doch noch klappt.

Zu uns: Jamie ist jetzt "Stolzer" Fahrradfahrer. Wohl bemerkt ohne Stuetzraeder. Die hatte ich direkt abgeschraubt, als mein Vater uns das Rad damals brachte. Jamie ist ja schon so lange Laufrad gefahren, da wollte ich nicht, dass er sich an Stuetzraeder gewoehnt. Nur die Hinterradbremse hat er noch nicht ganz kapiert, da er auf seinem Trecker rueckwaerts fahren kann. Nun muss die Mama immer noch schoen hinter her rennen. Hier gibt es keine geraden Strassen, immer abfaellig. Da bekommt er ganz schoen "speed" drauf . Na ja, auch etwas Sport fuer mich.

Hatte die letzte Woche meine Ma und die Kinder meiner Schwester hier, da meine Schwester eine TotalOP hatte. Schade, sie hatte sie so noch ein Kind gewuenscht. Gestern habe ich dann Neffen und Mama wieder zu ihr gebracht. Mama darf jetzt bei ihr Krankenschwester spielen. Nichte bleibt noch 3 Wochen bei uns. Morgen geht es dann nach London, da meine Schwaegerin ihr Baby bekommen hat. Eine kleine Katie, die Zoe ganz schoen aehnlich sieht.

Schweinegrippe: Grasiert hier rum. Haben mehrere Faelle im Ort und in Jamie's Schule gab es kurz vor Ferienbeginn auch einen Fall. Obwohl man sich hier in Grossbritanien gar nicht sicher sein kann, ob es denn tatsaechlich die Grippe ist, denn jeder der bei der NHS anruft, wird nach Symptomen gefragt und wenn sie die Fragen mit ja beantworten, dann heisst es Schweinegrippe und es wird "Tamiflu" veschrieben. Es werden keine Blutteste mehr gemacht. Ich habe von meiner Schwiegermutter gehoert, dass die Aerzte lieber sagen, es ist die Schweinegrippe. Denn wenn es letztendlich wirklich die Grippe war und falsch diagnostiziert wurde, dann koennten ja die Betroffenen Schadensersatz einklagen. TRAURIG, oder?
Also heisst es hier in den Nachrichten tagtaeglich 50.000 mehr Faelle von Schweinegrippe!

Meine Mutter sagt, dass es in Deutschland ganz anders ist!?

Okay, Kids wollen mit mir "Spotty Dinosaur" spielen. Das erste Brettspiel, was wir alle zusammen spielen koennen. Selbst Zoe kriegt das schon hin. Find ich total toll. Ich habe immer schon Brettspiele gespielt. Wir hatten frueher als Familie immer eine Tradition, dass wir uns zu Weihnachten das "Spiel des Jahres" kaufen. Das werde ich hier auch einfuehren.

So, sorry das es ein Roman wurde. ....


Bis spaeter
Petra

1. KiGa-Tag
Hallo ihrs,

heute hat Jonas seinen 1. "richtigen" KiGa-Tag. Allerdings erstmal nur bis 12 Uhr. Wir steigern das langsam. Auf Dauer soll er dann bis 15 Uhr hingehen. Als er heute Morgen ankam, wollte er gleich draußen spielen und die Erzieherinnen mussten ihn erstmal bremsen. Die haben zum Lüften die Terassentür nach draußen auf. Vielleicht müssen die ein bisschen auf Jonas achten, sonst marschiert er zwischendurch einfach in Hausschuhen raus. *lach* Bin mal gespannt, was er nachher sagt. Nach dem Probetag wollte er ja gleich wieder hin.
Wer von euren Kids startet jetzt auch zum August mit dem KiGa? Nina und Paulina beginnen im September, wenn ich das richtig im Kopf habe. Anouk und Jamie gehen ja schon. Janne auch, oder? Was ist mit Luna? Und die anderen?

Petra, das mit der Schweinegrippe klingt ja nicht gerade beruhigend. In Deutschland gibt es zwar auch steigende Zahlen, aber im Vergleich zu England ist das echt noch harmlos. Inzwischen werden hier aber auch ein paar Sicherheitsmaßnahmen zurückgefahren, nach dem Motto: Damit halten wir es auch nicht auf. Anfangs wurde jeder, der es eventuell hatte sowie dessen Kontaktpersonen 1 Woche in Quarantäne gesteckt. Die mussten dann in der eigenen Wohnung bleiben, durften nicht raus, keinen Besuch empfangen. Inzwischen dürfen Kontaktpersonen raus, dürfen aber nicht Zug und Bus fahren und müssen Menschenansammlungen meiden. Kinos, Kigas, Schulen etc. sind tabu.

Wow, Jamie fährt Rad? Glückwunsch!

Liebe Grüße,
Michi

Gefällt mir
3. August 2009 um 10:58
In Antwort auf efua_12682115

1. KiGa-Tag
Hallo ihrs,

heute hat Jonas seinen 1. "richtigen" KiGa-Tag. Allerdings erstmal nur bis 12 Uhr. Wir steigern das langsam. Auf Dauer soll er dann bis 15 Uhr hingehen. Als er heute Morgen ankam, wollte er gleich draußen spielen und die Erzieherinnen mussten ihn erstmal bremsen. Die haben zum Lüften die Terassentür nach draußen auf. Vielleicht müssen die ein bisschen auf Jonas achten, sonst marschiert er zwischendurch einfach in Hausschuhen raus. *lach* Bin mal gespannt, was er nachher sagt. Nach dem Probetag wollte er ja gleich wieder hin.
Wer von euren Kids startet jetzt auch zum August mit dem KiGa? Nina und Paulina beginnen im September, wenn ich das richtig im Kopf habe. Anouk und Jamie gehen ja schon. Janne auch, oder? Was ist mit Luna? Und die anderen?

Petra, das mit der Schweinegrippe klingt ja nicht gerade beruhigend. In Deutschland gibt es zwar auch steigende Zahlen, aber im Vergleich zu England ist das echt noch harmlos. Inzwischen werden hier aber auch ein paar Sicherheitsmaßnahmen zurückgefahren, nach dem Motto: Damit halten wir es auch nicht auf. Anfangs wurde jeder, der es eventuell hatte sowie dessen Kontaktpersonen 1 Woche in Quarantäne gesteckt. Die mussten dann in der eigenen Wohnung bleiben, durften nicht raus, keinen Besuch empfangen. Inzwischen dürfen Kontaktpersonen raus, dürfen aber nicht Zug und Bus fahren und müssen Menschenansammlungen meiden. Kinos, Kigas, Schulen etc. sind tabu.

Wow, Jamie fährt Rad? Glückwunsch!

Liebe Grüße,
Michi

Hallo
Petra, wow das ist ja super, dass Jamie schon ohne Stützräder Fahrrad fahren kann! Finde das früh.
Finde es auch schön das man langsam mit Brettspielen anfangen kann. Bei uns ist momentan "Obstgärtchen" der Hit.

Yvonne, ich hoffe dass es dir bald besser geht!!!

Michi, jetzt ist Jonas auch schon ein Kindergartenkind . Da musst du uns dann Berichten. Paulina fragt mich zur Zeit immer ob ich auch mit in den Kindergarten gehe. Ich erkläre ihr dann dass ich sie hinbringe und wieder abhole, aber nicht die ganze Zeit dort bleibe. Das gefällt ihr gar nicht.... Ich hoffe dass es ohne vieles weinen klappen wird.

Hebamme bekommt man in A keine. Man könnte natürlich selber eine aussuchen, das ist aber sehr teuer. Ich muss für den einmaligen Besuch der Stillberaterin ja schon um die 80,- zahlen. Man könnte so lange man will im KH bleiben, aber danach gibt es keine Betreuung. Es gibt eine Stillhotline wo man anrufen kann, aber die Hausbesuche sind sehr teuer.

Eisentabletten musste ich auch nehmen. Hatte sie nie im Kühlschrank, weil ich die Packung nie so genau angeschaut habe und das mit den max. 25 Grad nicht gesehen habe. Würde sie vielleicht bei heißem Wetter wirklich im Kühlschrank aufbewahren.

Stillen: ich glaube wir haben die Hürde geschafft. Seit einigen Tagen läuft es recht gut. Nur die kurzen Abstände sind nicht so einfach, weil ich zu gar nichts komme . Fand die Fläschchen bei Paulina irgendwie praktischer. Liegt vielleicht daran, dass ich in der Öffentlichkeit nicht gerne stille.

So dann bin ich wieder weg. Einhändig zu schreiben ist echt anstrengend

lg,
marion

Gefällt mir
3. August 2009 um 22:01
In Antwort auf nero_12475595

Hallo
Petra, wow das ist ja super, dass Jamie schon ohne Stützräder Fahrrad fahren kann! Finde das früh.
Finde es auch schön das man langsam mit Brettspielen anfangen kann. Bei uns ist momentan "Obstgärtchen" der Hit.

Yvonne, ich hoffe dass es dir bald besser geht!!!

Michi, jetzt ist Jonas auch schon ein Kindergartenkind . Da musst du uns dann Berichten. Paulina fragt mich zur Zeit immer ob ich auch mit in den Kindergarten gehe. Ich erkläre ihr dann dass ich sie hinbringe und wieder abhole, aber nicht die ganze Zeit dort bleibe. Das gefällt ihr gar nicht.... Ich hoffe dass es ohne vieles weinen klappen wird.

Hebamme bekommt man in A keine. Man könnte natürlich selber eine aussuchen, das ist aber sehr teuer. Ich muss für den einmaligen Besuch der Stillberaterin ja schon um die 80,- zahlen. Man könnte so lange man will im KH bleiben, aber danach gibt es keine Betreuung. Es gibt eine Stillhotline wo man anrufen kann, aber die Hausbesuche sind sehr teuer.

Eisentabletten musste ich auch nehmen. Hatte sie nie im Kühlschrank, weil ich die Packung nie so genau angeschaut habe und das mit den max. 25 Grad nicht gesehen habe. Würde sie vielleicht bei heißem Wetter wirklich im Kühlschrank aufbewahren.

Stillen: ich glaube wir haben die Hürde geschafft. Seit einigen Tagen läuft es recht gut. Nur die kurzen Abstände sind nicht so einfach, weil ich zu gar nichts komme . Fand die Fläschchen bei Paulina irgendwie praktischer. Liegt vielleicht daran, dass ich in der Öffentlichkeit nicht gerne stille.

So dann bin ich wieder weg. Einhändig zu schreiben ist echt anstrengend

lg,
marion

Ein kurzes hallo
Hier liegt immernoch alles im argen, der Kindsvater kümmert sich einfach nicht um Miguel und Gianina, was uns allen 3 im Moment sehr zusetzt.Nina wacht manchmal einfach grundlos schreiend auf,wehr mich total ab und weint sich lieber in den schlaf, wie sich von mir trösten zu lassen
Er zahlt auch nicht, wir müssen im moment einfach auf jeden cent achten,selbst bei einem Bällchen Eis muss ich ab dem 20 jeden Monats schon manchmal Nein sagen

Gesundheitlich hatte Nina letzte Woche sehr zu schaffen,stand kurz vor einem fieberkrampf. Und Miguel hatte eine zecke, und ist nicht geimpft da unsere Kinderärtzin unter 4 nicht impft
Nun müssen wir auf Boriliose achten und bei jedem fieber das er bekommt im Hinterkopf behalten,das wenn wir nicht wissen woher es kommt,das es FSME sein könnte.Also zumindest die nächsten 3 Monate,so sagte es der Arzt.
Ich habe einen abgebrochenen Backenzah,der total entzündet und vereitert ist,bekomme kaum meinen Mund auf und habe höllische Schmerzen,muss nune rstmal AB nehmen.

Miguel kommt jetzt ab Septermber in den Kiga und freut sich schon tierisch. Ich sehe das mit gemischten Gefühlen. En lachendes und ein weinendes Auge
Das soweit von uns.

Petra:Ja wahnsinn, jamie fährt schon ohne Stützräder????? das ist ja der Hammer!Glückwunsch!!!!! Wahnsinn, Toll!!!!!

Michi:wie war der erste Kiga tag denn????

Marion: schön das es mit dem stillen klappt. Aber die Zustände in Österreich sind ja wirklich untereste Schublade.Gerade eine hebamme ist doch wichtig nach der geburt,das ihr die nicht gezahl bekommt ist wirklich schade.Bei uns gibt es sogar ein Stillcafe wo man jede Woche hingehen kann und sich kostenlos beraten lassen kann von einer Stillberaterin und sich mit anderen Müttern austauschen kann!
Umso stolzer kannst du sein das du das alles alleine geschafft hast!

so und wieder weg, der schmerz macht mich todmüde.

ganz liebe grüsse Yvonne mit ihren schon soooooooo grossen Mäusen Miguel und Gianina

Gefällt mir
4. August 2009 um 8:37
In Antwort auf engelsherz2

Ein kurzes hallo
Hier liegt immernoch alles im argen, der Kindsvater kümmert sich einfach nicht um Miguel und Gianina, was uns allen 3 im Moment sehr zusetzt.Nina wacht manchmal einfach grundlos schreiend auf,wehr mich total ab und weint sich lieber in den schlaf, wie sich von mir trösten zu lassen
Er zahlt auch nicht, wir müssen im moment einfach auf jeden cent achten,selbst bei einem Bällchen Eis muss ich ab dem 20 jeden Monats schon manchmal Nein sagen

Gesundheitlich hatte Nina letzte Woche sehr zu schaffen,stand kurz vor einem fieberkrampf. Und Miguel hatte eine zecke, und ist nicht geimpft da unsere Kinderärtzin unter 4 nicht impft
Nun müssen wir auf Boriliose achten und bei jedem fieber das er bekommt im Hinterkopf behalten,das wenn wir nicht wissen woher es kommt,das es FSME sein könnte.Also zumindest die nächsten 3 Monate,so sagte es der Arzt.
Ich habe einen abgebrochenen Backenzah,der total entzündet und vereitert ist,bekomme kaum meinen Mund auf und habe höllische Schmerzen,muss nune rstmal AB nehmen.

Miguel kommt jetzt ab Septermber in den Kiga und freut sich schon tierisch. Ich sehe das mit gemischten Gefühlen. En lachendes und ein weinendes Auge
Das soweit von uns.

Petra:Ja wahnsinn, jamie fährt schon ohne Stützräder????? das ist ja der Hammer!Glückwunsch!!!!! Wahnsinn, Toll!!!!!

Michi:wie war der erste Kiga tag denn????

Marion: schön das es mit dem stillen klappt. Aber die Zustände in Österreich sind ja wirklich untereste Schublade.Gerade eine hebamme ist doch wichtig nach der geburt,das ihr die nicht gezahl bekommt ist wirklich schade.Bei uns gibt es sogar ein Stillcafe wo man jede Woche hingehen kann und sich kostenlos beraten lassen kann von einer Stillberaterin und sich mit anderen Müttern austauschen kann!
Umso stolzer kannst du sein das du das alles alleine geschafft hast!

so und wieder weg, der schmerz macht mich todmüde.

ganz liebe grüsse Yvonne mit ihren schon soooooooo grossen Mäusen Miguel und Gianina

Moin
Hallo ihr Lieben,

och Mensch, Yvonne, das ist bei euch ja echt im Moment alles ganz dumm. Ich wünsche dir ganz doll gute Besserung, sodass du erstmal die Geschichte mit dem Zahn los wirst. Und dann drücke ich die Daumen, dass die Zecke bei Miguel kein "Nachspiel" hat. Ist das bei euch in der Ecke so arg? Bei uns wird gar nicht geimpft, weil hier FSME praktisch gar nicht vorkommt. Borreliose natürlich schon, aber dagegen kann man nicht impfen. Hoffentlich ist nichts gewesen. Wenn du die Zecke sehr früh wieder rausgemacht hast, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass was sein könnte. Die brauchen wohl eine Weile um was zu übertragen (wenn sie denn überhaupt infiziert sind, gibt ja auch "harmlose" Zecken).

Marion, da sind wir hier in D ja wirklich sehr verwöhnt, was die ganze Hebammenbetreuung angeht. Man nimmt das dann schnell als selbstverständlich hin - und wenn ich dann lese, dass es das bei euch gar nicht gibt oder du für eine Stillberatung so viel Geld zahlen musst, dann merke ich erst, wie gut wir es haben. Yvonne hat Recht: So wenig Hilfe wie ihr bekommt, machst du das ganz prima, dass es jetzt mit dem Stillen klappt. Andere Frauen hätten wahrscheinlich längst aufgegeben, schließlich gibt es die praktische Alternative mit den Fläschchen. Du machst das toll.

Jonas hat es offensichtlich gut im KiGa gefallen, heute ist er auch ohne Murren wieder hin. Allerdings war er gestern fix und alle. Ich hatte ihn morgens mit dem Auto gebracht, weil wir so viel "Gepäck" hatten. Mittags habe ich ihn dann zu Fuß abgeholt. Da gab es schon fast Tränen ("Mamas Auto ist nicht da."). Dann ist er - sehr langsam - nach Hause gedackelt, aber auf jede kleine Mauer klettern zum Balancieren - das ging noch. Zuhause hat er sich aufs Sofa gelegt, sodass ich schon dachte, er schläft mir schon vorm Mittagessen ein. Dann hat er sich wieder gefangen. Nach dem Essen ist er dann nach oben spielen gegangen, ich habe mich ausgeruht. Als ich wieder wach wurde, merkte ich, dass es arg leise ist - und als ich gucken gegangen bin, lag er - mit Hausschuhen - im Bett und hat geschlafen. War wohl anstrengend, zumal er jetzt morgens immer um 7 Uhr spätestens raus muss. In den Ferien hat er sonst gemütlich bis halb 8 gepennt.
Mal gucken, wie er heute drauf ist. Vielleicht hole ich ihn gleich mit dem Auto ab.

Liebe Grüße,
Michi

Gefällt mir
6. August 2009 um 12:21
In Antwort auf efua_12682115

Moin
Hallo ihr Lieben,

och Mensch, Yvonne, das ist bei euch ja echt im Moment alles ganz dumm. Ich wünsche dir ganz doll gute Besserung, sodass du erstmal die Geschichte mit dem Zahn los wirst. Und dann drücke ich die Daumen, dass die Zecke bei Miguel kein "Nachspiel" hat. Ist das bei euch in der Ecke so arg? Bei uns wird gar nicht geimpft, weil hier FSME praktisch gar nicht vorkommt. Borreliose natürlich schon, aber dagegen kann man nicht impfen. Hoffentlich ist nichts gewesen. Wenn du die Zecke sehr früh wieder rausgemacht hast, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass was sein könnte. Die brauchen wohl eine Weile um was zu übertragen (wenn sie denn überhaupt infiziert sind, gibt ja auch "harmlose" Zecken).

Marion, da sind wir hier in D ja wirklich sehr verwöhnt, was die ganze Hebammenbetreuung angeht. Man nimmt das dann schnell als selbstverständlich hin - und wenn ich dann lese, dass es das bei euch gar nicht gibt oder du für eine Stillberatung so viel Geld zahlen musst, dann merke ich erst, wie gut wir es haben. Yvonne hat Recht: So wenig Hilfe wie ihr bekommt, machst du das ganz prima, dass es jetzt mit dem Stillen klappt. Andere Frauen hätten wahrscheinlich längst aufgegeben, schließlich gibt es die praktische Alternative mit den Fläschchen. Du machst das toll.

Jonas hat es offensichtlich gut im KiGa gefallen, heute ist er auch ohne Murren wieder hin. Allerdings war er gestern fix und alle. Ich hatte ihn morgens mit dem Auto gebracht, weil wir so viel "Gepäck" hatten. Mittags habe ich ihn dann zu Fuß abgeholt. Da gab es schon fast Tränen ("Mamas Auto ist nicht da."). Dann ist er - sehr langsam - nach Hause gedackelt, aber auf jede kleine Mauer klettern zum Balancieren - das ging noch. Zuhause hat er sich aufs Sofa gelegt, sodass ich schon dachte, er schläft mir schon vorm Mittagessen ein. Dann hat er sich wieder gefangen. Nach dem Essen ist er dann nach oben spielen gegangen, ich habe mich ausgeruht. Als ich wieder wach wurde, merkte ich, dass es arg leise ist - und als ich gucken gegangen bin, lag er - mit Hausschuhen - im Bett und hat geschlafen. War wohl anstrengend, zumal er jetzt morgens immer um 7 Uhr spätestens raus muss. In den Ferien hat er sonst gemütlich bis halb 8 gepennt.
Mal gucken, wie er heute drauf ist. Vielleicht hole ich ihn gleich mit dem Auto ab.

Liebe Grüße,
Michi

Zurück
von der insel ! seit dienstag sind wir wieder im lande ! der urlaub war super und leider viel zu kurz (wie immer halt ). es war alles stressfreier als ich dachte, (flug etc.).
die Insel ist einfach toll und wir haben soviel sehenswürdigkeiten abgeklappert was andere in zwei wochen ma chen *g*

schön das es euch allen soweit gut geht!
michi, toll das jonas so problemlos in den kindergarten geht! hach ich bin ja schon so gespannt auf den 1.9.
das mit der hebamme wusste ich , das es nur in deutschland so "luxurioös " ist. ich dachte auch immer hebammen gibts überall kostenlos von der krankenkasse! meine hebi belehrte mich auch besseres.
schön marion das es jetzt so gut "läuft". ich bräuchte übrigens dein passwort für die bilder von emilia..habs mal wieder verbummelt.

yvonne, mensch ich drück dir die daumen das alles bald besser wird und die kleine nicht mehr so oft krnak ist.. vielleicht wirds für dich etwas stressfreier wenn miguel im kiga ist.

ach und von den waldbrändne, eta, schweingegrippe haben wir nichts mitbekommen.. und inwischen denke ich das die medien das ganz schön hochbauschen. von wegen gesundheitskontrollen am flughafen. das war nirgends der fall und der flughafen war auch nicht gesperrt (zumindest nicht den ganzen tag) wie es in den medien hiess. wir bekamen jeden tag neue gäste ins hotel.

vlg andrea mit nina und erik

Gefällt mir
9. August 2009 um 20:46
In Antwort auf siran_830427

Zurück
von der insel ! seit dienstag sind wir wieder im lande ! der urlaub war super und leider viel zu kurz (wie immer halt ). es war alles stressfreier als ich dachte, (flug etc.).
die Insel ist einfach toll und wir haben soviel sehenswürdigkeiten abgeklappert was andere in zwei wochen ma chen *g*

schön das es euch allen soweit gut geht!
michi, toll das jonas so problemlos in den kindergarten geht! hach ich bin ja schon so gespannt auf den 1.9.
das mit der hebamme wusste ich , das es nur in deutschland so "luxurioös " ist. ich dachte auch immer hebammen gibts überall kostenlos von der krankenkasse! meine hebi belehrte mich auch besseres.
schön marion das es jetzt so gut "läuft". ich bräuchte übrigens dein passwort für die bilder von emilia..habs mal wieder verbummelt.

yvonne, mensch ich drück dir die daumen das alles bald besser wird und die kleine nicht mehr so oft krnak ist.. vielleicht wirds für dich etwas stressfreier wenn miguel im kiga ist.

ach und von den waldbrändne, eta, schweingegrippe haben wir nichts mitbekommen.. und inwischen denke ich das die medien das ganz schön hochbauschen. von wegen gesundheitskontrollen am flughafen. das war nirgends der fall und der flughafen war auch nicht gesperrt (zumindest nicht den ganzen tag) wie es in den medien hiess. wir bekamen jeden tag neue gäste ins hotel.

vlg andrea mit nina und erik

Willkommen zurück, Andrea
Hallo ihr Lieben,

Andrea, schön, dass ihr wieder gesund und heile zuhause seid und euren Urlaub genießen konntet.
Umso besser, dass ihr von den ganzen "Dramen" auf Mallorca nicht viel mitbekommen habt!

Bei Jonas war die ganze KiGa-Woche relativ unproblematisch. Am Freitag ist er dann das erste Mal statt bis um 12 Uhr bis um 13 Uhr geblieben und hat dort auch Mittag gegessen. So soll es jetzt die nächste Woche auch laufen, bis wir uns dann langsam bis zum Nachmittag vortasten.

So, Mädels, nicht, dass ihr hier schreibfaul werdet. Insbesondere die Damen, die sich hier ewig nicht gemeldet haben... z.B. Danielle, Maike...

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas und Krümel inside

P.S. Habe morgen den nächsten Vorsorgetermin...

Gefällt mir
10. August 2009 um 8:44
In Antwort auf efua_12682115

Willkommen zurück, Andrea
Hallo ihr Lieben,

Andrea, schön, dass ihr wieder gesund und heile zuhause seid und euren Urlaub genießen konntet.
Umso besser, dass ihr von den ganzen "Dramen" auf Mallorca nicht viel mitbekommen habt!

Bei Jonas war die ganze KiGa-Woche relativ unproblematisch. Am Freitag ist er dann das erste Mal statt bis um 12 Uhr bis um 13 Uhr geblieben und hat dort auch Mittag gegessen. So soll es jetzt die nächste Woche auch laufen, bis wir uns dann langsam bis zum Nachmittag vortasten.

So, Mädels, nicht, dass ihr hier schreibfaul werdet. Insbesondere die Damen, die sich hier ewig nicht gemeldet haben... z.B. Danielle, Maike...

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas und Krümel inside

P.S. Habe morgen den nächsten Vorsorgetermin...

Danke
michi! und dir wünsch ich heute viel spass beim termin!

bin schon gespannt wie nina den kindergarten meistert! hab gestern schonmal ne "emil flasche" bestellt da die im kindergarten die gerne sehen (bin ich froh erik nicht emil genannt zu habne *g*)
jetzt fehlt nur noch leggins etc. zum turnen und turnschläppchen.
den turnbeutel haben wir in mallorca gekauft da wir natürlich die richtige nase hatten und glatt an nem disney store in palma vorbeigelaufen sind. ninas augen waren gigantisch... und durch zufall war ein turnbeutel auf 3 euro reduziert (von dornröschen )... tja , der musste dan natürlich mit.

nächstes jahr würdne wir gerne nochmal nach mallorca da uns noch viele sehenswürdigkeiten reizen würden. aber dann in einen anderen bereich da die stadt wo wir waren sehr engländerlastig war. (nichts gegen engländer - lach petra). aber nina hatte probleme anschluss zu findne da sie so ziemlich die einzigste deutsche war. .. aber erik war der renner unter den engländern damen- der hat irgendwie alle um den finger gewickelt! wobei ich sagen muss engländer sind vieeeeel kinderfreundlich als die deutschen ! da können wir noch ne menge lernen..
auch das frühstück im hotel war sehr englisch.. und ich krieg in der früh noch kein toast mit pommes, bohnen, speck , würstchen und ei runter

ach und erik ist der gleiche spätsünder wie nina , hat immernoch keine zähne und mit dem fortbewegen sind wir noch weit entfernt... finn ist gleichalt wie erik , der zieht sich shcon hoch und läuft an möbeln entlang!?

ach und michi, ja ich weiss , hauptsache gesund, aber hast du so vom gefühl eine kleine vorliebe was das geschlecht deines würmchens angeht.?

so bis später, bombenkommando ruft.

liebe grüsse,
andrea mit anhang

Gefällt mir
11. August 2009 um 19:10
In Antwort auf siran_830427

Danke
michi! und dir wünsch ich heute viel spass beim termin!

bin schon gespannt wie nina den kindergarten meistert! hab gestern schonmal ne "emil flasche" bestellt da die im kindergarten die gerne sehen (bin ich froh erik nicht emil genannt zu habne *g*)
jetzt fehlt nur noch leggins etc. zum turnen und turnschläppchen.
den turnbeutel haben wir in mallorca gekauft da wir natürlich die richtige nase hatten und glatt an nem disney store in palma vorbeigelaufen sind. ninas augen waren gigantisch... und durch zufall war ein turnbeutel auf 3 euro reduziert (von dornröschen )... tja , der musste dan natürlich mit.

nächstes jahr würdne wir gerne nochmal nach mallorca da uns noch viele sehenswürdigkeiten reizen würden. aber dann in einen anderen bereich da die stadt wo wir waren sehr engländerlastig war. (nichts gegen engländer - lach petra). aber nina hatte probleme anschluss zu findne da sie so ziemlich die einzigste deutsche war. .. aber erik war der renner unter den engländern damen- der hat irgendwie alle um den finger gewickelt! wobei ich sagen muss engländer sind vieeeeel kinderfreundlich als die deutschen ! da können wir noch ne menge lernen..
auch das frühstück im hotel war sehr englisch.. und ich krieg in der früh noch kein toast mit pommes, bohnen, speck , würstchen und ei runter

ach und erik ist der gleiche spätsünder wie nina , hat immernoch keine zähne und mit dem fortbewegen sind wir noch weit entfernt... finn ist gleichalt wie erik , der zieht sich shcon hoch und läuft an möbeln entlang!?

ach und michi, ja ich weiss , hauptsache gesund, aber hast du so vom gefühl eine kleine vorliebe was das geschlecht deines würmchens angeht.?

so bis später, bombenkommando ruft.

liebe grüsse,
andrea mit anhang

Andrea...
... klingt ja wirklich gut, euer Urlaub.

Ach, mach dir um Eriks Entwicklung keinen Kopf. Manche Kids sind eben langsamer. Was soll ich nur mit Jonas sagen?

Ganz ehrlich: Ich hätte gerne ein Mädchen, denn einen Jungen habe ich ja schon. Aber einen zweiten Jungen nehme ich natürlich auch.
(Würde gerne auch mal Kleidchen kaufen gehen...)

So, damit Andrea und ich nicht in Zwiegespräche verfallen müssen, wäre es schön, wenn andere auch noch was zu schreiben haben.

Gruß
Michi

Gefällt mir
11. August 2009 um 20:08
In Antwort auf efua_12682115

Andrea...
... klingt ja wirklich gut, euer Urlaub.

Ach, mach dir um Eriks Entwicklung keinen Kopf. Manche Kids sind eben langsamer. Was soll ich nur mit Jonas sagen?

Ganz ehrlich: Ich hätte gerne ein Mädchen, denn einen Jungen habe ich ja schon. Aber einen zweiten Jungen nehme ich natürlich auch.
(Würde gerne auch mal Kleidchen kaufen gehen...)

So, damit Andrea und ich nicht in Zwiegespräche verfallen müssen, wäre es schön, wenn andere auch noch was zu schreiben haben.

Gruß
Michi

Jetzt meldet sie sich
und sagt nichts über den arztbesuch ..tztztzt..

wollt heute den ganzen tag schreibne aber auch nicht mir selber antworten

so meld mich später in ruhe ,bin nämlich in nem autositzdilemma..
lg

Gefällt mir
11. August 2009 um 22:46
In Antwort auf siran_830427

Jetzt meldet sie sich
und sagt nichts über den arztbesuch ..tztztzt..

wollt heute den ganzen tag schreibne aber auch nicht mir selber antworten

so meld mich später in ruhe ,bin nämlich in nem autositzdilemma..
lg


so jetzt nerv ich euch zum thema autositz....

wuchtbrummer erik wird die nächsten 2 monate nicht mehr in den maxi cosi passen, er jammert jetzt schon.......
eigentlich sollte er den sitzt grösse 1 von nina erben. aber ich kann nina nicht in den nächstgrösseren autositz setzen da sie die 15kg noch nicht erreicht hat (nebenbei hat die erik bestimmt eher erreicht )
so was mach ich nun? ich möchte es eigentlich vermeiden nochmal einen der grösse 1 für erik zu kafuen und dann wenn beide die 15kg erreicht haben bzw 3-4 jahre alt sind nochmal 2 neue zu kaufen...
soll ich es riskieren nina trotzdem in den 15kg sitz zu setzen ? sitzen eure schon drinn?
ODER
soll ich einen mitwachsenden sitz kaufen den sie gleich bis 12 jahre behalten kann aber beim adac nicht wirklich gut abschneiden. hab bis jetzt nur den römer/britax evolva gsehen und dne storchenmühle starlight..........
den der einzigste der mit sehr gut abgeschnitten hat , der kiddy , den will ich nicht kaufen , da nina sichbestimmt nicht diesen fangkörper vor sich fixieren lässt.

vlg andrea die grad im autositzwahnsinn versinkt

so nun ihr trantüten meldet euch !!!!!!!!!!DANIELLE WO STECKST DU ?
MAAAAAAAAAAAAAAIKE ?
SILKE?
YVONNE ?
SELMA ??? ALLES OK ?
BINE IST ENTSCHULDIGT ODER ?
MARION AUCH
UND DER REST ; MELDET EUCH

Gefällt mir
11. August 2009 um 22:48
In Antwort auf siran_830427


so jetzt nerv ich euch zum thema autositz....

wuchtbrummer erik wird die nächsten 2 monate nicht mehr in den maxi cosi passen, er jammert jetzt schon.......
eigentlich sollte er den sitzt grösse 1 von nina erben. aber ich kann nina nicht in den nächstgrösseren autositz setzen da sie die 15kg noch nicht erreicht hat (nebenbei hat die erik bestimmt eher erreicht )
so was mach ich nun? ich möchte es eigentlich vermeiden nochmal einen der grösse 1 für erik zu kafuen und dann wenn beide die 15kg erreicht haben bzw 3-4 jahre alt sind nochmal 2 neue zu kaufen...
soll ich es riskieren nina trotzdem in den 15kg sitz zu setzen ? sitzen eure schon drinn?
ODER
soll ich einen mitwachsenden sitz kaufen den sie gleich bis 12 jahre behalten kann aber beim adac nicht wirklich gut abschneiden. hab bis jetzt nur den römer/britax evolva gsehen und dne storchenmühle starlight..........
den der einzigste der mit sehr gut abgeschnitten hat , der kiddy , den will ich nicht kaufen , da nina sichbestimmt nicht diesen fangkörper vor sich fixieren lässt.

vlg andrea die grad im autositzwahnsinn versinkt

so nun ihr trantüten meldet euch !!!!!!!!!!DANIELLE WO STECKST DU ?
MAAAAAAAAAAAAAAIKE ?
SILKE?
YVONNE ?
SELMA ??? ALLES OK ?
BINE IST ENTSCHULDIGT ODER ?
MARION AUCH
UND DER REST ; MELDET EUCH

Ps
braucht eine mädelsmama noch hausschuhe von superfit in gr. 26.. sie sind neu und nina leider von der weite zu gross (hat dünne füsse )
sie sind prinzessinenlike in rosa mit gliter und ner fee vorne dran.perfekt um im kindergarten damit zu glänzen

kosten eigentlich 26 euro neu, würde sie für 16 euro inklusive porto verschicken. wär schad drum

Gefällt mir
11. August 2009 um 23:46
In Antwort auf siran_830427

Ps
braucht eine mädelsmama noch hausschuhe von superfit in gr. 26.. sie sind neu und nina leider von der weite zu gross (hat dünne füsse )
sie sind prinzessinenlike in rosa mit gliter und ner fee vorne dran.perfekt um im kindergarten damit zu glänzen

kosten eigentlich 26 euro neu, würde sie für 16 euro inklusive porto verschicken. wär schad drum

Ganz kurz
bin todmüde, kämpfe noch immer mit meinem zahn rum. warheute wider beim zahndoc,wird noch ne weile dauern.

Und dann stand ein weinender kleiner Junge heute morgen vor mir und fragte mich mit zitternder Stimme: Mama, kommt Papa bald nach Hause??????
Er war ja nun schon eig nicht da,und Miguel vermisst ihn so sehr.Ich wusste nicht was ich sagen sollte,ich will ihn ja nicht anlügen,er versteht mich ja schon.Ich nahm ihn nur in den arm,und sagte das alles gut wird, ich aber nicht weiss wann der Papa wieder kommt, aber er sicher bald wieder zu Besuch kommt....
Wir haben am 25.8 unseren Schnuppertag im Kiga!ich freu mich schon und bin sehr neugierig wie es wird.

Ähm wegen Kindersitz,wie alt ist erik jetzt????

Also ich habe noch einen Sitz von miguel,grösse 1.Wenn du ihn haben magst gerne. Ist der Römer King Plus in Blau. Der Versand würde so um die 10 euro glaube ich kosten.Über den Preis werden wir uns einig,ich kann eh nichts mehr mit ihm anfangen.Er ist jetzt 2 Jahre alt,und war nur 1 jahr in gebrauch.Unfallfrei. Ist nur ein Angebot,weil es mir eben eingefallen ist.

Michi: was sagt der Doc??????

so lege mich jetzt mal ins bett!wünsche eine gute nacht

Gefällt mir
12. August 2009 um 11:25
In Antwort auf engelsherz2

Ganz kurz
bin todmüde, kämpfe noch immer mit meinem zahn rum. warheute wider beim zahndoc,wird noch ne weile dauern.

Und dann stand ein weinender kleiner Junge heute morgen vor mir und fragte mich mit zitternder Stimme: Mama, kommt Papa bald nach Hause??????
Er war ja nun schon eig nicht da,und Miguel vermisst ihn so sehr.Ich wusste nicht was ich sagen sollte,ich will ihn ja nicht anlügen,er versteht mich ja schon.Ich nahm ihn nur in den arm,und sagte das alles gut wird, ich aber nicht weiss wann der Papa wieder kommt, aber er sicher bald wieder zu Besuch kommt....
Wir haben am 25.8 unseren Schnuppertag im Kiga!ich freu mich schon und bin sehr neugierig wie es wird.

Ähm wegen Kindersitz,wie alt ist erik jetzt????

Also ich habe noch einen Sitz von miguel,grösse 1.Wenn du ihn haben magst gerne. Ist der Römer King Plus in Blau. Der Versand würde so um die 10 euro glaube ich kosten.Über den Preis werden wir uns einig,ich kann eh nichts mehr mit ihm anfangen.Er ist jetzt 2 Jahre alt,und war nur 1 jahr in gebrauch.Unfallfrei. Ist nur ein Angebot,weil es mir eben eingefallen ist.

Michi: was sagt der Doc??????

so lege mich jetzt mal ins bett!wünsche eine gute nacht

Mensch
yvonne , lass dichdrücken . kann mir vorstellen das man ratlos ist , was man den kindern sagen soll.

wegen dem sitz. ja , wollte ja eigentlich vermeiden noch einen der grösse 1 zu kaufen .schick mir per pn einmal deine preisvorstellung.
und erik ist jetzt 9 monate. denke so zwei monate bleibt er noch in der schale.


ansonste binich grad total aus dem wind. hab grad erfahren das eine mama aus der krabbelgruppe vor zwei wochen bei der geburt ihrer zweiten tochter einen schlaganfall erlitten hat. mehr weiss ich dato auch nicht.
ich wusste das das vorkommen kann, doch ist man immer wieder schokiert wenns im nahen umfeld passiert.
lg

Gefällt mir
12. August 2009 um 13:27
In Antwort auf siran_830427

Mensch
yvonne , lass dichdrücken . kann mir vorstellen das man ratlos ist , was man den kindern sagen soll.

wegen dem sitz. ja , wollte ja eigentlich vermeiden noch einen der grösse 1 zu kaufen .schick mir per pn einmal deine preisvorstellung.
und erik ist jetzt 9 monate. denke so zwei monate bleibt er noch in der schale.


ansonste binich grad total aus dem wind. hab grad erfahren das eine mama aus der krabbelgruppe vor zwei wochen bei der geburt ihrer zweiten tochter einen schlaganfall erlitten hat. mehr weiss ich dato auch nicht.
ich wusste das das vorkommen kann, doch ist man immer wieder schokiert wenns im nahen umfeld passiert.
lg

Hallo
melde mich auch wieder einmal

Andrea: ich glaube ich würde Nina schon in die nächste Größe setzen, obwohl sie noch keine 15 kg wiegt. Nur mal so aus dem Bauchgefühl raus (müsste mich da auch mal genauer erkundigen, ob das wirklich so genau ist mit dem Gewicht). Paulina sitzt noch im ersten da sie ja auch erst 13 kg zusammen bringt und Emilia wird ja noch eine Weile in der Schale bleiben. Denke aber dass das mit den 15 kg nicht sooooo genau ist. Wieviel wiegt Nina denn jetzt?

Hausschuhe: klingt ganz nach Paulinas Geschmack, aber sie hat leider auch seeeehr schmale Füße so das fast jeder Schuh zu weit ist.
Ist manchmal echt schwierig passende Schuhe zu finden.

Michi: wie war dein Termin beim Arzt?

Yvonne: lass dich mal drücken! Kann mir vorstellen dass das eine schwierige Situation für dich ist, wenn die Kinder nach dem Papa fragen .


Uns geht es gut. Emilia ist ja schon einen Monat alt (so schnell geht das *lach) und ist bereits 4 cm gewachsen. Wir haben uns jetzt auch gut an unseren neuen Rhythmus gewöhnt und die Nächte sind schon ganz angenehm. Gestern hat sie von 21:00 bis 2:00 und dann wieder bis 7:00 geschlafen. Fühle mich richtig ausgeschlafen
Mit dem Stillen klappt es mittlerweile auch sehr gut und es tut auch nichts mehr weh!
Unser Wäscheberg hat sich aber extrem vergrößert, weil Emilia sehr viel am spucken ist, so das ich sie ein paar Mal am Tag umziehen darf .

So nun kriecht mal aus euren Löchern! Ich habe es auch geschafft
Versuche mich auch wieder etwas regelmäßiger zu melden, aber die ersten 2-3 Wochen waren doch so ziemlich kaotisch.

lg,
marion

Gefällt mir
12. August 2009 um 18:50
In Antwort auf nero_12475595

Hallo
melde mich auch wieder einmal

Andrea: ich glaube ich würde Nina schon in die nächste Größe setzen, obwohl sie noch keine 15 kg wiegt. Nur mal so aus dem Bauchgefühl raus (müsste mich da auch mal genauer erkundigen, ob das wirklich so genau ist mit dem Gewicht). Paulina sitzt noch im ersten da sie ja auch erst 13 kg zusammen bringt und Emilia wird ja noch eine Weile in der Schale bleiben. Denke aber dass das mit den 15 kg nicht sooooo genau ist. Wieviel wiegt Nina denn jetzt?

Hausschuhe: klingt ganz nach Paulinas Geschmack, aber sie hat leider auch seeeehr schmale Füße so das fast jeder Schuh zu weit ist.
Ist manchmal echt schwierig passende Schuhe zu finden.

Michi: wie war dein Termin beim Arzt?

Yvonne: lass dich mal drücken! Kann mir vorstellen dass das eine schwierige Situation für dich ist, wenn die Kinder nach dem Papa fragen .


Uns geht es gut. Emilia ist ja schon einen Monat alt (so schnell geht das *lach) und ist bereits 4 cm gewachsen. Wir haben uns jetzt auch gut an unseren neuen Rhythmus gewöhnt und die Nächte sind schon ganz angenehm. Gestern hat sie von 21:00 bis 2:00 und dann wieder bis 7:00 geschlafen. Fühle mich richtig ausgeschlafen
Mit dem Stillen klappt es mittlerweile auch sehr gut und es tut auch nichts mehr weh!
Unser Wäscheberg hat sich aber extrem vergrößert, weil Emilia sehr viel am spucken ist, so das ich sie ein paar Mal am Tag umziehen darf .

So nun kriecht mal aus euren Löchern! Ich habe es auch geschafft
Versuche mich auch wieder etwas regelmäßiger zu melden, aber die ersten 2-3 Wochen waren doch so ziemlich kaotisch.

lg,
marion

Andrea
PN ist raus

ich bin auch wieder wesch, meine kids haben die flotteritis, heute morgen war der gesammte kinderzimmerteppich voll mit Ka**e eklig!!! und das morgens um halb 8.ich war echt bedient

liebe grüsse

Gefällt mir
13. August 2009 um 18:53
In Antwort auf engelsherz2

Andrea
PN ist raus

ich bin auch wieder wesch, meine kids haben die flotteritis, heute morgen war der gesammte kinderzimmerteppich voll mit Ka**e eklig!!! und das morgens um halb 8.ich war echt bedient

liebe grüsse

Glatt vergessen, vom FA-Termin zu schreiben
Hallo ihr Lieben,

sorry, mir war das glatt entfallen, dass ich vom FA-Termin noch gar nichts geschrieben hatte.
Also, alles ist bestens, das Würmchen 4,8 mm lang und damit 100% termingerecht. Der 26.2. ist ja ausgerechnet und genau dafür passen auch die Werte. Es hat sich auf dem Ultraschall auch munter bewegt. Ein neues Bild habe ich leider nicht bekommen, weil die Ärztin es nicht gut drauf bekam. Es wäre unscharf geworden. Ein unscharfes Bild wollte ich auch nicht. Ich habe ja schon eins vom letzten Termin und es wird ja auch erst noch deutlicher, wenn es noch wächst.
Meinem Chef (also dem Schulleiter) habe ich es am Montag gesagt - und er hat sich richtig gefreut und mir gratuliert.
Er hat mir auch Verschwiegenheit zugesichert. Dem Konrektor, der auch für die ganzen Planungen zuständig ist, konnte ich es erst heute sagen, da er immer sehr beschäftigt und umlagert ist. Er hat eher ein -Gesicht gemacht, nicht viel gesagt, nur gefragt, ob es auf das jetzige Schulhalbjahr Auswirkungen hat (hat es ja nicht) und auch Verschwiegenheit zugesichert. Er war da deutlich distanzierter. Jetzt ist es da erstmal raus und den Kollegen werde ich es irgendwann selber erzählen. Die 12. Woche ist ja auch schon fast rum und alles ist gut. Aber ein bisschen Zeit lasse ich mir noch...

Yvonne, lass dich mal ganz doll drücken. Ich kann mir vorstellen, wie traurig dich Miguels Frage nach seinem Papa macht. Ein trauriges Kind, das tut im Herzen weh. Ich hoffe, deine Kids kommen bald besser damit klar, ist für sie ja echt nicht leicht, zumal ja Miguel nun schon "groß" ist und mehr versteht. Und gute Besserung den beiden kranken Hasen. Und dir mit deinem Zahn! Manchmal kommt echt wieder alles zusammen.

Andrea, zu deiner Kindersitzfrage: Jonas hat den Kiddy-Sitz mit Fangkörper, der mitwächst. Da er den gleich nach der Babyschale hatte und das nicht anders kennt, ist das mit dem Fangkörper kein Problem. Ich finde den auch sehr praktisch, einmal gekauft und bis jetzt (und noch länger) genutzt. Meine Eltern haben für ihr Auto für Jonas vor einiger Zeit einen Sitz ab 15 kg gekauft (ein einfaches Römer-Modell, für das ich allerdings keine Tests fand). Da Jonas aber inzwischen bei gut 15, 5 kg ist, ist das auch kein Problem. Wie "streng" man die kg-Grenze sehen sollte, weiß ich nicht. Vielleicht kannst du da mal beim ADAC oder bei Stiftung Warentest nachfragen. Oder auch im Fachhandel. Experten sollten das doch eigentlich wissen, oder?

Marion, das klingt ja gut, wie es jetzt mit dem Schlafen und Stillen bei Emilia klappt. Klar, dass die letzten Wochen chaotisch waren und du wenig zum Schreiben kamst. Warst entschuldigt.
Und was das Spucken angeht, du weißt ja: Speihkinder sind Gedeihkinder.

Heute hat Markus Jonas zum KiGa gebracht und abgeholt und ist beim Abholen von den Erzieherinnen angesprochen worden: Jonas sei "problematisch". Er ist sprachlich nicht so weit wie die anderen und sie verstehen ihn nicht immer, er hat angeblich Schwierigkeiten beim Essen mit dem Kauen ( ) und er spielt nicht mit anderen Kindern, sondern alleine. (Davon, dass er noch Windeln hat, haben sie nicht gesprochen.) Dann haben sie wohl gesagt, dass man da mal gucken muss, was man machen sollte und dass das so nicht bleiben kann. Da ich alles nur aus zweiter Hand habe, werde ich morgen mir morgen mal einen Gesprächstermin geben lassen. Ich will das mal genauer hinterfragen. Das mit dem Essen finde ich seltsam, denn zuhause kaut er ja auch. Kann mir nur vorstellen, dass er vielleicht zu verträumt vor sich hintrödelt und das so aussieht. Dass er noch nicht so viel mit anderen spielt, erkläre ich mir eigentlich damit, dass er vorher nicht sooo viele Kontakte mit anderen Kindern hatte. Mal eine private Krabbelgruppe, alle paar Wochen. Ansonsten "nur" Kinderturnen, wo aber eher jedes Kind mit seiner Mama oder dem Papa (oder der Oma) vor sich hinturnt (wir waren nur zur Probe da und ich habe mich noch nicht endgültig entschlossen, ob es was taugt) und Musikschule, wo aber auch jedes Kind immer mit seiner Mama was zusammen gemacht hat. Da gab es keine Interaktion zwischen den Kids. Sonst war er tagsüber bei einer seiner Omas. Ich denke, das kommt einfach noch. Er geht ja noch keine 2 Wochen in den KiGa.
Mit der Sprache sehe ich allerdings auch Probleme. Ich habe es ja bei der U7a angesprochen, aber der KiA wollte noch 6 Monate abwarten. Er sagte, im KiGa gibt es oft einen Schub.
Hm, es klang alles so - wie mein Mann sagte - als wenn es hieße, Jonas ist einfach noch nicht so weit wie er sein sollte als KiGa-Kind.
Ich weiß, dass er schon immer in allem langsamer war. Aber was heißt das nun? Ist er "entwicklungsverzögert"? Müssen wir was machen? Sprachförderung hätte ich schon gerne für ihn, dann hätte er auch mehr Möglichkeiten mit anderen Kindern vernünftig zu kommunizieren. Er spricht noch so einfach wie - für meinen Geschmack - andere 2-Jährige.
Was meint ihr???

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas und Krümel inside (SSW 11+6)


Gefällt mir
13. August 2009 um 19:52
In Antwort auf efua_12682115

Glatt vergessen, vom FA-Termin zu schreiben
Hallo ihr Lieben,

sorry, mir war das glatt entfallen, dass ich vom FA-Termin noch gar nichts geschrieben hatte.
Also, alles ist bestens, das Würmchen 4,8 mm lang und damit 100% termingerecht. Der 26.2. ist ja ausgerechnet und genau dafür passen auch die Werte. Es hat sich auf dem Ultraschall auch munter bewegt. Ein neues Bild habe ich leider nicht bekommen, weil die Ärztin es nicht gut drauf bekam. Es wäre unscharf geworden. Ein unscharfes Bild wollte ich auch nicht. Ich habe ja schon eins vom letzten Termin und es wird ja auch erst noch deutlicher, wenn es noch wächst.
Meinem Chef (also dem Schulleiter) habe ich es am Montag gesagt - und er hat sich richtig gefreut und mir gratuliert.
Er hat mir auch Verschwiegenheit zugesichert. Dem Konrektor, der auch für die ganzen Planungen zuständig ist, konnte ich es erst heute sagen, da er immer sehr beschäftigt und umlagert ist. Er hat eher ein -Gesicht gemacht, nicht viel gesagt, nur gefragt, ob es auf das jetzige Schulhalbjahr Auswirkungen hat (hat es ja nicht) und auch Verschwiegenheit zugesichert. Er war da deutlich distanzierter. Jetzt ist es da erstmal raus und den Kollegen werde ich es irgendwann selber erzählen. Die 12. Woche ist ja auch schon fast rum und alles ist gut. Aber ein bisschen Zeit lasse ich mir noch...

Yvonne, lass dich mal ganz doll drücken. Ich kann mir vorstellen, wie traurig dich Miguels Frage nach seinem Papa macht. Ein trauriges Kind, das tut im Herzen weh. Ich hoffe, deine Kids kommen bald besser damit klar, ist für sie ja echt nicht leicht, zumal ja Miguel nun schon "groß" ist und mehr versteht. Und gute Besserung den beiden kranken Hasen. Und dir mit deinem Zahn! Manchmal kommt echt wieder alles zusammen.

Andrea, zu deiner Kindersitzfrage: Jonas hat den Kiddy-Sitz mit Fangkörper, der mitwächst. Da er den gleich nach der Babyschale hatte und das nicht anders kennt, ist das mit dem Fangkörper kein Problem. Ich finde den auch sehr praktisch, einmal gekauft und bis jetzt (und noch länger) genutzt. Meine Eltern haben für ihr Auto für Jonas vor einiger Zeit einen Sitz ab 15 kg gekauft (ein einfaches Römer-Modell, für das ich allerdings keine Tests fand). Da Jonas aber inzwischen bei gut 15, 5 kg ist, ist das auch kein Problem. Wie "streng" man die kg-Grenze sehen sollte, weiß ich nicht. Vielleicht kannst du da mal beim ADAC oder bei Stiftung Warentest nachfragen. Oder auch im Fachhandel. Experten sollten das doch eigentlich wissen, oder?

Marion, das klingt ja gut, wie es jetzt mit dem Schlafen und Stillen bei Emilia klappt. Klar, dass die letzten Wochen chaotisch waren und du wenig zum Schreiben kamst. Warst entschuldigt.
Und was das Spucken angeht, du weißt ja: Speihkinder sind Gedeihkinder.

Heute hat Markus Jonas zum KiGa gebracht und abgeholt und ist beim Abholen von den Erzieherinnen angesprochen worden: Jonas sei "problematisch". Er ist sprachlich nicht so weit wie die anderen und sie verstehen ihn nicht immer, er hat angeblich Schwierigkeiten beim Essen mit dem Kauen ( ) und er spielt nicht mit anderen Kindern, sondern alleine. (Davon, dass er noch Windeln hat, haben sie nicht gesprochen.) Dann haben sie wohl gesagt, dass man da mal gucken muss, was man machen sollte und dass das so nicht bleiben kann. Da ich alles nur aus zweiter Hand habe, werde ich morgen mir morgen mal einen Gesprächstermin geben lassen. Ich will das mal genauer hinterfragen. Das mit dem Essen finde ich seltsam, denn zuhause kaut er ja auch. Kann mir nur vorstellen, dass er vielleicht zu verträumt vor sich hintrödelt und das so aussieht. Dass er noch nicht so viel mit anderen spielt, erkläre ich mir eigentlich damit, dass er vorher nicht sooo viele Kontakte mit anderen Kindern hatte. Mal eine private Krabbelgruppe, alle paar Wochen. Ansonsten "nur" Kinderturnen, wo aber eher jedes Kind mit seiner Mama oder dem Papa (oder der Oma) vor sich hinturnt (wir waren nur zur Probe da und ich habe mich noch nicht endgültig entschlossen, ob es was taugt) und Musikschule, wo aber auch jedes Kind immer mit seiner Mama was zusammen gemacht hat. Da gab es keine Interaktion zwischen den Kids. Sonst war er tagsüber bei einer seiner Omas. Ich denke, das kommt einfach noch. Er geht ja noch keine 2 Wochen in den KiGa.
Mit der Sprache sehe ich allerdings auch Probleme. Ich habe es ja bei der U7a angesprochen, aber der KiA wollte noch 6 Monate abwarten. Er sagte, im KiGa gibt es oft einen Schub.
Hm, es klang alles so - wie mein Mann sagte - als wenn es hieße, Jonas ist einfach noch nicht so weit wie er sein sollte als KiGa-Kind.
Ich weiß, dass er schon immer in allem langsamer war. Aber was heißt das nun? Ist er "entwicklungsverzögert"? Müssen wir was machen? Sprachförderung hätte ich schon gerne für ihn, dann hätte er auch mehr Möglichkeiten mit anderen Kindern vernünftig zu kommunizieren. Er spricht noch so einfach wie - für meinen Geschmack - andere 2-Jährige.
Was meint ihr???

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas und Krümel inside (SSW 11+6)


Guten abend
mal kurz in die runde schmeissen

Michi: Das mit Jonas kommt mir seltsam vor. Wie kann ein Kindergarten nach noch nicht enmal 2 wochen sagen er ist problematisch??NORMAL!!!!!!!
Er redet wenig? Ja das macht Miguel auch, jedoch bei Leuten die er kennt redet er mehr,und es wird von Woche zu Woche besser.Auch meine,genau wie deine, Kinderärtzin hat gesagt erstmal abwarten.Bei Miguel ist auch irgendwann der Knoten geplatzt!Zumal er erstmal die neuen Eindrücke verarbeiten muss und vertauen dort fassen muss um zu kommunizieren.
Er kaut nicht richtig? Himmel ein Kind im Kindergarten,umgeben von einer noch ziemlichen fremden Welt,fremden Kindern und fremden Erwachsenen ist ja wohl normal das er auch mal vor sich hinträumt und das kauen vergisst,was meinst wie oft Gianina das passiert
Under spielt nicht mit anderen Kindern?Ich betone nochmal 2 WOCHEN!!!!!!!!! ist er erst dort. Ich als Kind habe auch lange gebraucht mich an andere Kinder zu gewöhnen und mit ihnen zu spielen.
Ich finde wirklich die Kindergärten machen es sich heutzutage sehr sehr leicht. Wenn ein Kind nicht "funktioniert" wie es soll, ist es ein probelmkind, sitzt es nicht still wie es soll ist ein hyperaktiveskind! Das habe ich leider oft beobachtet in letzter zeit das kinder schnell in eine schublade gesteckt werden wenn was nicht klappt.
Aber ehrlich? Ich würde mir da keine Gedanken machen.Lass die einen gesprächstermin geben,rede mit ihnen,beobachte Jonas zu hause und gut ist. ich denke wirklich die machen da mehr tam tam drum wie nötig! Kopf hoch!

Danielle:langsam mache ich mir sorgen,ist alles in Ordnung?habe dir eine sms geschrieben und angerufen,doch dein Handy ist aus.....

so erstmal schluss hier,vlt später nochmal mehr!

Gefällt mir
13. August 2009 um 19:57
In Antwort auf engelsherz2

Guten abend
mal kurz in die runde schmeissen

Michi: Das mit Jonas kommt mir seltsam vor. Wie kann ein Kindergarten nach noch nicht enmal 2 wochen sagen er ist problematisch??NORMAL!!!!!!!
Er redet wenig? Ja das macht Miguel auch, jedoch bei Leuten die er kennt redet er mehr,und es wird von Woche zu Woche besser.Auch meine,genau wie deine, Kinderärtzin hat gesagt erstmal abwarten.Bei Miguel ist auch irgendwann der Knoten geplatzt!Zumal er erstmal die neuen Eindrücke verarbeiten muss und vertauen dort fassen muss um zu kommunizieren.
Er kaut nicht richtig? Himmel ein Kind im Kindergarten,umgeben von einer noch ziemlichen fremden Welt,fremden Kindern und fremden Erwachsenen ist ja wohl normal das er auch mal vor sich hinträumt und das kauen vergisst,was meinst wie oft Gianina das passiert
Under spielt nicht mit anderen Kindern?Ich betone nochmal 2 WOCHEN!!!!!!!!! ist er erst dort. Ich als Kind habe auch lange gebraucht mich an andere Kinder zu gewöhnen und mit ihnen zu spielen.
Ich finde wirklich die Kindergärten machen es sich heutzutage sehr sehr leicht. Wenn ein Kind nicht "funktioniert" wie es soll, ist es ein probelmkind, sitzt es nicht still wie es soll ist ein hyperaktiveskind! Das habe ich leider oft beobachtet in letzter zeit das kinder schnell in eine schublade gesteckt werden wenn was nicht klappt.
Aber ehrlich? Ich würde mir da keine Gedanken machen.Lass die einen gesprächstermin geben,rede mit ihnen,beobachte Jonas zu hause und gut ist. ich denke wirklich die machen da mehr tam tam drum wie nötig! Kopf hoch!

Danielle:langsam mache ich mir sorgen,ist alles in Ordnung?habe dir eine sms geschrieben und angerufen,doch dein Handy ist aus.....

so erstmal schluss hier,vlt später nochmal mehr!

Gofem hat meinen Satz geschluckt
sollte heissen:
Das mit Jonas kommt mir seltsam vor. Wie kann ein Kindergarten nach noch nicht enmal 2 wochen sagen er ist problematisch?? Ich würde eher sagen das ist alles ganz NORMAL!!!!!!! er ist doch erst kurz dort.

Gefällt mir
13. August 2009 um 20:52
In Antwort auf engelsherz2

Gofem hat meinen Satz geschluckt
sollte heissen:
Das mit Jonas kommt mir seltsam vor. Wie kann ein Kindergarten nach noch nicht enmal 2 wochen sagen er ist problematisch?? Ich würde eher sagen das ist alles ganz NORMAL!!!!!!! er ist doch erst kurz dort.

Schön
michi, das mit dem minikrümel alles ok ist. wenn du interesse hast,,ich habe noch (dank selma) ein bilderbuch übers "grosser bruder werden".. kanns dir schicken wenn jonas weiss was"sache ist.

und wg.jonas...deine erzieher sind sehr schnell hmm.also wir habne im kindergarten so4-5 monate abgewartet. ...
aber wenn dir das selber wg.der sprache schon auffällt und du hast ja auch durch deine ausbildung ahnung davon würde ich mir ne überweisung genben und ihn mir vonder ergotherapeutin /logopädin anschauen lassen... denke damit ist nichts verloren und du hast sicherheit und bist beruhigt. und wenn jonas allgemein hinterherhinkt ist ja ergotherapie eh nicht verkehrt .....
aber der rest. , pah , da würd ich zeit ins land streichen lassen und abwarten (bzw teetrinken)...

vlg

Gefällt mir
14. August 2009 um 10:41

Danielle
Da bist du ja wieder, habe mir echt schon Sorgen gemacht. Stimmt etwas mit deinem handy nicht?
Ich verstehe das was du mit der Babyzeit voll und ganz! Ich hatte diese Phase auch! Als meine beste Freundin schwanger wurde, wurde ich auch sehr wehmütig, nie wieder ein kleines Würmchen in mir aufwachsen zu lassen,die ersten trtte zu spüren,den wachsenden Bauch zu beobachten und das Baby das erstemal zu sehen nach der Geburt.Ein so kleines Würmchen zu hause zu haben, die rasche Entwicklung zu beobachten etc etc etc
ABER es wäre hirnrissig noch ein Kidn bei uns,zumal es ja keinen Vater gäbe , würde ich das nicht mit einem 3 schaffen, und mir den stress nicht nochmal geben. Ich wusste auch das es bekloppt ist so zu denken, aber das musste auch mein Bauch erstmal kapieren
Aber ich bin nun heilfroh das meine Mäuse schon so gross sind, so selbstständig,miteinander schon soviel machen können und ich mich mit ihnen "unterhalten" kann grösstenteils und sie mir sagen was sie möchten und brauchen.
Du siehst du bist nicht alleine mit solchen gedanken!!

es hat richtig gefehtl hier deine lange texte zu lesen und zu sehen wieviele gedanken du dir immer zu jedem einzelnem hier machst!

so muss jetzt auch erstmal weg

lg Yvonne

Gefällt mir
15. August 2009 um 10:13
In Antwort auf engelsherz2

Danielle
Da bist du ja wieder, habe mir echt schon Sorgen gemacht. Stimmt etwas mit deinem handy nicht?
Ich verstehe das was du mit der Babyzeit voll und ganz! Ich hatte diese Phase auch! Als meine beste Freundin schwanger wurde, wurde ich auch sehr wehmütig, nie wieder ein kleines Würmchen in mir aufwachsen zu lassen,die ersten trtte zu spüren,den wachsenden Bauch zu beobachten und das Baby das erstemal zu sehen nach der Geburt.Ein so kleines Würmchen zu hause zu haben, die rasche Entwicklung zu beobachten etc etc etc
ABER es wäre hirnrissig noch ein Kidn bei uns,zumal es ja keinen Vater gäbe , würde ich das nicht mit einem 3 schaffen, und mir den stress nicht nochmal geben. Ich wusste auch das es bekloppt ist so zu denken, aber das musste auch mein Bauch erstmal kapieren
Aber ich bin nun heilfroh das meine Mäuse schon so gross sind, so selbstständig,miteinander schon soviel machen können und ich mich mit ihnen "unterhalten" kann grösstenteils und sie mir sagen was sie möchten und brauchen.
Du siehst du bist nicht alleine mit solchen gedanken!!

es hat richtig gefehtl hier deine lange texte zu lesen und zu sehen wieviele gedanken du dir immer zu jedem einzelnem hier machst!

so muss jetzt auch erstmal weg

lg Yvonne

Hi
Michi, schön das mit deinem Krümel alles zeitgerecht entwickelt ist

Kiga: mir kommt diese Beurteilung der Erzieherin nach 2 Wochen Kiga auch sehr früh vor. Ich würde auch einen Termin ausmachen um das alles selber mit ihr zu besprechen.
Finde das sich ein Kind ja erst mal an die neue Situation (und an die vielen Kinder) gewöhnen muss und eben nicht gleich mit anderen spielt. Das kommt doch sicher noch.

Danielle: Ach ich kann dich jetzt schon verstehen. Ich sauge jeden Tag mit Emilia in mir auf, weil ich weiß das es bei uns kein drittes Kind geben wird und ich das alles jetzt das letzte Mal erleben darf! Ich freue mich aber auch schon auf die Zeit wo beide etwas größer sind und man mit ihnen mehr machen kann. Und vielleicht gibt es ja irgendwann auch mal Enkel


Bei uns ist alles gut. Die letzten 2 Nächte waren traumhaft. Emilia hat um 21:00 das letzte Mal getrunken und dann bis 4:00 geschlafen, wieder getrunken und bis 8:30 weitergeschlafen
Sie ist sowieso ein Engel. Sie weint gar nicht viel und ist die meiste Zeit richtig zufrieden. Paulina hatte gegen Abend immer ihre Schreistunde, aber vielleicht liegt das auch an der leichter verdaulichen Muttermilch.
Die ersten 2-3 Wochen waren schon sehr anstrengend und mit gemischten Gefühlen begleitet. Aber mittlerweile hat sich alles schön eingespielt und ich bin einfach nur glücklich mit meinen 2 Mädels . Paulina ist soooo lieb zu ihr. Und wehe ich schmeiße eine Windel in den Eimer bevor sie Paulina begutachtet hat....

Kann mir jemand einen Fahrradanhänger empfehlen? Wir möchten einen nächstes Jahr im Frühjahr kaufen. Toll wäre einen den man auch als Jogger verwenden kann. Petra, ich glaube du hast auch einen oder?

Emilia ruft - bis später

lg,
marion

Gefällt mir
15. August 2009 um 10:53
In Antwort auf nero_12475595

Hi
Michi, schön das mit deinem Krümel alles zeitgerecht entwickelt ist

Kiga: mir kommt diese Beurteilung der Erzieherin nach 2 Wochen Kiga auch sehr früh vor. Ich würde auch einen Termin ausmachen um das alles selber mit ihr zu besprechen.
Finde das sich ein Kind ja erst mal an die neue Situation (und an die vielen Kinder) gewöhnen muss und eben nicht gleich mit anderen spielt. Das kommt doch sicher noch.

Danielle: Ach ich kann dich jetzt schon verstehen. Ich sauge jeden Tag mit Emilia in mir auf, weil ich weiß das es bei uns kein drittes Kind geben wird und ich das alles jetzt das letzte Mal erleben darf! Ich freue mich aber auch schon auf die Zeit wo beide etwas größer sind und man mit ihnen mehr machen kann. Und vielleicht gibt es ja irgendwann auch mal Enkel


Bei uns ist alles gut. Die letzten 2 Nächte waren traumhaft. Emilia hat um 21:00 das letzte Mal getrunken und dann bis 4:00 geschlafen, wieder getrunken und bis 8:30 weitergeschlafen
Sie ist sowieso ein Engel. Sie weint gar nicht viel und ist die meiste Zeit richtig zufrieden. Paulina hatte gegen Abend immer ihre Schreistunde, aber vielleicht liegt das auch an der leichter verdaulichen Muttermilch.
Die ersten 2-3 Wochen waren schon sehr anstrengend und mit gemischten Gefühlen begleitet. Aber mittlerweile hat sich alles schön eingespielt und ich bin einfach nur glücklich mit meinen 2 Mädels . Paulina ist soooo lieb zu ihr. Und wehe ich schmeiße eine Windel in den Eimer bevor sie Paulina begutachtet hat....

Kann mir jemand einen Fahrradanhänger empfehlen? Wir möchten einen nächstes Jahr im Frühjahr kaufen. Toll wäre einen den man auch als Jogger verwenden kann. Petra, ich glaube du hast auch einen oder?

Emilia ruft - bis später

lg,
marion

Ich nochmal
hab grad ein neues Album erstellt. Schaut einfach in meinem Profil (Albumtitel: Paulina und Emilia) wer schauen mag. Passwort ist das selbe.

Jemand hat nach meinem Passwort gefragt und ich weiß nicht mehr wer es war ! Andrea, warst du das?

lg,
marion

Gefällt mir
15. August 2009 um 11:53
In Antwort auf nero_12475595

Ich nochmal
hab grad ein neues Album erstellt. Schaut einfach in meinem Profil (Albumtitel: Paulina und Emilia) wer schauen mag. Passwort ist das selbe.

Jemand hat nach meinem Passwort gefragt und ich weiß nicht mehr wer es war ! Andrea, warst du das?

lg,
marion

Danke...
Hi,

danke für euren ausführlichen Antworten zu meiner Kindergarten-Frage. Ich denke auch, dass einige Dinge einfach noch kommen müssen. Ich habe jetzt einen Termin für den 28.8. mit der Erzieherin ausgemacht und werde dann mal alles in Ruhe besprechen. Dann ist Jonas auch schon weitere 2 Wochen im KiGa und vielleicht kann man dann ja schon kleine Fortschritte sehen. Ist halt wirklich viel, was die Kids da von einem auf den anderen Tag auf einmal "können" sollen. Zuhause oder bei Oma hatte Jonas immer eine 1:1-Hilfe-Situation, jetzt müssen 2 Erzieherinnen und ein FSJ-ler ihre Aufmerksamkeit auf derzeit ca. 20 Kinder verteilen. (Die Gruppe soll noch auf 25 Kinder anwachsen.) Jonas soll u.a. mit den anderen Kindern alleine Hände waschen, mit Seife und dann ein Papierhandtuch aus dem Spender nehmen (nur 1!) und anschließend in dem Müll werfen. Banales Beispiel, aber zu Hause steht immer einer daneben, wenn er Hände wäscht (sonst wird nur mit dem Wasserhahn gespielt ) und ein Händehandtuch hängt in Griffweite. Zähneputzen soll er alleine, Zahnputzbecher und -bürste finden, sich Zahnpasta abholen, selber putzen, Sachen danach wieder wegräumen. Wir üben zu Hause, aber er kaut lieber auf der Zahnbürste rum statt vernünftig zu putzen. Und viele andere "Kleinigkeiten". Aber eben VIELE. Die eben ALLE AUF EINMAL neu sind. Er wird alles lernen, keine Frage, aber es dauert ein bisschen. Dazu neue Kinder, neue Lautstärke, neue Erwachsene, neue Spielsachen, neue Räumlichkeiten und und und. Andrea, ich glaube auch, dass ein längerer Zeitraum (du schriebst 4-5 Monate) wirklidch erst zeigt, wie ein Kind sich entwickelt und zurecht findet.
Was die Sprache angeht, werde ich da mal nach der Meinung der Erzieherin fragen und dann ggf. nochmals beim KiA vorsprechen. Zur Not wechsele ich auch den KiA. Wir sind ja umgezogen und der ist noch im alten Wohnort. Spräche eh nichts dagegen, sich einen neuen zu suchen, der hier dichter ist.
Danielle, Jonas spricht noch viel in kurzen 2-3-Wortsätzen. Verben verwendet er nur in "häufigen" Formen, z.B. "Da ist Mama Auto", "Jonas isst Kartoffeln". Gerne verwendet er den Infinitiv, z.B. bei Aufforderungen: "Mama bitte helfen". (Wir üben gerade intensiv: "Mama, bitte hilf mir.") Ganz selten sagt er nur "ich", meistens spricht er von sich (und auch von anderen) in der 3. Person. Wenn er etwas haben möchte, heißt es nach wie vor "Jonas xyz haben, bitte." (Haha, ja das "Bitte" klappt meist ganz gut. ) Manchmal schmeißt er mir dann auch nur ein Wort an Kopf, z.B. "Trommel". Na, die Mama weiß doch dann, dass er mit der Trommel spielen möchte. Ein bisschen Bequemlichkeit steckt auch drin und ich sage ihm dann immer wieder vor, was er sagen sollte... Die Aussprache ist für meinen Geschmack okay für sein Alter, andere Kinder sprechen auch mal was undeutlicher aus. Er kann viele Worte, auch schwierige und hat nur ein paar Spleens, was die Aussprache angeht (ähnlich wie Janne, er könnte, wenn er wollte), z.B. sagt er "Leifennasen" zu "Seifenblasen". Er kann das "S". Ich sehe die Probleme im Wesentlichen in Satzbau und Grammatik, Fragewörter verwendet er nicht, stellt auch keine wirklichen Fragen.
Okay, genug, sonst mögt ihr gar nicht mehr lesen.

Marion, traumhaft, wie es mit Emilia klappt. Ich wünsche dir, dass sie immer so pflegeleicht bleibt, schließlich hast du ja zwei Kinder, denen du gerecht werden willst.

Danielle, wenngleich ich noch in der Phase der Familienerweiterung bin, kann ich auf eine gewisse Weise nachvollziehen, wie traurig der Abschied von der Babyzeit macht. Als Jonas größer wurde, wurde in mir der Wunsch nach "noch mal was Kleinem" auch größer. Aber es lag und liegt ja noch vor mir. Bei dir ist es jetzt Vergangenheit, dafür gibt es jetzt so viele neue Dinge mit deinen Kindern zu erleben. Lea kommt nächstes Jahr schon die Schule , Janne geht schon in den Kindergarten und Jacob ist noch klein genug, um dich jeden Tag mit neuen tollen Fortschritten zum Staunen zu bringen! Wahrscheinlich haben wir mit den Gratulationen zu seinem 1. Geburtstag deine Wehmut noch verstärkt, konnte hier aber keiner wissen.
Schön, dass du jetzt eine innere Stärke gefunden hast und dich wieder auf das konzentrieren kannst, was mit deiner tollen Familie alles noch Wunderbares vor euch liegt.

Yvonne, lass auch du den Kopf nicht hängen. Wir können ja nicht in die Zukunft sehen, aber du bist jung und kannst ja auch noch mal irgendwann einen neuen Partner finden, der dich stärkt, in der Familie unterstützt und vielleicht irgendwann sogar noch einmal ein Kind mit dir hat. Wer weiß das schon? Bewahre dir Träume! Selma hat nach ganz viel Desaster ja auch wieder einen lieben Partner gefunden. Ich wünsche dir ganz doll, dass eines Tages "Mr Right" kommt, der dich nie im Stich lässt. Drück dich!

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas und Krümel inside (SSW 12+1)

Gefällt mir
15. August 2009 um 12:04
In Antwort auf efua_12682115

Danke...
Hi,

danke für euren ausführlichen Antworten zu meiner Kindergarten-Frage. Ich denke auch, dass einige Dinge einfach noch kommen müssen. Ich habe jetzt einen Termin für den 28.8. mit der Erzieherin ausgemacht und werde dann mal alles in Ruhe besprechen. Dann ist Jonas auch schon weitere 2 Wochen im KiGa und vielleicht kann man dann ja schon kleine Fortschritte sehen. Ist halt wirklich viel, was die Kids da von einem auf den anderen Tag auf einmal "können" sollen. Zuhause oder bei Oma hatte Jonas immer eine 1:1-Hilfe-Situation, jetzt müssen 2 Erzieherinnen und ein FSJ-ler ihre Aufmerksamkeit auf derzeit ca. 20 Kinder verteilen. (Die Gruppe soll noch auf 25 Kinder anwachsen.) Jonas soll u.a. mit den anderen Kindern alleine Hände waschen, mit Seife und dann ein Papierhandtuch aus dem Spender nehmen (nur 1!) und anschließend in dem Müll werfen. Banales Beispiel, aber zu Hause steht immer einer daneben, wenn er Hände wäscht (sonst wird nur mit dem Wasserhahn gespielt ) und ein Händehandtuch hängt in Griffweite. Zähneputzen soll er alleine, Zahnputzbecher und -bürste finden, sich Zahnpasta abholen, selber putzen, Sachen danach wieder wegräumen. Wir üben zu Hause, aber er kaut lieber auf der Zahnbürste rum statt vernünftig zu putzen. Und viele andere "Kleinigkeiten". Aber eben VIELE. Die eben ALLE AUF EINMAL neu sind. Er wird alles lernen, keine Frage, aber es dauert ein bisschen. Dazu neue Kinder, neue Lautstärke, neue Erwachsene, neue Spielsachen, neue Räumlichkeiten und und und. Andrea, ich glaube auch, dass ein längerer Zeitraum (du schriebst 4-5 Monate) wirklidch erst zeigt, wie ein Kind sich entwickelt und zurecht findet.
Was die Sprache angeht, werde ich da mal nach der Meinung der Erzieherin fragen und dann ggf. nochmals beim KiA vorsprechen. Zur Not wechsele ich auch den KiA. Wir sind ja umgezogen und der ist noch im alten Wohnort. Spräche eh nichts dagegen, sich einen neuen zu suchen, der hier dichter ist.
Danielle, Jonas spricht noch viel in kurzen 2-3-Wortsätzen. Verben verwendet er nur in "häufigen" Formen, z.B. "Da ist Mama Auto", "Jonas isst Kartoffeln". Gerne verwendet er den Infinitiv, z.B. bei Aufforderungen: "Mama bitte helfen". (Wir üben gerade intensiv: "Mama, bitte hilf mir.") Ganz selten sagt er nur "ich", meistens spricht er von sich (und auch von anderen) in der 3. Person. Wenn er etwas haben möchte, heißt es nach wie vor "Jonas xyz haben, bitte." (Haha, ja das "Bitte" klappt meist ganz gut. ) Manchmal schmeißt er mir dann auch nur ein Wort an Kopf, z.B. "Trommel". Na, die Mama weiß doch dann, dass er mit der Trommel spielen möchte. Ein bisschen Bequemlichkeit steckt auch drin und ich sage ihm dann immer wieder vor, was er sagen sollte... Die Aussprache ist für meinen Geschmack okay für sein Alter, andere Kinder sprechen auch mal was undeutlicher aus. Er kann viele Worte, auch schwierige und hat nur ein paar Spleens, was die Aussprache angeht (ähnlich wie Janne, er könnte, wenn er wollte), z.B. sagt er "Leifennasen" zu "Seifenblasen". Er kann das "S". Ich sehe die Probleme im Wesentlichen in Satzbau und Grammatik, Fragewörter verwendet er nicht, stellt auch keine wirklichen Fragen.
Okay, genug, sonst mögt ihr gar nicht mehr lesen.

Marion, traumhaft, wie es mit Emilia klappt. Ich wünsche dir, dass sie immer so pflegeleicht bleibt, schließlich hast du ja zwei Kinder, denen du gerecht werden willst.

Danielle, wenngleich ich noch in der Phase der Familienerweiterung bin, kann ich auf eine gewisse Weise nachvollziehen, wie traurig der Abschied von der Babyzeit macht. Als Jonas größer wurde, wurde in mir der Wunsch nach "noch mal was Kleinem" auch größer. Aber es lag und liegt ja noch vor mir. Bei dir ist es jetzt Vergangenheit, dafür gibt es jetzt so viele neue Dinge mit deinen Kindern zu erleben. Lea kommt nächstes Jahr schon die Schule , Janne geht schon in den Kindergarten und Jacob ist noch klein genug, um dich jeden Tag mit neuen tollen Fortschritten zum Staunen zu bringen! Wahrscheinlich haben wir mit den Gratulationen zu seinem 1. Geburtstag deine Wehmut noch verstärkt, konnte hier aber keiner wissen.
Schön, dass du jetzt eine innere Stärke gefunden hast und dich wieder auf das konzentrieren kannst, was mit deiner tollen Familie alles noch Wunderbares vor euch liegt.

Yvonne, lass auch du den Kopf nicht hängen. Wir können ja nicht in die Zukunft sehen, aber du bist jung und kannst ja auch noch mal irgendwann einen neuen Partner finden, der dich stärkt, in der Familie unterstützt und vielleicht irgendwann sogar noch einmal ein Kind mit dir hat. Wer weiß das schon? Bewahre dir Träume! Selma hat nach ganz viel Desaster ja auch wieder einen lieben Partner gefunden. Ich wünsche dir ganz doll, dass eines Tages "Mr Right" kommt, der dich nie im Stich lässt. Drück dich!

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas und Krümel inside (SSW 12+1)

Passwörter
Nachtrag:

Ich war es zwar nicht, die gefragt hat, aber meine PW-Liste ist auch nicht mehr da. Ich habe einen neuen PC und die muss im Rahmen der Datensicherung bzw. -übertragung irgendwo verschwunden sein.
Könnte mir die jemand zuschicken? Gerne per E-Mail. (Adresse falls nicht bekannt per PN).

DANKE!

Gefällt mir
16. August 2009 um 18:57
In Antwort auf efua_12682115

Passwörter
Nachtrag:

Ich war es zwar nicht, die gefragt hat, aber meine PW-Liste ist auch nicht mehr da. Ich habe einen neuen PC und die muss im Rahmen der Datensicherung bzw. -übertragung irgendwo verschwunden sein.
Könnte mir die jemand zuschicken? Gerne per E-Mail. (Adresse falls nicht bekannt per PN).

DANKE!

Guten abend
Marion: deine Bildr sind wirklich super super süüssss! Paulina ist schon richtig gross, superhübsch und hat ja schon eine richtige Mähne mittlerweile auf dem Kopf! Und Emilia ist ja eine ganz bezaubernde kleine Lady! Zum knutschen! Und zusammen geben die beiden ein wirklich sehr sehr hübsches und süsses Mädelspaar ab! Habt ihr wirklich gut hinbekommen die beiden !

Michi: Danke dir für deine süssen Worte. Ich werde sehen was die Zukunft bringt.
Aber die gleichen "Probleme" die du bei jonas angesprochen hast bei der Aussprache, hat Miguel auch noch ab und an. Wir haben auch im September nochmal einen termin beim Kinderarzt der sich das ganze nochmal anhört aber es wird bei uns von Woche zu Woche besser!

UND ACHTUNG!!!!!!!!!!!!! Miguel hat vorhin,fast 1 jahr nachdem er damit aufgehört hat, Pipi in die Toilette gemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mensch was bin ich stolz! Er hat ja aufgehört auf Toilette zu gehen,als mein Exmann ausgezogen war.Und sich seitdem strikt geweigert es wieder an zu fangen.
Seit ein paar Tagen habe ich ihn dazu bekommen sich wenigstens dazu bekommen,sich mal auf die Toilette zu setzten,und jedesmal wenn er das gemacht hat,bekamm er ein Gummibär.
Und vorhin hat er gesagt: Mama mitkommen, Pipi machen,bitte. Wir sind auf Toilette, er hat sich draufgestezt und es kamen tatsächlich ein paar Tropfen!!!!!!!!!!!!
Wir sind auf dem besten Wege alles was mit dem Aszug meines Mannes kaputt gegangen ist,wieder aufzubauen! Mein Ex kam ja nun seit 3 wochen nicht zu Besuch,da er keine Lust hat was vielleicht auch dazu beirträgt das Miguel ruhiger wird. Es gibt keinen Streit,keinen Papa der kommt und geht wie er will etc.

so nun aber genug von uns, hoffe ihr hattet auch alle ein so schönes und vorallem sonniges Wochenende wie wir!

Lg Yvonne

Gefällt mir
18. August 2009 um 18:16
In Antwort auf engelsherz2

Guten abend
Marion: deine Bildr sind wirklich super super süüssss! Paulina ist schon richtig gross, superhübsch und hat ja schon eine richtige Mähne mittlerweile auf dem Kopf! Und Emilia ist ja eine ganz bezaubernde kleine Lady! Zum knutschen! Und zusammen geben die beiden ein wirklich sehr sehr hübsches und süsses Mädelspaar ab! Habt ihr wirklich gut hinbekommen die beiden !

Michi: Danke dir für deine süssen Worte. Ich werde sehen was die Zukunft bringt.
Aber die gleichen "Probleme" die du bei jonas angesprochen hast bei der Aussprache, hat Miguel auch noch ab und an. Wir haben auch im September nochmal einen termin beim Kinderarzt der sich das ganze nochmal anhört aber es wird bei uns von Woche zu Woche besser!

UND ACHTUNG!!!!!!!!!!!!! Miguel hat vorhin,fast 1 jahr nachdem er damit aufgehört hat, Pipi in die Toilette gemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mensch was bin ich stolz! Er hat ja aufgehört auf Toilette zu gehen,als mein Exmann ausgezogen war.Und sich seitdem strikt geweigert es wieder an zu fangen.
Seit ein paar Tagen habe ich ihn dazu bekommen sich wenigstens dazu bekommen,sich mal auf die Toilette zu setzten,und jedesmal wenn er das gemacht hat,bekamm er ein Gummibär.
Und vorhin hat er gesagt: Mama mitkommen, Pipi machen,bitte. Wir sind auf Toilette, er hat sich draufgestezt und es kamen tatsächlich ein paar Tropfen!!!!!!!!!!!!
Wir sind auf dem besten Wege alles was mit dem Aszug meines Mannes kaputt gegangen ist,wieder aufzubauen! Mein Ex kam ja nun seit 3 wochen nicht zu Besuch,da er keine Lust hat was vielleicht auch dazu beirträgt das Miguel ruhiger wird. Es gibt keinen Streit,keinen Papa der kommt und geht wie er will etc.

so nun aber genug von uns, hoffe ihr hattet auch alle ein so schönes und vorallem sonniges Wochenende wie wir!

Lg Yvonne

Wo seit ihr denn alle?????
ich schieb uns mal hoch

Miguel hat seit gestern vereiterte Mandeln ist aber ansonsten quietschfidel und es hinert ihn auch nicht daran rum zu brüllen

kommt mal aus euren Sommerlöchern mensch!!!!

Gefällt mir
18. August 2009 um 18:39
In Antwort auf engelsherz2

Wo seit ihr denn alle?????
ich schieb uns mal hoch

Miguel hat seit gestern vereiterte Mandeln ist aber ansonsten quietschfidel und es hinert ihn auch nicht daran rum zu brüllen

kommt mal aus euren Sommerlöchern mensch!!!!

Neues album
habe ein neues Album: Sommer 2009. drinnen. Pw ist das selbe wie immer,

Und ANNIKA HAPPY BIRTHDAY nachträglich!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!! mensch tut mir voll leid,es ist sehr spät aber ich hoffe du hattest einen ganz tollen Tag gehabt mit deiner Familie Und Freunden!

Gefällt mir
19. August 2009 um 16:29
In Antwort auf engelsherz2

Neues album
habe ein neues Album: Sommer 2009. drinnen. Pw ist das selbe wie immer,

Und ANNIKA HAPPY BIRTHDAY nachträglich!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!! mensch tut mir voll leid,es ist sehr spät aber ich hoffe du hattest einen ganz tollen Tag gehabt mit deiner Familie Und Freunden!

Auch da
Hallo,

Yvonne, magst du mir mal dein PW (und falls du hast die anderen) geben? Meine PW-Liste ist beim Einrichten des neuen PCs ja irgendwo abhanden gekommen...

Gute Besserung für Miguel!

Nachträglich alles Gute für Annika.

Morgen hat übrigens Zoe Geburtstag. Unglaublich, sie wird auch schon zwei.

Grüßlinge,
Michi

Gefällt mir
20. August 2009 um 11:45
In Antwort auf efua_12682115

Auch da
Hallo,

Yvonne, magst du mir mal dein PW (und falls du hast die anderen) geben? Meine PW-Liste ist beim Einrichten des neuen PCs ja irgendwo abhanden gekommen...

Gute Besserung für Miguel!

Nachträglich alles Gute für Annika.

Morgen hat übrigens Zoe Geburtstag. Unglaublich, sie wird auch schon zwei.

Grüßlinge,
Michi

Happy Birthday to you.....
happy Birthday to you.....
happy Birthday dear Zoe
happy Birthday to you.....!!!!!!!!!!!!!!!!
Liebe kleine bezaubernde Zoe wir wünschen dir alles alles erdenklich gute zu deinem 2 geburtstag! Feier schön und geniesse mit deiner Familie diesen tag!

Michi PN ist raus.

Miguel fiebert seit heute nacht nun mit über 40 Grad. Es ist zum Haare raufen! Er ist total schlapp und weinerlich der arme kleine Kerl. Bei uns kehrt glaube ich niemals Ruhe ein!

Und mensch krabbelt doch mal aus euren Löchern!selbstunterhaltung ist echt langweilig.

Gefällt mir
20. August 2009 um 12:26
In Antwort auf engelsherz2

Happy Birthday to you.....
happy Birthday to you.....
happy Birthday dear Zoe
happy Birthday to you.....!!!!!!!!!!!!!!!!
Liebe kleine bezaubernde Zoe wir wünschen dir alles alles erdenklich gute zu deinem 2 geburtstag! Feier schön und geniesse mit deiner Familie diesen tag!

Michi PN ist raus.

Miguel fiebert seit heute nacht nun mit über 40 Grad. Es ist zum Haare raufen! Er ist total schlapp und weinerlich der arme kleine Kerl. Bei uns kehrt glaube ich niemals Ruhe ein!

Und mensch krabbelt doch mal aus euren Löchern!selbstunterhaltung ist echt langweilig.


liebe kleine zoe, alles liebe zu deinem geburtstag. ich hoffe bei dir ist annähernd so tolles wetter wei bei uns... lass dich feiern kleine grosse maus.

annika, alles liebe nachträglich und lass mal bei zeiten ein hallo hier !

mensch, yvonne , ich hoffe miguel erholt sich schnell und bleibt gesund oder sene gesundheit wird besser wenn sich bei euch alles stabilisiert hat. und du wirst irgendwann den richtigen partner für dich und deine kinder findne. da bin ich überzeugt....

keni wunder das erik seit wochen einen entwicklungstillstand hat. er kann seit gestern robben und krabbeln... er wird jetzt richtig gross. ein zahn hat er auch................mensch bin so happy . hach es ist so schön das er nicht mehr so asntrengend ist, anderseits bin ich auch irgendwie traurig (ähnlich wie danielle ) kein kleines baby mehr im haus zu haben. ne freundin von mir ist schwanger und jedesmal wenn ich sie sehe verspüre irgendwie sehnsucht dananch.. hach..

so werd jetzt ein paar luftballons mit wasser füllen und für später im garten lagern..

ach und das wichtigste : nina ist seit gestern abend schnullerfrei. es gab zwar viele tränen aber sie schlief ohne weinen aber mit tröstendem zuspruch inklusive händchenhalten dann doch ein. bin gespannt wie lange das dauert bis sie es überwundne hat. . .. ich hoffe bllos das so kurz vorm kindergarten das kein schlechter zeitpunkt war .

vlg andrea mit der schnullerfreien nina und krabbelbuddha erik
(nina liegt jetzt zum mittagsschlaf , glaub aber nicht das sie ohne nuckel einschläft )

Gefällt mir
20. August 2009 um 13:49
In Antwort auf siran_830427


liebe kleine zoe, alles liebe zu deinem geburtstag. ich hoffe bei dir ist annähernd so tolles wetter wei bei uns... lass dich feiern kleine grosse maus.

annika, alles liebe nachträglich und lass mal bei zeiten ein hallo hier !

mensch, yvonne , ich hoffe miguel erholt sich schnell und bleibt gesund oder sene gesundheit wird besser wenn sich bei euch alles stabilisiert hat. und du wirst irgendwann den richtigen partner für dich und deine kinder findne. da bin ich überzeugt....

keni wunder das erik seit wochen einen entwicklungstillstand hat. er kann seit gestern robben und krabbeln... er wird jetzt richtig gross. ein zahn hat er auch................mensch bin so happy . hach es ist so schön das er nicht mehr so asntrengend ist, anderseits bin ich auch irgendwie traurig (ähnlich wie danielle ) kein kleines baby mehr im haus zu haben. ne freundin von mir ist schwanger und jedesmal wenn ich sie sehe verspüre irgendwie sehnsucht dananch.. hach..

so werd jetzt ein paar luftballons mit wasser füllen und für später im garten lagern..

ach und das wichtigste : nina ist seit gestern abend schnullerfrei. es gab zwar viele tränen aber sie schlief ohne weinen aber mit tröstendem zuspruch inklusive händchenhalten dann doch ein. bin gespannt wie lange das dauert bis sie es überwundne hat. . .. ich hoffe bllos das so kurz vorm kindergarten das kein schlechter zeitpunkt war .

vlg andrea mit der schnullerfreien nina und krabbelbuddha erik
(nina liegt jetzt zum mittagsschlaf , glaub aber nicht das sie ohne nuckel einschläft )

Liebe Zoe
Alles Gute zu deinem 2. Geburtstag
Ich wünsche dir ganz viel Spaß an deinem besonderen Tag!

Yvonne: Gute Besserung an Miguel! Ich hoffe es geht euch allen bald besser. Das hättest du dir wirklich mehr als verdient.

Andrea: gratuliere zur schnullerfreien Nina und zum einzahnigen krabbel-Erik . Ist Nina jetzt noch eingeschlafen ohne Schnuller? Ich denke bis zum Kindergartenstart hat sie sich wahrscheinlich schon gut daran gewöhnt. Wann fängt er denn bei euch an? Bei uns startet er am 14.09.

Heute ist es ja extrem heiß. Muss mal überlegen was ich heute machen soll. Bei uns im Garten ist es sogar mit Sonnenschirm und Planschbecken kaum zum aushalten. Werde vielleicht zum kleinen Fluß der bei uns in der Nähe fließt hingehen, denn da ist es schattig und angenehm kühl.

lg,
marion

Gefällt mir
20. August 2009 um 18:04
In Antwort auf nero_12475595

Liebe Zoe
Alles Gute zu deinem 2. Geburtstag
Ich wünsche dir ganz viel Spaß an deinem besonderen Tag!

Yvonne: Gute Besserung an Miguel! Ich hoffe es geht euch allen bald besser. Das hättest du dir wirklich mehr als verdient.

Andrea: gratuliere zur schnullerfreien Nina und zum einzahnigen krabbel-Erik . Ist Nina jetzt noch eingeschlafen ohne Schnuller? Ich denke bis zum Kindergartenstart hat sie sich wahrscheinlich schon gut daran gewöhnt. Wann fängt er denn bei euch an? Bei uns startet er am 14.09.

Heute ist es ja extrem heiß. Muss mal überlegen was ich heute machen soll. Bei uns im Garten ist es sogar mit Sonnenschirm und Planschbecken kaum zum aushalten. Werde vielleicht zum kleinen Fluß der bei uns in der Nähe fließt hingehen, denn da ist es schattig und angenehm kühl.

lg,
marion

Für Zoe
Hallo,

liebe Zoe, auch ich wünsche dir einen ganz tollen, sonnigen 2. Geburtstag mit einer tollen Feier und leckerem Kuchen.

Andrea, super, dass Nina den Schnuller nicht mehr braucht. Mich interessiert auch, ob sie nun mittags geschlafen hat. Und wow, klasse, dass Erik so spontan mobil wurde.

Marion, wir brutzeln hier auch in der Hitze. Jonas sitzt mal wieder im Planschbecken, Markus kriegt ihn jetzt gar nicht raus. Muss ich mal gehen.

Yvonne, danke für die PN - allerdings ärgert Gofeminin mich... Mir wird kein Betreff angezeigt. Und da man zum Öffnen auf den Betreff klicken muss, kann ich die PN nicht lesen. Hab schon mal probiert auf die leere Zeile zu klicken, aber das ist nichts verklinkt.

Liebe Grüße,
Michi

Gefällt mir
20. August 2009 um 18:19
In Antwort auf efua_12682115

Für Zoe
Hallo,

liebe Zoe, auch ich wünsche dir einen ganz tollen, sonnigen 2. Geburtstag mit einer tollen Feier und leckerem Kuchen.

Andrea, super, dass Nina den Schnuller nicht mehr braucht. Mich interessiert auch, ob sie nun mittags geschlafen hat. Und wow, klasse, dass Erik so spontan mobil wurde.

Marion, wir brutzeln hier auch in der Hitze. Jonas sitzt mal wieder im Planschbecken, Markus kriegt ihn jetzt gar nicht raus. Muss ich mal gehen.

Yvonne, danke für die PN - allerdings ärgert Gofeminin mich... Mir wird kein Betreff angezeigt. Und da man zum Öffnen auf den Betreff klicken muss, kann ich die PN nicht lesen. Hab schon mal probiert auf die leere Zeile zu klicken, aber das ist nichts verklinkt.

Liebe Grüße,
Michi

So...
... habe Jonas nun erfolgreich aus dem Planschbecken geholt.

Haha, heute ist es echt zu heiß für mein Gehirn. Yvonne, ich konnte die PN nun öffnen. Man kann ja auch auf den Briefumschlag klicken.

Michi

Gefällt mir
20. August 2009 um 18:47
In Antwort auf efua_12682115

So...
... habe Jonas nun erfolgreich aus dem Planschbecken geholt.

Haha, heute ist es echt zu heiß für mein Gehirn. Yvonne, ich konnte die PN nun öffnen. Man kann ja auch auf den Briefumschlag klicken.

Michi

Ich schon wieder...
Dank PW-Liste konnte ich mal wieder in den Fotoalben stöbern. DANKE, Yvonne!

Man, wie eure Kids groß geworden sind. Paulina hätte ich im Vergleich zu älteren Fotos nicht wieder erkannt ebensowenig Gianina. Miguel erkennt man schon eher, Nina sowieso. Süßer Rotschopf!
Und endlich konnte ich auch mal Emilia sehen.

Und ein Kompliment muss ich noch loswerden: Yvonne, deine neue Haarfarbe steht dir richtig gut! Siehst so sehr hübsch aus!

Michi

Gefällt mir
21. August 2009 um 21:00
In Antwort auf efua_12682115

Ich schon wieder...
Dank PW-Liste konnte ich mal wieder in den Fotoalben stöbern. DANKE, Yvonne!

Man, wie eure Kids groß geworden sind. Paulina hätte ich im Vergleich zu älteren Fotos nicht wieder erkannt ebensowenig Gianina. Miguel erkennt man schon eher, Nina sowieso. Süßer Rotschopf!
Und endlich konnte ich auch mal Emilia sehen.

Und ein Kompliment muss ich noch loswerden: Yvonne, deine neue Haarfarbe steht dir richtig gut! Siehst so sehr hübsch aus!

Michi


mensch wo ist den der rest ??? im moment schreiben immer dieselben ..grml


so ,hab grad zwei total knatschige kinder ins bett gebracht uff.
wir waren heute beim adac und die meinte zwecks autositz, sind die 15 kg eines kindes das wichtigste....wenn die kinder zu leicht sind kann bei einem aufprall der autogurt evt. nicht stoppen und das kind verliert den halt und fliegt quer durchs auto. ich meinte dann was ist wenn nina mit dem kopf rausguckt aus dem sitz aber noch nicht 15 kg hat ???? ich solle sie drinn lassen , den das wäre das kleinere übel . die 15kg haben absolut priorität. und bei uns in münchen gibts nur römer sitze bei adac. anscheinend die einzigsten die mit adac mitmachen..
also yvonne, ich schick dir ne pn, würd gerne mit dir ins geschäft komme n
ansonsten schläft nina jetzt ohne schnuller mittags nicht mehr(michi hatte gefragt). aber dafür ist gestern der zweite abend gleich toll gelaufen. heute auch....bin überrascht wie schnell kinder entwöhnt sind.
jetzt besorg ich so flügel zum anziehen , schreib ein brief von der schnullerfee wie stolz sie ist etc. und das nina jetzt auch eine fee ist , die fliegne darf ..(oder so ähnlich ). muss mir da noch was einfallen lassen...
ansonten marion, bei uns fängt der kiga für nina am 1.9 an......................... haben also jetzt noch eine woche für uns.irgnedwie shcon komisch der gedanke

ansonsten bräuchte ich bitte noch die passwörter .. hab sie auch nimmer .
lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers