Home / Forum / Meine Familie / Bruder unterdrückt Schwester

Bruder unterdrückt Schwester

29. Oktober 2004 um 16:38 Letzte Antwort: 2. November 2004 um 14:16

Meine Kinder gehen in die 4. (Junge) und 5. (Mädchen) Klasse. Sie ist aber, weil 1x sitzen geblieben, zwei Jahre älter. Seit einiger Zeit ärgert er sie öfters, kommandiert sie herum und lässt sich von ihr bedienen.
Es ist auch schon vorgekommen, daß er Aufträge, die ich ihm gegeben habe, an sie "weiterdelegiert" hat. Sie lässt sich alles gefallen und wenn mal doch nicht, wendet er auch körperliche Gewalt an.
Ich habe schon mehrmals mit ihm gesprochen, ohne das es bisher viel genützt hätte.
Was kann ich noch machen ?

Mehr lesen

30. Oktober 2004 um 13:44

Sorry, aber ich finde...
...Du bist nicht konsequent genug.Du merkst doch selbst, daß Reden nicht viel bringt.
Wenn Deine Tochter von fremden Kindern in der Schule herumkommandiert wird, dann kann ich verstehen, daß Du keine Handhabe hast.
Aber zuhause.Dein Sohn muß dringend lernen, daß man andere Leute mit Respekt behandelt.Und Du kannst es mit konsequentem Handeln durchsetzen.Z.B. wenn er wieder die Aufgaben auf Deine Tochter überträgt, sollte er als Strafe die ganze Woche diese Aufgabe übernehmen.Natürlich mit Kontrolle.Damit er endlich lernt, daß sein Handeln Konsequenzen hat.
Und Deine Tochter würde ich an eine Volkshochschule, Familienbildung etc.für einen Selbstbehauptungskurs anmelden.Damit sie sich nicht von ihrem Bruder, aber auch in der Schule usw. auf der Nase herumtanzen läßt.
Liebe Grüße,
Anja

Gefällt mir
31. Oktober 2004 um 14:24

Frage
...wie ist denn dein verhältnis zu deinem partner, was sieht der junge täglich ? nur so kann ich es mir im moment erklären........

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Gefällt mir
1. November 2004 um 10:57
In Antwort auf lilia_12629207

Frage
...wie ist denn dein verhältnis zu deinem partner, was sieht der junge täglich ? nur so kann ich es mir im moment erklären........

gruß von nemesis/dunkle-mondin.de

Nix Partner
Also, einen Partner gibt es nicht, weder der Papa, noch ein andrer. Am Vorbild kann es also wirklich nicht liegen ...
gruß von doreen

Gefällt mir
2. November 2004 um 14:16

Danke für die Tips
Habe zwar das empfohlene Buch noch nicht gelesen und auch noch keine Kurse an der Volkshochschule gebucht. Aber ihm schon mal ordentlich die Haare gefönt, 1000 Watt mindestens. Von Prügeln oder Strafen halte ich nichts. Bis jetzt hat es auch gewirkt und hoffe, daß es anhält.
Ohne alles gleich wieder in Frage stellen zu wollen: Das Problem ist halt, daß er ihr, obwohl 1,5 Jahre jünger, nicht nur körperlich, sondern auch geistig überlegen ist. Habe keine Bedenken, daß er nächstes Jahr aufs Gymnasium kommt, während ich bei ihr immer um die Versetzung bangen muß. Vorige Woche musste ich einen verschimmelten Käse im Supermarkt reklamieren, schicke dann ihn, weil ich weiß, daß er das packt, bei ihr eher nicht. Merkt er natürlich auch, daß er seiner Schwester überlegen ist. Hat sich aber auch um sie gekümmert, vor anderen in Schutz genommen und so weiter...

lg doreen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers