Home / Forum / Meine Familie / Bruder und Schwester im gleichen Zimmer

Bruder und Schwester im gleichen Zimmer

17. Februar 2008 um 10:20

Hallo, bin neu hier... Bei uns kündigt sich Nachwuchs an. Unsere Große ist 3, sie bekommt einen Bruder. Eine Verwandte meinte, dass Geschwister unterschiedlichen Geschlechts höchstens 10 Jahre (oder bis einer 10 ist, da war sie sich nicht sicher) zusammen im gleichen Zimmer wohnen dürfen. Weiß da jemand Bescheid? Unsere Wohunung hat leider nur 3 Zimmer und weder unser Schlaf- noch das Kinderzimmer sind groß genug bzw. ungünstig geschnitten, dass man die Räume teilen könnte. Vielen Dank und schönen Gruß

Mehr lesen

20. Februar 2008 um 16:24

"Bruder und Schwester ..."
Also bei mir war es so, dass ich bis mein Bruder zum Studieren wegzog, mit ihm in einem Zimmer gewohnt habe. Wir haben uns gut verstanden, daher war es kein Problem und außerdem war unsere Mutter finanziell nicht so gut drauf, dass sie sich eine größere Wohnung leisten konnte. Die Zimmer haben wir durch einen mobilen Paravant aufgeteilt, so hatte dann jeder auch noch ein wenig Privatsphäre. Als ich dreizehn war, war es schon manchmal ziemlich stressig, aber wir haben dann das Zimmer in Bereiche untergliedert und der jeweils andere durfte nur mit Erlaubnis in den Bereich eindringen. Also ich finde, dass es gut funktioniert hat. Aber das ist immer situationsabhängig. Mit meinem Stiefbruder bspw. möchte ich nicht in einem Zimmer wohnen, weil wir uns überhaupt nicht verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2008 um 9:51

Hallo du...
naja ich denke ihr habt da ja noch ein wenig Zeit um über das Problemchen Nachzudenken.Ich finde es kommt auch immer auf die Kinder an:Verstehen sie sich gut,können sie gut miteinander spielen,gehen sie aufeinander ein und helfen sie sich???
Meine Geschwister Samuel 5 jahre,Samira 3 jahre und Marcel 15 monate haben auch ein gemeinsames Zimmer da ist es so das jeder sein eigenes Ecke hat mit seiner Spielkiste,natürlich gibt es auch mal streit aber sie haben von anfang an gelernt ihre sachen zu teilen und nicht geizig zu sein!!!Die zwei älteren haben dort jeder sein eigenes Bett der kleinste unser Marcel hat sein Bettchen noch bei Mama&Papa...
Meine Mum hat im Wohnzimmer auch eine große Spielecke das heißt wenn es mal Streit gibt Spielen sie dann auch in verschiedenen Räumen...
Naja wenn die Kinder älter werden und in die Pupertät kommen stell ich mir das schwieriger vor...da könnte das ganz schön hart werden,wenn die Kinder dann auch Anfangen ihre ersten Freunde/innen mit zu bringen...Aber bis es soweit ist vergehen ja noch viele Jahre in denen sich noch vieles ändern wird...
Also macht das beste daraus das klappt schon alles bei euch..Bekomm erst mal deinen Sohn zur Welt ich wünsche dir viel Glück und Kraft dabei..
Liebe Grüße Sternchen506

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2008 um 14:55

Liebe dimeloe
meine sind schon 20 und 24, aber wir hatten damals die gleiche Frage. Unser Mädel war 4 als ihr Bruder geboren wurde. Es hat nicht geschadet, beide gehen durch Dick und Dünn, vor allem wenn Papa und Mama motzen. Mit 10 ( Tochter) äußerte sie den Wunsch auf ein eigenes Zimmer, und das war o.k. Denn da beginnen die Mädels mit Freundinnen zu tuscheln und über Jungs zu kichern. Ich würde von mir aus sagen, 10 ist die Grenze , spätestens mit 12 muss alles getrennt sein.
Alles liebe
Rosamaria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club