Home / Forum / Meine Familie / Bruder plötzlich ein "Aussenseiter"

Bruder plötzlich ein "Aussenseiter"

17. August 2011 um 16:26

Hallo
Also es geht um meinen Bruder, er ist 19.
"früher" also in seiner Kindheit und Jugend hatte er viele Freunde. Als Kind hatte er immer wem zum Spielen und im Alter von 13 - 16 war er jedes Wochenende mit Freunden unterwegs. Doch schon seit einer längeren Zeit ist er fast nur noch zuhause und verzieht sich in sein Zimmer!
Er hat nur noch einen Freund mit dem er mal was macht.. Niemand ruft mehr für ihn an.
Auch wenn wir ein eher schlechtes Verhältnis haben möchte ich ihm irgendwie helfen.. Vielleicht hat ja jemand von euch einen Rat weil er tut mir irgendwie Leid wenn er so oft alleine zuhause hängt

Ps. ich habe das schon in ein anderes Thema gepostet bin aber jetzt der Meinung das passt hier besser her.

Mehr lesen

12. Oktober 2011 um 18:16

Kenn ich *g*
Mache ich auch fast nur, da ich einfach keinen Menschen finde bis jetzt, der wirklich auf mich passt und mit dem ich dann rausgehen möchte :P

So ist das halt, in einer immer stärker egoistischen Gesellschaft. Das man nur noch selten Leute findet, die anders sind und mit denen man gerne rausgehen mag. Er wird sich scheinbar in welchen getäuscht haben und hat diese deswegen aussortiert

Nicht die Menge der Freunde ist entscheidend, sondern deren Qualität!

Wenn es dir solche Sorgen macht, rede doch mal in aller Ruhe mit ihm darüber, aber nicht über Tür und Angel! Sondern schön in ruhe, wenn er nicht beschäftigt ist und ihr beide Zeit habt, euch auszusprechen darüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen