Home / Forum / Meine Familie / BRUDER /NEFFE /SCHWÄGERIN.. Bin ich die böse?

BRUDER /NEFFE /SCHWÄGERIN.. Bin ich die böse?

26. Juni 2015 um 0:53

Ich brauche echt mal antworten von euch, langsam zweifel ich an mir selbst. Ich bin ein sehr (so,denke ich zumindest von meinem Wesen) menschlicher, herzlicher und erlicher mensch. Ich möchte mit niemandem Stress.leben und leben lassen!!

Mein Neffen (6j.)hatte im Dez geb.! Habe ihm eine Kleinigkeit geschenkt, da er das hauptgeschenk erst nach dem Birthday seines Vaters (meinem Bruder) bekommen sollte(Anfang Mai) , da es auch das Geschenk meines Bruders werden sollte. Ein Tag zu dritt im Technikmuseum. Aus Respekt, fragte ich sogar meine Schwägerin,ob sie was dagegen hätte, wenn ich mit den zwei ein tag allein verbringen würde. Sie verneinte es,hätte nichts dagegen, er,mein Bruder, hätte ja sonst niemanden groß . Wir beide hatten nicht so eine schöne Jugend, wegen meinem Vater daheim und dadurch war unser Verhältnis auch immer etwas angespannt. Aber irgendwann legte sich das.
Und nach so vielen Jahren, wir haben niemals was zusammen unternommen, ausser vor fast 2jahrzenten mal zusammen shoppen gewesen, im Einkaufszentrum, dachte ich, es ist mal was besonderes, so ein Tag unter Geschwister und eben noch meinem Neffen. Habe selten was von ihm, weil wir auch nicht gerade nebeneinander wohnen.zudem muss ich noch erwähnen, mein Bruder und meine Schwägerin sind schon viele Jahre verheiratet und ich bin immer zu allen Anlässen gekommen, wenn es die Arbeit und Gesundheit zugelassen hat.sie haben mich noch nie im leben besucht, habe 2mal versucht sie zu meinem geb.einzuladen, aber beide Male absagt. Sie haben kein Geld etc.heißt es dann. Aber ihre Mutter kann sie immer besuchen, die wohnen auch knapp 1 1/2 Std entfernt. Naja, habe mich an das Verhalten gewöhnt und es eben so hingenommen.

Also,mein Bruder hatte Anfang Mai Geburtstag, keine acht wo.her. Er hatte unter der Woche,da konnte ich schlecht mal 130 Kilometer fahren,musste ja auch arbeiten.
Bin dafür das we drauf gefahren. Die zwei waren ja schon eingeweiht, dass ich bis nach seinem Geburtstag warten wollte, um dann mit ihnen mal ins Museum zu fahren. Ich wollte eigentlich an diesem Tag mit ihnen dort hin,aber meine Schwägerin hatte keine Spätschicht im Krankenhaus und wir sollten ja dort hin gehn, wenn sie spät arbeitet, da sie ja dann eh nicht da sei.
Somit war das ein ganz normaler nachträglicher Geburtstagsbesuch.danach stand erstmal urlaubsplanung, Buchung, Vorbereitung und der Urlaub mit meinem Partner im Fokus . Danach wollte ich die geb.-Geschenke einlösen.

Bin gestern erst aus dem Urlaub gekommen und mein erster Gedanke war mein Bruder und Neffe, somit fragte ich per SMS(da sie so immer am besten zu erreichen ist), wann sie samstags nun ihre nächste Spätschicht habe (hier kommt nun die Auszüge von meiner Schwägerin und mir , angefangen mit meiner SMS) :

Huhu ihr lieben. Lauralein (Name geändert) ? Da ich gerne den technikmuseum-tag mal einlösen würde, wann hast du denn die nächste Spätschicht :-*. Lg

Wir waren schon im technikmuseum.hast nix mehr gesagt davon,da sind wir dann am hochzeitstag hin gefahren.

Ich war erstmal geschockt von ihrer sms,da ich ja gesagt habe,dass ich mit ihnen dahin geh,sollten ja die Geschenke sein!
Ich:
Wusste nicht, dass für euch mein geb.-Geschenk an w. u.J. keine 8wo.Gültigkeit hat(ab dem 2.5)..
Finds sehr schade, dass lieb gemeinte Geschenke so ignoriert werden. Zumindest hätte man mal fragen können..
Ob oder wann ich es machen möchte..4wo.habe ich allein mit Urlaub zu tun gehabt.. Suchen,buchen vorbereiten u.fliegen
Naja, so ist das leben. Ich halte
ein Versprechen, dann werde ich eben was anderes in gleicher nähe finden, wenn w.
und J. Lust haben..

Du hast gesagt,daß du J. ein gutschein schreiben würdest und W. auch zum geb.also geh ich davon aus,daß du es doch nid machen wolltest.hab w. auch vorher erzählt,was du vor hattest...deswegen brauchst du nicht gleich beleidigt sein.außerdem hatten wir auch schon seit langem gesagt,daß wir da mal hin wollten.das war nicht böse gemeint u von uns drei gemeinsam beschlossen.und wenn du jetzt schon genauso wie deine Mutter anfängst u in so beleidigtem ton schreibst...-darauf hab ich keine lust.hab w.die sms von dir vorgelesen-findet er auch komisch.am besten läßt du es einfach.

Ähm laura, finde deine Art jetzt sehr komisch, Sorry, dachte in der Familie würde mündliches ausreichen. Wir sind doch kein Gericht, sondern Familie.Sorry. Wusste nicht das der Gutschein so wichtig wäre.Entschuldige bitte, dass ich mich schon so sehr darauf gefreut hatte.wenn du die große zerplatzen Vorfreude als beleidigtes dahingeschreibe deutest,weiß nicht, ich bin grad sprachlos!
Ich habe nichts geschrieben, was verletzend noch euch gegenüber beleidigend ist. Dein letzter Satz:lass es doch einfach sein ist echt ein Schlag in die fresse. Was hab ich bitte schlimmes getan, ausser das ich einmal in (wieviel Jahre kennen wir uns?)in zich Jahren einen Bruder, Neffen tag verbringen wollte. Du verhälst dich grad so, als ob ich jemanden etwas richtig schlimmes angetan hätte, da weiß man echt nicht mehr weiter..
Ich komme seit jahren immer zu euch und habe nun begonnen auch mal außerhalb von familienfeiern zu euch zu kommen, weil ich euch alle gern hab und die bez.vertiefen wollte.. Ich zeig Interesse und Interesse und ich bekomme mit deinem letzten Satz nen arschtritt..? Das muß man echt erst mal verdauen..


Was. haltet ihr davon, ich war voll geschockt!ist das ne Art?? Oder bin ich so verkorkst, dass ich meine boshaftigkeit übersehe oder selbst nicht mehr mitbekomme???? Hilfeee

Danke :-*




Mehr lesen

15. Juli 2015 um 13:29

Schwägerin mit doppeltem "Gesicht"
Hallo, ich würde sehr gerne Dir helfen... leider bin ich in einer ähnlichen Situation und suche hier eine Hilfe. Mein Bruder ist 10 Jahre junger als ich und meine Schwägerin 19 Jahre junger als ich. Trotzdem schafft sie immer alles so zu organisieren und darstellen, dass sie die lliebe und gutmutige ist und ich die böse. z.B. wenn ich sie besuche (sehr selten, alle 2 Jagre) ist sie bei Abwesenheit meines Bruders sehr grob, arrogant mit mir, ignoroert ständig, macht bösartige Sachen die einem verletzen. Bei der Anwesenheit meines Bruders ändert sie ihr Verhalten blitz schnell: Sie ist dann übertrieben lieb und nett zu mir, fragt ständig was sie für mich machen soll, ob ich zufrieden bin. Da ich aber vor einigen Minuten von ihr ignoriert und verletzt war, reagiere ich ihrer plotzlichen Verhaltensänderungen sehr angespannt.
Und mein Bruder denkt, dass ich sie nicht akzeptieren will. Ein mal habe ich versucht meinem Bruder zu sagen, dass sie bei seiner Abwesebheit böse Sachen macht. Er glaubte daran einfach nicht, weill er genau das gegehteil sieht. Meine Schwägerin hat meinem Bruder gesagt, dass ich sie nicht mag und die Familie kaputtmachen will, deswegen beschwere ich mich. Ich würde so gerne irgendwie so machen, dass mein Bruder die Wahrheit erfährt. Aber wie, weiss ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine Mutter dreht durch
Von: marta_12438475
neu
14. Juli 2015 um 14:47
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen