Home / Forum / Meine Familie / Bruder!

Bruder!

27. September 2007 um 12:27

Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber egal. Jedenfalls halte ich es zuhause nicht mehr aus- es ist nicht mehr wie früher.
Ich bin jetzt 17, werde im April 18 . Meine Familienverhältnisse sind nicht so schön . Ich habe keine Eltern mehr, meine Mutter starb bereits als ich erst zwei Jahre alt war und meinen Vater habe ich nie kennengelernt, ich weiß nichts über ihn, kenne ihn nicht - weiß auch nicht ob er überhaupt noch lebt -nichts!
Ich bin zusammen mit meinem älteren Bruder großgeworden, er hat sich quasi um mich gekümmert anfangs mit Hilfe einer Bekannten.Wir beide wohnen zusammen . Unser Verhältnis war immer gut, das kann ich nicht anders sagen. Ich konnte auch immer zu ihm hingehen wenn ich was hatte oder mich einfach mal ausheulen wollte- er war immer für mich da .
Leider ist unser Verhältnis aber nicht mehr so wie früher .
Zwar kann ich heute auch noch jederzeit zu ihm gehen wenn was ist und mit ihm über alles reden , aber er ist auch anders geworden, er wird schnell sauer wenn ihm was nicht passt.
Da ich nun auch arbeite, muß ich ihm jeden Monat 500 abgeben, darüber hat er mit mir natürlich auch gesprochen, warum und weshalb ich das jetzt muß. Okay, so richtig passen tut mir das nicht, vor allen Dingen weil er mich nichtmal gefragt hat was ich von mir aus abgeben würde und ob ich einverstanden bin mit den 500- es war selbstverständlich das ich das Geld ihm jeden Monat gebe, ohne zu meckern.
Diesen Monat gab es einen Streit , weil ich das Geld erst am 10. ihm gegeben habe, er möchte es aber spätestens am 5.haben, das hat er mir auch schon paar Mal gesagt.
Aber was ist denn so schlimm daran, wenn ich erst am 10.das Geld gebe? Das läuft ihm doch nicht weg.
Ich vergesse es eben manchmal, ihm das Geld pünktlich zu geben - einmal konnte ihm ihm das Geld gar nicht geben, weil ich mein ganzes Geld -ich verdiene knapp 1000 netto- schon in paar Tagen ausgegeben habe-okay, ich muß jetzt zugeben, das ich da wirklich übertrieben habe, ich hab einfach drauflos gekauft. Ich wollte es mal so machen wie andere Frauen. Ich hab mir eine Tasche von knapp 300 gekauft, eine Hose für knapp 150, mehrere teure Kosmetikartikel und noch andere Kleinigkeiten. Aber das ist einmal vorgekommen, ist das denn so schlimm?
Mein Bruder war darüber dermassen sauer, das ich von ihm während unseres Gespräch eine Ohrfeige kassiert habe- er hat mich bis dahin einmal geschlagen , da war ich 12, weil ich damals nachts abgehauen war.Dafür wurde ich andertags von ihm geohrfeigt- aber das war wirklich alles.Sonst war unser Verhältnis echt super.
Ich sehe es ja auch jetzt ein das ich vorigen Monat übertrieben habe, aber mein Gott, ist das echt so schlimm? Ich hab ihm ja versprochen das er sein Geld ab nun immer pünktlich bekommt. Aber das scheint ihm nicht zu genügen. In letzter Zeit spricht er auch oft ziemlich hart mit mir und es kam auch schon vor das er paar Tage nicht mit mir geredet hat.
Zwar hat er sich letztens wegen der Ohrfeige entschuldigt, meinte aber das er so sauer war und das einfach sein musste.
Ich weiß nicht- irgednwie hat Marc sich total verändert.Manchmal macht er mir das Leben wirklich sehr schwer. Dann wiederum gibts Tage, da streichelt er mir sogar liebevoll durchs Haar oder umarmt mich auch mal lieb. Dann aber, wenn ihm was nicht passt , wird drüber gesprochen(hatten wir immer so gemacht), oderaber er wird sofort ziemlich rabiat, schreit mich auch mal kurz an , danach ist die Sache aber dann auch wieder vergessen, jedenfalls für ihn.
Aber mir macht das so wie es momentan läuft nicht mehr viel Spaß. Okay, ich hab Fehler gemacht, hab ich ihm ja auch gesagt . Aber manchmal verletzt Marc mich auch mit seinem Verhalten.
Habt ihr sowas auch mal erlebt? Wie soll ich mich denn verhalten?
Es gibt doch weitaus schlimmeres über das man sich aufregen könnte, oder?

Übrigens hab ich Marc vorgeschlagen das man doch einen Dauerauftrag einrichtiten könnte, dann bekommt er das Geld pünktlich auf sein Konto überwiesen. Aber das möchte er nicht, er möchte das ich ihm das Geld selbst gebe , darauf legt er großen Wert.


Rosanna

Mehr lesen

20. Oktober 2007 um 2:13

Hey
Wofür braucht dein Burder denn das Geld? Muss er davon Miete bezahlen oder sonstiges, also braucht er es wirklich dringend am 5.?
Ich versteh dein Problem ehrlich gesagt nicht. Du sagst, dass er dir schön öfter gesagt hat, du sollst es ihm bitte pünktlich geben. Wenn ich das Geld da nicht bekommen würde, wär ich auch sauer. Ist klar, dass er dich dann nicht grade mit Samthandschuhen anfasst.
So schlimm ist doch das ganze nicht. Ich finde, die Initiative sollte nun von dir aus gehen. Du zahlst das Geld einfach pünktlich (ist ja auch nicht so schwer, sich mal den 5. zu merken) und alles ist in Butter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 12:42

Hallo Rosanna,
geht es hier um Beteiligung der Miete, sorgt er
für den Haushalt und für das Essen. Ihr solltet die Dinge wirklich geschwisterlich teilen und es sollte für keinen zum Nachteil sein. Er sieht sich irgendwie in der Elternersatzrolle, die er ja nun aufgeben darf, da du volljährig bist.Am ersten bekommst du ja wahrscheinlich dein Geld, dann geh doch zur Bank, hol Geld und gib ihm seinen Anteil, ansonsten mach einfach einen Dauerauftrag, weil es für dich einfacher ist. Es muß ja nicht alles nach den Wünschen deines Bruders gehen. Was ich dir noch vorschlage, versuch mal ein ruhiges Gespräch mit ihm zu haben, wo du ihm mitteilst, wie du dich fühlst nicht in Form von Vorwürfen.Wenn du noch Fragen hast
kannst du mir schreiben, gerne auch eine PN.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam