Home / Forum / Meine Familie / Bruder 4 schlägt tritt beißt kleine schwerster 2

Bruder 4 schlägt tritt beißt kleine schwerster 2

29. Januar 2015 um 16:17

Hallo,

mein Sohn ist 4 und meine Tochter ist 2. Er geht in den kiga ganztags. Sobald er zu hause ist geht es los: ich frage ihn wie der kiga war , was er gemacht hat und ob er etwas essen möchte jeden tag. Nun ein beispiel: er bekommt einen Joghurt seine Schwester auch sie setzen sich an den tisch. Er nimmt ihr den Joghurt weg und isst seinen in der zeit weiter. Elaina versucht ihn sich wieder zu holen. Dann geht damon hin nimmt ihre hand in sein seinen Mund und beißt auf ihrer Hand rum. Ich schimpfe er soll damit aufhören und ihr den Joghurt wieder geben . Sie setzt sich auf seinen Traktor er tritt gegen den Traktor damit sie runter fällt. Wenn ich etwas sage oder ihn schimpfe rastet er komplett aus wirft Spielzeug, schreit , knallt Türen. Ich habe keine Ahnung wie ich dagegen angehen soll, schicke ihn in sein Zimmer. Nach 5 min. Hole ich ihn raus und er muss sich entschuldigen . Aber kurz darauf geht es weiter. Er tritt sie von der couch nimmt ihr ihr Spielzeug weg usw. Habt ihr vielleicht einen Tipp was ich machen kann ? Kennt ihr das vielleicht selbst?

Danke schön mal im voraus

Mehr lesen

29. Januar 2015 um 20:39

Hm
Für mich klingt das so als fühle er sich abgeschoben. So schön der Kiga wahrscheinlich auch für ihn sein mag, ich denke er ist eifersüchtig das die Kleine bei dir bleiben kann und er nicht.

Meine beiden sind sehr dich aneinander geboren, auch meine Große war sehr eifersüchtig, es hat fast anderthalb Jahre gedauert bis sie gemerkt hat das für den Kleinen die selben Regeln gelten wie für sie. Er geht früher ins Bett als sie und so weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2015 um 21:51

Bei uns läuft es genauso
Hey. Bei uns ist es genau dasselbe wie bei Euch. Mein Sohn ist vier und meine Tochter zwei und es gibt jeden Tag Theater. Er nimmt Ihr alles weg und akzeptiert sie überhaupt nicht. Er haut sie auch sehr oft, schubst etc. Ich kann die beiden nie aus den Augen lassen...und das schlimme daran ist auch das die Kleine sich sein Verhalten schon voll angenommen hat und mittlerweile auch total viel haut ich weiss auch absolut nicht mehr weiter...kann Dir also leider keine Tipps geben, hoffe auf Ratschläge von anderen Müttern...zumindest weisst Du jetzt das andere auch solche Probleme haben. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 11:29

Oje, da geht es ja richtig zur Sache!
Vielleicht solltest Du doch nicht immer b) ankreuzen, so wie drgscheidle es Dir vorschlägt. Entschudligung, diese Anmerkung konnte ich mir wirklich nicht verkneifen...
Wie wärs mal mit ein bißchen Instinkt in der Erziehung? Wie kann es überhaupt soweit kommen, dass er den Joghurt behält und die Schwester darum kämpfen muss? In der Sekunde, wo der Joghurt von dem Burschen weggenommen wird, bist Du als Bezugsperson gefragt und es entsteht für Dich unverzüglicher Handlungsbedarf. Also Klartext: den Joghurt sofort wieder dem Bub wegnehmen und ihn der Kleinen zurückgeben. Gibts weiterhin Ärger, werden die Kinder beim Essen getrennt, d.h. der Junge ißt seinen Joghurt in der Küche, das Mädchen im Esszimmer. Dadurch kann die Situation gar nicht bis zu einer Beißattacke eskalieren. Ebenso ist das Heruntertreten vom Traktor zu behandeln: Sofort reagieren, nicht schimpfen, sondern handeln. Bub an die Hand nehmen und aus dem Zimmer führen. So werden Aggressionen abgebaut und nicht geschürt! Da wo sich die Kinder so aufführen können, wird oftmals nicht genug unmittelbar und aus dem elterlichen Instinkt heraus gehandelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 14:33
In Antwort auf dalya_11952510

Bei uns läuft es genauso
Hey. Bei uns ist es genau dasselbe wie bei Euch. Mein Sohn ist vier und meine Tochter zwei und es gibt jeden Tag Theater. Er nimmt Ihr alles weg und akzeptiert sie überhaupt nicht. Er haut sie auch sehr oft, schubst etc. Ich kann die beiden nie aus den Augen lassen...und das schlimme daran ist auch das die Kleine sich sein Verhalten schon voll angenommen hat und mittlerweile auch total viel haut ich weiss auch absolut nicht mehr weiter...kann Dir also leider keine Tipps geben, hoffe auf Ratschläge von anderen Müttern...zumindest weisst Du jetzt das andere auch solche Probleme haben. ..

...
Wie es soweit kommt ist wenn ich am kochen bin und net Grad los springen kann. ... natürlich muss er dann in sein Zimmer sein Traktor ist auch erstmal weg da gibt es keine Diskussion. .. er liebt sie auch er durfte von Anfang an mithelfen. .. er hat sie gefüttert beim wickeln geholfen kinderwagen geschoben das fing alles erst an als er teilen musste ... aber Anfang wollte er ihr alles geben und durfte nicht da sie noch zu klein war ... jetzt will er nicht mehr. ... er hat seinen Traktor sie ihre Eisenbahn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 14:56
In Antwort auf antti_11879456

...
Wie es soweit kommt ist wenn ich am kochen bin und net Grad los springen kann. ... natürlich muss er dann in sein Zimmer sein Traktor ist auch erstmal weg da gibt es keine Diskussion. .. er liebt sie auch er durfte von Anfang an mithelfen. .. er hat sie gefüttert beim wickeln geholfen kinderwagen geschoben das fing alles erst an als er teilen musste ... aber Anfang wollte er ihr alles geben und durfte nicht da sie noch zu klein war ... jetzt will er nicht mehr. ... er hat seinen Traktor sie ihre Eisenbahn

Da liegt der Fehler
Er durfte erst nicht und jetzt muss er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 15:21
In Antwort auf anna_12923776

Da liegt der Fehler
Er durfte erst nicht und jetzt muss er

Aber...
aber ich konnte es ihm ja schlecht erlauben ... sie war ja noch ein baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 15:22
In Antwort auf antti_11879456

Aber...
aber ich konnte es ihm ja schlecht erlauben ... sie war ja noch ein baby

"er fühlt sich abgeschoben "
Elaina geht ab montag in den kiga mal schauen vielleicht ändert das ja was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 19:57
In Antwort auf antti_11879456

Aber...
aber ich konnte es ihm ja schlecht erlauben ... sie war ja noch ein baby

Klar kannst du das, musst nur umlenken können
Unsere Große hat unserem Kleinen auch immer ihr Spielzeug geben wollen, ich habe umgelenkt, er hatte ja auch Babysachen.

Hab dann meistens gesagt "guck mal hier das ist für Babys, gib ihm das" Glücklich war sie, sie wusste zu kleine Sachen gehen nicht, weil er es eben in den Mund stecken könnte.

Heute teilt sie super(nicht immer ist klar ) Ihre Kuscheltiere und sonstiges mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2015 um 8:31

Huhu
Hallo,

ich glaube auch, dass er eifersüchtig ist. Er geht ganztags in den Kindergarten, während die Kleine daheim bleiben darf. Sie bekommt aufgrund ihres Alters viel mehr Aufmerksamkeit.

Versuche öfters mal mit ihm alleine etwas zu unternehmen (und auch im Alltag kleine Zeiten, die nur ihm gehören) und ihn dahin gehend zu stärken, dass er als großer Bruder viel mehr Rechte hat (natürlich auch Pflichten) als seine kleine Schwester.

lg

Stern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Baby rhythmus
Von: jutta_12322089
neu
31. Januar 2015 um 18:54
Zehenspitzengang
Von: bella_12739112
neu
31. Januar 2015 um 13:33
Schulbuch ersetzen?
Von: sharon_12677068
neu
30. Januar 2015 um 15:19
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper