Home / Forum / Meine Familie / Brauche Tipps. Welche Fertigmilch, wie an Flasche gewöhnen usw.

Brauche Tipps. Welche Fertigmilch, wie an Flasche gewöhnen usw.

15. November 2014 um 19:12

Hallo.
Ich habe im Dezember eine Untersuchung mit Kontrastmittel. Danach darf ich 24 stunden nicht stillen. Mein Sohn ( 5 Monate ) will keine Flasche , keinen Nuckel. Er bekommt jetzt seit einer Woche Brei ( zur Zeit noch mehr raus als rein ) wir probieren täglich die Flasche. Haben auch schon andere Modelle probiert. Nichts will er. Er kaut maximal drauf rum. Auch mitMuttermilch drin will er sie nicht. Hat jemand ein tipp . Welche Milch mögen die meisten am liebsten?
Mein Sohn schläft auch nur mit der Brust ein. Welche schlaflernprogramme haben bei euch geklappt.

Mehr lesen

16. November 2014 um 10:40

Hallo
Ich möchte dir gerne das Forum stillen-und-tragen.de ans Herz legen.
www.stillen-und-tragen.de/forum/viewforum.php?f=2
die Stillberaterinnen dort kennen sich wirklich sehr gut aus. Letztens gab es da einen ähnlichen Fall.
1. würde ich schauen, welche Mittel du überhauot bekommst und wie stark diese in die Milch übergehen. Oftmals wird zur Sicherheit zu einer Stillpause geraten, obwohl dies gar nicht so lange nötig wäre ( emryotox berät da gerne)
2. würde ich dir raten, abzupumpen und einen kleinen Vorrat anzulegen
3. würde ich probieren , ob dein Baby aus dem Becher trinkt oder die Milch vom Löffel nimmt.

Bitte schau mal in das Forum rein. Ich bin relativ sicher, mich zu erinnern, dass eine so lange Stillpause gar nicht nötig ist.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 10:46
In Antwort auf elisabennet

Hallo
Ich möchte dir gerne das Forum stillen-und-tragen.de ans Herz legen.
www.stillen-und-tragen.de/forum/viewforum.php?f=2
die Stillberaterinnen dort kennen sich wirklich sehr gut aus. Letztens gab es da einen ähnlichen Fall.
1. würde ich schauen, welche Mittel du überhauot bekommst und wie stark diese in die Milch übergehen. Oftmals wird zur Sicherheit zu einer Stillpause geraten, obwohl dies gar nicht so lange nötig wäre ( emryotox berät da gerne)
2. würde ich dir raten, abzupumpen und einen kleinen Vorrat anzulegen
3. würde ich probieren , ob dein Baby aus dem Becher trinkt oder die Milch vom Löffel nimmt.

Bitte schau mal in das Forum rein. Ich bin relativ sicher, mich zu erinnern, dass eine so lange Stillpause gar nicht nötig ist.

Liebe Grüße

Hier gab es schon 3 Diskussionen dazu
www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=179525&start=0

www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=188687&p=3824301&hilit=kontrastmittel#p3824301

www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=188892&hilit=kontrastmittel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 6:42

Bitte...
... KEINE schlaflernprogramme.

NIEMALS !!!

kinder sind keine computer und lassen sich nicht auf das schlafen programmieren.

zu deinen restlichen fragen hast du schon eine klasse antwort erhalten.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen