Home / Forum / Meine Familie / Brauche Hilfe mein sohn ist nur noch weinerlich und agressiv

Brauche Hilfe mein sohn ist nur noch weinerlich und agressiv

1. Oktober 2010 um 10:42

Guten tag

Mein Sohn ist 4 Jahre. Er ist immoment nur noch weinerlich und jammert viel bockt nur rum wenn er seinen Willen nciht bekommt und ruhig bleiben fällt langsam immer schwerer denn es zerrt mir an den Nerven und macht mich empfindlich.
Er ist 4 jahre mit 2 jahren (einen tag nach seinem 2 ten geb ) verließ uns sein Vater wegen meiner Mutter.
(hielt nicht lang auch egal denn diese Situation hat mein Sohn nicht mit bekommen )
Der Papa ließ sich jedoch einen Monat weder hören noch sehen. Da ich bereits bei unserer Hausbank und in der Stadt von Freunden und Bekannten darauf angesprochen wurde, bin ich in eine andere Stadt gezogen. Der Kindsvater hat aber danach den Kontakt wieder aufgenommen alle 14 tage hat er ihn an Feiertagen wechseln wir uns ab und wenn etwas Besonderes ist gibt es auch ausnahmen, denn ich will meinem Sohn nicht den Vater oder die Großeltern nehmen.
Ich Lebe in einer neuen Beziehung in der auch eine kleine Tochter hervor gekommen ist. Mein Sohn hat sie sehr gut akzeptiert und liebt seine Schwester, jedoch flippt er öfter mal aus und dann darf sie leiden (er haut sie einfach so oder mit speilzeug) Sie darf keine sachen von ihm benutzen und so weiter. aber auf der anderen seite beschützt er sie auch oder passt auf das sie keine Kleinigkeiten in den mund bekommt und so was.
wenn mein sohn von papa oma und opa wieder kommt ist er oft sehr traurig und sobald ich mal mit ihm mecker wenn er was gemacht hat *will er zu papa und opa und oma* das sagt er dort auch wenn die oma mal meckert.(die wohnen alle in einem haus +oma opa papa *) er bekommt dort alles was er möchte darf bei ihnen mit im bett schlafen und wenn e wütend ist wird alles getan hauptsache er weint nicht (der arme junge **) nun fragte sein papa ich weshalb er nicht nach haus möchte .
Ich denk mal das er nicht nach hause möchte weil er dort alles bekommt seinen willen alles was er sieht wird gekauft, und alle kümmern sich pausenlos um ihn (kann ich nciht immer hab ja 2 kinder die betreut werden wolln) .
bekommt er zuhause seinen willen nicht wird er auch mal in sein zimmer geschickt..trotz ruhigem gesprächs vesuch und erklären wieso ich *nein* sage oder den grund für sein handeln bestrafe. was ich für ok halte. er soll bei uns in seinem bett schlafen was der kinderarzt auch für wichtig hält damit alle im haus ihren schlaf bekommen. (er kommt nachts aber immer rüber ) wozu tipps und rätschläge auch sehr erwünscht sind (denn vorlesen rücken kraulen und so weiter eh schon einschlaf rituale sind). nun soll ich zur erziehungstelle (laut kinderarzt) damit sein agressives verhalten auch uns mir und meinen partner gegeüber mal besser werden. er schreit dann haut mich und hat immer wiederworte. ich weiß nciht mehr was ich machen soll und woher dieses vehalten kommt, einen kindergarten platz dauert noch da er auf einer warteliste steht und das kann noch ein jahr dauern. echt super..... nun fängt er schon an andere kinder zu hauen wenn die nicht machen was er will. ich weiß nciht mehr weiter und bin langsam auch echt am ende ich will meinen sohn nicht verlieren ........ sry das der text so lang ist aber ich möchte das ihr euch ein bild machen könnt um mir auch geziehlt tipps geben könnt. danke lg sandra

Mehr lesen

12. Oktober 2010 um 10:29

Danke für deine antwort
jedoch sieht die familie des kindsvaters nicht ein ihr verhalten dem kind gegenüber ein bisschen einzudämmen.(nicht immer so viel zu kaufen ihn in ein eigenes bett zu schicken) weiler ja nur die 3 tage da ist. naja dann wird mein sohn sich wohl damit abfinden müssen das es eben zu haus anders ist als dort.
ja mein partner macht schon viel alleine mit ihm was ich auch sehr wichtig finde da er ja nun mal die männliche bezugsperson für ihn zuhause ist. ....wir haben nun ein paar tipps von der erziehungstelle bekommen und es wird schon besser... er wird ein bisschen ruhiger und das spielen mit anderen kindern ist wieder harmonischer. nur das bett will er nicht annehmen aber eins nach dem anderen. trotzdem danek für deine antwort.lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 22:27

Das hört sich nach meinem an
Hi
Unser Sohn ist gerade genuso drauf, ich denke nichtvdas du dir da all zu viele Gedanken machen musst.
Habe viel gelesen da steht auch das die Kinder um so 4 herum recht weinerlich sind, bei uns ist das auch, kann sein das du ihm einen falschen Becher hinstellst und er fängt an zu weinen.
Das geht schon an die Substanz ich war früher so gelassen und mittlerweile kann ich das auch nicht mehr.
Ist echt als mal schwer ruhe zu bewahren.
Er schlägt auch oder schubst seine Schwester, aber ich denke das ist normal ich war früher mit meinem Bruder genuso.
Er steht abervauch genauso für sie ein, wenn ihr jemand was tut ist er sofort zur Stelle und verteidigt sie, dann gibt es Tage da Hört man sie gar nicht sind sie ein Herz und eine Seele.
Aber es ist schon anstrengend ich schicke ihn dann auch öfter auf sein Zimmer weil wenn er bockt hört er eh nicht zu und man kann nichts mit ihm anfangen.
Er geht dann mal etwas meckern und ärgert sich in seinem Zimmer und wenn er wieder runterkommt ist es wieder gut.
LG
Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 4:09
In Antwort auf edda_12637497

Das hört sich nach meinem an
Hi
Unser Sohn ist gerade genuso drauf, ich denke nichtvdas du dir da all zu viele Gedanken machen musst.
Habe viel gelesen da steht auch das die Kinder um so 4 herum recht weinerlich sind, bei uns ist das auch, kann sein das du ihm einen falschen Becher hinstellst und er fängt an zu weinen.
Das geht schon an die Substanz ich war früher so gelassen und mittlerweile kann ich das auch nicht mehr.
Ist echt als mal schwer ruhe zu bewahren.
Er schlägt auch oder schubst seine Schwester, aber ich denke das ist normal ich war früher mit meinem Bruder genuso.
Er steht abervauch genauso für sie ein, wenn ihr jemand was tut ist er sofort zur Stelle und verteidigt sie, dann gibt es Tage da Hört man sie gar nicht sind sie ein Herz und eine Seele.
Aber es ist schon anstrengend ich schicke ihn dann auch öfter auf sein Zimmer weil wenn er bockt hört er eh nicht zu und man kann nichts mit ihm anfangen.
Er geht dann mal etwas meckern und ärgert sich in seinem Zimmer und wenn er wieder runterkommt ist es wieder gut.
LG
Nicole

Danke schön
dann bin ich ja mal beruigt das es nicht nur mir so geht, da reichen wirklich schon kleingkeiten und er geht an die decke oder weint. dann wollen wir beide mal hoffen das es nur phasen sind lach... unserer nerven wegen ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram