Home / Forum / Meine Familie / Brauche dringend Rat - Schwierigkeiten mit 12 - Jährigem

Brauche dringend Rat - Schwierigkeiten mit 12 - Jährigem

29. August 2015 um 15:13

Mein Sohn ist jetzt 12,5. Er war immer ein sehr guter Schüler, interessierte sich für viele Dinge, hatte viele Freunde, war beliebt und fröhlich.
In letzter Zeit mache ich mir immer mehr Sorgen. Er hat keine Lust mehr auf irgendetwas, ist antriebslos, lustlos, hängt nur noch herum, motzt nur noch, die Fröhlichkeit ist ganz verschwunden. Die Leistungen in der Schule lassen nach, Freunde hat er seit Wechsel nach der 4. Klasse nur noch 2 wirklich Gute. Zu den anderen kein Kontakt ausser halb der Schule.Er wird schnell aggressiv, schreit und weint schnell. Kann sich nicht beherrschen oder zusammenreissen, sobald etwas nach seinem Kopf geht. erzählt nichts mehr, auf Nachfragen wird man nur angemotzt und er verlässt fluchtartig den Raum und schlägt die Tür hinter sich zu.
Ein typisches Beispiel: Er hat sich vom Taschengeld etwas von Lego bestellt. Drama bis das Paket kam. er war nicht aus dem Haus zu bekommen bis das Postauto kam. Einen
Tag verbrachte er wartend am Straßenrand sitzend...
Es ist kein Verlass, er hält sich an keine Regeln. Sobald ich das Haus verlasse kommt die Zahnspange raus, geht der Fernseher an.
Er vergisst alles was ausgemacht war, von allein passiert NICHTS.
Wir wissen nicht mehr, welche Konsequenzen wir noch suchen müssen, es hilft nichts.War bereits bei der Beratung beim Jugendamt, die sagten nur das sei eben die Pubertät. Aber das glaube ich nicht.
Ich habe versucht, Waser macht, wenn ich ihn mal in Ruhe lasse:
Er liegt den ganzen Tag in seinem Zimmer auf dem Boden, spielt Handy und kriegt es den ganzen Tag nicht auf die Reihe von selbst herauszukommen um etwas zu trinken oder zu reden.
Hunger hat er auch nie wenn es Essen gibt und im Zeugnis stand, dass es an Konzentration mangelt. Bisher war immer das Gegenteil der Fall.
Was wuerdet ihr an meiner Stelle tun?
Bin Euch für jeden Tipp dankbar!!!

Mehr lesen

7. September 2015 um 11:00

Das ist die Pupertät...
Das ist die Realität und wirklich die Pupertät.
Ich spreche aus Erfahrung, mein Sohn ist gerade 13 geworden und das meiste kann ich bestätigen. Die Hormone spielen verrückt und versuchen im Einklnag mit dem Körper zu werden. Meiner verhält sich genauso, nur das nooch spiele zocken dazu kommt. Ansonsten 1:1 wie oben beschrieben. Ich versuche weiterhin konsequent zu sein. Bei Regel verstößen gibt es Konsequenten, die er natühlich nicht toll findet, was aber meistens zieht ;O) Ich versuche aber auch lockerer zu reagieren. Das wird schon. Tapfer bleiben

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2015 um 11:37
In Antwort auf kingdee

Das ist die Pupertät...
Das ist die Realität und wirklich die Pupertät.
Ich spreche aus Erfahrung, mein Sohn ist gerade 13 geworden und das meiste kann ich bestätigen. Die Hormone spielen verrückt und versuchen im Einklnag mit dem Körper zu werden. Meiner verhält sich genauso, nur das nooch spiele zocken dazu kommt. Ansonsten 1:1 wie oben beschrieben. Ich versuche weiterhin konsequent zu sein. Bei Regel verstößen gibt es Konsequenten, die er natühlich nicht toll findet, was aber meistens zieht ;O) Ich versuche aber auch lockerer zu reagieren. Das wird schon. Tapfer bleiben

LG

Danke
Für Deine Antwort! Das beruhigt mich ja erstmal. Ich hab mir schon riesen Sorgen gemacht, ob es doch was anderes ist. werde erstmal abwarten.
Gerade ist er mit dem Opa 3 Tage auf Radtour gewesen und nun ist er noch bei den Großeltern. Dort gibt es nen riesen Garten und er sagt an seinem Baumhaus rum, bringt den alten Hasenstall auf Hochglanz, weil er sich so sehr ein Häschen wünscht, das er jetzt dann bekommt.
Ist Deiner auch ein Einzelkind.
Meiner war immer so gut in der Schule ohne viel lernen zu müssen. Jetzt auf dem Gymi muss man sich mehr hinsetzen, aber das tut er nicht. Da regnet es dann eben nur dreien und vieren. Klar, damit kommt man durch, es gibt schlechtere Schüler als ihn, aber er könnte wenn er nur wollte und ein bisschen lernen würde soooo viel besser sein! Mensch! Ich kann das fast nicht mit anschauen. Es macht mir vor allem Sorgen, dass im Zeugnis stand, dass er oft nicht konzentriert ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine eltern sind so streng
Von: adamo_12106840
neu
4. September 2015 um 21:26
Baby 8 Monate wird mobiler - Erfahrungen?
Von: g|l_12114986
neu
4. September 2015 um 9:22
Noch mehr Inspiration?
pinterest