Home / Forum / Meine Familie / Brauche dringend Rat...Schwiegerfamilie macht mich krank!!

Brauche dringend Rat...Schwiegerfamilie macht mich krank!!

28. Januar 2014 um 16:51

Hallo ihr Lieben,

ich bin ganz ganz neu hier. Habe mich aber mal angemeldet um völlig neutrale Meinungen zu meinem Anliegen zu bekommen... ich weiß echt nicht mehr weiter. Mittlerweile bin ich mir sogar unsicher meinem eigenen Gefühl zu vertrauen und ich habe das Gefühl das ich mich bald selbst einweisen kann...

Folgende Situation:
Mein Partner und ich sind nun schon seit 4 Jahren zusammen und haben seit 7 Monaten auch eine kleine Tochter zusammen. Nun ist es so, dass das Verhältnis zwischen mir und meiner Schwiegerfamilie noch nie wirklich gut war und seitdem meine Tochter auf der Welt ist, äußere ich meine Meinung laut. Es fängt an mit irgendwelchen Sticheleien von der Mutter, wie schlecht ihr Sohn doch aussehen würde, geht weiter über Äußerungen, dass unsere Tochter doch alle guten Eigenschaften von ihrem Papa hätte und endet bei seiner Schwester die mich schon des öfteren in der Tür stehen lassen hat, nachdem sie ihrem geliebten Bruder hallo gesagt hatte. So gibt/gab es schon viele, viele Situation wo einem echt nur die Kinnlade runterfallen kann und dich fragst "Hallo??? Gehts noch?"

Ich habe jetzt momentan folgendes Problem... Seine Schwester hat auch eine Tochter, welche jetzt bald Kommunion feiert. Die Einladung lag heute im Briefkasten und welcher Name stand drauf? Richtig nur der ihres Onkels...Weder ich noch ihre Cousine! als würden wir in seinem Leben nicht existieren. Findet ihr das nicht frech und abwertend?

Ich bin wirklich am Ende meiner Kräfte...ich weiß nicht mehr ein oder aus. Jedes kleinste Wort über diese Familie lässt mich schon an die Decke gehen... und mittlerweile weiß ich auch nicht mehr wie ich mit meinem Partner umgehen soll!? Klar kann er nichts für das Verhalten seiner Familie, aber so wie ich ihn kenne, nimmt er die Einladung zur KEnntniss und folgt ihr anstandslos! Unterstützt er damit nicht noch das Verhalten und bestärkt seine Familie?

Ich fühle mich wie eine Aussetzige mit meiner Kleinen...als wäre ich die Pest und das schlimmst was meinem Partner je hätte passieren können.

was meint ihr wie soll ich reagieren? Soll ich dulden das mein Partner (höchstwahrscheinlich) hingehen wird?

Ich wäre euch für Antworten sehr sehr dankbar!!!!!

Vlg Nina

Mehr lesen

28. Februar 2014 um 12:22

Immer das gleiche Problem
Tut mir leid, das so deutlich sagen zu müssen, aber milka 3004 hat recht. Das Problem liegt bei DIR!!! Mit Dir ist zwar alles in Ordnung, Schätzchen, und Du bist bestimmt ein sozialer, liebenswerter, netter Mensch. ABER warum bist Du so bdürftig nach Liebe und Zuwendung von Menschen, die solche entsetzlichen Asozialen sind? WARUM glaubst Du, dass Schwiegertochter zu sein heißt, den roten Teppich ausgerollt zu bekommen und für alle Zeiten ins Herz der Schwiegereltern geschlossen zu werden, die Dich fortan als zur Familie gehörig betrachten??? Glaub mir bitte, wenn ich Dir sage, dass Du nur Deine Perspektive ändern musst, um wieder glücklich zu sein! Lass Dich nur von Menschen lieben und Dir Zuwendung geben, die gut zu Dir sind und denen Du am Herzen liegst. Die Familie Deines Mannes kann Dir doch am A*** vorbeigehen, wenn sie sich derart inakzeptabel verhält. Mache Dich frei von Erwartungen oder dem Wunsch dazu zu gehören, denn damit verletzt Du nur Dich nur selbst. Solche Leute werden Dir sonst immer weh tun, ganz einfach weil sie die Macht zu sehr genießen, die sie aufgrund Deiner Bedürfigkeit nach Liebe und Zugehörigkeit über Dich haben. Nable Dich einfach ab und verlange nicht von Deinem Mann, dass er Selbiges tut! Es ist seine Familie und er könnte sich niemals zwischen Dir und seiner Mutter entscheiden. Wie soll das auch bitte gehen, nachdem er sein halbes Leben mit diesen Menschen verbracht hat. Ärgere Dich nicht über diese Leute, sondern ignoriere sie einfach, auch ihre Unverschämtheiten. Wenn nur Dein Mann eingeladen wird, nimm Dir einen Tag frei, gehe in die Sauna oder zum Frisör. Wenn sie Dich immer wieder ausschließen, werden sie sich mit der Zeit selbst isolieren und Dein Mann wird von sich aus nicht mehr so häufig hinfahren, weil er 1) doch lieber mit Dir zusammen sein möchte und 2) die Hetzereien nicht mehr mitmachen und sich die üblen Nachreden nicht mehr anhören will. Das sind alles eigene Erfahrungswerte... Erst, als ich nichts mehr erwartet habe, ging es mir besser und ich bin mit dieser Distanz überglücklich... Alles Gute, Liebes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen