Forum / Meine Familie / Familie - Beziehungen zu Schwiegereltern und Schwiegerfamilie

Brauche dringend Eure HILFE!!! Hinterhältige Schw.mutter! Achtung lang!

29. Dezember 2010 um 13:31 Letzte Antwort: 30. Dezember 2010 um 19:56

Hallo Ihr Lieben,

also ich komm am besten gleich zum Punkt!
Als wir damals zusammenkamen, war sie richtig von mir begeistert ! Mein Freund und ich zogen schnell zusammen.
Diese Frau rief ständig bei uns an, um sich zu erkundigen, ob alles ok ist. Ich sagte zunächst nichts und dachte mir, dass sie vllt Angst um ihren Sohn hat. Da ich Marokkanerin bin, hatte ich das Gefühl, sie kommt mir meiner Herkunft nicht klar und hat diese klassichen Vorurteile (d.h. mein Freund könnte Stress mit meiner Familie bekommen).

Ich stellte von Anfang an klar, dass meine Familie modern ist und ich einen Freund haben darf.
Meine Anschuldigungen bestätigen sich und ich erzählte dieser Frau, dass meiner Eltern nichts dagegen haben, dass ich einen Freund habe! Selbst nachdem mein Freund schon mit mir ein paar Mal bei meinen Eltern war und wir schon oft dort geschlafen haben, hatte sie noch Bedenken, dass sie trotzdem noch was gegen ihn haben könnten. Was Schwachsinn ist!!!!

Sie wollte sogar noch mal sichergehen, ob ich ihn als meinen Freund vorgestellt habe und nicht als irgendeinen Freund.....

Jedes Mal ruft sie bei uns an und will wissen, was ich mache und mein Freund erzählt auch noch jede Peinlichkeit!

Vor einiger Zeit kam sie uns besuchen und ich schlug ihr vor, bei uns zu schlafen. Sofort nahm sie das Angebot an! Ich dachte, dass sie mich dann besser kennen lernen kann und ihre Meinung ändert!

Ich bereute es zutiefst. Kaum angekommen, nahm sie das Zepter in die Hand.
Schleppte jede Menge Zeug an und spielte hier die Hausfrau und befehlte uns,wann wir wohingehen.
Sie bereitete das Frühstück vor, so wie ihr Sohn es mag und ich nicht!
Abends mussten wir dann schlafen gehen, weil die alte Frau müde war.

Dann macht sie sich ständig hinterhältig über mich lustig.
Ich muss dazu sagen, dass ich nicht möchte, dass jemand bei uns mit Schuhen rumläuft und schon gar nnicht auf dem teppisch.
Das unterlies sie zwar, machte sich dann aber lustig als ihre Jacke den Teppisch berührte...Da sagte sie: " Ohhh, tut mir leid, dass meine Jacke euren Teppisch berührt hat".

Mein Freund sagt natürlich nichts dazu!

Mann muss dazu sagen, dass der teure teppisch uns nagelneu von meinem vater geschenkt wurde!

Bei der Mutter meines Freundes müssen wir dabei SOFORT die Schuhe ausziehen! und hier tut sie so, als ob das unnormal wäre!

Wenn was in der Wohnung meinem Freund gehört, spricht sie immer von den Gegenständen ihres Sohnes und wenn es meine sind, spricht sie von UNSEREN gegenständen!

Wenn wir mal kurz alleine sind, spricht sie nicht mit mir, bis ich sie was frage.
Sie will immer wissen, wie viel Geld ich habe und befürchtet wohl, dass ich mich von ihrem Sohn aushalten lassen würde, obwohl er oft auf meine Kosten lebt!!!

Diese Frau hat einen hinterhältigen Charakter, hat ihren Mann betrogen, lebt mit einem reichen Anwalt wegen des Geldes mit ihm zusammen und lästert immer über ihren Freund den Anwalt!

Als wir über Weihnachten bei ihr waren, dachte sie, dass wir gemeinsam schön essen gehen (natürlich auf Kosten ihres Freundes) und dann bei ihr schlafen.

Nachdem ich nicht mehr konnte, sagte ich meinem Freund, dass ich lieber zu Hause schlafen möchte und wir nicht zusammen essen gehen werden. Als wir paar Tage später wieder da waren, heulte sie plözulich los, dass ihr Sohn sich nicht für sie interessieren würde....blablabla...Alles nur Taktik!


Mein Freund hängt angeblich nicht an ihr, da sie seinen Vater betrogen hat, aber er schützt mich auch nie vor ihr oder vor seinem Vater, wenn er z.B. schlecht über Ausländer redet!

Unsere Beziehung hängt zur Zeit am seidenen Faden und ich kann nicht anders, als ihm ständig zu sagen, wie seine Eltern zu mir sind. Bei seinem Vater gibt er mir Recht und seine Mutter beschützt er immer und sagt, dass sie es nicht so meinen würde.

Seine Mutter möchte nicht, dass ich seine Decke benutze, also hat er sie mir weggenommen, Nachdem ich ihn darauf ansprach, meinte er, dass er nur zufällig danach geschnappt hätte und es ihm egal wäre, was seine Mutter denkt!


Bitte, Bitte helft mir!
Ich bin kurz davor, unsere Beziehung aufzugeben

Mehr lesen

30. Dezember 2010 um 17:43

Das kenn ich nur zu gut!
hi süße,

was musst du nur mitmachen?!
aber deine geschicht kenn ich nur zu gut! ich habe das gleiche exemblar nur in grün wie man so schön sagt!

ich musste schmunzeln als ich das mit MEIN und UNSER und SEIN gelesen habe, das ist bei uns genauso.
z.b. habe ich vor fast 2 jahren ein auto gekauft, war so stolz es war nämlich mein erstes und mein freund hatte keins, aber von meinem schwiegermonster kam nur "es ist nicht deins sonderen euer! in einer beziehung gibt es kein mein und dein, nur ein unser"
jaja aber ständig sagte sie zu ihm "ich hab DEIN auto da und da parken sehen! hast du DEIN sueo aus der werkstatt geholt?" etc ...

es hilft nur eins! brich den kontakt ab!!!
rede mit deinem freund, er kann sie ja weiter sehen!
aber er muss auch wissen ob er zu dir steht!

Gefällt mir
30. Dezember 2010 um 19:56

"ich bin kurz davor die Beziehung aufzugeben"
ich kann dir nichts anderes raten. Du wirst immer unglücklich sein. Ein Mann muß nicht gegen seine Eltern sein aber sich seiner Frau an die Seite stellen. Das tut er nicht. Somit kannst du alles vergessen. Ich habe mal ein Muttersöhnchen geheiratet , wurde von der Schwiegermutter geschieden. Ich kann es niemand empfehlen. Ich hatte völlig das Lachen verlernt und das soll was heißen.
Du müßtest einen großen Kampf führen, der Mann müßte mit dir an einem Strang ziehen. Aber so habt ihr keine Chance. Ich kann dir nichts anderes erzählen. Und meine Geschichte ist nicht die Einzige. Die Tränen von Frauen, die ein Muttersöhnchen haben, die hören nie auf.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir