Home / Forum / Meine Familie / Bitte was ist da los? warum?

Bitte was ist da los? warum?

23. Juli 2007 um 13:42 Letzte Antwort: 24. Juli 2007 um 0:50

hallo

ich bin 18jahre jung, und mutter.
der vater von mein sohn hat mich gleich am anfang verlassen nach 2jahren beziehung.
bin als ich im 5monat war mit mein neuen freund zusammen gekommen ( mein eig besten freund) naja er hat ja gewusst das ich schwanger bin und habe ihn auch gebeten es seine eltern zu sagen. naja das hat er dann auch gemacht.
dann bin ich ca. im ca. 8monat mit zu ihn, und habe mich schon gewundert warum seine eltern nichts gesagt haben.
naja dann haben sie mal meinen freund gefragt was ich mach , da antwortete , noch mach ich schule komm aber bald im mutterschutz.
naja und dann komm sie *sorry* wie eine verrückte auf mich zu und beleidigt mich ich wäre eine schlampe und würde ihren sohn ja nur ausnutzen wollen.
aber hey ihr denk euch , mein freund hat es doch seinen eltern gesagt stimmt das war auch mein erster gedanke aber das problem war , sie haben gedacht das es ein scherz war !!! naja der hammer war dann ja noch , das ihn das auto , internet (router)und handy angenommen wurde das wir kein kontakt haben können. ich versteh das nicht ich mein heut zutage klar bin ich jung aber warum wollen sie ihn das verbieten er ist 20jahre alt ! nun sind wir schon fast ein jahr zusammen und seine eltern wissen es nicht , mich belastet das übelst . weil er mich quasi immer verläugnet tut ! im sep hat er ausgelernt und verdient dann sein eigenes geld und ist nicht mehr auf sie angewiesen ist will er es ihnen beichten.
ich weiß aber jetzt schon das es einen riesen schlag geben wird so das sie sich total verstreiten werden , das möchte ich natürlich nicht.
ich möchte aber auch langsam mal ofiziel an seiner seite zeigen mit mein sohn. was meint ihr was ich tun soll? auf sie zugehen? hmm ich glaub davor hab ich zuviel angst. bitte helft mir , wie würdet ihr jetzt ,,vorgehen,, ???

entschuldigt das ich soweit ausgeholt habe und so viel gescrieben habe!

liebe grüße felicia

Mehr lesen

24. Juli 2007 um 0:10

Hallo felicia,
schon ne harte Nummer!!
Ist dein Freund Deutscher? Oder ein Ausländer, der Probleme damit hat, es mit seinen Eltern auszudiskutieren?
Also wende dich doch mal an das Jugendamt und frag mal dort nach, ob sie dir und deinem Freund nicht mal ein gemeinsames Klärungsgespräch anbieten.
Kann auch separat sein.
Nebenbei kannst du ja auch das Problem mit deinen Schwiegereltern erzählen, wer weiss, vielleicht können sie dir weiterhelfen.

Aber ehrlich gesagt, ich finde das schon beschissen, dass dein Freund keinen Arsch in der Hose besitzt!!! Du hast ja bewiesen, dass du stark bist, indem du ich FüR das Kind und die Geburt entschieden hast. Wenn er das nicht kann, dann gib nicht in erster Linie seinen Eltern, sondern IHM die Schuld!! Also ehrlich, solche Pfeifen!! Ist VATER geworden, und lässt immer noch seine Mami entscheiden!! Weisst du, wenn es darum gegangen wäre, ob er auf die Love-Parade darf, dann wäre es ihm sicherlich scheissegal gewesen, wenn seine Mami es ihm verboten hätte. Aber in deinem Fall ist es ihm wohl ganz recht, dass seine Mutter die Sache in die Hand genommen hat. Wer weiss, wie schäbig er über dich mit seiner Mutter geredet hat, damit er in einem besseren Licht dasteht. Denn wenn er positiv geredet hätte, dann hätte sie nicht solche Sachen zu dir gesagt. Tatsache ist nämlich, du bist die Mutter ihres ENKELS, und daran wird sich nichts ändern, aber diese Beleidigungen hat sie wohl in Kauf genommen, obwohl sie weiss, dass man sowas nicht mehr zurücknehmen kann. Gesagt ist gesagt!! Und sowas verletzt! Egal, wie die Beziehung danach wird.
Mach deinen Freund ZUR SAU!! Er soll sich mal darüber klar werden, dass er eine Vorbildfunktion und Verantwortung gegenüber seinem Sohn hat. Frag ihn mal: WAS BIST DU DENN FüR EIN VERSCHISSENER VATER?
Und bitte felicia, sag jetzt nicht, dass er dich liebt usw., denn das ist nicht so. Sonst würde er eine Entscheidung treffen, die seine Eltern akzeptieren müssten.

Gruss, Lola

Gefällt mir
24. Juli 2007 um 0:50
In Antwort auf ikea14

Hallo felicia,
schon ne harte Nummer!!
Ist dein Freund Deutscher? Oder ein Ausländer, der Probleme damit hat, es mit seinen Eltern auszudiskutieren?
Also wende dich doch mal an das Jugendamt und frag mal dort nach, ob sie dir und deinem Freund nicht mal ein gemeinsames Klärungsgespräch anbieten.
Kann auch separat sein.
Nebenbei kannst du ja auch das Problem mit deinen Schwiegereltern erzählen, wer weiss, vielleicht können sie dir weiterhelfen.

Aber ehrlich gesagt, ich finde das schon beschissen, dass dein Freund keinen Arsch in der Hose besitzt!!! Du hast ja bewiesen, dass du stark bist, indem du ich FüR das Kind und die Geburt entschieden hast. Wenn er das nicht kann, dann gib nicht in erster Linie seinen Eltern, sondern IHM die Schuld!! Also ehrlich, solche Pfeifen!! Ist VATER geworden, und lässt immer noch seine Mami entscheiden!! Weisst du, wenn es darum gegangen wäre, ob er auf die Love-Parade darf, dann wäre es ihm sicherlich scheissegal gewesen, wenn seine Mami es ihm verboten hätte. Aber in deinem Fall ist es ihm wohl ganz recht, dass seine Mutter die Sache in die Hand genommen hat. Wer weiss, wie schäbig er über dich mit seiner Mutter geredet hat, damit er in einem besseren Licht dasteht. Denn wenn er positiv geredet hätte, dann hätte sie nicht solche Sachen zu dir gesagt. Tatsache ist nämlich, du bist die Mutter ihres ENKELS, und daran wird sich nichts ändern, aber diese Beleidigungen hat sie wohl in Kauf genommen, obwohl sie weiss, dass man sowas nicht mehr zurücknehmen kann. Gesagt ist gesagt!! Und sowas verletzt! Egal, wie die Beziehung danach wird.
Mach deinen Freund ZUR SAU!! Er soll sich mal darüber klar werden, dass er eine Vorbildfunktion und Verantwortung gegenüber seinem Sohn hat. Frag ihn mal: WAS BIST DU DENN FüR EIN VERSCHISSENER VATER?
Und bitte felicia, sag jetzt nicht, dass er dich liebt usw., denn das ist nicht so. Sonst würde er eine Entscheidung treffen, die seine Eltern akzeptieren müssten.

Gruss, Lola

Öhm missverständiss
mein neuer freund ( wo ich auch die probleme mit seine eltern habe ) ist nicht der vater vom kind !
aber er sagt immer das er gerne der vater wäre weil er uns beide liebt usw
oh man des ist so ein mist wenn er da ist sind wir total glücklich auch der kleine ist total auf mein freund fixiert aber wenn er zuhause ist wir telefonieren und seine eltern kommen zufällig dann heiß ich auf einmal steffi (anstatt susi = mein eig name)
und des verletzt mich dann halt auch !
er meint das er im sep seinen eltern alles sagt ich hoff auch drauf aber irgendwie hmm die hatten erst n kleinen streit und er kuscht total vor seinen eltern darum glaub ich nicht dran! habe ihn gesagt wenn er dann nicht zur beziehung das schluß ist, weiß aber nicht ob ich das durchziehen kann!
ich mein gut er ist nicht der vater aber er hat von anfang an gewusst das ich schwanger bin also soll er auch zu mir und zum kind stehen finde ich!
lg felicia

Gefällt mir