Home / Forum / Meine Familie / Bitte um Rat, ich ertrage meine Schwägerin nicht mehr!

Bitte um Rat, ich ertrage meine Schwägerin nicht mehr!

4. Mai 2011 um 9:34

Nachdem ich nun schon eine lange Zeit diese Abneigung beinahe Hass gegenüber meiner Schwägerin in mir trage, muss ich mich hier jetzt einfach mal ausprechen. Also meine Schwägerin ist die Art von Mensch die immer alles besser wissen und sich in Dinge einmischen von der sie keine Ahnung hat. Ausserdem ist sie ein riesen Egoist. Ich erzähle nun von meinem prägendsten Erlebniss mit ihr. An meiner Hochzeit hatte ich Standesamtlich in einem Abendkleid geheiratet und Abends mich umgezogen um in einem süssen Cocktailkleid zu feiern. Weil ich das alles eher schlichter mag. Auch die Anderen Weiblichen Gäste kamen schön angezogen aber angemessen is Restaurant. Meine Schwägerin war Tagsüber Elegant angezogen und Abends kam sie In einem völlig übertrieben langen Abendkleid mit Schleppe fast in weiss. So das ist das was mich fertig macht, die Leute tuschelten von wegen "schöner als die Braut angezogen". Es war ganz klar sie sah aus wie die Braut und stellte mich so in den Schatten. Und es gefiel ihr. Es war ein Schock. Mir gehts so schlecht bei diesem Gedanken, bin danch in tiefes Loch gefallen. Dazu muss ich sagen, ich bin psychisch ziemlich instabil, hatte jahrelange Bulimie und zu der Zeit als meine Hochzeit war ging es mir damit besser aber ich kämpfte noch sehr damit. Auf meine Hochzeit hatte ich mich soo gefreut ! Ich weiss nun einfach nicht wie ich mit ihr umgehen soll, wenn ich sie sehe regt sie mich nur auf. Noch eine ander Geschichte dazu, durch meine Bulimie musst ich mein Baby abtreiben ( ich habe schon eine Tochter) da ich ein Zeit lang durch die Krankheit herzrhythmusstörungen und eine vitamin Anämie hatte. und keine Kraft für eine Schwangerschaft . Ich habe sehr und leide noch sehr unter dem Abbruch. Meine Schwägerin wurde dann 1 Jahr später Schwanger und hat seltsamerweise genau zu meinem Errechneten Termin ihr Baby geboren und den ihm den Namen gegeben den wir unserem 2 Kind geben wollten. Ich weiss nicht aber das alles macht mich echt so kapput. Falls ihr euch fragt was mein Mann dazu sagt. er weiss davon aber er sagt nichts dazu bzw. ihr. Er hatte sich auch nie getraut seinen Eltern von meiner Krankheit zu erzählen. Ich musste 6 Jahre lang allles verheimlichen wenn es mir schlecht ging auf gute Miene machen.Und trotz eines engen Kontaktes zu Ihnen ( wir ginge auch oft in die Ferien zusammen) Ich habe dazu einfach kein Lust mehr. Am liebsten möchte ich sie nicht mehr sehen. Oder was ratet ihr mir??? ich wäre für eine Antwort sehr dankbar. lg

Mehr lesen

8. Mai 2011 um 10:08

Hi Vera
Danke für deine Worte. So wie du das sagst hab ich das echt noch nie gesehen. Aber du hast recht eig. ist das mit dem Kleid eher peinlich für sie. Habe gestern anwesende Gäste gefragt wie sie das fanden und gut fand das keine/r. Nur sieht das meine Schwägerin nicht. Was denkst du soll ich sie auf mal auf alles ansprechen? Oder soll ich sie wirklich meiden wie du mir geraten hast? Ich bin ihr gegenüber eher zurückhalten und lache ihr ins Gesicht obwohl mir nicht so zumute ist.. Ich weiss das ist falsch aber da sie die Schwester meines Mannes ist trau ich mich da nicht so "böse" zu werden. Ich glaube auch das sie nichts von meiner Abneigung ahnt. Liebe Grüsse Hakura

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2011 um 8:30

Du bist sehr unsicher,
aber du mußt diesen Menschen gegenüber treten. Das mit dem Kleid sehe ich wie Vera, Wie armselig ist diese Frau, dass sie mit dir in Konkurenz gehen muß, den Namen deines Kindes nehmen muß. Zeugt nicht gerade von großem Selbstbewußtsein.
Was deinen Mann betrifft, gibt es da einiges zu klären. Ich würde euch sehr raten, nehmt eine Paarberatung in Anspruch. Bist du denn persönlich noch in Therapie? Soi kannst du nicht leben, wie kommst du dir denn vor. Mußt etwas verheimlichen. Und sag auch, dass du keine gemeinsame Urlaube möchtest. Klär das schnell, denn das Thema ist meiner Meinung nach schon weit überzogen. Diakonie und Caritas beraten kostenlos. Du brauchst deinen Mann an deiner Seite in Worten und Taten.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen