Home / Forum / Meine Familie / Bitte um Rat bei Problem mit Teenager

Bitte um Rat bei Problem mit Teenager

11. August 2005 um 21:33

Nun, ich bin recht jung Mutter geworden, bin jetzt 32 und habe eine 14 Jährige Tochter.
Ihren Vater musste ich verlassen, da dieser ein schlimmes Alkoholproblem hat. Bis jetzt konnte ich mit meiner Tochter immer über alles reden und sie war immer sehr einsichtig.
Jetzt hat sich aber ein 35 jähriger Mann an sie rangemacht...und sie sagt sie würde ihn lieben, weil sie ihn so toll findet und so.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich machen soll....soll ich ihn anzeigen? Würde mich meine Tochter dann nicht hassen?
Ich verstehe sie gut, denn er ist ihr Basketballtrainer und viele aus ihrer Mannschaft schwärmen für ihn.
Aber ich verstehe ihn nicht...man kann sich doch nicht an einer 14 jährigen vergreifen,...ich meine, er ist älter als ich und sogar älter als ihr Vater...

Ich habe schon öfters versucht mit meiner Tochter zu reden...morgen werde ich mit ihrem Trainer mal sprechen und ihn bitten meine Tochter in Ruhe zu lassen...

Habt ihr einen Tipp, wie ich das am Besten lösen kann, ohne dass meine Tochter mich für mein Handeln hasst?

Mehr lesen

11. August 2005 um 22:09

Hallo!
Ich würde das Gespräch mit dem Trainer vorsichtig angehen. Das deine Tochter sich in ihn verliebt hat, muss doch nicht zwangsläufig bedeuten, dass er genauso empfindet bzw. sich an sie herangemacht hat. Oder hat deine Tochter dir solche Details berichtet? Dann sähe die Situation natürlich ganz anders aus.Dann wäre ich als Mutter auf dem Kriegspfad! Wenn sie allerdings "nur" für ihm schwärmt und das als Liebe bezeichnet, kann er u.U. gar nichts dafür. Dann könntest du mit einer Anzeige mehr Schaden anrichten. In dem Alter "verlieben" sich Mädchen häufig in Lehrer/Trainer o.ä.
Ich würde nochmals genau hinterfragen, warum sie ihn so toll findet und wie er sich ihr gegenüber verhält. Im Gespräch mit dem Trainer könntest du deine Bedenken dann auch formulieren, vielleicht weiß er noch gar nichts von der Situation?!Ich würde aber davon abraten, deine Tochter und ihre Gefühle ihm gegenüber völlig vor ihm bloßzulegen.
Alles Gute, finki.

Gefällt mir

11. August 2005 um 23:02

Hallo Corabine,
ich habe gerade meinem Mann gefragt, was er tun würde, wenn sich ein Mann in dessen Alter an unsere Tochter 15 heran machen würde... seine Antwort lautete * Er würde ihn erschießen* !

Dass deine Tochter auf diesen Mann fliegt, liegt vielleicht daran, dass sie keinen Vater hat und somit eher den Vater ihn ihn sucht als den Mann fürs Leben.

Ich fände es auch nicht in Ordnung und würde mit dem Mann reden und ihm klar machen, dass das nicht geht und er sich bitte unter Gleichaltrigen umschauen soll.

Dass deine Tochter es nicht so sieht wie ich oder du vielleicht, kann ich sehr gut nachempfinden. Allerdings solltest du ihr klar machen, dass dieser Mann in einer ganz anderen Entwicklungsphase seines Lebens steht und es nachdem die rosa Wolken verzogen sind, sehr schwierig sein wird mit ihm einem Alltag zu konstruieren.

Ich denke, wenn er ein geistig entwickelter Mann ist, er die Notbremse von alleine zieht.

Der *Bruch* oder gar die Grenze sollte er vollziehen. So kommst du besser weg, als wenn du der Buhmann in dieser Sache bist.

Aber auch wenn du diese Rolle gedrängt wirst, damit kann man leben. Andernfalls würde ich den Mann anzeigen.

Liebe Grüße

Erdbeermarmelade

Gefällt mir

12. August 2005 um 0:13
In Antwort auf finki1

Hallo!
Ich würde das Gespräch mit dem Trainer vorsichtig angehen. Das deine Tochter sich in ihn verliebt hat, muss doch nicht zwangsläufig bedeuten, dass er genauso empfindet bzw. sich an sie herangemacht hat. Oder hat deine Tochter dir solche Details berichtet? Dann sähe die Situation natürlich ganz anders aus.Dann wäre ich als Mutter auf dem Kriegspfad! Wenn sie allerdings "nur" für ihm schwärmt und das als Liebe bezeichnet, kann er u.U. gar nichts dafür. Dann könntest du mit einer Anzeige mehr Schaden anrichten. In dem Alter "verlieben" sich Mädchen häufig in Lehrer/Trainer o.ä.
Ich würde nochmals genau hinterfragen, warum sie ihn so toll findet und wie er sich ihr gegenüber verhält. Im Gespräch mit dem Trainer könntest du deine Bedenken dann auch formulieren, vielleicht weiß er noch gar nichts von der Situation?!Ich würde aber davon abraten, deine Tochter und ihre Gefühle ihm gegenüber völlig vor ihm bloßzulegen.
Alles Gute, finki.

Danke für eure
Beiträge, aber würde sie bisher nur von ihm schwärmen, ohne dass schon was passiert wäre könnte ich gut damit umgehen..
Er hat sie aber bereits schon umarmt und ihr gesagt wie schön sie ist etc.
Mit glänzenden Augen hat sie mir erzählt dass er sie schon für so reif hält und dass sie bestimmt viele Verehrer hat.

Ich hoffe das ich ihm morgen klar machen kann, dass ich es nicht dulde dass ein Trainer seine minderjährigen Schüler derart anmacht...

Da meine Tochter und ich oft wie Freundinnen über alles reden mache ich mir auch Sorgen, weil sie vor 4 Tagen gefragt hat wann ich mein erstes Mal hatte und so....
Ich habe Angst dass sie ihre Unschuld an einen solchen Perversling verliert....

Auch ich habe in ihrem Alter für erwachsenen Männer geschwärmt jedoch hatte ich das Glück, dass derjenige nicht darauf einging und mir sogar sagte, dass ich einfach noch zu jung wäre...

Gefällt mir

12. August 2005 um 9:34
In Antwort auf corabine

Danke für eure
Beiträge, aber würde sie bisher nur von ihm schwärmen, ohne dass schon was passiert wäre könnte ich gut damit umgehen..
Er hat sie aber bereits schon umarmt und ihr gesagt wie schön sie ist etc.
Mit glänzenden Augen hat sie mir erzählt dass er sie schon für so reif hält und dass sie bestimmt viele Verehrer hat.

Ich hoffe das ich ihm morgen klar machen kann, dass ich es nicht dulde dass ein Trainer seine minderjährigen Schüler derart anmacht...

Da meine Tochter und ich oft wie Freundinnen über alles reden mache ich mir auch Sorgen, weil sie vor 4 Tagen gefragt hat wann ich mein erstes Mal hatte und so....
Ich habe Angst dass sie ihre Unschuld an einen solchen Perversling verliert....

Auch ich habe in ihrem Alter für erwachsenen Männer geschwärmt jedoch hatte ich das Glück, dass derjenige nicht darauf einging und mir sogar sagte, dass ich einfach noch zu jung wäre...

Da hilft nur noch eine ganz klare Ansage !
mach ihm klar, dass wenn er nicht die Finger von ihr lässt, eine Anzeige bekommt. Immerhin müsste es auch den Tatbestand Verführung Schutzbefohlener erfüllen.

Ich und mein Mann würden das in keinem Fall dulden und alle Hebel in Bewegung setzen, um zu verhindern, dass er sich an ihr vergreift. Deiner Tochter wird das sicher nicht passen, aber da würde ich keine Kompromisse machen !

Wenn sie 4 Jahre älter wäre, würde ich mich nicht mehr einmischen. Aber in dem Alter bin ich für mein Kind verantwortlich und das könnte ich nicht verantworten, dass sie in ihr Unglück stürzt. Wenn er sie bereits so anbaggert, hat er nur körperliches Interesse an ihr.

Erdbeermarmelade

Gefällt mir

18. August 2005 um 0:01
In Antwort auf erdbeermarmelade

Da hilft nur noch eine ganz klare Ansage !
mach ihm klar, dass wenn er nicht die Finger von ihr lässt, eine Anzeige bekommt. Immerhin müsste es auch den Tatbestand Verführung Schutzbefohlener erfüllen.

Ich und mein Mann würden das in keinem Fall dulden und alle Hebel in Bewegung setzen, um zu verhindern, dass er sich an ihr vergreift. Deiner Tochter wird das sicher nicht passen, aber da würde ich keine Kompromisse machen !

Wenn sie 4 Jahre älter wäre, würde ich mich nicht mehr einmischen. Aber in dem Alter bin ich für mein Kind verantwortlich und das könnte ich nicht verantworten, dass sie in ihr Unglück stürzt. Wenn er sie bereits so anbaggert, hat er nur körperliches Interesse an ihr.

Erdbeermarmelade

Hey
und, hast du ein gespräch mit dem trainer geführt?
dem würd ich als mutter eine auf die nase hauen, mein kind ist mir hoch und heilig, mein mädchen sit zwar erst 4 monate, mein freund war 22, das war zu alt, aber er hält immer noch zu mir, aber das ist viel zu alt...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen