Home / Forum / Meine Familie / Familie - Psychologie & Familienbeziehungen / Bitte um eure Meinung

Bitte um eure Meinung

17. Januar 2008 um 8:34 Letzte Antwort: 19. Januar 2008 um 1:56

Hallo ihr Lieben,

wollte kurz eure Meinung hören.
Es geht um meine Mutter mit der ich schon seid Jahren ein gestörtes Verhältnis habe. Ich habe alles versucht um eine normale Beziehung herzustellen des liebe Friede Willens,denn ich habe selbst eine kleine Familie.
Doch wenn irgendetwas nicht läuft wie sie es sich vorstellt,vernennt sie mich in Briefen nach allen Regeln der Kunst.
Bisher habe ich das immer ignoriert. Doch jetzt versucht sie es über meine Schwiegermutter. Sie schreibt ihr und stellt Behauptungen auf.
Meine Frage: Soll ich das weiterhin ignorieren oder ihr einen Brief vom Anwalt zukommen lassen das sie endlich mal zu überlegen anfängt?
Ich möchte ihr eigendlich nicht noch Futter geben sondern nur meine Ruhe haben.
LG Emi

Mehr lesen

19. Januar 2008 um 1:56

Ui ui,..
.. da krieselt es aber schon heftig !!

also an deiner stelle würde ich sie direkt darauf ansprechen und ihr mitten ins gesicht sagen dass du eine erwachsene frau bist und wenn sie nicht damit aufhört dann gehst du mit den briefen zu einem anwalt. Du meinst es ernst und bei dem nächsten brief oder mündlich ausgesprochenen gerücht bist du wirklich beim anwalt.
du solltest auch mit deiner schwiegermutter reden und ihr sagen, dass ihr schon immer / oder sehr lange ein gestörtes verhältnis zu einander habt, und sie dir reinpfuscht wos nur geht ( hör ich halt so raus)
Sag ihr auch dass du mit dem nächsten brief etc. zum anwalt gehst, da du die psychische gewalt deiner mutter nicht mehr aushältst.
Sorry, für die formulierung aber für mich fällt es unter psychische gewalt !!

und was am wichtigsten ist: wenn du diesen weg gehst, dann musst du ihn auch weitergehen, so hart er auch ist. Aber wenn du es nur ankündigst aber es dann doch nicht durchziehst, dann wird sie dich bald nicht mehr ernst nehmen !!

ganz liebe grüße
julia

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers