Home / Forum / Meine Familie / Bitte helft mir, dieser völlig überteuerten KiTa Gebühren entgegen zu wirken

Bitte helft mir, dieser völlig überteuerten KiTa Gebühren entgegen zu wirken

16. Januar 2016 um 18:55

Bitte unterschreibt für die Eltern in Braunschweig- erst monatelang 300 Krippengebühren zahlen und jetzt weitere zwei Jahre überteuerte Kita Gebühren zahlen!? Wir würden für unsere zwei 400 pro Monat zahlen - und wenn ich nach den 3 Jahren elternzeit nicht wieder arbeite, verliere ich meine Festanstellung! Aber so lohnt das arbeiten ja gar nicht mehr
Bitte helft und uns allen anderen betroffenen Eltern...

Danke!

Mehr lesen

16. Januar 2016 um 18:56

Habe vor lauter Aufregung, den Link für die Petition vergessen...
https://www.openpetition.de/petition/online/beibehaltung-der-aktuellen-regelung-von-krippe-kita-hort-gebuehren-der-stadt-braunschweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2016 um 19:43

Klar, habe ich das
Natürlich habe ich da schon drüber nachgedacht. Aber hier ist es leider so, dass die Kita Gebühren bisher 0,00 waren- dafür aber die Krippengebühren deutlich höher. Wir haben für 1 kind 300 plus 75 essensgeld bezahlt- für 6 Stunden.
Und auch wenn beide Kinder gern- sind das 'nur' 7 Stunden pro Tag.
Ich finde es ungerecht, dass wir jetzt doppelt zahlen müssen.
Die Stadt hat Gewerbesteuereinnahme- Einbußen, weil eine große Firma hier 'Mist' gemacht hat. Warum sollen dafür sie Eltern zahlen? Sollten dafür nicht alle Bürger 'zur Kasse gebeten werden ' - wenn überhaupt!?

Im Link ist alles nochmal beschrieben.
Ich würde nicht einfach freuen, wenn noch der ein oder andere unterschreibt.
Wir haben Freunde die 800 zahlen müssen, wenn das alles so kommt und anschließend haben sie weniger 'übrig' als die, die nichts für die Kita zahlen müssen, weil sie zu wenig verdienen...!??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2016 um 19:46
In Antwort auf jutte_12298797

Habe vor lauter Aufregung, den Link für die Petition vergessen...
https://www.openpetition.de/petition/online/beibehaltung-der-aktuellen-regelung-von-krippe-kita-hort-gebuehren-der-stadt-braunschweig

Krass
wir zahlen nichts für die kita! keiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2016 um 14:53
In Antwort auf maegan_12289785

Krass
wir zahlen nichts für die kita! keiner

Völlig normal
Hi bei uns kostet ein kitaplatz 370 Euro für die von dir genannten 7 Stunden ohne essen.

Ich finde es auch gerechtfertigt. Das Personal der Kita möchte auch angemessen bezahlt werden.

Wenn du mal überlegst zahlen wir pro Stunde Ca 2,70 Euro für eine Stunde Betreuung(370 Euro verteilt auf 20 Tage im Durchschnitt aufgeteilt auf 7 Stunden) Die Erzieherin hätte aber auch gerne den Mindestlohn von 8,50 Euro. Dann müssen wir bedenken dass Strom Wasser und sonstige Gebühren auch noch anfallen.

Die von dir genannten 400 Euro für 2 Kinder finde ich vollkommen gerechtfertigt. Du stellst dich bestimmt auch nicht für 400 Euro im Monat hin und arbeitest 40 Stunden.

Ich mag hier keinen persönlich angreifen, aber wie die Kita finanziert wird, möchte meist keiner wissen. Eigentlich ohne Unterstützung von vereinen, der Stadt oder anderen Einrichtungen kaum möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 7:33


Oh ha....ich bin alleinerziehend, bekomme kein Unterhalt und zahle 200Euro Kitagebühren dazu noch 100Euro Essensgeld .(Meck Pom)

Ich glaube nicht, dass nur weil eine Firma "Mist" gemacht hat ihr jetzt Kita Kosten zahlen müsst. Es ist doch die allgemeine Politik und überall wurden Kita Kosten erhöht. Ich als Mutter erwarte, dass mein Kind fachlich betreut wird, dass die Kita sauber und ordentlich ist, dass das Essen gesund ist etc und dafür muss ich nunmal zahlen. Der Kita Platz als solches kostet ja deutlich mehr als diese 200Euro.

Arbeiten lohnt sich immer....! Ich finde deine Einstellung echt fragwürdig.

Wenn du denkst, dass in seiner Stadt was nicht richtig läuft, dann wende dich doch an die Regionalzeitung. Die sind für sowas immer sehr offen. Und vor allem wende dich ans Jugendamt und lasse dir mal aufschlüsseln was ein Kitaplatz wirklich kostet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2016 um 16:18

Schleswig-Holstein
Dann kommt nach S-H, wir müssten, wenn beide ganztags in die Kita gehen würden (4 J./ 20 Monate) knapp 1000 bezahlen!! Deshalb geht nur der Große für 150 von 8-12. Mein Mann macht Elternzeit bis die Kleine 3 ist und dann geht auch nur ein Teilzeitjob... Anders können wir es uns nicht leisten. Meine Kollegin zahlt in HH für einen 12 Std/Tag Platz nur etwas über 200... Das ist soooo unfair!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2016 um 9:24

Kenne das leid mit den kita kosten
hab mich für paar Kitas beworben...420 Euro pro Monat (München / städt. KITA) sind fast alle KITA's. Geht ja nunmal leider nicht anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2016 um 13:49

Das geht doch...
... wir zahlen 493 für ein Kind?!

Wieviel verdienst Du denn in Vollzeit, dass sich das nicht lohnen würde?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2016 um 8:59

Ich
finde es vollkommen in Ordnung für eine Dienstleistung zu zahlen! Mein Mann und ich haben uns auch lange darüber unterhalten und wenn man mal Zeitung liest, sieht man dass es bei 48 monatlich los geht, bei einem Verdienst bis 15.000. Nur weil es ein paar Jahre kostenlos war, ist es jetzt nicht mehr möglich für sein Kind die Betreuung zu zahlen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 12:05

Wir zahlen für ein Kind 1,5 Jahre
389,-- plus Essensgeld für einen Vollzeitplatz und dass ganze Einkommensunabhängig.....Bei uns hat mein Mann Elternzeit genommen und hat jetzt wieder eine Arbeit, bei der er für 120 Std. gerade mal 800 Euro netto verdient - die Hälfte geht für die Kita drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Oberflächliche Familie und zwischen drin: Meine verletzte Mutte
Von: jolychiwa
neu
14. März 2016 um 1:29
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen