Home / Forum / Meine Familie / Kinder und Erziehung / Bin verzweifelt und müde!!!

Bin verzweifelt und müde!!!

29. Juli 2007 um 21:36 Letzte Antwort: 30. Juli 2007 um 21:52

Hallo Mamis!

Meine Tochter (9Monate)ist ein Sonnenschein.Nur sie schläft schon seit einer Woche nachts nicht.Sie schläft so um halb 9 oder 9 Uhr abends ein,dann wacht sie bis 12 uhr immer zwischen durch auf und nicht immer kriegt sie die Kurve zum wieder einschlafen.Das heißt manchmal dürfen wir mit ihr bis 12 oder 1 uhr sitzen.Irgendwann nachts so um 3 wacht sie auf und dann wars das wieder mit Schlaf,so ca.3 Stunden.
Ich dachte sie hat auch nicht zu viel Schlaf tagsüber,nur Mittags so 2-3 Stunden.Das der Schlaf nachts ihr fällt merkt man auch,weil sie ist total unzufrieden und nörgelt den ganzen tag.
Also nach einer Woche ohne Schlaf bin ich richtig ausgepowert und müde,da ich noch ein älteres Kind habe,kann ich mich auch mittags nicht hinlegen !Man,man ich weiß es auch nicht,was mit der süßen los ist...
Und mit dem Buch jedes kind kann sschlafen lernen,komme ich auch nicht weiter,weil sie brüllt so lange bis sie sich übergeben muss!!!

Kommt es jemanden bekannt vor,ich brauche einen guten rat,bin nähmlich richtig ausgelaugt.
P.S.Sorry das es so lang wurde

Mehr lesen

30. Juli 2007 um 20:18

Immer wieder mal lange nächte
solche nächte kommen mir bekannt vor. bei uns hat es haupsächlich an den zähnen gelegen, die haben meinem jüngsten enorm zugesetzt. ich habe es dann immer mit osanit-kügelchen probiert, manchmal noch zusätzlich zahnungsgel und wenn nicht half, gab es auch mal ein schmerzzäpfchen.
leider hielt der zustand auch nach dem zahndurchbruch an, aber da half nicht anderes als konsequentes hinlegen und liegenlassen, aber natürlich immer wieder beruhigen. falls das aber nach mind. 1 woche immer noch nicht klappt, würde ich aufgeben und vielleicht mal den kinderarzt fragen.
lg

Gefällt mir
30. Juli 2007 um 21:36

Leg sie mal zu dir
Hat sie ein eigenes Zimmer?
Meine kleine ist zwar schon 2 Jahre. Aber nachts kommt sie immer zu uns ins Bett.
so ab 12 manchmal später manchmal garnicht.
Vielleicht hat sie einen Wachstumsschub. Da kann es schon sein das sie mal hunger hat.
Vielleicht braucht sie aber auch einfach nur deine Nähe
lg
Tina

Gefällt mir
30. Juli 2007 um 21:52

Schlaflos
Weiß nicht, obs dich tröstet, meine Große hat die erste Nacht an ihrem 3. Geburtstag durchgeschlafen, davor hatte ich kaum eine Nacht mal 5h Schlaf am Stück. Wichtig ist, den Tagesrhythmus beizubehalten! Auch den Mittagsschlaf. Abends Rituale- ist ja alles nicht neues. Ich hab meinen Jüngsten (3) immer zu mir geholt, wenn er nachts geweint hat. Er hat gleich weitergeschlafen und mir war der Schlaf auch wichtiger als alle guten Ratschläge von anderen, DAMIT ja nicht anzufangen, das Kind ins Bett zu holen. Manche Kinder brauchen die Sicherheit und Nähe. Und besonders die Mama Schlaf. Ausgeruht ist es leicht, eine gute Mama zu sein. Kann dir niemand mal den Großen abnehmen, damit du mittags mal zur Ruhe kommst?

Gefällt mir