Home / Forum / Meine Familie / Bin genervt von meinem Sohn...

Bin genervt von meinem Sohn...

25. März 2007 um 11:16

Hallo Ihr lieben! Mein Sohn ist 7 Monate alt und nur am Weinen wenn wir irgendwo zu besuch sind und mehrere Leute anwesend sind. Ich weiß nicht was ich dagegen machen soll. Es darf Ihn keiner Anfassen und teilweise noch nicht mal anschauen. Er ist auch sehr aktiv und kann sich keine 2 minuten alleine beschäftigen. Ich weiß das er noch sehr klein ist aber das macht mich echt fertig! Er klebt nur an mir und ausser mir darf Ihn nur die Oma und sein Papa auf den Arm nehmen. Wenn wir bei Freunden zum Kaffee eingeladen sind gibt es keine Chance um mal meinen Kaffee in ruhe auszutrinken obwohl meine Freundin sich um Ihn kümmern möchte und sich sehr intensiv dann mit Ihm beschäftigt. Er sucht immer nach mir und lässt mich nicht aus den Augen. Dann fängt er an zu heulen und will auf meinen Arm.
Habt Ihr einen Tip für mich was ich tun kann?

Mehr lesen

25. März 2007 um 20:23

...langsam...
Hallo,
ich kenne das nur zu gut,
unsere kleinste hat das auch gemacht und ich weiß wie anstrengend das sein kann.
Du solltest langsam anfangen am besten zu hause in mal ein paar min allen zu lassen, wenn er schreit geh wieder hin damit du ihn beruhigen kannst, aber nimm ihn nicht gleich immer auf den Arm, das solltest du mehrmal täglich üben, so lehrnt er darauf zu vertrauen das du für ihn da bist auch wenn er dich grad mal nicht sieht, aber mach dir nichts vor, das kann etwas dauern...
Bei fremden ist das so eine sache, das mag meine tchter bis heute nicht sie ist 17 mon alt aber sie beschäftig sich dann allein,solange ihr nimand zu nahe kommt...
ich wünsch dir viel glück

lg marija

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2007 um 20:39
In Antwort auf briar_12498613

...langsam...
Hallo,
ich kenne das nur zu gut,
unsere kleinste hat das auch gemacht und ich weiß wie anstrengend das sein kann.
Du solltest langsam anfangen am besten zu hause in mal ein paar min allen zu lassen, wenn er schreit geh wieder hin damit du ihn beruhigen kannst, aber nimm ihn nicht gleich immer auf den Arm, das solltest du mehrmal täglich üben, so lehrnt er darauf zu vertrauen das du für ihn da bist auch wenn er dich grad mal nicht sieht, aber mach dir nichts vor, das kann etwas dauern...
Bei fremden ist das so eine sache, das mag meine tchter bis heute nicht sie ist 17 mon alt aber sie beschäftig sich dann allein,solange ihr nimand zu nahe kommt...
ich wünsch dir viel glück

lg marija

Hallo nochmal
Hallo Marija, erstmal danke für deine schnelle antwort. Ich werde das aufjedfall ausprobieren und hoffe das es klappen wird. Ich verstehe Ihn einfach manchmal nicht. Du kannst mit Ihm in Einkaufzentren gehen wo tausende von Menschen sind. Die interessieren Ihn nicht nur leute die wir kennen vor denen hat er scheinbar Angst. Mir tut das dann immer leid für unsere Freunde den Sie lieben Ihn und wollen mit Ihm spielen und so aber es geht nicht. Und die tollsten Sprüche sind dann immer : Das ist aber ein Mama kind oder der kleine ist aber ein Angsthase! Es ist doch besser wenn er nicht mit jedem mitgehen würde oder sehe ich das falsch?
Lg Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2007 um 22:07
In Antwort auf tiriya_12344575

Hallo nochmal
Hallo Marija, erstmal danke für deine schnelle antwort. Ich werde das aufjedfall ausprobieren und hoffe das es klappen wird. Ich verstehe Ihn einfach manchmal nicht. Du kannst mit Ihm in Einkaufzentren gehen wo tausende von Menschen sind. Die interessieren Ihn nicht nur leute die wir kennen vor denen hat er scheinbar Angst. Mir tut das dann immer leid für unsere Freunde den Sie lieben Ihn und wollen mit Ihm spielen und so aber es geht nicht. Und die tollsten Sprüche sind dann immer : Das ist aber ein Mama kind oder der kleine ist aber ein Angsthase! Es ist doch besser wenn er nicht mit jedem mitgehen würde oder sehe ich das falsch?
Lg Katja

Hallo Katja..
...zunächst einmal ist Dein Sohn in der Tat noch SEHR klein. Mit 7 Monaten ist kind noch ein Säugling und auf Mama fixiert, das ist genau die Zeit, wenn das "fremdeln" anfängt. Mein Sohn ist auch bei keinem geblieben, kaum war er auf einem fremden Arm, fing er an zu krähen....tja, so ist das halt!

Doofe Sprüche würde ich mir verbitten, besonders von Leuten, die selber keine Kinder und somit keine Ahnung haben. Mamakind, sowas bescheuertes. Ein 7 Monate altes Kind, ich bitte Dich, wenn er 18 Jahre alt wäre, aber ein Baby!!!!!!! Und Angsthase zu sagen, also ich glaubs ja nicht. Ein Angsthase ist man, wenn man bewusst weiss, vor was man Angst hat, aber doch ein Säugling. Da kringelts mir ja die Fussnägel hoch.

Das mit dem "in Ruhe Kaffee trinken" kommt mir durchaus bekannt vor, bei mir wars zwar kein Kaffee, aber ich hatte auch so ein superanstrengendes Kindelein. Katja, in wie weit man in DEM Alter von Charakterzug sprechen kann, weiss ich nicht, aber es gibt nun mal die total pflegeleichten Kiddies und die, die einfach nur mordsanstrengend sind. Meist Jungs, ist leider so.
Meiner ist jetzt 6 und er ist adrenalingeladen, dass uns die Ohren schlackern.

Na dann gutes Durchhaltevermögen - es wird mit der Zeit zwar nicht besser, aber anders!

Gruss, kiki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club